Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 2244 von 2255
neuester Beitrag: 28.01.23 19:19
eröffnet am: 04.09.16 12:44 von: BB1910 Anzahl Beiträge: 56358
neuester Beitrag: 28.01.23 19:19 von: isostar100 Leser gesamt: 10673025
davon Heute: 153
bewertet mit 68 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2242 | 2243 |
| 2245 | 2246 | ... | 2255  Weiter  

1734 Postings, 5032 Tage RandfigurCT: Hopp oder top - es bildet sich eine Doji Kerze

 
  
    
14.10.22 11:04

9451 Postings, 5016 Tage kbvlerMuss man nicht verstehen

 
  
    
16.10.22 10:58
https://www.aero.de/news-43716/...warnt-Piloten-vor-Stellenabbau.html

In dem Artikel Droht LH Management mit Rauswurf Piloten und andere bei Eurowings. LH Kernairline stellt idR niemand mehr ein

Renteneintritt kommt bei vielen Piloten der Group

Luftverkehr zieht an

https://www.aero.de/news-43708/...f-blickt-optimistisch-auf-2023.html

"Die Auslastung der Passagiermaschinen sei mit 86 Prozent wie in den besten Jahren gewesen. Im kommenden Jahr will Lufthansa 87 Prozent der Vorkrisen-Kapazität anbieten - nach 75 Prozent in diesem Jahr. Aktuell sind laut Spohr bereits 650 der ursprünglich 750 Flugzeuge der Konzernflotte wieder in der Luft."

Also man will von 75% (650 von 750 Jets) auf (87% in 2023 dann 754 jets) erhöhen

Wer soll die 100 Maschinen mehr dann fliegen?

Busfahrer? oder gibt es Piloten wie Sand am Meer auf dem Arbeitsmarkt?


 

9451 Postings, 5016 Tage kbvlerNachtrag

 
  
    
1
16.10.22 10:59
Laut Konzernabschluss 2019

waren über 790 Jets bei LH im EInsatz!!!  

836 Postings, 2102 Tage torres1vorläufige Zahlen

 
  
    
1
17.10.22 17:25
Lufthansa hat im dritten Quartal auf Basis vorläufiger Zahlen einen Konzernumsatz auf 10,1 Milliarden Euro gesteigert (Vorjahr 5,2 Mrd). Das Adjusted Ebit lag bei rund 1,1 Milliarden Euro (Vorjahr 251 Mio). Streiks wirkten sich mit rund 70 Millionen Euro negativ auf das Ergebnis aus. Der Adjusted Free Cash Flowliegt voraussichtlich bei rund 400 Millionen Euro.

Lufthansa: Gehen davon aus 2022 ein Adjusted Ebit von über einer Milliarde Euro erreichen zu können, und erwarten außerdem einen Adjusted Free Cash Flow von über zwei Milliarden Euro.

Lufthansa erhöht die Ergebnis- und Cash-Flow-Prognose für 2022.


vor 8 MinKurznachricht Quelle: stock3  

7647 Postings, 546 Tage Highländer49Lufthansa

 
  
    
1
17.10.22 17:35
Lufthansa Group hebt auf Basis vorläufiger Ergebnisse für das dritte Quartal die Prognosen für Ergebnis und Cashflow im Jahr 2022 an
https://investor-relations.lufthansagroup.com/de/...jahr-2022-an.html  

9451 Postings, 5016 Tage kbvlerHighländer dein link...

 
  
    
3
17.10.22 19:04
"Die Netto-Pensionsverbindlichkeiten reduzierten sich aufgrund des weiter gestiegenen Bewertungszinssatzes auf rund 2,1 Milliarden Euro (30. Juni 2022: 2,8 Milliarden Euro)."


Das ist Q3 vor Corona mit 790 Jets

https://investor-relations.lufthansagroup.com/...e/LH-ZB-2019-3-d.pdf

Etwas Weniger Umsatz knapp 10 mrd, und ebit 1,4 MRD loadfactor war 86,3%

hmm mehr Kosten Kerosin, mehr Zinskosten.......


also muss es über Bewertungen oder hedging gehen


Siehe oben 700 mio nur "Gewinn" aus Neubewertung Pensionsrückstellungen

aus Q3/19

"Pensionsrückstellungen 7.914"


und jetzt sollen es 2,1 Mrd sein


Soll jeder selbst sein Urteil darüber fällen








 

4194 Postings, 7187 Tage SARASOTA@kbvler: ist doch völlig egal!

 
  
    
1
17.10.22 19:30
Jetzt legst den Chart von Deiner Nas über den Chart von der Lufthansa, merkst was ?  

1622 Postings, 4597 Tage Advamillionär@kbvler: Welches Problem hast Du...

 
  
    
4
17.10.22 19:53
...eigentlich mit der Lufthansa? Ganz ehrlich, der Mist von Dir hier nervt langsam!

Gruß vom
Advamillionär  

4194 Postings, 7187 Tage SARASOTALöschung

 
  
    
17.10.22 22:37

Moderation
Zeitpunkt: 18.10.22 10:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

1734 Postings, 5032 Tage RandfigurGD 200 letzter großer Widerstand

 
  
    
4
17.10.22 23:52
Die guten Fundamentaldaten werden demnächst auch im Kurs zu sehen sein.  

38 Postings, 111 Tage BetterbeLongLufthansa

 
  
    
1
19.10.22 09:17
Schön bullischer Aufwärtstrend - Erholung. Der CEO macht gute Arbeit mit seiner Bilanztrickserei.  

9451 Postings, 5016 Tage kbvlerKühne

 
  
    
19.10.22 09:53
hat AUfsischtsratssitz

nur will er Sitz im Prüfungsausschuss............................wurde auch mal Zeit  

1734 Postings, 5032 Tage Randfigurno comment

 
  
    
1
19.10.22 16:57
 
Angehängte Grafik:
lufthansa19-10-2022.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
lufthansa19-10-2022.jpg

9451 Postings, 5016 Tage kbvlerMal was gutes

 
  
    
20.10.22 12:26
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...-pro-tag-seit-1998/

1/3 nur noch Deutschland bei Ticketverkauf - viel USA und Asien


Was ich nicht verstehe - Personal!!!!

WIll 1000 einstellen was bei 100.000 Gesamtpersonal ein Witz ist

um die "Produktion" auf 85% hochzufahren von ca 75%


ALso 1% mehr Personal um weit über 10% mehr Paxe zu machen?

 

1734 Postings, 5032 Tage Randfigur@56089

 
  
    
20.10.22 17:25
Warum diese Prozentrechnung? Die frage ist doch, wo wird dringend Personal benötigt? Piloten werden es vermutlich nicht sein.  

9451 Postings, 5016 Tage kbvlerRandifugrder war gut

 
  
    
20.10.22 18:07
Verrate mir mal OHNE Piloten - wie du das FLugangebot dann um über 10% steigern willst?


Hatten die Urlaub und Kurzarbeit die letzten WOchen?

Oder soll der Busfahrer vom Zubringerbus den FLieger dann lenken?

 

9451 Postings, 5016 Tage kbvlerhier der richtige link

 
  
    
1
20.10.22 18:18
https://www.aero.de/news-43748/...-Angebot-auch-nicht-kuenstlich.html


"Im vergangenen Sommer mussten sie jeden zehnten geplanten Flug absagen, weil an verschiedenen Stellen Personal fehlte. Wie wird es im kommenden Jahr?

In diesem Jahr bieten wir im Schnitt rund 75 Prozent der Kapazität des Jahres 2019 - im kommenden Jahr werden es im Schnitt etwa 85 Prozent sein. Und das wird schon alle Beteiligten der Industrie an die Grenzen dessen bringen, was sie bewältigen können. Die Flughäfen müssen kräftig einstellen, die Flugsicherung muss mit zusätzlichen Flugbewegungen zurechtkommen.

Wir selbst stellen derzeit 1.000 neue Mitarbeiter pro Monat ein. Das ist auch das Maximale, was wir bewerkstelligen können. Und auch die geparkten Flugzeuge zurückzuholen, bedeutet viele Millionen Arbeitsstunden, die von Spezialisten geleistet werden müssen, die wegen der weltweit hohen Nachfrage nach Flugzeugwartung denkbar knapp sind."


von 75 auf 85 Prozent sind nun mal 16% Steigerung


und 1000 Miatrbeiter bei 100.000....selbst auf 60.000 ist halt verdammt wenig


nicht vergessen, was die letzten 2 Jahre gemacht wurde

https://kuendigungsanwalt.de/downloads/...willigenprogramm-kabine.pdf


https://www.aero.de/news-42643/Lufthansa-kuendigt-240-Piloten.html

ja Germanwings gbit es nicht mehr - aber wenn CEO SPohr von Zahlen 2019 vergleicht - da gab es Germanwings


https://www.aerotelegraph.com/...-400-freiwillige-abgaenge-im-cockpit  

9451 Postings, 5016 Tage kbvlerzum Thema Personal

 
  
    
1
20.10.22 21:32
WO Ceo SPohr meint die Piloten müssten ANgst haben um ihre Jobs



https://www.aero.de/news-43741/...t-Pilotenausbildung-wieder-auf.html  

4194 Postings, 7187 Tage SARASOTALöschung

 
  
    
1
21.10.22 17:36

Moderation
Zeitpunkt: 22.10.22 12:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

9451 Postings, 5016 Tage kbvlerWas für ein Krampf

 
  
    
25.10.22 08:54
Lufthansa  - meine Meinung - könnte viel besser da stehen.

https://www.aero.de/news-43778/...lt-Mitarbeitern-Anwerbepraemie.html

Nun sind es 1000 neue EInstellungen pro Monat - siehe 1-2 WOchen zuvor den Link was CEO SPohr sagte.........


AUch Swiss  - sieht man die EInigung und das wieder Swiss den Tarifvertrag gekündigt hat und mit wie wenig sich Arbeitnehmer zufrieden geben........das sie dafür sogar Streikandrochungen machen mussten.......

"Bei dem Streit geht es um den Gesamtarbeitsvertrag (GAV), welche die Swiss mit den Piloten im Februar 2021 auf Ende März 2022 gekündigt hatte."

"In den Verhandlungen haben sich die Parteien zudem auf 2,0 Prozent Teuerungsausgleich und 2,3 Prozent Lohnerhöhung geeinigt."

https://www.aero.de/news-43775/Swiss-erzielt-Einigung-mit-Piloten.html


 

9451 Postings, 5016 Tage kbvlerNaja

 
  
    
1
25.10.22 11:56
https://www.aero.de/news-43779/...t-die-Reaktivierung-einer-A380.html

5-6 will SPohr reaktivieren von 14

6 gehen in Zahlung für neue A 350

Was mit den restlichen 2-3 passieren soll - keine INfo....also weiter rumstehen und Geld kosten.

Verkaufen?  geht anscheinend NOCH nicht da Verkaufserlös nicht erzielbar zum Buchwert  

7499 Postings, 6552 Tage 123456aSo so Herr kbvler....

 
  
    
1
25.10.22 13:00
Wenn Sie irgendwelche Informationen zu der LH benötigen, dann schreiben Sie doch Mal die IR an.
Da bekommen Sie sicher Ihre Info anstatt hier Ihre Thesen zu veröffentlichen.
 

836 Postings, 2102 Tage torres1Lufthansa Zahlen 3. Quartal

 
  
    
3
27.10.22 08:01
Lufthansa erzielt im 3. Quartal einen Umsatz von ?10,06 Mrd (VJ: ?5,20 Mrd, vorläufig: ?10,1 Mrd), ein Ebit (bereinigt) von ?1,132 Mrd (VJ: ?251 Mio), einen bereinigten Free Cashflow von ?410 Mrd (VJ: ?43 Mio, vorläufig: ?400 Mio) und einen Nettogewinn von ?809 Mio (VJ: -72 Mio). Im Ausblick sieht sich das Unternehmen auf Kurs zu Mittelfristzielen für 2024.

Quelle: stock3 https://stock3.com  

3613 Postings, 505 Tage isostar100schön

 
  
    
2
27.10.22 09:13
staatshilfen zurückzahlen ist super.

als nächstes bitte die versprochene und dann kurzfristige einbehaltene dividende von 2020 an die aktionäre nachreichen?  

1734 Postings, 5032 Tage RandfigurRosige Zeiten stehen bevor

 
  
    
1
27.10.22 09:50
Olala,
- Cargo mit Ausbilck auf neuen Rekordgewinn für das lfd. Jahr
- Technik läuft auch wie geschnitten Brot.
- Zurückzahlen der Staatshilfen.
- deutlich steigende Ticketpreise machen die Kassen voll
- Pandemie abgehackt
etc.

  Sehr schöner Ausblick  

Seite: Zurück 1 | ... | 2242 | 2243 |
| 2245 | 2246 | ... | 2255  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben