UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Was haltet ihr von Iota???

Seite 19 von 21
neuester Beitrag: 04.10.20 22:57
eröffnet am: 17.11.17 09:07 von: VIAIMMOBIL. Anzahl Beiträge: 511
neuester Beitrag: 04.10.20 22:57 von: Insider86 Leser gesamt: 153923
davon Heute: 8
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 Weiter  

3313 Postings, 5018 Tage tausendprozentIota entwickelt...

 
  
    
02.07.19 10:14

3313 Postings, 5018 Tage tausendprozentInterview mit Schiener...

 
  
    
02.07.19 10:26
Sehr positive Aussagen. Da wird wirklich hart am Erfolg gearbeitet..

https://www.coinkurier.de/iota-dominik-schiener/amp/  

10 Postings, 499 Tage EldoringoAktuelle IOTA Prognose!

 
  
    
07.08.19 10:53
Ebenfalls positive, aber sachliche Prognose rund um das IOTA Potential: https://kryptorevolution.de/iota-prognose-2019/  

7631 Postings, 3458 Tage ixurtIOTA Prognosen nach wie vor erfreulich

 
  
    
1
23.10.19 12:36
""" Derweil gilt, dass die Zeit für das Projekt spricht.

Vorwärts immer, rückwärts nimmer: nahezu laufend werden Fortschritte erzielt und Kooperationen abgeschlossen.

Wenig spricht dafür, dass positive IOTA Prognosen an den Haaren herbeigezogen sind, im Gegenteil.

Das Durchbrechen der 0,30 US-Dollar Marke scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

Das Wachtums-Potential ist nach wie vor ungebrochen. """

https://kryptorevolution.de/2019/10/22/...wieder-ueber-030-us-dollar/  

5933 Postings, 4515 Tage Motox1982ixurt

 
  
    
1
28.10.19 21:40
na hoffentlich wird das was mit iota, bin da auch seit kurzer zeit investiert :-)

mir gefällt das vorgehen der standardisierung, da ich selbst aus dem bereich industrie 4.0 komme und weiß dass es da für eine solche technologie viel potential gibt, aber ohne standards von denen werden die nicht viel chance haben, da werden die von den big playern überrand.

wenn ein unternehmen z.b. schon mit ibm zusammen arbeitet, oder mit siemens liegt der vorzug halt bei diesen partnern zu bleiben und mit diesen was auszuarbeiten aber dennoch wenn die alles richtig machen kann das noch was schönes werden.

allerdings ist halt iota nicht der einzige player und die bewertung nur für ein paar partnerschaften schon sehr hoch, aber wir werden sehen, no risk no fun depot 10% bereits im plus somit läuft bereits kurzfristig schon ganz gut, darf gerne so weiter gehen ;-)

 

3582 Postings, 4214 Tage karassIOTA

 
  
    
1
29.10.19 08:46
benutzt als einzige Kryptowährung den tangle anstatt blockchain. CEO von Object management group ist Dr. Richard Soley. Bei OMG sitzt unter anderem eine IBM oder Microsoft mit drin. Dr. Soley ist auch in der IOTA foundation. Dazu arbeitet man jetzt auch mit der Linux foundation zusammen.  

7631 Postings, 3458 Tage ixurtMotox1982

 
  
    
30.10.19 16:05
ich glaub schon dass Iota große Chancen hat. Zumal Iota, gerade auch in der letzten Zeit durchaus ebenfalls über strategische Erfolge zu berichten weiß.

Neben der Kooperativen mit Bosch, Audi und VW gefällt mir die Kooperation mit Linux und Dell natürlich besonders gut.   ;-))

https://www.coinkurier.de/iota-kooperation-dell-linux-foundation/  

7631 Postings, 3458 Tage ixurtÜbrigens gehe ich davon aus, dass sich Iota

 
  
    
30.10.19 16:33
in den DLT-Bereichen IoT und Micropayments nicht zu 100% durchsetzt und sich mit seinen Mitbewerbern die riesigen Märkte wohl eher teilen wird.

Im Micropayment-Bereich denke ich dabei beispielsweise an veChain und IoT Chain.

Wobei veChain seine Duftmarken wohl schon bei BMW gesetzt haben soll
und IoT Chain, wie man liest,
einige Projekte in Singapur am laufen hat um das Payment zwischen Maschinen durchzuführen.  

5933 Postings, 4515 Tage Motox1982ixurt

 
  
    
1
30.10.19 20:23
veChain und IoT Chain kenne ich nicht, bzw. halt nur vom Namen.

Ich investiere in Iota weil es in einem ohnehin schon extrem kleinen risky Markt zumindest im IoT Bereich der größte Player laut Marktkapa ist.

Außerdem ist das ein deutsches Unternehmen und ich verstehe was sie mir mitteilen :-)

Was die Asiaten machen oder tun, wär mir zu aufwendig, ich finde es gut Infos auf Deutsch zu erhalten und dass die im Deutschen Raum agieren, so kann ich das besser einschätzen, da ich selbst in dem Bereich tätig bin.

Wenn irgendwo in Asien irgendwo eine Partnerschaft eingegangen wurde sagt mir das erstmal wahrscheinlich NULL, kenn mich dort nicht aus.

Entweder die wachsen vernünftig und Miota steigt ebenfalls mit oder Pech.

Handhabe es wie beim BTC, wenn Iota wieder unter meinen Durchschnittskurs fällt, kaufe ich nach, ansonsten lasse ich es liegen.

Partnerschaften schön und gut, aber die müssen ja auch erst mal was draus machen, Partnerschaften entstehen ja schnell mal aber es muss auch was umgesetzt werden, darum steigen auch noch keine Kurse. Dafür kann man evtl jetzt noch günstig (steigende Mitarbeiterzahlen lässt Wachstum vermuten...) kaufen und hoffen dass die aktuelle Marktkapa bald gerechtfertigt ist und Iota weiter stark wächst, dann gehts hoffentlich gut bergauf :-)

 

7631 Postings, 3458 Tage ixurt#IOTA Sonntagsplausch 3ter November 2019

 
  
    
03.11.19 23:48

5933 Postings, 4515 Tage Motox1982naja

 
  
    
1
22.11.19 10:07
sieht alles nicht so gut aus mit dem kurs, irgendwie abstoßend :-)

aber genau das ist immer meine zeit für nachkäufe.

3...2...1.... Meins!

 

7631 Postings, 3458 Tage ixurtKeine Sorge

 
  
    
28.11.19 17:49
Bei so viel Bedarf in der Industrie wird der Preis folgen... ...


 

7631 Postings, 3458 Tage ixurtIOTA Preis, Roadmap, private Insights und Updates

 
  
    
04.12.19 23:56
Danke an den
Blocktrainer und Dominik Schiener
für das phantastisch-informative Interview!

 

5 Postings, 1036 Tage komanDa sage ich auch was zu

 
  
    
05.12.19 00:20

Ich muss sagen, dass man sich da auch zu informieren kann im Web. Man muss sich da einfach nur gut umgucken und schauen, dass man sich auch einfach mal informiert. 

In meinem Fall ist es so, dass ich auch gerade einsteige in die Börse und mich auch etwas genauer damit befasse. 
Unterschiedliche Tipps habe ich mir bereits gesucht. Auch habe ich mir einen Börsenkalender gesucht, den hänge ich mir in meinem Büro auf und habe alle wichtigen Termine der Börse dort :D

Wie siehts denn aus bei dir ?

 

7631 Postings, 3458 Tage ixurtDie Top 10 der wichtigsten IOTA Twitter Accounts

 
  
    
1
11.12.19 02:30

7631 Postings, 3458 Tage ixurtRückgrat einer nachhaltigen und transparenten Welt

 
  
    
14.12.19 17:44
IOTA wird das Rückgrat einer nachhaltigen und transparenten Welt von Morgen sein. Digitale Anwendungen mit IOTA und Tangle sind bereits vorhanden.
 

7631 Postings, 3458 Tage ixurtTop 10 neue IOTA Partner 2019-2020

 
  
    
25.12.19 10:43

5933 Postings, 4515 Tage Motox1982ixurt

 
  
    
26.12.19 17:19
Iota hat ja theoretisch großes potential, nur warum sackt der kurs so ab?

es gibt den spruch der markt hat immer recht.

Ich bin ebenfalls investiert, aber die Fakten die vorliegen sind ja wohl nicht nur uns bekannt.

Theoretisch gut aber vielleicht gibt es eben keine Möglichkeit von IOTA zu profitieren, da keiner Miota als Invest anerkennt?  

7631 Postings, 3458 Tage ixurtMotox1982

 
  
    
27.12.19 12:41
''Reich wird, wer in Unternehmen investiert, die weniger kosten, als sie wert sind''

Aus diesem Grund sucht Warren Buffett (bekannter US-Investor) permanent nach Unternehmen, deren wahren Wert noch keiner erkannt resp. der Markt noch nicht erkannt hat.
Mit dieser Strategie ist er immens reich geworden.

Ergo werte ich den Spruch "der Markt hat immer recht" nur als eine mainstreamkurstreibende Paradefloskel!

Iota ist m.E. völlig unterbewertet!  
Allerdings brachen bis auf wenige Ausnahmen, quasi als Anti-Weihnachtsgeschenk, die meisten Kryptos in der letzten Zeit ein.
Obwohl Iota mit Bitcoin nichts zu tun hat, zeigt der Iotapreis eine gewisse Affinität zu Bitcoin.
Steigt Bitcoin, wird auch Iota steigen...

M.E. hat sich Iota zudem auch durch die Vielzahl seiner Projekte etwas verzettelt.
Im Frühjahr sollen mit der Erhöhung der Mainnet-Performance wohl auch erste größere Anwendungen bekannt gegeben...?

Ein besonderes Augenmerk wird übrigens auf das Abschalten des zentralen Koordinators gelegt.
Der Vorgang wird bekanntlich "Coordicide" genannt.
Die Hoffnung ruht darauf dass wir "Coordicide" vielleicht schon in 2020 sehen könnten...
der Markt scheint dies allerdings anzuzweifeln?

Siehe hierzu auch den nächsten Beitrag resp. Video zur aktuellen Iota-Roadmap...  

7631 Postings, 3458 Tage ixurtIota-Roadmap 2020

 
  
    
27.12.19 12:43

353 Postings, 640 Tage GSGneunIst

 
  
    
27.12.19 21:45
Jemand bei omoku angemeldet und hat Erfahrung damit?  

5933 Postings, 4515 Tage Motox1982ixurt

 
  
    
28.12.19 18:53
ja, aber mit MIOTA investiert man ja nicht in IOTA.

MIOTA´s sind ja der Coin und IOTA die Firma dahinter.

Wer sagt dass die Miota in ihrer Gesamtheit den Unternehmenswert von IOTA wiederspiegeln werden?

Bin selbst investiert weil ich dachte zumindest mal ein sinnvolles Altcoinprojekt, aber die Tatsache dass es keine Unternehmensanteile sind hat mich schon vor dem Invest sehr zweifeln lassen.

Lasse mich aber gerne überraschen, zum Glück kann der Markt ja nur in Miota investieren, somit nicht komplett hoffnungslos.  

7631 Postings, 3458 Tage ixurtMotox1982

 
  
    
29.12.19 02:35
Wo steht das, dass Miota in ihrer Gesamtheit angeblich "nicht" den Unternehmenswert von IOTA wiederspiegelt?
Kann es sein,
dass du Ripple und deren Coin XRP
mit der Iota- Foundation, dem Protokoll IOTA und dem Coin MIOTA verwechselst?

Denn Ripple braucht für sein Protokoll nicht zwingend XRP-Coins...

Dass sieht bei Iota völlig anders aus.
Vielleicht erstmal etwas zur Begriffssynchronisation:
IOTA ist ähnlich wie der Bitcoin keine Firma sondern ein Protokoll!
Wobei klar ist, dass das IOTA-Protokoll nicht auf der Blockchain-Technik, sondern auf der Tangle-Technik aufsetzt.

Der einzelne Coin heißt Iota, wobei zur Zeit nur jeweils eine Million Iota = 1(M)iota gehandelt werden. Ohne der kleinsten Einheit Iota läuft das Protokoll nicht.

Die Iota Foundation ist wiederum bestrebt (ähnlich der Bitcoin Foundation die ihre Bitcoin-Blockchain fördert) ihre Tangle-Technologie für den Massenmarkt nutzbar zu machen.
Die feste Menge an 2.779.530.283 Miota wurden im November / Dezember 2015 geschaffen und in einem ICO verteilt. Parallel dazu wurde ein Ökosystemfonds in Höhe von 10 Mio. US-Dollar aufgelegt, der andere IOTA-Entwickler unterstützen soll. IOTA nutzte dazu eine Spende von 5 Prozent aller IOTAs der Community. Die IOTA Foundation will in 2020 den zentralen Coordinator abschaffen.

Finde deine Überlegung interessant aber auch beunruhigend. Wer kann hier aufklären?
 

353 Postings, 640 Tage GSGneunAlso

 
  
    
29.12.19 11:52
im übertragenem Sinne kauft man hier den ganzen Euro und nicht die einzelnen Cents. Wobei der Euro bekanntlich aus 100 Einheiten besteht und der MIOTA aus 1 Million Einheiten.

Und in der Einheit IOTA liegt ja auch der Schlüssel zur Anwedung warum es diesen Coin gibt. Man will eine microcent genaue Abrechnung unter "Maschinen" im Internet of things (IOT)

Du lässt dir quasi von der Bank einen Euro auszahlen, bezahlst dein Snickers am Kiosk aber mit Cents um es nochmal auf unseren Alltag zu übertragen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben