UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.773 -1,0%  MDAX 34.155 -1,3%  Dow 35.368 -1,5%  Nasdaq 15.211 -2,6%  Gold 1.814 -0,3%  TecDAX 3.502 -1,6%  EStoxx50 4.258 -1,0%  Nikkei 28.257 -0,3%  Dollar 1,1329 -0,7%  Öl 88,6 2,3% 

Bebra Biogas

Seite 3 von 6
neuester Beitrag: 07.09.14 10:31
eröffnet am: 05.01.11 17:29 von: aguti Anzahl Beiträge: 134
neuester Beitrag: 07.09.14 10:31 von: ewi2000 Leser gesamt: 30144
davon Heute: 2
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 Weiter  

2482 Postings, 4666 Tage agutiENVIO hat eh das Ruder in der Hand

 
  
    
6
21.03.11 12:38
Ob das gut oder schlecht ist, kann ich auch nicht sagen, aber totgesagte leben länger.
Durch das Behördenversagen wird es zukünftig schwerer werden,
die Hauptverantwortlichen der ENVIO-Affäre zu belangen.

Und Biogas läuft gut.
Da macht sich auch ein Prof. Dr.-Ing. Thomas Hartkopf,
Leiter des Fachgebiets 'Regenerative Energien' an der Technischen Universität Darmstadt,
als neues Aufsichtsratsmitglied gut.
Warum sollte der Kurs dann wesentlich unter die 1,00 EUR der KE fallen?
Ich denke, ich nehme die KE mit und werd mal ein paar Stücke überzeichnen.  

90028 Postings, 4503 Tage windotDie 1 Euro Marke hält ganz gut, bis jetzt!

 
  
    
1
07.04.11 10:56

2482 Postings, 4666 Tage agutijo

 
  
    
6
08.04.11 10:08
es gab auch ne gute Möglichkeit, unter 1,00 nachzukaufen, auch ohne an der KE teilzunehmen.  

2482 Postings, 4666 Tage agutiFreefloat jetzt über 40 Prozent....

 
  
    
6
08.04.11 12:29
.....über 80 Prozent der Kapitalerhöhung wurde von privaten Anlegern gezeichnet.
"Der Vorstand der Gesellschaft konnte zudem weitere institutionelle Anleger gewinnen"

Na dann kann´s ja jetzt los gehen.
Gib Gas, Bio ...  

90028 Postings, 4503 Tage windotNun ja, man kann nicht gerade sagen, dass

 
  
    
2
08.04.11 12:54
es hier eine massive Überzeichnung gab. Immerhin wollte man 695.708 Aktien an den Mann / die Frau bringen. Ich bleib mal kritisch weiter investiert. Mal sehen ob das Envio/Bebra - Geflecht in der Lage ist, schwarze Zahlen zu generieren.  

90028 Postings, 4503 Tage windotÜbrigens: "Bebra Biogas Umsatzverdreifachung

 
  
    
3
08.04.11 13:08
erwartet"

http://www.boersenlinks.de/service/print.asp?AnalysenID=2182360

"Die Experten von "Hot Stocks Europe" empfehlen spekulativ orientierten Anlegern bei der Bebra Biogas-Aktie einen ersten Fuß in die Tür zu setzen."  

90028 Postings, 4503 Tage windotMhh, macht es Sinn, hier noch gutes Geld

 
  
    
2
16.05.11 22:21
nachzuwerfen?  

2482 Postings, 4666 Tage agutivielleicht....

 
  
    
3
17.05.11 11:15
vielleicht auch nicht?
Für einen macht es immer sinn.
Biogas boooomt.  

2482 Postings, 4666 Tage agutiVertrieb jetzt auch in den Niederlanden

 
  
    
4
21.06.11 11:33

2482 Postings, 4666 Tage agutiDie haben also Christoph Harks gefeuert

 
  
    
3
02.10.11 11:46
oder geht er von sich ?
Dirk Neupert "wird als Alleinvorstand die Geschicke des Unternehmens lenken."

http://www.ariva.de/news/...-weiter-verstaerkt-werden-deutsch-3855746  

90028 Postings, 4503 Tage windotMensch aguti, schön das es Dich auch noch gibt!

 
  
    
1
03.10.11 12:12

2482 Postings, 4666 Tage agutitja, windot,

 
  
    
3
03.10.11 19:57
ist ja auch langweilig geworden um Bebra und Envio,
da kann ich scheinbar nicht mit reich werden.
Und meine anderen Prioritäten fordern mich z.Zt. etwas mehr.
Da bleibt nur Zeit zum Lesen.
Aber ich bin noch dabei (bald reich ;-)  

90028 Postings, 4503 Tage windotReich mit Bebra und Envio, ich weiß nicht!?

 
  
    
1
03.10.11 20:09
Hab sie aber noch immer im Depot!  

90028 Postings, 4503 Tage windotBebra Richtig gut - wer hätte das gedacht!

 
  
    
2
04.11.11 11:00
http://www.ariva.de/news/...erfolgreiches-Geschaeftsjahr-2010-3882900

Richtig gut: Bebra Biogas Holding verzeichnet erfolgreiches Geschäftsjahr 2010
17:25 02.11.11

Ein gegenüber dem Vorjahr wesentlich verbessertes Geschäftsjahr 2010 konnte die Bebra Biogas Holding AG (BEBRA BIOGAS HOLDING O.N. Aktie) heute bekanntgeben. Der Umsatz belief sich auf TEUR 226 (Vorjahr: TEUR 30). Das Betriebsergebnis belief sich im Berichtszeitraum auf TEUR 841 (Vorjahr: Verlust von TEUR 61). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag im Geschäftsjahr 2010 bei 15 TEUR (Vorjahr: Verlust von 226 TEUR).

Für das kommende Geschäftsjahr geht Bebra Biogas von einem weiteren starken Wachstum aus. Nach Unternehmensangaben sei das Geschäftsjahr 2010 noch von Projektverschiebungen gekennzeichnet gewesen.

© 2011 facunda green AG - greenfinancials.de

Quelle: facunda green AG  

90028 Postings, 4503 Tage windotHauptversammlung

 
  
    
1
04.11.11 11:06
"Die Hauptversammlung, zu der alle Aktionäre eingeladen werden, wird am 12.
Dezember 2011 um 11 Uhr stattfinden."

http://www.ariva.de/news/...ntlichen-Hauptversammlung-deutsch-3882865  

90028 Postings, 4503 Tage windotBericht des Aufsichtsrats:

 
  
    
2
04.11.11 11:26

2482 Postings, 4666 Tage agutiUnd wie geht´s jetzt weiter?

 
  
    
4
07.11.11 17:58
Am 12.12.2011 ist die Hauptversammlung im Haus der Wirtschaft in Hamburg.
Am 13.12.2011 ist die ENVIO - Hauptversammlung an gleicher Stelle in Hamburg.

Meine Frage nach den Zukunftsaussichten der Envio AG beantwortete
Dipl.Vw. Klaus Niemeyer (Envio AG) dahingehend, dass es.....
"aufgrund der Abhängigkeit von Staatsanwaltschaft und sonstigen
Behörden noch Zeit in Anspruch nehmen wird. Da wir diesbezüglich zurzeit
wenig selber dafür tun können, forcieren wir entsprechend das Wachstum im
Biogasbereich, der sich positiv entwickelt."

Es könnte also auch wieder aufwärts gehen, mit der Bebra.  

472 Postings, 3940 Tage MiefyNEWS

 
  
    
2
15.11.11 11:35
BEBRA Biogas Holding AG erhält Auftrag im zweistelligen Millionenbereich / weitere Aufträge zugesagt
Bebra Biogas Holding AG / Schlagwort(e): Planzahlen/Vertrag  15.11.2011 / 10:18  --------------------------------------------------  Hamburg, 15. November 2011: Die BEBRA Biogas Gruppe mit Sitz in Hamburg hat einen Auftrag in zweistelliger Millionenhöhe zum Bau einer Biogasanlage mit einer Leistung von drei Megawatt (MW) erhalten. Die Verträge wurden heute auf der Messe Agritechnica unterzeichnet. Der Baubeginn der Großanlage wurde auf das zweite Quartal 2012 fixiert.  Eine internationale Investorengruppe plant in den nächsten Jahren darüber hinaus die Errichtung von insgesamt 40 Anlagen der gleichen Leistungsklasse. BEBRA hat sich bereits jetzt eine Option auf die Errichtung aller Objekte gesichert.  Neben der Tatsache, dass die Unternehmensgruppe durch die im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 2012 verankerte Sonderförderung kleiner Biogasanlagen auf Güllebasis bis 75 Kilowatt elektrisch (kW el.) in der Zukunft ein erhebliches Wachstum genieren wird (Kerngeschäft der Unternehmensgruppe), wird nunmehr das Know-how auch in den großen Leistungsklassen abgefragt.  Der Bau der 40 Biogasanlagen mit jeweils rund drei MW ist über einen Zeitraum von zehn Jahren projektiert, so dass durchschnittlich vier Anlagen pro Jahr zu installieren sind - dieses entspricht einem jährlichen Auftragsvolumen von ca. EUR 50 Millionen.  Ferner wird zurzeit durch die Investoren die Erweiterung der Biogasanlagen um eine BebraMethan-Biogasaufbereitung auf Erdgasqualität zur Einspeisung ins Erdgasnetz geprüft. Hierfür soll die neue Membrantechnologie eingesetzt werden, die sich in der Praxis bestens bewährt hat.  'Wir freuen uns, dass unsere Biogas-Technologie und unser Know-how nunmehr auch im Großanlagenbereich gefragt sind - damit katapultiert sich die BEBRA-Unternehmensgruppe in ein neues Unternehmenszeitalter', sagt Dr. Dirk Neupert, Vorstand der BEBRA Biogas Holding AG. 'Unsere langjährigen Erfahrungen im Biogassektor, die intensive Entwicklungsarbeit und die hohe Rentabilität unserer Anlagen haben uns den Weg in die Oberliga der Biogasanlagenbauer geebnet. Die Marke BEBRA steht nunmehr als Synonym für hochrentable Kleinst- und Großbiogasanlagen.'  Allein durch den bereits vertraglich fixierten ersten Einzelauftrag erzielt die BEBRA Unternehmensgruppe einen Deckungsbeitrag, der deutlich über der aktuellen Market Cap der Unternehmensgruppe an den deutschen Börsenplätzen liegt. Weitere Großaufträge sowie das 'normale' Geschäft im Bereich der Kleinstanlagen sind dabei ebenfalls nicht berücksichtigt.  Über die BEBRA Biogas Gruppe: BEBRA Biogas ist ein erfahrener Dienstleister auf dem Gebiet Biogasanlagen, speziell dem Bau von Zwei-Stufen Kompaktanlagen für landwirtschaftliche Betriebe. Das Portfolio umfasst darüber hinaus die Biogasaufbereitung auf Erdgasqualität mittels Membrantechnologie und die Gärrestaufbereitung mit Ultrafiltration und Umkehrosmose. Die Bebra Biogas besitzt Standorte in Deutschland, Italien, Spanien und Korea.  Pressekontakt: BEBRA Biogas Holding AG, Öffentlichkeitsarbeit, Claudia Weirich,  Kurze Mühren 1, 20095 Hamburg, Tel. +49-231-9982778, E-Mail: presse@bebra-biogas.com  Disclaimer:  Diese Mitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gebracht oder übertragen werden oder an US-amerikanische Personen (i. S. d. unter dem Securities Act von 1933 erlassenen Regulation S, somit einschließlich juristischer Personen) sowie an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder übertragen werden. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen US amerikanische wertpapierrechtliche Vorschriften begründen. Aktien der Bebra Biogas Holding AG sind nicht unter den US Wertpapierrechtsvorschriften registriert worden und werden ohne solch eine Registrierung oder eine Befreiung von der Registrierungspflicht nicht US-Personen oder in den USA zum Kauf angeboten, verkauft oder ausgegeben. Diese Pressemitteilung ist kein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien.   Ende der Corporate News  --------------------------------------------------  15.11.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.  Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de  --------------------------------------------------   146354 15.11.2011

 

Quelle: http://www.dgap.de/news/corporate/...raege-zugesagt_369317_694881.htm

 

3203 Postings, 4340 Tage toni8000Das sind ja Super-Nachrichten.

 
  
    
2
15.11.11 12:33
Da müsste der Kurs sich ja noch vervielfachen (!)  

90028 Postings, 4503 Tage windotAktienzahl 2,77 Mio.! Bis jetzt gehandelt 272.000!

 
  
    
1
15.11.11 14:03
Freefloat 1,4 Mio.! Das könnte eng werden :-)

Short squeeze voraus?

;-)  

3203 Postings, 4340 Tage toni8000@ windot

 
  
    
1
15.11.11 15:38
Dürfte Dividende bald ein Thema werden?  

90028 Postings, 4503 Tage windotGut möglich! Immerhin würden Envio somit

 
  
    
3
15.11.11 20:49
Finanzmittel zufließen.

Bin sowie mal gespannt was Neupert & Co. mit ENVIO machen. Würde mich nicht wundern, wenn es hier irgendwann eine Namensänderung der AG geben würde oder ENVIO ganz unter den Mantel der Tochter BEBRA schlüpfen würde.

Übrigens spekulierte man ja bei der letzten Kapitalerhöhung unter Ausschluß der Altaktionäre (ENVIO) und der Verschiebung der Stimmrechtsanteile ENVIO's auf unter 50% darauf, mögliche größere Investoren anzulocken.

Also hier kann noch einiges passieren und den Tiefpunkt des Tales dürften wir bald weit, weit hinter uns gelassen haben!

Hätte nie geglaubt, dass diese Aktie noch einmal so eine Wende erfährt.  

44542 Postings, 7724 Tage SlaterTagestief

 
  
    
17.11.11 16:12

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben