ID Media --mal anschauen ---

Seite 25 von 34
neuester Beitrag: 30.04.09 21:40
eröffnet am: 08.09.06 10:51 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 839
neuester Beitrag: 30.04.09 21:40 von: kalleari Leser gesamt: 135280
davon Heute: 26
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... | 34  Weiter  

40284 Postings, 6103 Tage biergottdas

 
  
    
26.04.07 21:09
interessante ist ja das IDL schon die letzten Tage weiter eigene Aktien aufgestockt hat. Würde man von weiteren Kursverlusten ausgehen, dann würde man mit Zukäufen noch 1 oder 2 Quartale warten. Also das fundamentale Risiko bei IDL beträgt insgesamt runde 10%, Chancen für Ende 2007 bzw. 2008 wurden schon hinreichend erläutert. Wenn das kein Investment wert ist weiß ich auch net weiter.
 

6268 Postings, 6327 Tage FundamentalSorry, aber wer

 
  
    
26.04.07 21:37
bei  diesem  Umsatz(einbruch) im Q1 noch (bis zu
den kommenden Zahlen) investiert bleibt, wo links
und rechts die Raketen zünden, gehört mit dem
Klammerbeutel gepudert ...

Nichts gegen die Investitionen, aber nach dem
Motto "mal sehen was die Investitionen so bringen"
das Ding hier auszusitzen kann ich einfach nicht
nachvollziehen  

107131 Postings, 8302 Tage KatjuschaMal abwarten. Verkaufen macht jetzt eh keinen Sinn

 
  
    
26.04.07 21:39
mehr, selbst wenn man die Zahlen als richtig schlecht bewerten würde.

Daher kann sich der Kurs jetzt von mir aus mal richtig auskotzen. Soll die Aktie doch in den nächsten Tagen ruhig im Tief auf 2,0 fallen. Wär mir auch egal. Hab IDL jetzt ganz klar als Langfristanlage abgehakt und warte auf die höheren Umsätze und Margen 2008.

Werd morgen entscheiden, wo ich mein Abstauberlimit plaziere.  

107131 Postings, 8302 Tage KatjuschaUmsatzeinbruch? Meinst du die 7-8%?

 
  
    
26.04.07 21:45
Willst du jetzt in jedem Quartal bei IDL was von Umsatzeinbruch oder Umsatzexplosion schreiben, je nachdem welche Projekte gerade abgewickelt werden?

Also du scheinst IDL immernoch genauso bewerten zu wollen, wie irgendeines deiner gradlinigen Geschäftsmodelle, wie z.B. bei Tecon etc.! Versteh dich beim besten Willen nicht.

Der Ausblick setzt Quartalsumsätze von 6,1 Mio ? voraus in den nächsten 3 Quartalen. Bin mal gespannt, ob du dann was von Umsatzexplosion schreibts, und das jeder der nicht investiert mit dem Klammerbeutel gepudert gehört.

Und ab dem 4.Quartal wirst du dann wahrscheinlich von einer Gewinnexplosion sprechen, weil dann die Gewinne plötzlich um 300-400% steigen zu den jeweiligen Vorquartalen.

Na ja, ich sag ja, von mir aus können jetzt die nächsten Tage nur solche Kommentare wie von dir kommen, und den Kurs mal richtig runterprügeln. Hab damit kein Problem. Bisher hab ich nen durchschnittlichen EK von 2,65 ?. Wenn ich den auf 2,4 ? verringern kann, hätt ich nichts dagegen, auch wenns kurzfristig ärgerlich ist.  

107131 Postings, 8302 Tage KatjuschaPS: Es ist ja auch immer so einfach, die links und

 
  
    
1
26.04.07 21:50
rechts startenden Raketen vorher zu finden. Beweist du ja in letzter Zeit immer wieder.

Sorry, konnt ich mir nicht verkneifen.

Was ist denn aus deinen ganzen so sicheren Empfehlungen, wie Tecon oder SIS geworden? Überall bist du dann wieder ausgestiegen. Wobei SIS sogar gut gelaufen ist, nachdem du raus bist. Sehen so deine Raketen aus?

Nenn mir mal ne Aktie, in die ich jetzt investieren sollte und die in den nächsten Wochen auf alle Fälle besser laufen würde, wenn ich IDL morgen früh bei 2,40-2,45 verkaufen würde! Welche Aktie würde von dem Niveau aus auf alle Fälle besser performen? Außer Advanced Medien! :)  

40284 Postings, 6103 Tage biergottder

 
  
    
1
26.04.07 21:57
war schon fast "schwarz"-würdig, Fundi.... hast du doch net nötig, oder? Mit dem Klammersack gepudert bin ich also, aha...

was geht denn bei Commerce Planet? 50% nasse seit dem High... "und das bei dem KGV".... Bei den 2008er IDL-Erwartungen (und nicht nur bei denen) sind die momentanen Kurse genauso lächerlich. Aber so läufts nun mal.

Aber wenn du sonst in den gaaanzen anderen "zündenden Raketen" sitzt dann is das doch gut. Glückwunsch, das die absolute Sonnenseite des Lebens grad bei dir ist.  

6268 Postings, 6327 Tage FundamentalMir geht`s nicht um

 
  
    
3
26.04.07 22:31
"die absolute Sonnenseite des Lebens", sondern
darum, in Werte einzusteigen, die überraschend
gute Zahlen präsentiert haben (heute bzw. in den
letzten Tagen R&P, MuM oder LHS). Im Gegenzug
wie Werte wie I-D ist hier bis zu den nächsten
Zahlen eine weitaus höhere Performance zu holen.

Oder schaut mal die Werte wie Kontron, Pixelpark
oder DataModul  n a c h  den Zahlen respektive mei-
ner Vorstellung an

http://www.ariva.de/Momentum_fundamentales_Traden_t286434

Mal ehrlich:
Wer erwartet denn allen Ernstes bis zu den näch-
sten Q-Zahlen eine positive Kursentwicklung von
I-D ? Habe das schon zu den Jahreszahlen bzw. zu
den Q4-Zahlen gesagt und der Kurs hat das "Momen-
tum" mehr als bestätigt (ist übrigens im o.a.
Thread mit Datum nachzulesen).

P.S.:
biergott, ich habe von Dir bislang ausser Katju-
scha`s Speichellecken noch nicht eine  e i n z i g e
saubere Analyse hier in ARIVA gelesen. Dein ewiges
Orderbuch-Geposte und 2-Zeile-Gelaber geht mir
mittlerweile mega auf die Klötze. Tut mir Leid,
aber Du hast echt noch nie irgendwo etwas konstruk-
tives beigetragen - richtig schwach !
 

561 Postings, 5838 Tage weitwegsagt mal, muss das sein?

 
  
    
2
26.04.07 23:34
insbesondere @ Fundamental: hast Du eigentlich fundamentale Kenntnisse des Benehmens? Oder nur rudimentäre? Oder gehörst Du einfach zu denen, die im Schutz der Internetanonymität ihre schlechte Laune von Zeit zu Zeit loswerden müssen?

Ich hab mal ein bisschen zurückgeblättert und bin dabei auf interessante Empfehlungen, nur mal um 2 zu nennen, wie Plasmaselect (Katjuscha) oder VEM (Fundamental) gestossen. Könnte aber viele weitere nennen. Also, zusammenfassend gesagt, ihr nehmt Euch beide nicht viel, liegt mehr daneben als ihr Treffer habt. Aber das ist die Natur der wirklich kleinen Werte (auch Pommesbuden genannt).

Was ich eigentlich sagen will: Benehmt Euch doch trotz aller Misserfolge und gelegentlicher Erfolge hier im Board einfach so, wie ihr Euch draussen benehmen würdet. Wenn euch da jemand nicht passt, geht ihr ihm aus dem Weg. Wenn ihr mit jemand gerne kommuniziert, dann tut ihr das auf einem gewissen Niveau. Und warum sollte das hier anders sein? Wenn ihr es hier anders handhabt (anonymes Internet), ist das einzig und allein auf Charakterschwäche zurückzuführen. Also, schaut mal in den Spiegel und überlegt Euch, wie es weitergehen soll. So jedenfalls doch besser nicht.

Gruß, weitweg
 

107131 Postings, 8302 Tage Katjuscha@Fundamental, ganz im ernst?

 
  
    
27.04.07 01:55
Also ich erwarte eine gute Aktienkursentwicklung im Sommer, zumindest von den morgigen Kursen aus und darauf kommts ja an. Heute Abend konnte sicherlich niemand mehr verkaufen, deswegen interessiert nur, ob man morgen verkaufen sollte. Und da sag ich ganz klar nein, weil mir m.E. bereits im Herbst deutlich höher stehen.

Ausführliche Begründung reiche ich morgen nach (außer dem was ich eh schon gepostet habe). Bin nämlich gerade in den letzten 1-2 Stunden bei der Analyse des Geschäftsberichts über etwas gestolpert, das interessant sein dürfte.  

107131 Postings, 8302 Tage KatjuschaUnd noch was

 
  
    
27.04.07 02:03
Dafür das du ziemlich häufig ein ziemlich beschissenes Timing bei deinen Investments hast, spielst du dich hier ganz schön gegenüber biergott auf.

Ich kann ja deine prozyklische Taktik respektieren, aber dann respektiere auch meine Taktik! Ich sehe jedenfalls nicht, wo du in den letzten Quartalen mit deiner Taktik besser gewesen wärest. Dein ständiges Einsteigen nach guten News bringt dir vielleicht (wenn du Glück hast und es kein sellongoodnews gibt) für einige Monate ne gute Performence, aber da du ja nach einem schlechten Quartal sofort aussteigst, bringt dir das ja nicht viel.

Fakt sind bei ID Media mal einfach die Substanzkennzahlen zum Eigenkapital und zum Cashbestand. Fakt ist auch das KGV06 von etwa 8. Fakt sind die Verlustvorträge von über 40 Mio ?. Fakt sind die Investitionen in zukünftiges Wachstum. Fakt ist ne Ebit-Marge von über 13% im Jahr 2006. Fakt ist der gute Ausblick.

Wer mir hier erzählen will, das die Aktie keine Chance auf Kursgewinne in den nächsten Monaten ist, muss ein bißchen bluna sein. Hellseher ist jedenfalls niemand. Ich verlass mich auf meine Analyse des Unternehmens und das beinhaltet nicht nur 1-2 Quartalsüberschüsse, wie du mittlerweile zu denken glaubst. So oberflächlich kenn ich dich gar nicht.  

107131 Postings, 8302 Tage Katjuscha@weitweg, also ich würd mal behaupten, das

 
  
    
1
27.04.07 03:00
sowohl Fundamental als auch meine Wenigkeit eine Trefferquote von 80-90% haben, und die 10-20% wo wir daneben liegen, bleiben wir ja nicht ewig drin, sondern begrenzen Verluste.

Im Übrigen kann ich mich außer an Plasmaselect und Catalis an keinen Fehlschlag in den letzten 2-3 Jahren erinnern. Und selbst bei den beiden Aktien hat sich der Verlust mit knapp 7% jeweils in Grenzen gehalten. Aktuell sitze ich nur bei Amitelo und ID Media auf leichten Buchverlusten von 10%, aber das kann sich ja ändern.

Jedenfalls gilt, Gewinne laufen lassen! Verluste begrenzen!

Kannst es mir glauben oder nicht, aber ich hab mehr als 60% durchschnittliche Performence pro Jahr in den letzten 4 Jahren erzielt. Schließlich leb ich teilweise von der Börse. Da wär es fatal, wenn ich ne Trefferquote von nur 50% bei meinen ausgewählten Aktien hätte. Und ich glaub Fundamental gehts da nicht anders.

Das wir bei unseren Strategien oftmals unterschiedliche Meinungen haben und uns da auch manchmal in die Haare kriegen, solltest du nicht so wichtig nehmen! Kommt halt vor, wenn 2 so kluge Köpfe aneinanderstoßen. 'gr'


Grüße  

40284 Postings, 6103 Tage biergottFundi

 
  
    
1
27.04.07 07:56
im Gegensatz zu dir hab ich ne 45-Stunden-Woche auf Arbeit und kümmer mich am WE lieber um meine Freundin als um Aktien. Somit nehm ich mir da auch gar net die Zeit sämtliche GB´s zu durchstöbern und großartige Analsen zu schreiben. Allerdings hab ich halt den Vorteil den ganzen Tag online sein zu können, somit kann ich auch gut die Orderentwicklung mitverfolgen, bringt mir persönlich sehr viel.

Aber es tut mir leid das ich nicht jede deiner Aktien toll find. Und ich muss mich hier auch net ständig profilieren, wie toll doch meine Strategie ist und das es die einzig wahre Strategie ist.

Lass gut sein Fundamental, es gibt wichtigeres im Leben.  

6268 Postings, 6327 Tage Fundamental@weitweg

 
  
    
1
27.04.07 08:38
"... Oder gehörst Du einfach zu denen, die im Schutz der Internetanonymität ihre schlechte Laune von Zeit zu Zeit loswerden müssen? ..."

Da Du hier offensichtlich noch nicht ganz so lange zugegegen
bist sei es Dir unbenommen, auf die Moral der User hinzuwei-
sen. Mein "2. Kopf" Katjuscha hat aber mittlerweile oben alles
treffend erklärt, da gibt`s nichts weiter hinzuzufügen.

Ich werde es auch zukünftig nicht akzeptieren, wenn User wie
biergott hier bestenfalls Threads wie "Software AG - wat`n da
los ?" zustande bringen und andere User, die mit viel Arbeit
saubere Analysen erarbeiten auch noch dumm anquatschen, wenn
man sich kritisch (aber sauber !) zu Werten äussert. War bei
I-D schon vor ein paar Wochen der Fall und jetzt schon wieder.
Sowas ist einfach nur richtig schlecht.  

40284 Postings, 6103 Tage biergottdie Gründe dafür hab ich dir genannt,

 
  
    
1
27.04.07 08:43
auch wenn ich dir absolut keine Rechenschaft schuldig bin.

Software AG war nur in dem Moment interessant, da es ohne News 16% hoch ging. Werd mir nun genauer überlegen, ob ich überhaupt noch poste.

Ende der Diskussion, geht mir aufn Sack. Du trägst dein´s bei und ich mein´s. Punkt.  

151 Postings, 6062 Tage Wordoohoh

 
  
    
27.04.07 10:27
DER FALKENBRIEF hat heute, Freitag den 27.4.2007 ein Verkaufslimit für die I-D Media AG in Höhe von 2,50 EUR gesetzt. Die Transaktion erfolgt als schmerzhafte Konsequenz auf die desaströsen Quartalszahlen für Q1 2007, welche am Vortag nachbörslich veröffentlicht wurden. Demnach verzeichnete die I-D Media bei einem Umsatzrückgang gegenüber der Vorjahresperiode um 7%, ein um über 74% geringeres EBIT und wies unter dem Strich gar einen Periodenverlust von 0,05 Mio. EUR aus. Zwar ist die Aktie auch weiterhin fundamental ein Schnäppchen, die operative Schwäche beim Ergebnis, welche das Unternehmen vor allem mit Investitionen in neue Plattformen und Produktentwicklungen wie auch den Auf- und Ausbau von neune Standorten begründet, lasten nun allerdings wie ein Damoklesschwert auf dem Aktienkurs.

Aufgrund der vorgelegten Quartalszahlen setzen wir zudem unser Kursziel bis zu einer erneuten Analyse aus und stufen die Aktie von KAUFEN auf HALTEN herab.



ACHTUNG: Die Info spiegelt nicht meine eigenen Meinung wider. Ich bleib dabei (bin ich seit 2,20 EUR eh schon). :-)  

561 Postings, 5838 Tage weitweg@ Fundamental

 
  
    
4
27.04.07 10:29
niemand hat etwas gegen begründete kritik, diese sollte aber auf angemessene art und weise vorgetragen werden.

1. ich glaube, du hast mit den provokationen angefangen:

"bei  diesem  Umsatz(einbruch) im Q1 noch (bis zu
den kommenden Zahlen) investiert bleibt, wo links
und rechts die Raketen zünden, gehört mit dem
Klammerbeutel gepudert ..."

könntest du nicht einfach sagen, dass es nicht zu deiner trading strategie passt, oder sowas in der art, statt die leute, die halt eine eher langfristige strategie haben, auf diese weise abzustempeln

2. folgendes finde ich auch ziemlich daneben, abgesehen davon, dass du nicht recht hast.

"biergott, ich habe von Dir bislang ausser Katju-
scha`s Speichellecken noch nicht eine  e i n z i g e
saubere Analyse hier in ARIVA gelesen. Dein ewiges
Orderbuch-Geposte und 2-Zeile-Gelaber geht mir
mittlerweile mega auf die Klötze. Tut mir Leid,
aber Du hast echt noch nie irgendwo etwas konstruk-
tives beigetragen - richtig schwach !"

biergott hat hier seit jahren einen schönen thread am laufen (sixt) mit guten analysen und überlegungen. als langfristanleger, der von seinen firmen überzeugt ist, kriegt er aber nicht gleich einen schock wie du, wenns die zahlen in einem quartal mal unter den erwartungen liegen oder der ausblick mal konservativ ist. man könnte dich auch leicht abstempeln und sagen, du gehörst zu den zittrigen, so oft, wie du dich schon kurzfristig von deinen "überzeugten" invests getrennt hast. mach ich aber nicht. nur weil sich deine und meine strategien nicht decken, heisst das nicht, dass ich immer recht haben musss. wie ich schon früher mal sagte, der eine kann das besser, der andere jenes. und einer hat zeit zum traden und kann kurzfristiger agieren, und der andere eben nicht, der muss halt langfristiger denken und investieren.  

3. langfristdepotvergleich von katjuscha: biergott 4. platz, fundamental 20. platz. nur der information halber, will damit gar nix weiter aussagen.

4. im übrigen trifft biergott mit folgender aussage doch den punkt:

"Du trägst dein´s bei und ich mein´s. Punkt."

jeder wie er kann und will und zeit hat. du interessierst dich auch nur für bestimmte firmen, meist halt pommesbuden, womit man nen schnellen euro machen kann, bei anderen threads trägst du auch wenig bei.

und jetzt, allen ein schönes WE. gruß, weitweg  

40284 Postings, 6103 Tage biergottein

 
  
    
27.04.07 10:29
Verkaufslimit bei 2,50 und dann ne halten-Empfehlung??? Experten...  

40284 Postings, 6103 Tage biergottlass gut sein, weitweg.

 
  
    
3
27.04.07 10:36
Fundamental läßt keinen Raum für anderen Strategien/Meinungen. Obwohl er mich schon mal neben Katjuscha als einen der Besten im Board bezeichnet hat. Tja, nun hat er das völlig revidiert... Kann mich aber gar net erinnern, das ich irgendwie schlechte Quartalszahlen von mir veröffentlicht hätte!!  ;)

ansonsten geht heut sehr viel bei 2,54 übern Tisch. Vermute IDL selbst stützt an dieser Marke. (Nur ne Vermutung. Und sorry das es wieder nur ein Zweizeiler ist.)  

151 Postings, 6062 Tage Wordo#617

 
  
    
27.04.07 11:11
Naja ... in der "Empfehlung" haben sie sich ja auch nicht als Experten bezeichnet ;-)

Beim Falkenbrief ist es auch so das die aus ihrem "Classic-Depot" die Aktie nur rausgenommen haben weil sie sonst im Schnitt nicht mehr so gut abschneiden. Viele Anhaenger des Briefs bilden das Depot ja 1:1 nach.

Also fuer alle die an ID glauben: Halten
Fuer alle die das Classic-Depot nachahmen: Verkaufen :-)

Ich bin mit den Empfehlungen von FB durch die Bank eigentlich sehr zufrieden, auch wenn ich nicht jeder folgen mag/kann!  

107131 Postings, 8302 Tage KatjuschaVolumen im Intrayday-Chart sagt doch alles

 
  
    
1
27.04.07 11:58
Hier gibts keinen wirklichen Verkaufsdruck. Die "schlechten" Zahlen wurden gestern Abend bei L&S nur genutzt, um heute früh die ganz Zittrigen zu 2,50 abzuzocken. Seitdem gibts eindeutig genügend Leute, die die Aktien sogar aus dem Ask rauskaufen, was man an den grünen Volumen-Balken sieht.



       ariva.de
       

6181 Postings, 6242 Tage FredoTorpedoI-D ist die letzten acht Wochen bereits ca. 30%

 
  
    
1
27.04.07 12:05
runtergegangen. Ich meine, darin ist der Negativ-Teil des 1. Qu. bereits weitgehend verarbeitet. Jetzt wissen wir wenigstens, vorin der Abschwung begründet war.

Im übrigen: wenn Firmen ein gutes Geschäftsmodell haben, fundamental gut dastehen und in neue Produkte investieren, so ist das für mich kein Grund, sofort auszusteigen. Wenn ich nicht schon überproportional investiert wäre, hätte ich heute auch zugekauft.

Eine ähnliche Diskussion gab's vor wenigen Wochen bei IBS - da haben's viele bedauert, zu schnell rausgegangen zu sein.

Gruß
FredoTorpedo  

107131 Postings, 8302 Tage KatjuschaLangsam krieg ich das Gefühl, IDL schließt im plus

 
  
    
27.04.07 13:18
Guckt euch mal an, was da aus dem Ask aufgesaugt wird!  

40284 Postings, 6103 Tage biergottAxxion nun unter 3%

 
  
    
1
27.04.07 15:34
I-D Media AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

27.04.2007

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Die Axxion S.A. Munsbach, Luxemburg hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am
26.04.2007 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der I-D Media AG,
Berlin, Deutschland, ISIN: DE0006228604  , WKN: 622860 am 18.04.2007 durch
Aktien die Schwelle von 3% der Stimmrechte unterschritten hat und nunmehr
2,89% (das entspricht 285737 Stimmrechten) beträgt.

DGAP 27.04.2007
--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: I-D Media AG
Ohlauer Strasse 43
10999 Berlin Deutschland
www: www.idmedia.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------  

107131 Postings, 8302 Tage KatjuschaSK 2,69 - Lustiger Tag!

 
  
    
27.04.07 17:54

561 Postings, 5838 Tage weitweg@Katjuscha

 
  
    
2
27.04.07 18:16
Also eine Performance von 80-90% zweifle ich hiermit mal an. Hab meinen Prakti mal blättern lassen, seit 2006 hat z.B. Fundamental auf ca. 30 Werte hingewiesen, die deutlich unterbewertet seien.

OK, wir haben seitdem stark steigende Märkte, also auch ein Schimpanse, der Pfeile wirft (du kennst den Vergleich des Analysten mit dem Schimpansen sicherlich) wird auf eine Erfolgsquote deutlich über 50% kommen. Zudem hat Fundi ja früher oft unterbewertet Werte, die noch dazu grade gefallen sind, ausgesucht. OK, seine Strategie hat er vor ein paar Wochen auf Momentum getrimmt/geändert.

Nun zur Performance: bei den ca. 30 Werten waren Performance-Perlen wie R&P, Studio Babelsberg, Tecon, AT&S, Catalis, VEM, Commerceplanet, Basler, Euromicron, Isra Vision dabei!!! Also jede 3. hat nicht nur stark underperformt, sondern man könnte ja nach Einstieg auch absolut sehr deutlich im Minus sein.

80-90% Trefferquote sind das ganz sicher nicht.

Wie es bei Dir aussieht, weiss ich nicht, aber wenn Du ehrlich zu Dir bist, 90%  ist deutlich zu hoch. Dann müßten ja auf deine 4 Underperformer 36 Outperformer gekommen sein. Und soviel hast du ganz gewiss nicht angepriesen im letzten jahr...

Schönes WE nochmal, gruß, weitweg

 

Seite: Zurück 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... | 34  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben