UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 225 von 349
neuester Beitrag: 15.10.21 14:36
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 8724
neuester Beitrag: 15.10.21 14:36 von: Katjuscha Leser gesamt: 2328437
davon Heute: 1208
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 223 | 224 |
| 226 | 227 | ... | 349  Weiter  

14940 Postings, 5897 Tage ScansoftImmer diese Insider,

 
  
    
20.11.19 12:07
die genüßlich dabei zusehen wie wir Kleinaktionäre unseren Spargroschen in teuren KO Scheinen verbrennen:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

4314 Postings, 1523 Tage CoshaHier sind die Zahlen

 
  
    
1
20.11.19 12:21


ach nee, ist ja der Halbjahresbericht.
Sorry  

14940 Postings, 5897 Tage ScansoftWenn IVU 500 Mill. EUR

 
  
    
2
20.11.19 12:23
wert ist, sollte man anfangen die Zahlen vor Marktbeginn zu veröffentlichen. Können dafür auch gerne noch jemanden einstellen, der dafür um 7 Uhr aufsteht.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

4263 Postings, 4301 Tage JulietteKann ich dann machen

 
  
    
3
20.11.19 12:38
Ich steh' immer um 6:30 auf.
Würde dann ungefähr so lauten:
Adhoc: Moin. Prognoseanhebung. Läuft.

 

4263 Postings, 4301 Tage JulietteDa issa

 
  
    
5
20.11.19 12:45
https://www.ivu.de/fileadmin/ivu/pdf/...n/ger/2019/IVU_Q3-2019_de.pdf
Wir gehen für das Geschäftsjahr 2019 unverändert von
einem Umsatz von über 80 Mio. ?, einem Rohergebnis
von mindestens 55 Mio. ? sowie nunmehr von einem
Betriebsergebnis (EBIT) von über 7 Mio. ? aus.  

14940 Postings, 5897 Tage ScansoftAlso die erste Prognoseerhöhung

 
  
    
3
20.11.19 12:49
ist schon einmal da. Bleibe weiterhin bei meiner Einschätzung von 60 Mill. Rohertrag und 10 Mill. Ebit für 2019.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

14940 Postings, 5897 Tage ScansoftBLS Problematik

 
  
    
4
20.11.19 12:53
auch gelöst. Mehr brauch man eigentlich nicht wissen. Sehr gut.

Am 24. September hat die Schweizer BLS AG per Adhoc-
Mitteilung bekannt gegeben, die Einführung eines
neuen Ressourcenplanungssystems im Bahnbereich
kurzfristig abzubrechen. Wir bedauern diese Entscheidung,
werden jedoch in den Bereichen Bus, Schiff und
stationäre Personale weiterhin mit der BLS zusammenarbeiten.
Im Anschluss an die Entscheidung haben
wir sehr konstruktive Gespräche mit der BLS geführt.
Die BLS wird demnach die Rechnungen für von uns bereits
erbrachte Leistungen, wie vertraglich festgelegt,
vollständig begleichen, so dass keine Abschreibungen
notwendig werden. Die frei gewordenen Ressourcen
und Mitarbeiter werden bereits auf anderen Projekten
eingesetzt. Wir erwarten daher keine Auswirkungen
auf das Jahresergebnis 2019.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

103734 Postings, 7886 Tage Katjuschaich muss zugeben, da hatte ich

 
  
    
4
20.11.19 12:57
mehr erwartet, sowohl bei den Zahlen als auch dem Ausblick.

Aber gut, Prognoseerhöhung ist es trotzdem. BLS-Problem auch gelöst. Und an den mittelfristigen Aussichten hat sich nix geändert. IVU bleibt daher weiter Kernposition für die nächsten Jahre im Depot. Ich kann mir aber auch nochmal 10-15% tiefere Kurse vorstellen bzw. eine längere Seitwärtsphase zwischen 10 und 12 ?.
-----------
the harder we fight the higher the wall

493 Postings, 2632 Tage MADSEBZahlen

 
  
    
20.11.19 13:00
kommen wie erwartet gut an u laden direkt zum Nachkaufen ein!
Schon fast langweilig die Spielchen an der SMA50......  

103734 Postings, 7886 Tage KatjuschaScansoft, also

 
  
    
20.11.19 13:01
60 Mio Rohertrag dürfte schwer werden. Ich gehe weiterhin von 57,0-57,5 Mio Rohertrag und rund 9 Mio Ebit aus.

Wie kommst du auf deine Prognose?  
-----------
the harder we fight the higher the wall

4314 Postings, 1523 Tage CoshaDurch die Entzerrung

 
  
    
20.11.19 13:07
der Quartale die man letztes Jahr besonders stark beobachten konnte,hatte ich auch mit etwas mehr gerechnet, da scheint sich in 2019 wieder etwas mehr ins Q4 zu verlagern.  

14940 Postings, 5897 Tage ScansoftNa ja, man spricht im Bericht,

 
  
    
20.11.19 13:09
Von deutlicher stärkerer Zyklik in diesem GJ. Zudem gehe ich davon aus, dass keine Rückstellungen in diesem Jahr gebildet werden müssen. Aber lassen wir uns überraschen...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

14940 Postings, 5897 Tage ScansoftOk, der Quartalseffekt

 
  
    
20.11.19 13:19
bei IVU ist immer noch da:-) Bleibt wohl ein stetiger Begleiter...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

156 Postings, 931 Tage KevcostnerScan was meinstdu

 
  
    
20.11.19 13:21
das der Kurs revidiert?  

103734 Postings, 7886 Tage KatjuschaUnterstützungen technisch

 
  
    
20.11.19 13:22
10,65-10,70
10,25-10,30
9,60-9,70

An der ersten sind wir schon angekommen. Ich hoffe mal die hält, aber Kauflimit hab ich erst an der zweiten Unterstützung liegen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

152 Postings, 2138 Tage jack_of_spadesIVU

 
  
    
3
20.11.19 13:28
Ich will kein Wasser in den Wein schütten, aber nachdem der Kurs in den letzten Monaten ordentlich zugelegt hat, ist einmal mehr die Trendkanalobergrenze der Hemmschuh für weitere Anstiege. Sofern die 12,00 EUR Marke nicht nachhaltig auf Tages- besser Wochenschlußkurs überwunden wird, sind m. E. Konsolidierungsphasen möglich..
 
Angehängte Grafik:
ivu.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
ivu.png

353 Postings, 1866 Tage Dualis_777Allein schon wegen

 
  
    
20.11.19 13:32
der vielen neuen Mitarbeiter, die sicher jetzt bald eingearbeitet sind, werden sich die Zahlen in 2020 in die von uns allen gewünschte Richtung entwickeln.

Von daher kann ich mit den Zahlen von heute gut leben.  

103734 Postings, 7886 Tage Katjuschakack of spades, heißt das, du hältst

 
  
    
1
20.11.19 13:42
7,88 bis 8,65 ? für möglich?

Also fundamental wäre das schon verdammt günstig. Das wäre ein Unternehmenswert von 105 bis 120 Mio ?. Also EV/Ebit um die 11 fürs kommende Jahr.

Ich weiß, das ist von dir nur Charttechnik, aber rein fundamental dürfte das nicht mehr eintreten. Da müsste der Dax schon 20-25% crashen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

14940 Postings, 5897 Tage Scansoft@cosha

 
  
    
1
20.11.19 14:06
nur damit du keine falschen Rückschlüsse ziehst. Ich war es nicht, habe stillgehalten. Letztlich hätte man wissen müssen, dass der Markt das Geschäftsmodell bzw essen Zyklik schlicht nicht begreift und wahrscheinlich auf den (völlig bedeutungslosen) Umsatzrückgang schaut. Ich würde diese Kennzfiffer bei IVU überhaupt nicht mehr ausweisen, wegen fehlender Relevanz.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

4314 Postings, 1523 Tage CoshaZahlen bieten eben keine Überraschung

 
  
    
8
20.11.19 14:31
und treffen,so meine Vermutung,auf eine Erwartungshaltung die man unter der Headline "Prognoseerhöhung x Daimler X Gretha Thunfisch + Dänemark".

Und dann verkaufen einige.
Was ich aus den Verkäufen schließe,neben dem Aspekt der Oberflächlichkeit den man kennt,das bei IVU mittlerweile doch ein paar mehr kurzfristig orientierte Anleger unterwegs waren als man das aus der Vergangenheit kannte.
Kann man also auch positiv sehen,die kommen bei der erst besten News vermutlich wieder zurück in die Aktie.

Ich hab meine Turbo Position ausgebaut,das mache ich nur - und bei derartig unattraktiven Scheinen sowieso - wenn ich 99,99% überzeugt bin.

Ich muß aber zugeben,das ich in Monaco ein paar Dachziegel verkauft habe...  

4116 Postings, 4520 Tage AngelaF.@Kat

 
  
    
1
20.11.19 14:32
Der User nennt sich "j"ack_of_spades. Nicht "k"ack_of_spades.   ;-)  

14940 Postings, 5897 Tage ScansoftYep, war ja schon bei der BLS News

 
  
    
2
20.11.19 14:35
zu beobachten. Hier ist sehr viel dummes "hot Money" in der Aktie. Eigentlich untypisch für IVU, welches bislang von weitsichtigen Langfristanlegern getragen wurde. Aber man kann sich leider nicht aussuchen wer die Aktien kauft. Man wird daher wohl in Zukunft nun mit einer deutlich höheren Volatilität leben müssen. Hat aber auch Vorteile, weil sich dadurch auch die Liquidität erhöht.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

103734 Postings, 7886 Tage Katjuschaooops sorry, k liegt neben dem j auf der Tastatur

 
  
    
1
20.11.19 14:48
das war wirklich keine Absicht.




@Scansoft und Cosha,

also ich war einer derjeinigen, die heute bei 11,25 ? ein paar Stücke verkauft haben. Ja, vielleicht bin ich manchla auch kurzfristig orientiert, aber IVU wird trotzdem meine langfristige Kernposition bleiben.

Was die Zahlen betrifft, ist mir der Umsatz völlig egal. Und natürlich scheint es eine starke Verschiebung ins Q4 hinein gegeben zu haben. Da erwarte ich das mit großem Abstand stärkste Quartal der Unternehmensgeschichte. Dennoch fällt es mir schwer, die Q3-Zahlen als gut zu bezeichen. Schließlich ist nicht nur der Umsatz gefallen, sondern auch der Rohertrag um 9%, das Ebit zudem aufgrund 12,5% Personalkostenanstieg um 55% gefallen. Das sind sicherlich nur temporäre Effekte aufgrund von Verschiebungen des Rohertrags ins Q4, aber ich glaub hat nicht, dass das reichen wird, um in den nächsten 3-4 Monaten Kurse oberhalb 12 ? zu sehen. Und daher setze ich das Geld in dem Zeitraum lieber anderswo ein. Im Bereich 10,3 ? und spätestens 9,6 ? würde ich aber wieder zukaufen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

152 Postings, 2138 Tage jack_of_spades@Kat

 
  
    
2
20.11.19 14:54
Wenn der Markt, respektive die Big-Player, den aktuellen Kurs als angemessen erachten, wird es keine Rücksetzer geben. Der Kurs geht bestenfalls in eine seitwärts Schiebezone über bis neue unternehmensrelevante Impulse gesetzt werden.
Die Fibo-Retracements und -Projektionen sind Anlaufzonen, die bei Kursbewegungen gern von Tradern und Maschinen als Kauf- und Verkaufszonen wahrgenommen werden. (Wir wissen auch, es gibt Trader, die Fibo und Charttechnik für Humbug halten.) M.E. sollte man jedoch jedes mögliche Instrument zur Unternehmensbewertung und Kursbestimmung nutzen. Und wenn ich in die Vergangenheit schaue, dann hat der Kurs im Wochenchart immer wieder die Nähe der SMA50 gesucht.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 223 | 224 |
| 226 | 227 | ... | 349  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben