UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.524 0,4%  MDAX 33.227 0,3%  Dow 34.176 0,0%  Nasdaq 14.007 -1,2%  Gold 1.794 -1,4%  TecDAX 3.412 0,0%  EStoxx50 4.185 0,5%  Nikkei 26.170 -3,1%  Dollar 1,1145 -0,9%  Öl 89,3 -0,5% 

Gold shorten?

Seite 18 von 435
neuester Beitrag: 25.04.21 10:37
eröffnet am: 09.08.11 09:20 von: n1608 Anzahl Beiträge: 10866
neuester Beitrag: 25.04.21 10:37 von: Claudiauhtma Leser gesamt: 996111
davon Heute: 135
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 435  Weiter  

16574 Postings, 4010 Tage zaphod42stahl

 
  
    
2
28.10.11 16:36
Du bist der erste, der den Witz mit dem Regalauffüller kapiert hat - leider aber nur halb. Ich geb dir dafür 50 von 100 möglichen Punkten.

Nein - die Goldbugs sind verblendet, weil andere Meinungen nicht diskutiert bzw. niedergebrüllt werden. Gold ist mangels Nutzwert eben Glaubenssache und den Glauben lassen sich die Leute nur ungern nehmen - höchstens auf die harte Tour, vgl. 1980.

Dir viel Glück bei deiner Anlage und ich drücke dir die Daumen, dass du dich beizeiten zu trennen vermagst.  

16574 Postings, 4010 Tage zaphod42marcdesale

 
  
    
1
28.10.11 16:40
"Der Tanz ums derzeitige Finanzsystem wird böse enden!"

Naja, das erzähl man uns schon seit 3 Jahren und bislang ist nichts schlimmes passiert, weil das System sich erfolgreich wehren konnte. Denke, dieses urbane Märchen wird sich irgendwann von selbst totlaufen.  

63 Postings, 3978 Tage marcdesadezaphod42

 
  
    
28.10.11 16:50
ja, Du hast recht. Das Märchen wird sich auslösen. ý Mit einem grossen Knall und Feuer in dem der ganze Pariermist sein jehes Ende finden wird.  

53711 Postings, 4101 Tage boersalinoIch denke, Leute wie Z waren noch nie

 
  
    
2
28.10.11 18:27

mit einem Bayernwimpel in der Fankurve eines Borussenstadions, um dann bei einem "geschobenen" (ach, gibt's ja nicht) Spiel ein Tor ihrer Mannschaft zu bejubeln. Erklär den Fans dann mal, dass du das alles richtig siehst - die sind voll neugierig darauf, und am Ende tragen sie dich zur Belohnung raus.

Auch sind Goldbugs keine Glaubensgemeinschaft: die beiden großen Kirchen heißen Fed und EZB, ihre Propheten muss ich nicht aufzählen. Wir sind Häretiker und Ungläubige, wir warten nicht auf ein glückseliges Jenseits nach der Arbeit, allenfalls auf ein Fegefeuer aus Banknoten.

...und tschüss

 

2873 Postings, 3776 Tage 25karatzaphod42

 
  
    
2
28.10.11 22:51

Also will Dich nicht beleidigen, aber die ganze Sache sieht nicht unbedingt nach einem Goldcrash aus....

Oder habe ich da etwas verwechselt versammeln sich da ständig die Politiker um Gold zu retten?

Soviel ich weiß mußte das Zeug noch nie gerettet werden, der Preis zum Papier schwankt, aber gerettet mußte es aus meiner Sicht noch nie werden, höchstens vor dem Staat ( wurde schon öfter mal eingezogen...)

 

16574 Postings, 4010 Tage zaphod42Der Preis zu harten (!) Euros schwankt in der Tat

 
  
    
29.10.11 09:40
(ich verstehe nie wie die Goldbugs das Geld, mit dem sie täglich und vor allem seit 2008 fast inflationsfrei zahlen, als Papiermüll diffamieren können) und er schwankt sogar ziemlich stark. Man schaue sich die Goldpreisentwicklung seit den 70ern an. Wie kann jemand da so sicher sein, dass der Preis ewig oben bleibt? ALLES steigt und fällt mit der Zeit.

Das PRoblem für die Goldbugs ist halt, dass Gold keinerlei praktischen  Wert besitzt, anders als z.B. Aktien oder Immobilien, die Werte (Dividende/Pacht) generieren (können). Wer mit dem Zusammenbruch rechnet, sollte also auf solche echte Sachwerte setzen (z.b. Nahrungsmittelproduzenten oder Ackerland). Denn gerade in der von den Goldbugs herbeigewünschten Krise gibt es nach den Erfahrungen des Krieges vor allem eines: Eine Goldinflation. Für Gold wird man sich dann nichts mehr kaufen können.

Fazit: Gold ist und bleibt Glaubenssache, die einem Zyklus unterliegt. Nach fast 10 JahrenGoldhausse sind wir dem Ende näher als dem Anfang. Konkrete Prognosen was Zeit und Kurse betrifft sind in einer Manie nicht möglich, doch sollte man auf Schwäche achten - ein Top in Gold wird sich eher über 1-2 Jahre hinziehen als über 1-2 Monate.  

53711 Postings, 4101 Tage boersalino# ALLES steigt und fällt mit der Zeit ...

 
  
    
2
29.10.11 12:33

Selten hat mich eine Erkenntnis so jäh und mitten ins Herz getroffen, selten musste ich dermaßen grübeln, selten so mit den bislang verborgenen Fakten ringen ....aber welcher Gewinn, welch eine hehre Flamme der Aufklärung blitzte durch meine Wissensfinsternis:

alles liegt nun klar vor mir. Danke, Z ! Kommst jetzt gleich nach Descartes und Ockham.

 

16574 Postings, 4010 Tage zaphod42Ein schönes Schlusswort

 
  
    
29.10.11 12:42
Und habe ich bei dir die Einsicht erwirkt, dass Gold nur eine schnöde Ware wie alles andere an der Börse Gehandelte ist, dann ist ein gutes Werk vollbracht.  

92 Postings, 3990 Tage devnull@zaphod42

 
  
    
3
29.10.11 13:10

"Der Tanz ums derzeitige Finanzsystem wird böse enden!"

Naja,  das erzähl man uns schon seit 3 Jahren und bislang ist nichts schlimmes  passiert, weil das System sich erfolgreich wehren konnte. Denke, dieses  urbane Märchen wird sich irgendwann von selbst totlaufen."

Weiß grad nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Ist das dein Ernst? Also, wenn du die Ereignisse seit 2008 als efolgreiche Gegenwehr des Systems interpretierst, dann ist dir nicht mehr wirklich zu helfen. Urbanes Märchen, einfach gut ;)

 

2873 Postings, 3776 Tage 25karat@zaphod 42

 
  
    
29.10.11 15:39

das Gold nur eine schnöde Ware ist....

Es sind alles nur Waren, aber da man Waren nicht mehr gegen Waren tauscht, sollte man eben einen "Speicher" haben....

Also Gold muß zumindest mal gefördert werden und das ist keine Ware sondern Arbeitskraft und die sollte ja wohl auch einen Wert haben ( es sei denn Du arbeitest umsonst). Papiergeld kann man benutzen, warum nicht, mache das auch jeden Tag solange es noch funktioniert....ist auch ein Speicher meiner Arbeit, problematisch wird es eben wenn vieles davon in Umlauf gebracht wird, das gar nicht erarbeitet wurde....und das ist Problemlos möglich solange es genug Bäume gibt.

Würde Dir gerne entsprechende Literatur empfehlen, bekommt man auch in fast jeder öffentlichen Bibliothek.

 

2873 Postings, 3776 Tage 25karatAktien und Immobilien

 
  
    
2
29.10.11 15:56

Aktien von Nahrungsmittelproduzenten, im Prinzip nicht schlecht, aber es gibt auch Mißernten usw. also ich wollte im moment keine von Reisproduzenten in Thailand haben...

Immobilien, auch nicht schlecht, unterliegen aber Marktschwankungen(ähnlich Gold) des weiteren sind öfter mal Investitionen nötig, z.B. neue Heizung neues Dach usw. ich denke Hausbesitzer wissen wovon ich schreibe...

Am Ende ist wohl nix 100%

Wenns perfekt wäre hätte es jeder...

 

2343 Postings, 3980 Tage ranjozaphod42:

 
  
    
1
30.10.11 17:29
.. erlaube mir ein paar Komments:

<<<Das PRoblem für die Goldbugs ist halt, dass Gold keinerlei praktischen  Wert besitzt,<<

Viele betrachten Gold neuerdings aber als eine Währung, kann nicht gedruckt werden.

<Wer mit dem Zusammenbruch rechnet, sollte also auf solche echte Sachwerte setzen (z.b. Nahrungsmittelproduzenten oder Ackerland).<<

Falls der Zusammenbruch Deflation und nicht Inflation bedeutet, dann hast Du aber die Sachwerte zu teuer gekauft.
Macht Sachwerte nicht nur dann Sinn, wenn man die Sachwerte als Selbstversorger nutzen kann ?
Bei Zusammenbrch hat man sicher auch ein Zusammenbruch der Miet-Einnahmen nicht selbstgenutzen Immobilien.

>>Denn gerade in der von den Goldbugs herbeigewünschten Krise gibt es nach den Erfahrungen des Krieges vor allem eines: Eine Goldinflation. Für Gold wird man sich dann nichts mehr kaufen können.>>

Sehr Interessant ! 1945-48 waren Goldmünzen nichts wert ?
Meine Ur-Oma sagt, damalig wären Zigaretten und Göringschokolade eine Art Währung gewesen.
Wo kann man das Nachschauen, Goldinflation ?  

8210 Postings, 4877 Tage thai09die reisproduzenten in thailand #436

 
  
    
1
30.10.11 17:44
werden sich ne goldene nase verdienen..
keine ahnung ..
den reis habens wohl in bangkok vorher angebaut..oder wie ?
wo jetzt das wasser steht

das wasser haben diie , wo vor 1.5 jahren bangkok
angezuendet haben , nach der demo
im norden oben abgelassen, die daemme geoeffnet
damit sie reis teuér verkaufen koennen..

fresse halten , wenn kein hirn und keine info
ausser rtl scheisse aus der glotze kommt  

2343 Postings, 3980 Tage ranjoGold-Quanto USD sieht doch super aus

 
  
    
30.10.11 17:52
 
Angehängte Grafik:
gold-quato.png (verkleinert auf 74%) vergrößern
gold-quato.png

2873 Postings, 3776 Tage 25karat@thai09

 
  
    
1
30.10.11 23:23

Ich würde überhaupt nie Aktien von Lebensmittelproduzenten halten, Spekulationen auf Lebensmittel finde ich schon aus ethischen Gründen nicht vertretbar.....

Aber Deine Umgangssprache gibt mir schon zu denken....

Des weiteren bezahle ich Gebühren für mein Fernsehprogramm, kann also schauen was ich will rtl oder sonnstiges....

Beispiele bitte nicht persönlich nehmen, kann aber verstehen, das Dich das bewegt, wenn es so ist wie Du schreibst....

Also, nicht alles auf die Goldwage nehmen!

 

960 Postings, 6756 Tage Glückstein25karat: Aktien von Lebensmittelproduzenten??

 
  
    
31.10.11 17:47
Also keine Nestle oder Unilever?

Vielleicht sollte man die Produktion ganz verbieten, braucht ja eh keiner  

3927 Postings, 5805 Tage fourstarso ich

 
  
    
31.10.11 18:34
hoffe ihr habt die vorweihnachtsschnäppchen bei gold heute genutzt.

charttechnisch ist noch minimum platz bis 1770-1780,evtl sogar 1820:-)))

morgen wirds wieder einer grüner tag.heute musste man noch ein paar zittrige die donnerstag und freitag gekauft haben rausschütteln:-))  

3927 Postings, 5805 Tage fourstarübrigens

 
  
    
2
31.10.11 18:37
ratet nal wer gold bullisch ist.
goldman sucks *g* kein witz

also mit etwas glück sehen wir in den nächsten wochen sogar die 2000er marke.
warum:weil keiner dran glaubt.sentiment ist  nicht gerade überbullisch  

53711 Postings, 4101 Tage boersalinocredo quia absurdum !

 
  
    
31.10.11 19:04

Das, fourstar, ist ein Argument, das bei mir angelehnte Türen einrennt. Ok., dann bin ich jetzt wieder bullisch .... obwohl, wenn die Seitwärtsbewegung morgen andauert, sieht es im 5-Tages-Chart nach einer S-K-S - Formation aus, und es droht eine Fed-Sitzung!

Also ........?

 

2873 Postings, 3776 Tage 25karat@Glückstein

 
  
    
2
31.10.11 23:01

Kann jeder so halten wie er will, ich jedenfalls bin kein Freund von Covinience Produkten, aber soll ja Leute geben die ernähren sich vorwiegend von Tütensuppen usw. denen empfehle ich Aktien dieser Multis.....

Des weiteren finde ich es übel, wenn die Preise für Lebensmittel hochgetrieben werden, ich kann mir Grundnahrungsmittel auch noch leisten wenn sie etwas teurer sind andere auf dieser Welt evtl. nicht.....

Und noch eines zum Schluß, Schokolade wird nie mit Alpenmilch gemacht, sondern mit Milchpulver, sonst wäre sie nämlich flüssig...

Lebensmittel ja, aber auf E 258; E 165 usw. steh ich nicht so....gibts bei Nestle und Unilever gratis dazu.

 

 

3927 Postings, 5805 Tage fourstarso also

 
  
    
1
03.11.11 17:22
am 31. eingestiegen und schon die ersten 60 dollar im sack.:-)))

gebe keine stücke her..nada nix.bleibe weiterhin turbo mega bullisch*g*

der goldbulle lebt und wird langsam aber sicher die 1920 erneut anlaufen.

welle 5 läuft

wer noch einsteigt:ko schwelle sollte unter 1640 liegen

good luck  

16574 Postings, 4010 Tage zaphod42Irgendwie am Threadthema vorbei

 
  
    
03.11.11 20:09
fourstar und die anderen.

Aber wenn selbst die Goldbären long gehen, dann bleib ich lieber am Bahnsteig stehen. Der Zug könnte wegen Überfüllung entgleisen.  

3927 Postings, 5805 Tage fourstarund läuft

 
  
    
07.11.11 10:48
weiter.zurücklehnen und genießen.:-))

der goldbulle läuft wieder an  

3927 Postings, 5805 Tage fourstarbarcleys

 
  
    
07.11.11 10:53

3927 Postings, 5805 Tage fourstarkaufe 2.position

 
  
    
07.11.11 12:28
gold long zu 1766.
positionstrade,kein stopp,ko level 1680  

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 435  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben