UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gazprom 903276

Seite 2186 von 2246
neuester Beitrag: 15.01.21 18:47
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 56130
neuester Beitrag: 15.01.21 18:47 von: Didlmaus Leser gesamt: 11607411
davon Heute: 7442
bewertet mit 116 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2184 | 2185 |
| 2187 | 2188 | ... | 2246  Weiter  

8942 Postings, 1575 Tage raider7hi SousSherpa

 
  
    
02.12.20 14:00
Nicht Erdgas verdrängt das Fracking Gas

Der Klimawandel verdrängt das Fracking Gas weil es die Umwelt Killt..

Deshalb versuchen nun viele Länder das Fracking Gas zu vermeiden+++++ warum das so ist... die  Angst sitzt tief im Menschen weil sie Angst würden sterben sie würden sterben bei der Killerhitze.!?

Wäre der Klimawandel nicht würde Volle Pulle weiter verdreckst werden auch mit Fracking Gas  

8942 Postings, 1575 Tage raider7Löschung

 
  
    
2
02.12.20 15:29

Moderation
Zeitpunkt: 03.12.20 09:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

774 Postings, 216 Tage SousSherpaGaslieferung Sila Sibiri

 
  
    
02.12.20 16:38
> endlich dafür sorgt, dass die Kunden auch wirklich  ihre Abnhameverträge einhalten

Es wird langsam: Die durchschnittlichen täglichen Gaslieferung nach China über Sila Sibiri lag im November 16,2% nochmal über den gleichen Indikator im Oktober, der ja bereits über der vertraglich vereinbarten Liefermenge war.  3,84 Milliarden Kubikmeter sind nun im ersten Betriebsjahr nach China geflossen. Und das Unternehmen bereitet sich weiterhin auf einen weiteren Anstieg der Gasexporte im Jahr 2021 vor. Vertragsvolumen liegt bei ~400 Milliarden Dollar und ich gehe davon aus, das zumindest China rechtzeitig zahlt.

Hoffe bei den take-or-pay Verträgen der Türkei hören bald ähnliches. Im Oktober waren die Liefermengen ja bereits erhöht und die Türkei hat zusätzlich noch über die ESP gekauft.

 

774 Postings, 216 Tage SousSherpaFortuna ist uns hold

 
  
    
02.12.20 16:41
Laut RBC ist nun die Universal Transport Group (UTG), ein russisches Kleinstunternehmen mit zwei Mitarbeitern, der neue Eigner der Barkasse Fortuna. ;-)

Was für ein schöner Name für das Schiff der Glücksgöttin:
https://www.vesselfinder.com/de/?imo=8674156  

66 Postings, 2108 Tage kg84Petition Erinnerung

 
  
    
02.12.20 16:56

774 Postings, 216 Tage SousSherpaNeuer Langfristvertrag für Deutschland

 
  
    
02.12.20 17:13
Neuer Langfristvertrag mit OMV über Lieferung nach Deutschland seit dem 1.12.: ?Dieser neue langfristige Vertrag zeigt, dass russisches Pipeline-Gas in Europa für viele Jahre gefragt sein wird. Wir freuen uns, dass unser ältester Partner, OMV, mit Gazprom-Gas auf dem deutschen Markt, dem größten in Europa, tätig sein wird ?,(Elena Burmistrova, stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Gazprom, Generaldirektorin von Gazprom Export).
http://www.gazpromexport.ru/en/presscenter/  

774 Postings, 216 Tage SousSherpaAm Samstag geht es los

 
  
    
02.12.20 17:22
Wer baggert noch so spät am Baggerloch? (Mike Krügger)
https://www.vesselfinder.com/de/?imo=8674156  

505 Postings, 870 Tage DocMaxiFritzSonnenklar, dass es weiter geht

 
  
    
1
02.12.20 17:26
Baustelle der Gaspipeline Nord Stream 2 in Lubmin (Archivbild)Weiterbauerlaubnis für Nord Stream 2: "Ein Back-Up für Wirtschaft und Umwelt Europas"Алексей Витвицкий
WIRTSCHAFT
13:45 02.12.2020(aktualisiert 13:47 02.12.2020)Zum Kurzlink4632
Abonnieren
Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie hat den Weiterbau der Erdgasleitung Nord Stream 2 im deutschen Teil der Ostsee für Dezember genehmigt. Dies ist eine gute Nachricht für die Wirtschaft und die Umwelt in Europa, sagt ein Analyst im Sputnik-Gespräch.

Die Nord Stream 2 AG hat vor wenigen Tagen angekündigt, die Pipeline ab dem 5. Dezember weiterzubauen. Nun liegt auch die Genehmigung dafür vor, wie das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) erklärt hat. Hinsichtlich Dezember sei die Abstimmung abgeschlossen, erklärte die Behördensprecherin Merle Mansfeld. Für den Weiterbau von Nord Stream 2 in den Monaten Januar bis April seien noch Abstimmungen erforderlich. Nach Behördenangaben werden die Verlegungsarbeiten vom Spezialschiff „Akademik Chersky“ durchgeführt.

Es zeigt sich abermals, wie stark die Zustimmung zu Nord Stream 2 in Deutschland ist. So wertet zumindest der Wirtschaftsanalyst Stanislaw Mitrachowitsch von der Stiftung Nationale Energiesicherheit die Weiterbauerlaubnis für die russisch-europäische Gaspipeline.

„Die Allianz der Unterstützer dieser Pipeline ist nach wie vor stark“, sagte der Experte im Sputnik-Gespräch. „Außer den Grünen sind alle Bundestagsparteien für die Fertigstellung und Inbetriebnahme von Nord Stream 2. Auch die Ministerpräsidenten mehrerer Bundesländer sprechen sich immerzu für die Gasleitung aus.“
Warum sollten sie auch schweigen? „Nord Stream 2 bedeutet für Deutschland vor allem Stabilität der Energieversorgung. Pipelinegas ist auf kurze und lange Sicht günstiger als Flüssiggas. Die chemische Industrie benötigt das Erdgas als Rohstoff, in der Energiewirtschaft ist es als Back-up, als Absicherung für die Erneuerbaren Energien erforderlich. Wenn eine Volkswirtschaft wie Deutschland gleichzeitig aus Kohle und Kernkraft aussteigt, dann braucht sie zumindest für die nächsten Jahrzehnte einen vernünftigen Ersatz“, erklärt der Analyst.

Die Pipeline Nord Stream 2 soll in zwei Leitungssträngen 55 Milliarden Kubikmeter Erdgas pro Jahr von der russischen bis zur deutschen Ostseeküste transportieren. Von Deutschland aus soll das Gas teilweise an andere europäische Staaten weitergeleitet werden.

Gegen dieses Projekt sind die USA und mit ihnen verbündete Staaten innerhalb Europas. Die Vereinigten Staaten sehen in Europa einen lukrativen Großabnehmer für ihr Erdgas, welches sie in Flüssigform anbieten.

Im Dezember 2019 haben die USA weitreichende Sanktionen gegen das russisch-europäische Pipelineprojekt verhängt und erwägen eine Verschärfung der Restriktionen. Deutsche Politiker und Wirtschaftsvertreter sprachen mehrmals von der Unzumutbarkeit und Unzulässigkeit dieser amerikanischen Eingriffe in die europäische Energiepolitik.  

774 Postings, 216 Tage SousSherpaFonds haben zugelangt (cont.)

 
  
    
2
02.12.20 19:16
> https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2171#jumppos54287

Der Geldbetrag, der letzte Woche in Schwellenländerfonds floss, erreichte ein Allzeithoch, da Fortschritte in der Impfstoffentwicklung und ein schwächerer Dollar die Risikobereitschaft der Anleger steigerten. 10,8 Mrd. USD in Fonds, die in Aktien und Anleihen von Schwellenländern investieren.
https://www.wsj.com/articles/...funds-to-emerging-markets-11606229611

Das Handelsvolumen an der Moskauer Börse stieg im November um 30% auf 81,4 Billionen Rubel.  Das Handelsvolumen mit Aktien, Hinterlegungsscheinen und Aktien stieg um 71,8% auf 2,5 Billionen Rubel. Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen belief sich auf 125 Mrd. RUB, 71,7% mehr als im November 2019.

P.S.: Wer die Volumen beobachtet, dem ist vermutlich aufgefallen, dass am Montag ähnlich wie schon im Oktober weitere 11.283 Millionen Aktien in der Schlussauktion in London aufgekauft wurden. :-)
Mal abgesehen vom Dauerthema NS2, das sich nun nach einem Jahr endlich dem Ende nährt, dem großen Opec+ Big Bang morgen, hat Putin heute angewiesen, mit der Impfung gegen das Coronavirus zu beginnen!
 

774 Postings, 216 Tage SousSherpaOpec+ Entscheidung naht (cont.)

 
  
    
02.12.20 20:30
> https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2157#jumppos53937

470MM Barrel mit Volumen von 22,5 Mrd. USD  Short Position bei Ölkontrakten von 54 Händlern aus der Kategorie "anderen Investoren"
https://www.theice.com/marketdata/reports/122

Das wird wohl ein ganz großen Opec+ Big Bang geben - "Squeeze 'em out"
https://www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/brent other reportables.jpg  

8942 Postings, 1575 Tage raider7hi SousSherpa

 
  
    
1
02.12.20 20:39
Denke mir dass hier bald die Post abgehen wird..

Gestern zb hat ein Ami 1,15 Mio Aktien Paket gekauft.

Und wenn jetzt schon Fonds ansteigen dann wird es richtig Brummen bei Gazprom

Gazprom wird immer wertvoller+++++  denn Gazprom sitzt auf einem Goldschatz in form von Sauberem Erdgas

Und teurer wird es werden das Gas  

774 Postings, 216 Tage SousSherpaFonds haben zugelangt (cont.)

 
  
    
3
02.12.20 20:49
@raider7: Und wenn jetzt schon Fonds ansteigen dann wird es richtig Brummen bei Gazprom?

Wie im Sub-Thread "Fonds haben zugelangt" geschrieben, strömt das Smart Money nur so in die Emerging Market Fonds und hier ist Gazprom als Schwergewicht bei den meisten Indexen gelistet.
https://www.gazprom.com/press/news/2020/june/article506389/

Alleine in London hat Gazprom über 240 institutionelle Investoren, die insgesamt über 787 Millionen Aktien laut den letzten Meldungen halten. Zu den größten Aktionären zählen die Anlegeranteile des VGTSX - Vanguard Total International Stock Index Fund, die Anlegeranteile des VEIEX - Vanguard Emerging Markets Stock Index Fund, der CWGIX - CAPITAL WORLD GROWTH & INCOME FUND Klasse A, der EEM - iShares MSCI Emerging Markets ETF, der FNDE - Schwab Fundamental Emerging Markets ETF für große Unternehmen, ERUS - iShares MSCI Russia ETF, IGAAX - Internationaler Wachstums- und Einkommensfonds Klasse A, RSX - VanEck Vectors Russia ETF, Dimensional Emerging Markets Value Fund - Dimensional Emerging Markets Value Fund und DEMAX - Delaware Emerging Markets Fund Klasse A.  

8942 Postings, 1575 Tage raider7Fakt wird sein SousSherpa

 
  
    
1
02.12.20 21:20
dass wenn am 5 Dez die Arbeiten beginnen an der NS2 der Aktienkurs um einiges steigen wird, denn durch die NS2 wurde die Aktie immerwieder abgestraft in 2-3 Jahren..

denke mir dass wir in kürzester Zeit bei 6 stehen werden..

Potenzial ist ja genügend vorhanden.

übrigens guter link von dir,, danke

nochmal in Deutsch

https://translate.google.com/...m/press/news/2020/june/article506389/  

774 Postings, 216 Tage SousSherpaDer Fische ist im Netz am Adlergrund

 
  
    
02.12.20 21:39
>https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2183#jumppos54585
@Seefürst:  >erstaunlich viel Schiffe eines Nachbarlandes um den Adlergrund herum. Der Hering ist wohl da.
:-) :-)
Ja, den Hering sammelt die Costa La Luz jetzt ein und am Samstag beginnt dann die Party ;-)
https://www.vesselfinder.com/de/?imo=9145217  

125 Postings, 4315 Tage foxhunterCosta la Luz

 
  
    
1
02.12.20 21:55
Ist ja ein spanisches Baggerschiff!
Ja dürfens denn das?

 

774 Postings, 216 Tage SousSherpaFrischer Fisch stinkt nicht

 
  
    
02.12.20 22:09
Darvosa Spanien gehört zur Van Oord Gruppe in den Niederlanden mit der Welt-größten Baggerflotte. Da wird es auch die Mafia schwer haben, den Laden zu zerlegen.  

3334 Postings, 595 Tage immo2019rubel

 
  
    
03.12.20 08:04
ist für uns rubel/usd oder rubel/EUR wichtiger?  

774 Postings, 216 Tage SousSherpaSila Sibiri Ausbau

 
  
    
1
03.12.20 08:58
China launches 1,100-km section of China-Russia East gas pipeline
https://www.reuters.com/article/...ia-east-gas-pipeline-idUSL4N2IJ0QU  

6 Postings, 4796 Tage schmakorubel

 
  
    
2
03.12.20 09:07

293 Postings, 901 Tage DidlmausNoch'n Gedicht

 
  
    
1
03.12.20 09:24

„Die Aktualisierung des Streubesitz-Anpassungsfaktors und die anschließende Erhöhung des Gewichts der Gazprom-Aktien im Index ist eine wichtige Entwicklung für das Unternehmen. Viele internationale Anleger verwenden den MSCI Russia Index, um ihre Anlageportfolios zu gestalten. Wir sind fest davon überzeugt, dass das erhöhte Gewicht der Gazprom-Aktien im Index zu einem Zufluss von Investitionen in die Wertpapiere des Unternehmens führen wird “, sagte  Famil Sadygov , stellvertretender Vorsitzender des Gazprom-Verwaltungsausschusses."

Das hat mich auf die Idee gebracht, mal in diesen Index zu investieren:  A1C1HV

Da hab ich doch die russischen Goldgruben auf einen Haufen. Oder sehe ich das- nun ja, und überhaupt, weil ich doch lt. Einschätzung "gebildet, aber nicht klug bin" falsch???

Was meint Ihr?smile

 

293 Postings, 901 Tage DidlmausAnlageziel des Fonds

 
  
    
1
03.12.20 09:39

Beschreibung iShares MSCI Russia ADR/GDR UCITS ETF USD (Acc)

Das Anlageziel des Fonds ist die Lieferung der Rendite des Referenzindex (der MSCI Russia ADR/GDR Index Net USD), abzüglich der Gebühren und Kosten des Fonds. Der Referenzindex basiert auf dem MSCI Russia Index Net USD („Mutterindex“), bei dem es sich um einen um den Streubesitz adjustierten marktkapitalisierungsgewichteten Index handelt, der die Performance des russischen Aktienmarktes reflektieren soll, indem er den Schwerpunkt auf alle Unternehmen legt, deren Marktkapitalisierung allgemein innerhalb der oberen 85 % des russischen investierbaren Aktienuniversums liegt, vorbehaltlich eines vorgeschriebenen globalen Mindestvolumens. Er basiert auf der Methode der MSCI Global Investable Market Indizes und wird durch Ersetzung der Komponenten des Mutterindex durch liquide American Depository Receipts („ADR“) und Global Depository Receipts („GDR“) für jede Komponente zusammengesetzt. Komponenten des Mutterindex ohne ADR/GDR-Notierungen werden aus dem Referenzindex ausgeschlossen.


ANLAGESCHWERPUNKT

   Engagement in einer großen Bandbreite an Unternehmen aus Russland
   Anlage über American Depository Receipts (ADR) und Global Depository Receipts (GDR) auf dem russischen Aktienmarkt
   Engagement in einem einzelnen Land

https://www.finanzen.net/etf/...-msci-russia-adr-gdr-etf-ie00b5v87390

 

293 Postings, 901 Tage DidlmausHeute zählt es

 
  
    
03.12.20 10:28

Nach dem kräftigen Kursanstieg im Zuge der positiven Impfstoff-News von BioNTech (und später auch Moderna) befindet sich die Aktie von Gazprom aktuell in einer – charttechnisch gesunden – Konsolidierungsphase. Wie es in den kommenden Wochen und Monaten mit der Gazprom-Aktie weitergeht, könnte sich heute entschieden.

Denn am heutigen Donnerstag nimmt der Verbund Opec+ einen neuen Anlauf, um Unstimmigkeiten zwischen großen Förderländern zu bereinigen. Es geht darum, ob und in welchem Ausmaß die Produktion im nächsten Jahr steigen soll. Bisher wird sie durch vereinbarte Grenzen gedrückt, um die Ölpreise zu stützen. Die Preise wurden durch die Corona-Krise erheblich belastet.

Ein ursprünglich für Dienstag geplantes Treffen wurde auf Donnerstag verschoben, weil es Unstimmigkeiten zwischen großen Opec-Staaten gibt. Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet jedoch von Fortschritten. Angepeilt ist offenbar ein Kompromiss, wonach die Förderung im kommenden Jahr nicht sprunghaft, sondern graduell steigen soll...

https://www.deraktionaer.de/artikel/...221734.html?feed=directrssfeed

 

293 Postings, 901 Tage DidlmausDividendenrendite bei Gazprom Pjsc

 
  
    
1
03.12.20 10:35

8942 Postings, 1575 Tage raider7Ab jetzt wird es spannend werden

 
  
    
03.12.20 10:53

mit der China pipline, frage ist wieviel maximum transportiert werden kann..

diese Pipline wurde ja gebaut um 38 Mrd m3 Gas zu transportieren, aber da es eine Neue Moderne mit neusten technologien gebaute Pipline ist dürfte die Kapazität gesteigert werden wie zb bei der NS1 die gebaut wurde für 55 Mrd jetzt aber schon imstande ist 75 Mrd m3 Gas zu transprortieren..

Rechne selbe bei der China Pipline mit einer Lieferkapazität von +50-60 Mrd m3 Gas die man eines Tages nach China liefern kann.

was wiederum bedeutet dass Gazprom sehr vviel mehr zusätzlich verdienen wird.

Und, vorgesehen war ja für das erste Jahr 1 Mrd m3 Gaslieferungen was aber nun viel mehr werden wird, zirka 3 bis 5 Mrd m3 Gas was eine steigerung von mehreren 100% wäre.winksmile

 

208 Postings, 254 Tage reality123Konsolidierung

 
  
    
1
03.12.20 11:03
Konsolidierung sollte nun allmählich beendet sein, hoffentlich gibt es heute gute News die den Kurs beflügeln  

Seite: Zurück 1 | ... | 2184 | 2185 |
| 2187 | 2188 | ... | 2246  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben