ID Media --mal anschauen ---

Seite 26 von 34
neuester Beitrag: 30.04.09 21:40
eröffnet am: 08.09.06 10:51 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 839
neuester Beitrag: 30.04.09 21:40 von: kalleari Leser gesamt: 133024
davon Heute: 28
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 | 29 | ... | 34  Weiter  

106711 Postings, 8242 Tage KatjuschaNa ja, schwer zu sagen

 
  
    
27.04.07 18:26
Um die 60% Performence zu erreichen, muss man ja nicht unbedingt 90% Trefferquote haben, da man ja wie gesagt die Verluste bei den Fehlschlägen begrenzt. In so fern kann es auch gut sein, das ich bei 3 Fehlschlägen 12 Erfolge zu verbuchen hatte.

Solange man jedes Jahr 1-2 Erfolge drin hat, wie Nemetschek, Jost, UMS, MME, die alle mindestens 150% gebracht haben, kann man auch mit den restlichen 90% der Depotwerte nur 20% im Schnitt machen. Dieses Jahr dürften Advanced Medien und Alphaform zu diesen Verdopplern werden, und auch ID Media würde ich noch nicht abschreiben, auch wenns jetzt erstmal nur ausgeglichen aussieht.

Dazu kommen Trades mit Derivaten, wo ich aber bisher eher geringe Erfahrung und Erfolgsquote habe. Hat 2006 aber dort imerhin auch für ein zweistelliges Plus gereicht.  

3 Postings, 7192 Tage FerenceGemäß IR-Abteilung wird

 
  
    
27.04.07 18:31
das 2. Quartal auch noch von den Investitionen belastet.

3. und 4. Quartal sollen wieder stärker werden.

Auch die übrigen Antworten der IR-Abteilung sind plausibel und nachvollziehbar.

Hier wird der Grundstock für nachhaltiges Wachstum gesetzt.

 

561 Postings, 5778 Tage weitwegglaub ja an Deine 60% Performance, kat.

 
  
    
27.04.07 18:41
nicht aber an die hohe Trefferquote von 80-90%.

Neben fundamentalen Kenntnissen, einem einigermassen guten Timing (deins ist ganz gut, meins eher "verbesserungsbedürftig") braucht man vor allem auch ne Menge Disziplin (die du hast, an der ich noch ne Menge arbeiten muss), um die Verluste zu begrenzen. Dann kann man wirklich Jahr für Jahr eine hohe Performance generieren. Aber die 80-90% Trefferquote (Zahlen stammten ja von Dir) sind Wunschdenken (und ja auch gar nicht nötig).
Gruß, weitweg  

561 Postings, 5778 Tage weitweg@Ference: nur mal Interesse halber

 
  
    
27.04.07 18:45
3 Postings in 4 Jahren, das letzte vor ca. 2 Jahren, wie hast Du es geschafft, Dir dein Login + Passwort zu merken. Selbst wenns aufgeschrieben gewesen wäre, nach 2 Jahren ist noch jeder Zettel oder jede Datei bei mir verschwunden bzw. gelöscht.
Gruß weitweg  

106711 Postings, 8242 Tage KatjuschaNa gut, war gestern halt ne gefühlte Quote, die

 
  
    
27.04.07 18:46
da genannt hatte. Viele Fehlschläge fielen mir gestern halt nicht ein, und dann taxiert man das eben auf 80-90%, auch wenns rechnerisch vielleicht nicht hinkommt.

Hast ja sicherlich auch recht, das man bei dieser Börsenrallye der letzten 4 Jahre eh nicht so viele Fehlschläge haben kann. Wobei es gerade bei Nebenwerten sehr diszipliniert zugehen muss. Viele Kleinanleger wollen immer das schnelle Geld, und gehen dann in irgendwelche spekulativen Zockerwerte, so wie ich kürzlich bei Amitelo. Hat mich auch schon fast 20% Verlust gekostet. Zwischendurch mach selbst ich noch solche Fehler. Vielleicht ganz gut so, um nicht zu denken, das man alles richtig macht. Ist für die Zukunft daher vielleicht ein Denkzettel, Schuß vor den Bug, Warnung zur rechten Zeit. :)


Schönes Wochenende! Ich mach mich jetzt vom Acker.  

561 Postings, 5778 Tage weitwegYep, Dir auch!

 
  
    
27.04.07 18:53

1555 Postings, 6448 Tage megalithNews

 
  
    
27.04.07 19:26

/Ausgabe 04 2007
 
Sehr geehrter Josef Harth,
in unserem heutigen Newsletter finden Sie die folgenden Themen:  
 
/KONZERNUMSATZ IM 1. QUARTAL 2007 IN HÖHE VON 4.625 TEUR; INVESTITIONEN IN NEUE PLATTFORMEN UND PRODUKTE  
/I-D MEDIA IST EINER DER GRÖßTEN UND KREATIVSTEN NEWMEDIA-DIENSTLEISTER IN DEUTSCHLAND
/MEDIAL GEWINNT ECM WORLD PRACTICE AWARD IN GOLD
/I-D MEDIA LAUNCHT WARSTEINER INTERNETAUFTRITT  
 
/KONZERNUMSATZ IM 1. QUARTAL 2007 IN HÖHE VON 4.625 TEUR; INVESTITIONEN IN NEUE PLATTFORMEN UND PRODUKTE          
In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2007 erzielte die I-D Media AG (ISIN: DE0006228604) einen Konzernumsatz in Höhe von 4.625 TEUR (Vorjahresperiode: 4.978 TEUR) und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 167 TEUR (Vorjahresperiode: 644 TEUR).

Franz Klose, Finanzvorstand der I-D Media AG: "Das operative Ergebnis ist geprägt durch Investitionen in neue Plattformen und Produktentwicklungen, den Auf- und Ausbau der Standorte in Köln und München sowie Aufwendungen für die Neukundenakquisition."
2007 wird für I-D Media das Jahr der Innovationen und Investitionen. Investiert wird in eigene E-Commerce-Plattfomen und Produktentwicklungen, wie z.B. die gerade der Öffentlichkeit präsentierte Live Webcam für die virtuelle Welt Second Life, die für große Aufmerksamkeit sorgte. Zudem wird der Dienstleister für interaktive und digitale Marketing- und Technologielösungen seine Führungsposition in den Bereichen interaktives Fernsehen und komplexe Communitylösungen weiter ausbauen.
I-D Media zählt erneut zu den größten und kreativsten Newmedia-Dienstleistern in Deutschland: das Unternehmen erzielte beim diesjährigen New Media Service Ranking Platz 4 und erreichte bei dem renommierten ADC Kreativranking in 2007 Platz 8. Damit gehören die Berliner zu den einzigen Newmedia-Dienstleistern, die in beiden Rankings unter die TOP 10 gekommen sind.

Nach Berücksichtigung der latenten Steuern ergibt sich ein Quartalsergebnis zum 31.3.2007 von -50 TEUR (Vorjahresperiode: 734 TEUR). Das entspricht einem Ergebnis pro Aktie von 0,00 EUR. (Vorjahresperiode: 0,08 EUR).

Für das laufende Geschäftsjahr geht das Unternehmen unverändert von 23 Mio. EUR Umsatzerlösen und von einer EBIT-Marge von unter 10 Prozent aus. Erste Erlöse aus den neuen Aktivitäten werden Ende 2007 / Anfang 2008 erwartet. In den nächsten drei Jahren sollen bis zu 20 Prozent des Umsatzes durch die neuen Geschäftsaktivitäten erzielt werden.



 
/I-D MEDIA IST EINER DER GRÖßTEN UND KREATIVSTEN NEWMEDIA-DIENSTLEISTER IN DEUTSCHLAND          
   
Auch in diesem Jahr hat der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., Hightext iBusiness sowie die Fachzeitschriften Horizont und werben & verkaufen wieder die größten deutschen Multimedia-Dienstleister in Deutschland ermittelt. Ein Blick in das Ranking zeigt, dass sich unter den Top Ten kaum Veränderungen zum Vorjahr ergeben haben. I-D Media zählt erneut zu den größten Newmedia-Dienstleistern in Deutschland und erreichte auch in diesem Jahr wieder Platz 4. Mit 276 Unternehmen, die in das Ranking aufgenommen wurden, konnte der Vorjahresrekord der teilnehmenden Unternehmen nochmals überboten werden.

Beim renommierten ADC Kreativranking belegte I-D Media in diesem Jahr Rang 8 und ist damit der einzige Newmedia-Dienstleister, der sowohl beim new Media Service Ranking als auch beim Kreativ Ranking unter dern Top 10 gelistet ist.


 
/MEDIAL GEWINNT ECM WORLD PRACTICE AWARD IN GOLD          
   
Die I-D Media Tochtergesellschaft MEDIAL gewann den ECM World Practice Award Gold in der Kategorie "Dienstleistung" für den Relaunch des PSD-Webportals mit dem Content Managementsystem RedDot.
Die ECM (Enterprise Content Management) Practice Awards werden jährlich von einer unabhängigen Fachjury vergeben und zeichnen intelligente, innovative Content-Management-Projekte von Unternehmen aus. Der Preis in der Kategorie "Dienstleistung" prämiert dabei die beste Lösung dienstleistungsspezifischer Anforderungen wie zum Beispiel bei der Mehrfachnutzung von Inhalten über verschiedene Websites.
Der erste Platz ging dabei an ein von MEDIAL umgesetztes Projekt für die PSD-Bankengruppe. Besondere Herausforderung war, dass MEDIAL die Internetauftritte der fünfzehn selbstständig agierenden PSD-Institute zentral verwaltbar machen sollte. Die Struktur des Auftrittes wurde modifiziert und die Ladezeiten der Homepage wurden beschleunigt.
Der Relaunch musste nicht nur gleichzeitig für 15 Projekte umgesetzt werden, sondern hatte bei laufendem System zu erfolgen. MEDIAL musste es möglich machen, dass ohne jede Unterbrechung zu einem festen Termin vom alten auf das neue Webportal "umgeschaltet" werden konnte.

 
/I-D MEDIA LAUNCHT WARSTEINER INTERNETAUFTRITT          
   
Die neue Website der Biermarke Warsteiner setzt verstärkt auf Emotionalität und Unterhaltung. Die aktuellen TV- und Kinospots sind zu sehen, User können Screensaver für PC und Handy herunterladen und im Premium-Shop einkaufen.
Mit dem Relaunch "geht es uns vorrangig darum, ein echtes Markenerlebnis zu schaffen", sagt Christoph Hermes, Leiter Unternehmenskommunikation von Warsteiner.

Neben dem Markenauftritt wurde auch die Unternehmenswebsite überarbeitet. Unter Warsteiner-Gruppe.de finden Kunden, Journalisten und Bewerber Informationen über den Bierbrauer. Realisiert wurden beide Auftritte von I-D Media
 

40271 Postings, 6043 Tage biergottChart: Extrem bullish!

 
  
    
3
30.04.07 18:01
Abwärtstrend unter hohem Volumen mit ner langen Candle verlassen, Moneyflow und RSI drehen auf sehr nidrigem Niveau, die 200er wurde gestern auf SK-Basis verteidigt und die 38er heut auch nachhaltig geknackt. Insgesamt echt 1a!

Ich tipp mal nen Wochen-SK von 3,05 Euro.  

 
Angehängte Grafik:
ID-Media.gif
ID-Media.gif

106711 Postings, 8242 Tage KatjuschaYep, und auf SK-Basis noch eindeutigerer Bruch des

 
  
    
3
30.04.07 18:10
des kurzfristigen Abwärtstrends.

Dazu wie man bei biergotts Chart sieht klare Kaufargumente von Indikatoren-Seite. Gleitende Durchschnitte 38+200 nach oben verlassen.

Volumen zieht ebenfalls an.



 
Angehängte Grafik:
idl12.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
idl12.png

40271 Postings, 6043 Tage biergottStimmrechte: Absolute Capital stockt auf

 
  
    
1
04.05.07 11:31
I-D Media AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

04.05.2007

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Die Absolute Capital Management Holdings Limited George Town, Grand Cayman
Cayman Islands hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 02.05.2007 mitgeteilt,
dass ihr Stimmrechtsanteil an der I-D Media AG, Berlin, Deutschland, ISIN:
DE0006228604  , WKN: 622860 am 27.04.2007 durch Aktien die Schwelle von 5%
der Stimmrechte überschritten hat und nunmehr 6,596% (das entspricht 653023
Stimmrechten) beträgt.
6,596% der Stimmrechte (das entspricht 653023 Stimmrechten) sind der
Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG von der Absolute Octane
Fund Limited,

6,596% der Stimmrechte (das entspricht 653023 Stimmrechten) sind der
Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG von der Absolute Octane
Master Fund Limited
zuzurechnen.

DGAP 04.05.2007
--------------------------------------------------  

50949 Postings, 6892 Tage SAKUMomentan ne komische Situation...

 
  
    
07.05.07 13:18
Der aktuelle Kurs lädt zum Kaufen ein, da man unterhalb des Kreuzwiderstandes nen Sl legen kann aber auch unterhalb der 2,50... oder der 2,40... oder der 2,20... oder dem Jahrestief bei ca 2 Öre.

Frage aller Fragen: WO kauft man jetzt ein? Macht es Sinn, auf tiefere Kurse zu warten (ab unter 2,2 isses schon alleine wegen des EKs lutzich) oder aber jetzt rein oder dazwischen...
__________________________________________________
VIVA ARIVA  

6268 Postings, 6267 Tage Fundamental@SAKU

 
  
    
07.05.07 13:25
Was ist das denn für eine "offene Frage" ?

Frag mich ernsthaft, wovon Du im allgemeinen
so Deine Kaufentscheidungen abhängig machst ...  

106711 Postings, 8242 Tage Katjuscha@SAKU

 
  
    
07.05.07 13:31
Also meine fundamentale Meinung kennst du. Unter 2,5 wäre IDL einfach aberwitzig niedrig bewertet, da man dann fast auf Eigenkapital notiert und zudem schon ein 2006er und 2008er KGV von 8 hätte. Find ich nunmal lächerlich, egal was hier 2007 erreicht wird.

Aber geh doch einfach charttechnisch vor!

Ich denke, wenn das jüngste Hoch bei 2,80-2,85 ? überwunden wird, wird es weiter aufwärts gehen. Das letzte Signal war allerdings ein Fehlsignal. Scheint daran zu liegen, das ACM Funds zwar zwischen 2,5 und 2,8 alles aufsammelt, aber dann wieder abwartet. Haben sie jetzt jedenfalls 2 Mal direkt nach eher schlechten News so gemacht. Scheinbar sind sie wie ich eher mittelfristig orientiert.

Also ums konkret zu machen. An deiner Stelle würde ich bei 2,55-2,65 kaufen. Und dann über 2,85 nochmal kaufen. Das es deutlich unter 2,5 geht, kann ich mir nicht so recht vorstellen, aber kannst ja auch noch ein tiefes Abstauberlimit bei 2,2 setzen! Schaden kanns ja nicht.  

50949 Postings, 6892 Tage SAKU@fundamental & kat:

 
  
    
1
07.05.07 14:04
Erstmal: Bin ich eh drin.

Was ich mit #636 meinte, ist nicht viel anders, als es kat in #638 auflistet. Ich hab nur laut nachgedacht, was passieren kann und wie man evtl. noch den ein oder anderen Abstauber bekommen oder ggfs Limits legen kann. Ich sage niemandem ?jetzt rein? oder ?jetzt raus?... #636 waren mehrere Optionen, über die man mMn mal meditieren kann, nicht mehr ? aber auch nicht weniger.

Meine Investmententscheidungen mache ich von vielen Dingen abhängig. WEnn Charttechnik & Fundis gut zusammenpassen, am liebsten.
__________________________________________________
VIVA ARIVA  

6286 Postings, 7343 Tage sard.OristanerDGAP-Stimmrechte: I-D Media AG

 
  
    
1
09.05.07 23:14
http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2007-05/artikel-8201760.asp

08.05.2007 15:26
DGAP-Stimmrechte: I-D Media AG (deutsch)
I-D Media AG: Korrekturveröffentlichung der Veröffentlichung vom 7.5.2007 gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

I-D Media AG (Nachrichten/Aktienkurs) / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

08.05.2007

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

Die Absolute Octane Fund Limited George Town, Grand Cayman Cayman Islands hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 02.05.2007 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der I-D Media AG, Berlin, Deutschland, ISIN: DE0006228604, WKN: 622860, am 27.04.2007 durch Aktien die Schwelle von 5% der Stimmrechte überschritten hat und nunmehr 6,596% (das entspricht 653023 Stimmrechten) beträgt. 6,596% der Stimmrechte (das entspricht 653023 Stimmrechten) sind der Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die Stimrechte werden von folgenden Gesellschaften gehalten, welche mehr als 3% der Stimmrechte haben: Absolute Octane Master Fund Limited.

DGAP 08.05.2007 -------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Emittent: I-D Media AG Ohlauer Strasse 43 10999 Berlin Deutschland www: www.idmedia.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


 

40271 Postings, 6043 Tage biergottAusbruch kommende Woche oder

 
  
    
19.05.07 09:26
gibts dann wieder ein Fehlsignal?

 
Angehängte Grafik:
ID-Media.gif
ID-Media.gif

10637 Postings, 8156 Tage Ramses IInochmal bei 2.46 abgegriffen

 
  
    
21.05.07 11:24

106711 Postings, 8242 Tage KatjuschaSieht nach ner SL-Welle aus

 
  
    
21.05.07 11:37
Oder aber jemand hat eine einzige größere Order faktisch unlimitier geworfen, denn als es auf 2,50 ging, gings in einem Rutsch (selbe Uhrzeit) bis auf 2,41 runter.


11:18:58 2,41  75  
11:18:58 2,43  925  
11:18:58 2,45  1.000  
11:18:58 2,47  600  
11:18:58 2,47  4.400  
11:18:58 2,48  100  
11:18:58 2,48  300  
11:18:58 2,48  1.300  
11:18:58 2,48  2.000  
11:18:58 2,48  300  
11:18:58 2,49  300  
11:18:58 2,50  400  
11:18:58 2,50  2.000  
11:17:50 2,51  2.000  
 

6172 Postings, 6182 Tage FredoTorpedohoffe, dass war heute der letzte Paukenschlag und

 
  
    
21.05.07 12:40
der Verkäufer hat sich seiner letzten Stücke entledigt. Dann könnte es endlich wieder in die richtige Richtung gehen.

Allerdings scheint zZ eher der Dax Käufer zu finden, die SCs müssen wohl allgemien etwas pausieren auf dem Weg gen Norden. Aber Geduld gehört ab und zu auch dazu.

Gruß
FredoTorpedo

 

106711 Postings, 8242 Tage KatjuschaJetzt bricht die Aktie richtig ein.

 
  
    
21.05.07 17:17
Wieder ne SL-Welle oder kommt doch noch ne negative Meldung?

Langsam werd ich etwas auf die IR sauer. Wenn hier doch was im Argen liegt, was man bisher nicht gemeldet hat, mach ich dafür letztlich die IR des Unternehmens verantwortlich, denn nach allen vorliegenden Daten ist die Aktie krass unterbewertet. Jetzt wo wir bei 2,2-2,3 stehen, beträgt der Cashbestand 60% des Börsenwerts und nur noch 10% über Buchwert.

 

106711 Postings, 8242 Tage KatjuschaMerkwürdiger Tag

 
  
    
1
21.05.07 17:36
Da gings nach 17 Uhr stark runter, und dann sofort wieder hoch. Beides sehr umsazstark.

Macht ja fast den Eindruck, als ob da wieder mal einige Anleger rausgeschüttelt werden sollen. Trotzdem werd ich nicht zukaufen. Ich warte jetzt ab, was da kommt. Von schlechten News, wie dem Ausstieg der DTAG als Großkunde bishin zu einer Übernahme von IDL schließe ich gar nichts mehr aus.  

390 Postings, 6117 Tage Brotkorb:(

 
  
    
22.05.07 01:21
frust. 12% minus  

390 Postings, 6117 Tage Brotkorbalso ich, nicht der chart. der hat nur über 5%

 
  
    
22.05.07 01:22

6172 Postings, 6182 Tage FredoTorpedound weiter geht's abwärts - das hat mit

 
  
    
22.05.07 09:38
SL-Welle nichts mehr zu tun. Entweder muss da einer unbedingt raus mit grösserem Paket oder verdeckte Insider nachen rechtzeitig Kasse.

Denke mittlerweile auch ernsthaft über einen Ausstieg nach.

Gruß
FredoTorpedo  

222 Postings, 7074 Tage janoshI-D Media setzt baumarkt direkt und hagebau ...

 
  
    
2
22.05.07 09:56
DGAP-News: I-D Media AG deutsch

09:47 22.05.07  

Doppelter Gewinn: I-D Media setzt baumarkt direkt und hagebau online in Szene

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Doppelter Gewinn:
I-D Media setzt baumarkt direkt und hagebau online in Szene

Der Berliner interaktive Dienstleister I-D Media setzt baumarkt direkt und
hagebau online in Szene. I-D Media gewann in einer Ausschreibung das
Konzept und Design für die Neugestaltung des gemeinsamen Auftritts.
Die hagebau und die Otto Group, weltgrößte Versandhandelsgruppe und
Deutschlands Nr. 1 im Online-Geschäft mit dem Endverbraucher, kooperieren
seit dem 1.März 2007. Durch den neuen Internetauftritt werden die
Shop-Funktionalitäten von baumarkt direkt weiterentwickelt und mit dem
umfassenden inhaltlichen Angebot der hagebau verknüpft. Vor allem die
Design Elemente und die Usability sollen verbessert und das Shop-Angebot
erweitert werden.

Die hagebau Unternehmensgruppe ist in ihrem Kerngeschäft, dem
Baustoff-Fachhandel, in Deutschland einer der Marktführer. Sie besteht
derzeit bundesweit aus über 250 mittelständischen Unternehmern aus dem
Baustoff-, Holz-, Fliesen- sowie Einzelhandel mit mehr als 900 Standorten.
Bei baumarkt direkt hat der Konsument die Möglichkeit über 12.000 Artikel
aus den relevanten Sortimentsbereichen Wohnen, Bauen und Technik,
Gartenmöbel, Gartenzubehör und Pflanzen bequem von zu Hause per Katalog
oder im Internet zu bestellen.

In einem ersten Release im Juli öffnet www.hagebau.de online seine neuen
Türen; weitere spannende Neuheiten und Neuigkeiten werden folgen. So ist
geplant, dass Mike Krüger in einer 'guided tour' den Besucher durch den
Online Auftritt führen wird.


Kontakt:
Christiane Fleiter
I-D Media AG
Ohlauer Straße 43
10999 Berlin
030 25 947 132
christiane.fleiter@idmedia.com
www.idmedia.com


(c)DGAP 22.05.2007
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: I-D Media AG
Ohlauer Strasse 43
10999 Berlin Deutschland
Telefon: +49 (0)30 25 947-0
Fax: +49 (0)30 25 947-111
E-mail: ir@idmedia.com
www: www.idmedia.com
ISIN: DE0006228604
WKN: 622860
Indizes:
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr
in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

 

Seite: Zurück 1 | ... | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 | 29 | ... | 34  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben