UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.008 -1,3%  MDAX 29.101 -0,9%  Dow 31.712 -2,9%  Nasdaq 12.033 -4,2%  Gold 1.820 0,2%  TecDAX 3.042 -2,2%  EStoxx50 3.691 -1,4%  Nikkei 26.911 0,9%  Dollar 1,0487 -0,6%  Öl 109,3 -3,1% 

Zahlen von Walt Disney

Seite 27 von 38
neuester Beitrag: 13.05.22 13:14
eröffnet am: 07.11.02 22:33 von: Nassie Anzahl Beiträge: 928
neuester Beitrag: 13.05.22 13:14 von: neymar Leser gesamt: 364201
davon Heute: 153
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29 | 30 | ... | 38  Weiter  

2029 Postings, 3904 Tage Flaterik19882k102

 
  
    
27.01.20 07:14
Nachkaufen?
Was meint ihr? Wo sind aus eurer sichr die nächsten Unterstützungen.

Fällt es wegen dem geschlossen park in china über das CN fest?  

13 Postings, 1719 Tage TT-gerdeNachkaufen

 
  
    
27.01.20 08:18
Ich nutze die leicht fallende Konsolidierungsphase und kaufe seit Anfang Dezember bei jedem
Rücksetzer nach.  

2029 Postings, 3904 Tage Flaterik1988Krass

 
  
    
27.01.20 09:16
was ist hier los? Richtung 125....

Absolut unverständlich für mich... Wo sind die nächsten Unterstüzungen?  

2029 Postings, 3904 Tage Flaterik1988Spannend, könnte halten

 
  
    
1
27.01.20 12:14
 
Angehängte Grafik:
wa1.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
wa1.png

2029 Postings, 3904 Tage Flaterik1988Detail

 
  
    
1
27.01.20 12:14
 
Angehängte Grafik:
wa2.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
wa2.png

873 Postings, 4388 Tage martincsduUnterstützungszone liegt

 
  
    
27.01.20 12:18
zwischen 120-125 EUR, es hängt auch vom Gesamtmarkt ab, Dow, Dax & Co. konsolidieren und ich vermute, dass es der Beginn einer etwas größeren Konsolidierung sein könnte, die den Dow noch 500 bis weitere 1500 Punkte kosten könnte, Das wird dann auch Disney und andere gute Werte nach unten spülen, vielleicht auf 115 EUR?  

119 Postings, 1643 Tage Nimmersatt78x#

 
  
    
27.01.20 12:58
Der Disney Park in Hong Kong wurde vorübergehend geschlossen. Liegt evtl. u.a. daran.  

2029 Postings, 3904 Tage Flaterik1988Versicherung?

 
  
    
28.01.20 07:30
Ist walt nicht gegen so eine parkschließung versichert? Hat mal jemand bei denen in der ir abteilung gefragt?  

3635 Postings, 921 Tage Aktiensammler12Ich vermute

 
  
    
28.01.20 07:36
auch dass es noch südwärts geht.
Tja, hilft ja nix... Nachkaufen werde ich allemal. Nur wann?  

2029 Postings, 3904 Tage Flaterik1988zunächst

 
  
    
28.01.20 09:12
hat der Wiederstand gehalten. Und am 2.2. kommen doch die zahlen oder? Prüfe das gleich nochmal  

873 Postings, 4388 Tage martincsduZahlen am 04.02.

 
  
    
2
28.01.20 11:52
4:30 p.m. EST
das wäre dann nach Börsenschluss  

56 Postings, 837 Tage Terry81Ungewöhnlich

 
  
    
02.02.20 15:01
Ich wundere mich echt wie wenig hier in diesem Forum los ist obwohl doch die DisneyAktie in wenigen Tagen wohl einiges bewegen wird. :-)
 

3635 Postings, 921 Tage Aktiensammler12Terry81,

 
  
    
02.02.20 16:00
kommt drauf an in welche Richtung....
Was meinst?  

56 Postings, 837 Tage Terry81Trailer Disney+

 
  
    
1
03.02.20 11:49
Wenn ich die den Trailer für die nächsten 3 Marvel Serien auf Disney+ sehe die Disney beim Superbowl gezeigt hat, und die Fans der Marke im Kopf überschlage denke ich das Disney+ durch die Decke gehen wird, wenn es nicht bereits passiert ist. Denn spätestens bis Ende des Jahres wird Disney auf Starwars (Mandalorian Staffel 2) und eben die Marvel Serien zurückgreifen, und wer da in der Schule oder auf der Arbeit mitreden will braucht Disney+

Also persönlich sehe ich ein enormes Potential...  

Ich will nicht wissen wieviele Puppen und Spielzeug mit Frozen und Starwars im Dezember verkauft wurden... ;-)  

124 Postings, 1039 Tage Mimo83Meine größte Position

 
  
    
1
03.02.20 22:09
im Depot. Hier gibts enormes Potential, ich fress nen Besen, wenn der Kurs sich nicht verdoppelt in den nächsten 1-2 Jahren. Werde auch nochmal nachkaufen.  

873 Postings, 4388 Tage martincsduIch bin positiv gegenüber Disney gestimmt

 
  
    
04.02.20 11:00
insbesondere auch und wegen Disney+

bin aber aktuell der Auffassung, dass der Kurs nicht wie erwartet aktuell einfach nach oben gehen wird. Wenn sich Disney in einem Mikrokosmos befände vielleicht und wenn alles im Makrokosmos in Ordnung wäre auch, aber wir stehen meiner Meinung nach vor einer Weltwirtschaft, die sich aufgrund der Geschehnisse in China, am Anfang oder am Rande einer Krise befindet. Daher rate ich jedem seine Investments abzusichern, schlimmstenfalls enge Stops zu setzten und offen sein für die Richtung in die es gehen wird.

Viel Glück.  

Clubmitglied, 700827 Postings, 2877 Tage youmake222Hamilton: Disney zahlt 75 Milionen Dollar für Musi

 
  
    
1
04.02.20 13:32
Das Hit-Musical Hamilton kommt 2021 in die Kinos. Allerdings vielleicht nicht so, wie mancher denkt. Disney hat sich die Rechte für einen Mitschnitt vom Broadway mit dem Original-Ensemble gesichert und dafür offenbar tief in die Tasche gegriffen.
 

56 Postings, 837 Tage Terry81Na also...

 
  
    
04.02.20 22:59
Gute Zahlen. 26 Mio Disney + Abonnenten...
Ich sehe in wenigen Tagen ein neues Allzeithoch. :)
Wenn Mickey uns gut gesonnen ist.  

2029 Postings, 3904 Tage Flaterik1988Zahlen gemicht

 
  
    
05.02.20 07:26
Nachbörslich schwach...

Finde es sehr schlecht das nur die nutzer Abonnenten bis ende des jahres 2019 genannt wurden... die 26,5 mio sind schon im Kurs drin  

1504 Postings, 973 Tage CiriacoLöschung

 
  
    
05.02.20 08:22

Moderation
Zeitpunkt: 07.02.20 17:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

4065 Postings, 1513 Tage neymarDisney: Das Streaming-Geschäft boomt

 
  
    
05.02.20 08:43

5504 Postings, 1655 Tage KörnigQuartalsergebnis:

 
  
    
05.02.20 09:22
FRANKFURT (Dow Jones) - Walt Disney hat mit dem Gewinn für das erste Quartal die Erwartungen des Marktes übertroffen. Disney vermeldete einen Nettogewinn von 2,11 Milliarden Dollar bzw. 1,16 Dollar je Aktie. Auf bereinigter Basis lag er bei 1,53 Dollar je Aktie. Die Analysten hatten dem Konzern einen den Gewinn je Aktie von 1,46 Dollar zugetraut.
Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte dieser bei 1,84 Dollar je Anteilsschein gelegen. Der Umsatz erhöhte sich um 36 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf 20,86 Milliarden Dollar.
Der Umsatz im Medien-Bereich verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 24 Prozent auf 7,36 Milliarden Dollar, die Einnahmen der Disney-Themenparks stiegen um 8 Prozent auf 7,4 Milliarden Dollar. Die Studios des Konzerns verzeichneten einen Umsatz von 3,76 Milliarden Dollar, das war mehr als das Vierfache.
Die Aktie gab im nachbörslichen Geschäft 0,7 Prozent ab auf 143,71 Dollar, nachdem sie im regulären Handel bereits 2,4 Prozent zugelegt hatte.  

1504 Postings, 973 Tage CiriacoLöschung

 
  
    
05.02.20 09:34

Moderation
Zeitpunkt: 07.02.20 17:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

4065 Postings, 1513 Tage neymarDisneys Jagd auf Netflix hat begonnen

 
  
    
05.02.20 11:30

29 Postings, 1064 Tage PrinzStornoGute Aussichten!

 
  
    
05.02.20 12:42
PrinzStorno
05.02.2020 12:27:32
Jagd auf Netflix beginnt

Höchste Erwartungen übertroffen: Disney gelingt Turbostart mit Streaming-Service05.02.2020 | 10:04

Disney schafft mit seinem neuen Online-Videodienst einen Turbostart: Disney+ feierte am 12. November Premiere und zählt bereits 28,6 Millionen Kunden.

Der erst seit kurzem verfügbare Streaming-Service Disney+ hatte zu Wochenbeginn bereits 28,6 Millionen Kunden, wie der Unterhaltungsriese am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Das Wachstum habe ?sogar unsere höchsten Erwartungen übertroffen?, sagte Konzernchef Bob Iger in einer Konferenzschalte nach der Präsentation der jüngsten Geschäftsbilanz.
Disney+ hatte in den USA am 12. November Premiere gefeiert und ist bislang nur in fünf Ländern empfänglich. In Deutschland soll der neue Service am 24. März an den Start gehen. Mit dem Angebot will der Hollywood-Gigant Walt Disney dem Streaming-Marktführer Netflix  Druck machen, der der klassischen Kabel-TV- und Entertainment-Industrie in den vergangenen Jahre sehr viele Kunden abgejagt hatte.

Disney+ soll in Deutschland monatlich 6,99 Euro kosten

Dass der Auftakt von Disney+ so erfolgreich verlief, liegt an beliebten Produktionen wie der ?Star Wars?-Serie ?The Mandalorian?, aber auch daran, dass der Streamingdienst das Angebot von Netflix preislich bislang erheblich unterbietet. In Deutschland soll Disney+ monatlich 6,99 Euro kosten oder 69,99 Euro im Jahr. Auch andere finanzstarke Konzerne wie der iPhone-Hersteller Apple greifen neuerdings mit günstigeren Angeboten im Streaming-Markt an.
Dass der neue Geschäftszweig bei Disney  dermaßen boomt, hat allerdings seinen Preis. So sorgten die hohen Kosten für den Ausbau des Streaming-Geschäfts im jüngsten Quartal für einen Gewinneinbruch. In den drei Monaten bis Ende Dezember fiel das Nettoergebnis aus dem fortgeführten Geschäft verglichen mit dem Vorjahreswert um 23 Prozent auf 2,1 Milliarden Dollar (1,9 Mrd Euro), wie der Konzern mitteilte. Der Umsatz stieg indes um gut ein Drittel auf 20,9 Milliarden Dollar.
Zum Vergleich: Netflix gewann im jüngsten Quartal weltweit 8,8 Millionen neue Kunden hinzu. Ende 2019 brachte es das Unternehmen auf gut 167 Millionen bezahlte Mitgliedschaften. Davon ist Disney zwar noch weit entfernt, doch Netflix ist auch schon seit über zehn Jahren im Geschäft und in über 190 Ländern weltweit vertreten. Anders als Disney brauchte der Streaming-Pionier Jahre, um 28 Millionen Kunden zu erreichen. Die Konkurrenz hat es nun leichter, da das Fernsehen im Internet inzwischen bei vielen Menschen zum Alltag gehört.

Quelle
https://www.google.com/amp/s/amp.focus.de/finanzen/boerse/ak?  

Seite: Zurück 1 | ... | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29 | 30 | ... | 38  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben