UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

Merkel ?

Seite 170 von 179
neuester Beitrag: 30.04.22 20:30
eröffnet am: 11.09.17 19:02 von: Geldbert Anzahl Beiträge: 4452
neuester Beitrag: 30.04.22 20:30 von: WendlerM Leser gesamt: 527854
davon Heute: 158
bewertet mit 257 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 168 | 169 |
| 171 | 172 | ... | 179  Weiter  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumJustiz ? Polen macht es richtig

 
  
    
09.11.21 17:52
""Internet-Mob will ausländische Gruppenvergewaltiger lynchen
Hamburg. Die Tat war abscheulich, die Wut darüber ist verständlich. Eine 15-Jährige wurde im Park zweieinhalb Stunden von 12 Männern vergewaltigt, fast alle Migranten, alle auf freiem Fuß. Doch diese Reaktion ist erschreckend: Im Internet ruft ein brutaler Mob zum Lynchen der mutmaßlichen Vergewaltiger auf! Nun ermittelt die Kripo gegen den Internet-Mob!  Weiterlesen auf m.bild.de ""

--------------------------------------------

Das die Täter noch frei sind, ist ein Skandal. Welcher Richter das veranlasst hat sollte entlassen werden. Geht nicht, nicht in DE.
Polen ist da ein Stück weiter > Sie sind gefeuert.

§ 177 Abs. 2 Nr. 1 StGB.
Die Strafe für § 177 Abs. 1, § 177 Abs.2 StGB, sowie § 177 Abs, 3, Sexueller Übergriff; sexuelle Nötigung; Vergewaltigung ist Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.

5 Jahre für alle, in dem Land wo sie her kommen. Wer hat was dagegen ?  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumAschersleben

 
  
    
10.11.21 20:35
Vermisste 14 jährige ist tot, ermordet, gefunden in einem Garagenkomplex.
Vermutlich der Ex-Freund.
Medien/Presse sagen nicht wo er her kommt, typisch mal wieder.  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumAußenpolitik

 
  
    
12.11.21 15:27
Belarus/Polen/Russland + Flüchtlinge:

Angefangen hat alles falsch. Brüssel/DE/USA u.a. gemeint: Der Westen, alles muss immer nach seiner Nase laufen.
Selbstkritik Fehlanzeige.
Krimkonflikt > Folge Sanktionen > schon falsch. Die Krim gehörte bis 1954 zu Russland, dass wurde ausgeblendet.
USA der größte Kriegstreiber gegen Russland.

Was ist mit Zypern ? 50% annektierte die Türkei, wo war da und ist der Westen.

Da wird eine Wahl nicht anerkannt Belarus. Was geht es dem Westen an ? Muss er sich überall einmischen ? Was war damals mit Chile +
Diktator Pinochet, von der USA eingesetzt. Viele tausende umgebracht.

Außenminister Maas ist der falsche, hier hätte einer aus Ostdeutschland eingesetzt werden müssen, der den Osten kennt.
Osteuropa hat eine ganz andere Seele wie der Westen. Ist nun mal so.
Deutschland muss mehr Souveränität entwickeln, auf Russland (Putin) zugehen. Das gleiche gilt für Belarus. Wirtschaftliche
Zusammenarbeit intensivieren. Die Zeit die wir jetzt verlieren, schwächt Deutschland und letztendlich auch Brüssel.
Miteinander und nicht Gegeneinander. USA will es aber nicht.

Hier muss die Regierung mal Kante zeigen. Pro Russland Politik und Ende. Rohstoffmangel ? war gestern.

DE ist es aus historischer Sicht schuldig. 2.WK über 20 Millionen Tote, schon vergessen ?

Flüchtlinge würde es dann zw. Polen + Belarus nicht geben, 100%

Merkel selber sagte mal, man muss mit Diktatoren dennoch reden (Erdogan)

Wann schalten die Politiker ihre Denke ein ??? AfD gestern im BT > nichts als die Wahrheit zu Polen/Belarus

Vernunft war und ist immer noch der beste Berater. Politischer Egoismus scheitert oft. Ökonomie, wo Beide Vorteile schöpfen, Geld verdienen,
Denen kann man dann, wenn die Zeit gekommen ist, auch ins Gewissen reden, Punkto Demokratie und Freiheit. Nur über die
Ökonomie ist der Weg das Ziel.
Maas und von der Leyen wollen mehr Sanktionen, falscher Weg. Kennen wir aus kalten Krieg > Rüstungsspirale.

So entstehen Kriege und das will keiner. Der Westen muss lernen, sie können nicht ihre Demokratie, in anderen Ländern rein pflanzen.

Beste Beispiel: Afghanistan > Sowjetunion hat es nicht geschafft, Nato hat es nicht geschafft. DE hat es 59 Tote gebracht und 20 Mrd. Euro Kosten. Taliban ist heute an der Macht. Putin hat Recht, "der Westen soll aufhören, anderen Ländern (hier Afghanistan) ihre Demokratie
aufzuzwingen."        

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumes wird immer verrückter

 
  
    
12.11.21 17:35
Kriegsschiff Richtung Nordkorea

Die Fregatte "Bayern" nimmt von Samstag an im Bereich der koreanischen Halbinsel Überwachungsarbeiten für die UN auf.
Sie soll Auge und Ohr für illegale Schiffsumladungen sein. Einsatz 4 Wochen.

Wenn der Diktator schlechte Laune bekommt, dann drückt dieser  auf den Raketenknopf und "Bayern" ist weg.

Was dann ?

Deutschland hat keine Souveränität, lässt sich auf solche UN-Abenteuer ein.  -unmöglich-

hier ein Artikel:
Verstöße gegen Nordkorea-Embargo :  
Vereinte Nationen sanktionieren Dutzende Schiffe und Firmen
Aktualisiert am  30.03.2018

UN ist also der treibende Keil, im Prinzip der verlängerte Arm der USA. Trump war gegen Sanktionen, wohl bemerkt.

Die Frage bleibt: Was dann ? Will DE einen Krieg mit Nordkorea, (?) ach ne, da kommt ja denn die Nato.

Warum kann der Westen das nicht sein lassen, dieser Oberlehrer. Bei Pinochet haben sie auch keine Sanktionen gemacht.
Das ist alles heuchlerisch.
 

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumcorona

 
  
    
13.11.21 10:57
Wichtige Informationen bleiben verborgen.
56 Millionen in DE sind voll geimpft. Heute haben wir ein Inzidens von 277,4  gestern 263,7

Belegung der I.-Betten wird auch bekannt gegeben. Was aber interessant wäre: Wie viele Ungeimpfte und Geimpfte liegen der Zeit
auf I.-Stationen bzw. Betten. Da gesagt wird, die Krankheits-Verläufe der Geimpften seien harmloser. (Impfdurchbrüche)

Warum das so wichtig ist ? Daran kann man die Wirkung des Impfstoffes messen bzw. fest stellen. Auch bei der jetzigen und notwendigen
Drittimpfung weiß heute noch keiner, >>> wie lange wird die vorhalten und kommt dann die vierte ? die fünfte . . . ???

Was macht das Immunsystem ? Eine niederländische Studie mit 16 Probanden sagt, Immunsystem wird schwächer . . .

Könne man nicht werten, weil es noch keine Gegenstudie gibt. Was heißt das ? Will hier die Lobby mit spielen ?

Sie sagen (TV) und werfen mit vielen Zahlen um sich aber was wirklich wichtig verschweigen sie. Ganz im Gegenteil, die Ungeimpften
seien jetzt die Schuldigen. Damit spalten sie die Gesellschaft. Wie beschrieben sollen sie mal sagen wie das Verhältnis DE weit wirklich liegt.

Wieviel Ungeimpfte und Geimpfte liegen wirklich auf Intensivstation/Betten.

Minister Spahn hat sein Laden nicht im Griff. Wie kann man zulassen, dass in einer Pandemie nationaler Tragweite usw. fast 5.000
I.-Betten abgebaut werden (innerhalb eines Jahres) und kein Wort von Spahn diese abgebauten I.-Betten wieder zu aktivieren ?
Nein da wird von Triage geredet. Bewusst wurde dieser Begriff genommen. Michel kann damit nichts anfangen.
Wer nicht weiß "Triage" schau bei Wikipedia nach.

 

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumpervers diese Professorin

 
  
    
13.11.21 11:06
siehe ntv text Seite 105 "Triage und Impfstatus"

Kurz um: Wenn alles belegt ist oder kurz davor ""ob bei der Triage geimpfte Patienten ungeimpften vorgezogen werden sollen"
Hier fordert die Professorin eine politische Klärung.

Das ist Nazi Sprech Frau Annette Duffner.

Mir fehlen echt die Worte und so was ist Professorin ???

Mehr I.-Betten zu fordern bzw. die inaktiven 5.000 Betten zu aktivieren wäre wohl erstmal der bessere Weg. Spahn ? schweigt !

oder habt ihr was gehört/gelesen ?  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumKlima

 
  
    
13.11.21 12:58
Der Mensch selbst ist sein bester Feind. Bin nicht Nostradamus, dennoch das Ende der Menschheit ist gewiss.

Begründung: Abschmelzen der Pole bewirken was ? Meeresspiegelerhöhung ? Das wäre noch das geringste Übel.
Die Schwerkraftheizung kommt zum Stillstand, dass heißt:
Die unteren Schichten im Meer werden nicht mehr mit Sauerstoff versorgt. (kalte Strömung mit viel Sauerstoff bleibt aus)
Alles stirbt.

hier:

""Schon in geringsten Konzentrationen ist das Gas wahrnehmbar – Schwefelwasserstoff stinkt penetrant nach faulen Eiern. Der Körper warnt nicht zu unrecht vor dem Gas, blockiert es doch die Enzyme des Atmungstoffwechsels, sodass Erstickungstod droht. In der Natur kommt Sulfid, wie die wässrige Lösung des Gases genannt wird, nicht selten vor.

In Meeresböden, die nicht mit genügend Sauerstoff versorgt werden – wie das beispielsweise in der Ostsee häufiger der Fall ist –, übernehmen Bakterien die Oberhand, die das Sulfat des Meerwassers zu Sulfid abbauen. Für die hier lebende Tierwelt wird es dann höchste Zeit, sich zurückzuziehen.""
-------------------------------------------
Das gilt dann auch später für Mensch und Tier. (nur wohin ?)

Zudem kommt das auftauen der Permafrostböden, Methanblasen, Methanbomben. (Sibirien)

aktuell: Reisefreudigkeit nimmt wieder an Fahrt auf. Tausende Flugzeuge fliegen jeden Tag von A nach B. Müll + Plastik in der Natur im Meer und Flüssen. Die Natur hat es dort nicht hingeschmissen, es war und ist einzig und allein der Mensch.

Nicht mal heute ist Einsicht vom Mensch zu spüren. Ein paar Exoten wie du und ich, ist nicht die Masse.

Die Zukunft hat keine Zukunft. Evtl. wird eine kleine Menge Menschen doch überleben und dann ?  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumja, was soll man dazu sagen

 
  
    
13.11.21 13:25
Kanadischer Top-Kardiologe: Werde nicht weinen, wenn die Ungeimpften an Covid sterben werden – Nun ist er nach 3. Impfung tot

2 Wochen nach seiner „Auffrischungsimpfung“ ist er nun „plötzlich und unerwartet“ verstorben.  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumntv text Seite 105

 
  
    
13.11.21 18:54
ist raus.

aber:

""Medizinethikerin bringt Triage bei Ungeimpften ins Spiel - Politik
www.tagesspiegel.de › Politik
vor 4 Stunden · Sollten geimpfte Patienten ungeimpften vorgezogen werden? Die Bonner Professorin Annette Duffner äußert sich zur Patientenauswahl.""

Dennoch, wer solche Gedanken hat ist fehl am Platze.

Ein Rettungsschwimmer kann nur einen retten, obwohl mehr zu retten sind. Das materielle muss erst ausgeschöpft werden.
Der Rettungsschwimmer sieht einen Kahn und rudert raus und kann somit alle retten. Was nun Frau Duffner ?

Sie muss der Politik keine Hinweise geben, was wäre wenn ? Erst wenn alles ausgeschöpft ist, erst dann kann man sagen, wir haben alles
getan. Sie hätte der Politik anmahnen können die 5.000 I.-Betten zu aktivieren. Es gibt Apotheker die man auch an I.-Betten einsetzen kann,
mit einer Einweisung so das der Patient beatmet wird, usw. Personalmangel ? Alles Alibi, zahlt den Mitarbeitern eine Corona-Prämie 500,-/Monat steuerfrei.

Eine Entschuldigung der Frau Duffner ist das mindeste. Es ist und bleibt Nazi Sprech ala Duffner.  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumniemand zu hause ?

 
  
    
13.11.21 19:02
""Berlins Gesundheitssenatorin Kalayci rät: Kontakte nur noch mit Geimpften""

Politiker spalten d  sind sie auch noch.

Ich bin nicht geimpft. Test ist negativ und nun darf ich kein Kontakt haben. Ganze Gegenteil, die geimpften wiegen sich

in relativer Sicherheit. Bin ja geimpft. Unwissentlich tragen sie dann ihre Viruslast an ungeimpfte weiter.

Testen, alles andere ist Quatsch. Beispiel Restorant: wenn alle negativ getestet, kein Problem. Ungeimpft oder geimpft spielt
keine Rolle. Punkt !

Was haben die für eine Denke, unmöglich.  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiummehr doofheit geht nicht

 
  
    
13.11.21 19:08
""Erste Uni sperrt ungeimpfte Studenten aus!
Erlangen, Bayern. In vielen Universitäten dürfen ungeimpfte Studenten nur noch mit negativem Test an Vorlesungen teilnehmen. Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg führt ab Montag die 2G-Regel ein – und lässt ungeimpfte Studenten gar nicht mehr in die Hörsäle. Die Universität bestätigte dies auf Anfrage.  Weiterlesen auf m.bild.de ""
-------------------------------------

okay, der ungeimpfte zeigt ein Negativtest vor und nimmt teil am Unterricht. Nun steckt er sich bei einem geimpften an.

Toll, diese Denke. Einfach Toll.  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumalles sicher ?

 
  
    
13.11.21 19:17
""Soldaten kämpfen mit Nebenwirkungen nach Pfizer-Impfung

In Frankreich traten bei Dutzenden Militärangehörigen nach der COVID-19-Impfung schwere gesundheitliche Probleme auf. David Vives von NTD Paris spricht mit einem französischen Ex-Offizier über die Impfpflicht für das französische Militär.

Bei rund 200.000 Soldaten, die mindestens eine Impfdosis erhalten haben, 357 unerwünschte Ereignisse von Militärmedizinern gemeldet – 40 davon waren schwerwiegend, das heißt entweder lebensbedrohlich oder auch tödlich.

Nach Ansicht des ehemaligen Offiziers Alexandre Juving-Brunet sind diese Zahlen möglicherweise zu niedrig angesetzt. „Wir kennen die wirklichen Zahlen der Nebenwirkungen nicht, weil sie nicht alle gemeldet werden. Bei Zivilisten könnte die Zahl zehn bis 20 mal höher sein“, so Alexandre Juving-Brunet.

Den Angaben zufolge sind 343 der 357 Fälle auf den Pfizer-Impfstoff zurückzuführen.

Ungeimpfte französische Militärdienstleister müssen mit Sanktionen rechnen, zum Beispiel mit ihrer Entlassung aus dem Militär.

„Die Soldaten, die ich kenne, sagen, dass sie mit so etwas noch nie konfrontiert wurden. Verweigern sie den Impfstoff, heißt es, dass sie einen direkten Befehl verweigern“, sagt Alexandre Juving Brunet.

Die militärische Führung befolge die Anweisungen der französischen Regierung. Aber diese Befehle könnten sogar gegen das Gesetz verstoßen.""
Quelle:

 

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumkehrt jetzt die Vernunft ein ?

 
  
    
16.11.21 07:46
bei t-online.de:
""Konflikt in belarussischer Grenzregion  
Maas (SPD) spricht sich klar gegen Aufnahme von Flüchtlingen aus""

Sachsen:
""Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich dagegen ausgesprochen, die im Grenzgebiet zwischen Belarus und Polen feststeckenden Migranten in Deutschland aufzunehmen. "Wir dürfen diese Migranten weder in der EU noch in Deutschland aufnehmen.""  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumNachrichten

 
  
    
16.11.21 07:47
bei t-online.de:
""Konflikt in belarussischer Grenzregion  
Maas (SPD) spricht sich klar gegen Aufnahme von Flüchtlingen aus""

Sachsen:
""Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich dagegen ausgesprochen, die im Grenzgebiet zwischen Belarus und Polen feststeckenden Migranten in Deutschland aufzunehmen. "Wir dürfen diese Migranten weder in der EU noch in Deutschland aufnehmen.""
siehe Netz
--------------------------------------------  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumInzidenz steigt auf 312,4

 
  
    
16.11.21 08:08
gestern bei ARD, "hart aber fair" mit Plasberg.

hä ? 5 gegen 1, ist das fair ??? Thema: Corona, was denn sonst.

Der Sündenbock sind wir, die Ungeimpften. Nur komisch, vor 1 Jahr keiner war geimpft, war die Welle niedriger. Hart aber Fair zeigte
ein Altenheim, waren alle geimpft und trotzdem starben nach Eintrag der Viren, 8 Menschen. Es hieß doch der Verlauf sei geringer ?

Ist einer mal auf die Idee gekommen, dass es am Impfstoff liegen könnte. Sie zeigten eine Frau (Krankenschwester) natürlich erkrankt
an Corona 2020 und nach 1 Jahr hatte sie noch Antikörper, soll sich aber dennoch impfen lassen.

Jetzt stellt sich doch die Frage, schwächt der Impfstoff das Immunsystem ? Nur so erklären sich die 8 Tote im Altenheim.

Fazit: Auf jeden Fall fehlt die Langzeitstudie. Keiner weiß, was nach der Drittimpfung passiert. Vielleicht ist auch nach 5-6 Monaten
eine 4 und dann eine 5 Impfung notwendig ? Antworten ?  keine.

Was ist wenn es wirklich so ist, dass das Immunsystem von mal zu mal schwächer wird ?

Was beruhigt, sie haben ja den Sündenbock ungeimpft gefunden.

Außerdem nicht zu vergessen, AstraZeneca hat seine Zulassung zurück gezogen und Moderna ist auch aus dem Rennen, wegen
vermehrte Herzmuskelentzündungen usw.  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumzurück zu den Flüchtlingen

 
  
    
1
16.11.21 08:25
hier:
""Die AfD fordert: Keine weitere Aufnahme von Flüchtlingen ...
https://www.afd-hochtaunus.de/blog/2015/10/29/die-afd-fordert-keine...
29.10.2015 ""

Schon 2015 wurde jedoch nur von der AfD das ausgesprochen, was heute Maas und Kretschmer sagen. Woher kommt dieser
Sinneswandel ?
Denkbar ist, eine neue Regierung ist in Anmarsch. Sie haben nichts mehr zu verlieren und evtl. der neuen Regierung die
Marschroute zu zeigen ?

Das gilt nicht nur für Belarus, nein, dass muss auch für das Mittelmeer gelten. Eine klare Ansage an die Welt. Keiner muss mehr im
Mittelmeer ertrinken. Das alles hätte man 2015 machen müssen. Nun sind viele tausende tot. (2015-2021)
Tatsachen lassen sich nicht verschweigen. Die AfD hat damals wie heute gefordert. Helfen ja aber bitte vor Ort. Macht auch Sinn, weil
Sprache, Kultur, (Religion) Lebensweise, Klima, in den Nachbarländern das gleiche sind.

Außerdem, was oft unterschlagen wird in Diskussionen, die Hilfsgelder. Geld kannst du nur einmal ausgeben, auch das ist eine Tatsache.
Tatsache ist auch, dass das Kostenverhältnis ca. 1:24 bei vor Ort Hilfe ist. Heißt ? Mit dem Geld können also 24 mal mehr
Menschen geholfen werden. Weitere Frage ist: Was ist humaner, mehr Menschen zu helfen oder weniger ?

Die System-Medien, Politiker, auch Kirche, blenden das aus bzw. dieses wird nicht thematisiert.
 

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumGrüne und ihre Überraschungen

 
  
    
1
16.11.21 08:44

Am 10.11. in der Presse
""Die deutschen Grünen-Chefs Annalena Baerbock und Robert Habeck wollen potenzielle Zuwanderungswillige in die EU mit einer gezielten Informationskampagne von der Benützung der Route über Belarus abhalten: „Deutschland und die EU sollten umgehend eine Aufklärungskampagne in den Herkunftsländern starten und die Menschen vor den perfiden Lockangeboten Lukaschenkos warnen, damit sie nicht in die Flieger nach Minsk steigen", forderten die beiden Parteivorsitzenden am Mittwoch in einer gemeinsamen Erklärung""

01.10.2021
""Grüne wollen 200 Millionen Klimaflüchtlinge aufnehmen
Darin zu sehen, zwei grüne Po- litikerinnen, die mittels "Klimapass" 200 Millio- nen "Flüchtlinge" in Deutschland aufnehmen wol- len. Seit 2007 gibt es die Idee des "Klimapasses" mit dessen Hilfe man Wirtschaftsflüchtlinge zu regu- lären "Flüchtlingen" machen will. …""

so das Netz.  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumdas war am 16.06.21

 
  
    
1
16.11.21 08:54
aktualisiert:

""Offene EU-Außengrenzen und Zehntausende Flüchtlinge für Deutschland? Cem Özdemir sorgt mit einer im TV getätigten Forderung für Aufsehen. Die CSU bezieht klar Stellung.

Berlin – Die Grünen fordern ein neues umfassendes Aufnahmeprogramm für Migranten. Deutschland solle 40.000 Flüchtlinge aufnehmen und damit in Europa ein Zeichen setzen, sagte der langjährige Grünen-Chef Cem Özdemir in der ARD. „Das ist ein Wort, das ist eine Zusage für die Menschen, die in diesen Ländern sind, dass sie eine legale Möglichkeit haben zu kommen.“ Wenn Deutschland als Vorreiter so vorgehe, würden auch weitere EU-Länder folgen.""
Quelle: Merkur.de
--------------------------------------------------
ohne Worte  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumNazis unter uns

 
  
    
1
16.11.21 09:26
Tübingens OB Boris Palmer zu Impfgegner: „Verzichtet auf ...
https://www.bild.de/regional/stuttgart/...rt-aktuell/tuebingens-ob...
Vor 19 Stunden · Palmer: „Also, liebe Impfgegner, unterschreibt eine Patientenverfügung, dass ihr auf Krankenhausbehandlung verzichtet. Dann können wir alle Corona-Maßnahmen aufheben. Denn für …
--------------------------------------------------

Krankenbeiträge zahlen wir alle, schon vergessen ? Das sind auch keine Impfgegner, sondern Menschen die nur die

Langzeitstudie abwarten wollen.  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumGrünenchef R. Habeck

 
  
    
1
16.11.21 09:56
"Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen
und weiß es bis heute nicht."

Richtig: Das Zitat stammt aus einem Buch Robert Habecks.

Das Zitat ist korrekt.

Auch der Tagesspiegel erwähnte das Zitat im April 2019 in einem Artikel über Habeck. Dort heißt es: „Robert Habeck hat darüber gesprochen und geschrieben, wie die Wiedervereinigung an ihm, dem damals 19 Jahre alten Zivildienstleistenden, vorbeigegangen ist; wie er nicht begriff, dass sich mit dem Zusammenbruch des Kommunismus die Welt neu ordnete.“
----------------------------------------------

Robert Habeck spricht vom "Lockdown für Ungeimpfte"
15.11.2021, bei t-online.

Er will also die Ungeimpften weg sperren.



 

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumnoch mal Palmer

 
  
    
16.11.21 10:05
er sagte: ". . . es sei keine Privatsache . . . "

1. Wir haben keine Impfpflicht.
2. Ist Klima eine Privatsache ?

Liebe Leser, für heute soll s genug sein, wünsche allen einen schönen und Stress freien Tag.
MfG  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumbelarus

 
  
    
17.11.21 13:10
Lukaschenko bei Junge Freiheit.

""Erste Städte bereit für Migranten-Aufnahme / Lukaschenko ...
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/erste-deutsche...
Vor 1 Tag""

Gerade Köln, haben die Verantwortlichen schon vergessen, Silvesternacht auf der Domplatte.

München bereit ? Die dritte Bürgermeisterin hat gar nichts zu sagen. Punkt!

12 Jahre Nullzins, dann Corona, dann die Inflation, ein Euro der immer wertloser wird, Wettbewerbsfähigkeit DE rutscht weiter ab, weil Energie zu teuer, Löhne.
Zusätzlich wollen die Städte Migranten aus Belarus aufnehmen. Einheimische Obdachlose kein Thema.

So langsam brennt die Luft.

Tipp: Politik sollte einen Gang zurück schalten. Der soziale Frieden hält nicht ewig.  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumAKW 4.0

 
  
    
17.11.21 19:58
"Atomkraft bald „grüne Technologie“? Kaum noch abzuwenden, sagt Angela Merkel" (vor 2 h)

Das hatte ich doch schon vor langer Zeit geschrieben. AKW 4.0

"Die Anlage soll verschiedene Vorteile bringen. Zunächst fällt der Brennstoff Thorium in China häufig bei der Förderung sogenannter seltener Erden für den Einsatz in Smartphones als Abfallprodukt an, gilt also in dem Land als leicht verfügbar. Das Design des Reaktors schließt zudem Explosionen von Wasserstoff aus, wie sie sich in Fukushima ereignet haben, einfach dadurch, dass auf Wasser als Kühlmittel verzichtet wird. Zudem gilt das flüssige Salz als sehr sicheres Trägermedium für die Spaltreaktion. Kommt es zur Überhitzung, dehnt sich das Salz aus, wodurch es wieder abkühlt. Dadurch erhärtet es an einem bestimmten Punkt und die nukleare Reaktion wird automatisch gestoppt."

Merkel als Physikerin . . . ? jedenfalls hängt DE hinter her. Richtige Forschung ? Fehlanzeige, Jahre verschenkt.

Ohne Kernkraft fallen wir zurück. Wir brauchen Billigstrom. Im TV sagte einer, man könne die alten Brennstäbe aufarbeiten für die
Generation 4.0 Das soll dann 150 Jahre für die Energieversorgung reichen. Ob es so ist ???

In den 16 Jahren Merkel sind zu viele Baustellen. Kein Problem wurde richtig abgearbeitet. Die EU ist ein Hemmnis, der Euro bremst, die
Zuwanderung kostete viel Geld, Sicherheit wurde nicht besser, zu viel . . . .

Klimaproblem, als Merkel Umweltminist. war > parallel gestalten, jetzt geht mal wieder alles drunter und drüber.
So eine Umgestaltung dauert. Stromleitungen generell unter Flur. Das alles hätte man damals schon beginnen können. Flächen aufforsten, wäre heute schon ein schöner großer Wald. Glasflaschen (Alkohol) alles auf Mehrweg, spart CO2.

Mit Nordafrika Verträge machen (Sonne) Merkel sagte selbst, "Ursachen bekämpfen" nichts ist passiert. Es wurde gebombt.

Noch mehr Windräder, da macht das Publikum nicht mit. 2015 kamen Kosten von 23 Mrd. Euro auf und in Folge. Vor Ort
Versorgung forderte die AfD. Arroganz lies es nicht zu.

Nordstream II ? fertig aber . . . die Wahrheit ist, Sanktionen gegen Russl. / USA bestimmt.

Merz (CDU)sollte Bundeskanzler werden, kleinere Übel aber besser für unser Land. Besser wäre natürlich die AfD mit der CDU.
DE macht nur 2% fürs Klima aus. Warum wir ? USA ist größerer Klimakiller . . .

DE immer klein halten, grrrrr Fazit: DE sollte massiv in F+E investieren. Gelder für unnütze Zwecke streichen. Geheimhaltung oberste
Priorität. Spionageabwehr.

 

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumKreis Pinneberg

 
  
    
20.11.21 13:06
Corona  Ausbruch nach 3G . Party, so eine Schlagzeile.

- geimpft
-genesen
-gestestet

Das zeigt, dass der Impfstoff nicht das verspricht, was er soll. Wir stehen zwischen Baum und Borke. Als Brückenimpfstoff erstmal
besser als nichts. Krankheitsverläufe sind auch geringer, als ohne Impfung.
Dennoch sind viele Fragen. Beginnt mit Hersteller Verträge, die keine Haftung übernehmen und ihrer Geheimhaltung.
10 Jahre geheim, warum ? Das schafft Null Vertrauen.

Nun sollen die Ungeimpften an allem Schuld sein.

Ist ja fast eine Hexenjagd bei Politik / Medizinern / Presse / Medien.
Impfpflicht bei einigen Berufen wird ins Spiel gebracht. Dann kündigen noch mehr und nichts ist gewonnen.
Fakt ist, auch geimpfte können Überträger sein. Das ist unstrittig. Siehe Pinneberg.

Viele tausend I.-Betten wurden in der Pandemie abgebaut, dass versteht kein Mensch. Sie sagen aus Personalmangel.
Es wird so viel Geld sinnlos raus geworfen, weil Politik nicht den Mut hat, einmal Nein zu sagen. Beispiel Auslandseinsätze.
Afghanistan 20 Mrd./59 Tote/ Ergebnis Null/ Gegenteil, wir mussten noch "Ortskräfte" aufnehmen. Auch 2015 Zuwanderung bis heute da sind mehr als 100 Mrd. weg. Spare in der Zeit, dann hast du in der Not. Wir geben 12,4 Mrd. Entwicklungshilfe 2021 aus. Genug ist nie genug ?

Auf die Idee zu kommen den Pflegekräfte/Medizinern eine Corona-Prämie von 500,- /Monat steuerfrei zukommen zu lassen, bis die
Pandemie vorbei ist, kam keiner. Das hatte ich schon im Forum geschrieben. Jetzt vor kurzem hat es mal einer erwähnt. bla bla und ?
ab in der Versenkung.
Es fehlt eine konsequente Führung/Entscheidungen/Maßnahmen und das nicht nur bei Corona. z.B. Polen > Grenze Belarus

Klare Ansage an die Welt. Das gleiche wäre bei Kriminalität in unserem Land. Abschiebung egal ob nur Diebstahl oder Gewalt incl.
Familie. Das spricht sich rum. Eine klare Ansage ist immer noch das beste Mittel, dass hat nichts mit Fremdenfeindlichkeit oder sonst was
zu tun. Unsere Werte, unser Land, wer sich daneben benimmt, trägt die Konsequenzen.

Nichts von Politik und Justiz, von wegen starker Staat alla Seehofer.

Bei Corona gilt das gleiche, was fehlt ist die Langzeitstudie bzw. Langzeiterfahrung. Keiner wusste vorher, dass eine dritte Impfung
notwendig wird. Nach 6 Monaten muss aber geprüft werden ob die Wirkung (Dreifachimpfung) anhält. Nach einem Jahr, dann nach 2 Jahren.
Das muss man wissen, um rechtzeitig neu zu impfen. Ist wie bei Zeckenschutzimpfung 3 x und nach 5 Jahren wieder neu. Heute bekannt alle 5 Jahre.
Das fehlt natürlich bei Corona. Parallel muss weiter geforscht werden, zwecks Reduzierung der Nebenwirkungen, was viele Menschen
ungeimpfte verunsichern. Bleibt das Immunsystem so wie es war nach 3 Impfungen. Viele Fragen.

Solidarität wird angemahnt. Ungeimpfte verhalten sich unsolidarisch . . . schauen wir mal über den Tellerrand. Neulich las ich,
"Regenwald, noch nie wurde so viel abgeholzt" Glasgow sagte: Abholzung bis 2030 stoppen. Was das mit Corona zu tun hat ?

Alles! "solidarisch" wird propagiert, weil es uns alle betrifft. Regenwald betrifft uns auch ALLE.

Ist dieser weg (Kipppunkt) Naturkatastrophen, wie Trockenheit > geringe Ernten > Hunger > sterben und Kriege.

Nicht nur Corona bedroht uns, wobei das jetzt schon das kleinere Übel ist. Sterben die Wälder, dann stirbt der Mensch. Das ist kein Spiel.

Wenn ich lese, Reisetätigkeit hat wieder zu genommen. Natürlich zur Arbeit muss jeder kommen, das ist klar. Urlaub kann man
auch in der Heimat machen. DE ist schön und die meisten kennen DE nicht einmal richtig.

Daraus folgt, die Menschen haben es immer noch nicht begriffen. Politik so wie so. Eine von de Leyen flog 50 km von A nach B.
Alibi: wegen Corona. Ein Auto hätte es auch getan bzw. wir sind doch vernetzt, per Bild wäre e nicht gegangen.
Sie tun alle so, als gebe es kein Morgen.  

16295 Postings, 3201 Tage deuteronomiumder spiegel schreibt

 
  
    
20.11.21 16:44
"TUI-Chef sieht »ungebrochene Reiselust« der Deutschen"

was habe ich geschrieben? "Sie werden es nicht schaffen" die Menschheit und das mit dem Klima.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 168 | 169 |
| 171 | 172 | ... | 179  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben