UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wirecard 2014 - 2025

Seite 2548 von 7084
neuester Beitrag: 20.01.21 05:19
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 177080
neuester Beitrag: 20.01.21 05:19 von: Kornblume Leser gesamt: 31304636
davon Heute: 9972
bewertet mit 186 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2546 | 2547 |
| 2549 | 2550 | ... | 7084  Weiter  

305 Postings, 764 Tage aktienlordLöschung

 
  
    
3
22.10.19 13:12

Moderation
Zeitpunkt: 24.10.19 18:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

212 Postings, 705 Tage Tjepxxx

 
  
    
22.10.19 13:13
einfachmal das Finanzamt einladen zur Buch Prüfung, das wirkt  

1634 Postings, 809 Tage el.mo.uuuuund abwärts...

 
  
    
22.10.19 13:14
12 Schritte zurück, 6 vor und wieder 3 zurück. Mensch, das ist ja fast vorhersagbar.

Ob die LV immer noch ?grillen?. Heute noch gar nichts dergleichen gelesen. Morgen dann wieder. ?  

1495 Postings, 1170 Tage mcbainIch seh schwarz

 
  
    
2
22.10.19 13:17
Solch grottigen Kursverlauf nur einen Tag nach einer ersten Erholung, hier kommt man sich mittlerweile vor wie in einer nerver-ending-horror-story. Bin im Grunde kurz davor auch die letzten Long-Posititonen glatt zu stellen.

Und bis das Ergebnis von KPMG vorliegt wird es einfach zu lange dauern als das ich hier mal ordentlicher Schub nach oben kommt...  

457 Postings, 600 Tage thetom200Wirecard

 
  
    
3
22.10.19 13:18
Also ich bin bei 145 eingestiegen und hab Wirecard für ein super Unternehmen mit tollen Chancen gehalten.
Ich muss sagen für mich ist das hier ein Pulverfass das jeden tag hoch gehen kann.
Ich bin mittlerweile 8000? im Minus und die Aktie kann jeden Tag wieder 20% ruter gehen.
NICHT weil das Unternehmen schlecht wirtschaftet oder das Geschäftsmodel schlecht ist.
IM GEGETEIL. Ich glaube es ist so gut das viele Banken und Finanzunternehmen schiss gekommen
und Wirecard mit Dreck bewerfen.
Aber leider werden dadurch viele Anleger ihr Vertrauen verlieren und die ständigen Kurskapriolen sat haben.
 

701 Postings, 1769 Tage alwayslong1@antiheld

 
  
    
2
22.10.19 13:18
antiheld : ät Amlodhi was willst du denn damit erreichen?

Vielleicht, das die Halbwertszeit Deiner geschätzen Anwesenheit hier abnimmt???

Das muss man jetzt natürlich noch verstehen - Tip etwas um die Ecke denken wenns denn geht. Ecken können ganz schön kantig sein.  

4756 Postings, 1686 Tage nba1232Maydorn ist RAUS jetzt steigt es

 
  
    
1
22.10.19 13:18
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...solaredge-20192541.html

der Kontraindikator schlecht hin !

bin jetzt auch dabei :)  

1555 Postings, 1247 Tage Kursverlauf_In was für einem Trend sich der Wirecardkurs

 
  
    
22.10.19 13:19
befindet wird sich zeigen, ich hoffe bis zum Jahresende herrscht Klarheit. Interessant ist die Bewertung der vielgeschmähten Analysten
Aktuell:                 169 kaufen             11 halten           11 verkaufen
vor 10 Tagen:    166                               9                           11
Also hier spiegelt sich kein negativer Trend wider  

866 Postings, 711 Tage WDI2006Man sollte stolz sein, ein solch tolles

 
  
    
2
22.10.19 13:20
Unternehmen in Deutschland zu haben und nicht wieder Silikon Valley.
Wann kommt der erste der deutschen Presse erkennt dies!!! und hebt mal hervor was Wirecard schon geleistet hat, imstande ist zu leisten und wo die Reise hingehen kann.

Traut euch, dazu gehört nicht viel. Ich kann mir nicht vorstellen das Herr Braun sich verweigert.


 

8313 Postings, 3729 Tage doschauherDa ist wieder was im Anmarsch ?

 
  
    
22.10.19 13:20

7094 Postings, 7508 Tage ByblosDas Glüsrad hat sich gedreht.

 
  
    
1
22.10.19 13:20

949 Postings, 2363 Tage antiheldfriday for Wirecard demo

 
  
    
2
22.10.19 13:24
wer macht mit  

701 Postings, 1769 Tage alwayslong1@ Kabelkarte

 
  
    
4
22.10.19 13:26
Kabelkarte : Post von Negan: Das muss an die Finanzpresse ...

Supi, danke für die Info. Auch deinem ersten Teil kann ich zu 100% beipflichten. Die IR Abteilung g ist größer und informativer geworden. Sie ist fast immer kurzfristig erreichbar und wenn eine Antwort gerade nicht zur Verfügung steht, wird zurückgerufen, eben auch für Details. Und ja, Wirecard als technologisches Highlight am deutschen Aktienmarkt muss sehr gut darauf achten, dass der Wettbewerbsvorteil erhalten, ausgebaut wird und kein Mitbewerber aus Unachtsamkeit Informationen erhält.  

1352 Postings, 1122 Tage DolphinsWDI2006

 
  
    
5
22.10.19 13:26
Die Presse ist wie eine Fahne im Wind.
Bin schon lange dabei und kann mich noch gut daran erinnern wie Mitte 2018 WC, mithilfe der Medien, auf knapp 200 gepeitscht wurde.
Nun wird halt das negative Sentiment bedient. Die Firma ist übrigens die gleiche und hat seitdem noch an namhafter Kundschaft gewonnen  

4098 Postings, 1426 Tage Jörg9@alwayslong1:

 
  
    
2
22.10.19 13:27
Du scheinst nicht zu verstehen was EY alles geprüft hat!

EY hat den gesamten Konzern (Konzernabschluss) geprüft, also alle wesentlichen Einheiten!

Journalist Dan McCrum meint aber bzw. suggeriert anscheinend, dass seines Erachtens anscheinend wesentliche Zahlen falsch sein könnten.

Was glaubst Du wohl, was KPMG nun (erneut?) prüfen wird?

Ich glaube nicht, dass ich etwas falsch verstanden habe. Mir bringt deshalb eine erneute Prüfung auch keinen Mehrwert. Ich warte einfach die weiteren Zahlen ab, da diese ohnehin geprüft werden.  

4098 Postings, 1426 Tage Jörg9@antiheld - friday for Wirecard demo

 
  
    
4
22.10.19 13:29
gute Idee. Bitte lade auch Greta ein.

Denn Wirecard bedeutet m. E. auch Umweltschutz!

Weniger Papier und weniger Plastikkarten. Und natürlich auch weniger Bankfilialen.  

497 Postings, 485 Tage WC202XArtikel von Negan...

 
  
    
9
22.10.19 13:30
Habe ich an das Handelsblatt weitergeleitet... Mal schauen, danke an diejenigen die das hier verbreitet haben  

1780 Postings, 581 Tage effortless@ el.mo. .... Wieso muss ich immer an Tauben denke

 
  
    
1
22.10.19 13:31
Wieso muss ich immer an Tauben denken, wenn ich Deinen Namen in Fett Rot lese?  

5491 Postings, 5693 Tage thefan1Nach wie vor LV Attacken

 
  
    
1
22.10.19 13:36
nix anderes ist das zur Zeit. Wenn die Kurse von einer auf die andere Sekunde um über einen
Euro oder mehr einbrechen, wie eben gerade. Danach wieder bisschen hoch.
Das hat nichts mit Anlegern zu tun, sondern nur mit den Maschinen der LV. Ich bin gespannt auf was die raus wollen und welches Kursziel die haben.
Die letzte Attacke am Freitag hat es nicht mehr unter 110 Euro geschafft. Das hat Hoffung gemacht.
Wichtig ist weiterhin über die 107 Euro zu bleiben. Unendlich Pulver haben die LV nicht ! Ihrgendwann heißt es, alles einkaufen was auf dem Markt zu finden ist, um glattzustellen.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

497 Postings, 485 Tage WC202XBerichterstattung

 
  
    
4
22.10.19 13:39
Es ist genau, genau dieselbe negative Berichterstattung seitens der Medien wie auch hier im Forum im Frühjahr, exakt gleich. Untergangsszenerien, mittlerweile werden die Wirtschaftsprüfer hinterfragt, EY, KPMG. Im jetzigen Stand wäre es egal wer prüft, irgendetwas wäre durch die einseitige Berichterstattung sowieso zu beanstanden. Ein Artikel von McCrumm der für die Attacken der letzten Jahre mit verantwortlich ist und zudem nachweislich Verbindungen zu verurteilten LVs via Twitter (ersichtlich) pflegt, wird nicht einen Moment in Frage gestellt. Wie kann das sein? Wie kann es sein dass NUR die FT über Jahre hinweg Anschuldigungen gegen WDI vorbringt und niemand anders recherchiert? Anders als das die Großen/ ein Großer WDI vernichten möchte oder das Wachstum verlangsamen will, kann ich mir nicht vorstellen.  

4098 Postings, 1426 Tage Jörg9@antiheld - friday for Wirecard demo

 
  
    
22.10.19 13:40
Greta müsste stolz auf Wirecard sein.

Wenn tausende Bankfilialen nicht mehr geheizt werden müssen, die Lichter ausgehen, die tonnen schweren Geldtransporter nicht mehr das Bargeld hin und her fahren müssen, dann wird Deutschland vielleicht schneller klimaneutral als die Kanzlerin vermutet?

Öl, Kohlestrom usw. werden möglicherweise so massiv eingespart, dass ich gar nicht vermag die Tonnen an reduziertem CO2-Ausstoß auszurechnen. Und auch die "energieschluckenden" Verlage mit ihren "Prestigeobjekten" und "Druckereien" könnte man gleich mit abschaffen?

Vielleicht sollte die Regierung die Milliardenzahlungen lieber an Wirecard anstatt an RWE & Co. senden. -;)

(Das ist nicht nur meine Meinung, sondern auch merkwürdiger Humor. Bitte nicht alles ernst nehmen.)  

3359 Postings, 600 Tage immo2019WC hat alles gemacht

 
  
    
22.10.19 13:45
ark und prüfer bestellt

eventuell noch insiderkäufe waäre auch super

 

371 Postings, 1883 Tage EdWiseChartmarken

 
  
    
9
22.10.19 13:45
Wichtig ist bei der 107 vor allem für die LV, sie doch noch mal zu reißen. Wichtig ist für Anleger, die von WDI überzeugt sind, sich auch nicht kire machen zu lassen, wenn sie doch erfolgreich gerissen werden. Dann geht's halt nochmal runter bis 100, ok. Nur blöd, wenn die eigenen, vielleicht sogar bei 140-160 gekauften Aktien dann WEG sind. Da freut sich der LV über die "Stupid German Money".

Wenn ich mir hier diese Heulposts ansehe a la "habe schon 8000 Euro verloren". Nein, hast Du nicht, nur wenn du die Aktien verkaufst. Ja, können auch 16000 werden aber nur realisierter verlust ist echter Verlust.

Wer hier momentan keine Spannung aushält, hat in der Aktie wirklich nichts zu suchen. Entweder, man tradet die Dips, man bleibt LONG oder man investiert gar nicht erst. Auf jeden Fall kauft man nicht  für fünfstellige Beträge Aktien und schmeißt sofort entnervt hin, wenn's nicht in die richtige Richtung läuft. Ich frage mich manchmal, wie solche Anleger überhaupt noch über so viel Geld verfügen können, wenn sie solche nervösen Entscheidungen treffen.  

30 Postings, 461 Tage JMS92@WC202X

 
  
    
22.10.19 13:53
Womöglich hast du recht, auch wenn da natürlich etwas verschförungstheoretisches Denken dahintersteckt: wenn "die Großen" oder "ein Großer" WDI tatsächich vernichten möchte dann dürten sie dafür auch einen Grund haben (Konkurrenz/politische Gründe).
Wenn dem so wäre dann wäre das ultimative Ziel allerdings WDI in seinem Wachstum zu hindern...das heißt wir hier müssten einmal umdenken: bislang glauben hier die meisten dass der FT Artikel lediglich ein Mittel der LV war um den Kurs weiter zu drücken. Falls aber tatsächlich jemand versucht das Unternehmen an sich zu schädigen dann sind die LV aber eher nur als Mittel zu sehen welche dem Artikel glaubwürdigkeit schenken sollen. "Nach den Enthüllungen der FT kam es zu einem Vertrauensverlust bei den Investoren". Das war ja auch die letzten Tage in den Medien so zu lesen. Man hofft dann wahrscheinlich, dass das Vertauen von vielen (potentiellen) neuen Kunden ebenfalls zu leiden beginnt.

Letztendlich wissen wir aber nicht welches dieser beiden Szenarien zutreffender ist. Beide sind für mich schon möglich...für sehr sehr unwahrscheinlich halte ich dafür natürlich dass 3. Szenario (dass die FT recht hatte und tatsächlich ausgeprägte Bilanzfälschung vorliegt)  

457 Postings, 600 Tage thetom200@ED Wies

 
  
    
22.10.19 13:54

Seite: Zurück 1 | ... | 2546 | 2547 |
| 2549 | 2550 | ... | 7084  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben