Drillisch AG

Seite 16 von 1075
neuester Beitrag: 30.11.21 19:57
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 26875
neuester Beitrag: 30.11.21 19:57 von: muppets158 Leser gesamt: 6782523
davon Heute: 1687
bewertet mit 76 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 1075  Weiter  

2385 Postings, 3118 Tage Johnny UtahIch war der Grund für den für den Absturz

 
  
    
2
09.08.13 11:19
Seite 16 der Präsentation: beim Dividendenausblick wurde das Wort "mindestens" vor 1,30 Euro gestrichen. Frechheit. Habe gleich meinen ganzen Bestand unlimitiert verkauft. :-)

@ Astra: Fabasoft! Dass es die noch gibt. Die hatte ich mal vor ein paar Jahren und habe sie in guter Erinnerung.    

12590 Postings, 3900 Tage crunch timeDas CoBa Putzilein Pauls ist einfach berechenbar

 
  
    
6
09.08.13 11:20
Warum wundert mich nicht, daß unser altbekanntes Vilanek-Groupie Heike P. wie eh und je mit Dreck nach Drillisch wirft nach jeder Zahlenverkündung (hold 13,5) und weiterhin FNT (die objektiv gesehen keinen deut bessere Zahlen brachten) die Füße küßt (buy KZ 22). Naja, das Schöne ist ja, daß man nach einiger Zeit ja seine Pappenheimer bei der ANAL-ysten Gilde kennt. Ich war mir gestern schon ziemlich sicher in meinem Posting #315, daß von der DRI-Haterin Pauls mal wiede nicht vernünftiges kommen würde außer 13,5 und "hold" oder "sell"

http://www.finanznachrichten.de/ausdruck/2013-08/...3-50-euro-322.htm => 09.08.2013 | 10:19 -  "..Commerzbank Einstufung für Drillisch nach Zahlen "Hold" mit einem Kursziel von 13,50 Euro..... schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Freitag. ....".


Mein Posting von gestern:  
Angehängte Grafik:
coba_dri.png (verkleinert auf 61%) vergrößern
coba_dri.png

941 Postings, 3918 Tage Hancockblöde Frage...

 
  
    
09.08.13 11:27

gab es heute eine Kursfeststellung von 13,25 ?! Ich habe keine gefunden.

 

96 Postings, 5099 Tage illhennesjestudie?

 
  
    
4
09.08.13 11:50

hi zusammen. leute, wenn der kurs bei diesen zahlen mal springt, dann zwinkere ich mit den augen und bin gelassen. ärgern tu ich mich, weil gerade kein pulver zum nachkaufen da ist. hab ich aber schon bei 12,90 gemacht in der letzten phase mit dem dip auf ca. 11,...70 oder so.

aber augenkrebs kriege ich eher, wenn es im zusammenhang mit heike heißt..."... in einer S t u d i e ..von heike....". da begegnen sich doch zwei fremde welten...... tssss

salu

w.

 

75 Postings, 3706 Tage anknventspannt bleiben,

 
  
    
1
09.08.13 12:24

 heute ist Freitag, da gibts doch eh meist nur Seitwärtsbewegungen. Und die Cobabitch interessiert doch niemanden. Die sitzen in ihrem eigenen Laden doch nur im Staub, wo sie auch hingehören. Diesen Neidhammeln sollte man eigentlich generell verbieten, über Firmen zu reden, die gut aufgestellt und liquide sind.

 

409 Postings, 3575 Tage aurelius1963Hammer

 
  
    
09.08.13 12:34
Hammer, super für Montag.

1 Position 13.95
2 Postition 13.70
3 Position ????? Über 14 an Montag  

2798 Postings, 4537 Tage ExcessCashZum Glück

 
  
    
9
09.08.13 12:51

ist dieser "Freenet-Financial-Engineering-Derivate-Schlamassel"  jetzt bald Geschichte. Wer den Abschnitt Geschäftsentwicklung im Hj.-Bericht gelesen hat, weiss, was ich meine.

Den "Strafzins" in Höhe von EUR 34 Mio für die Ausübung des "Wahlrechts bei Wandlung - Bar oder Stücke" hatten wir  nicht auf dem Radar, oder? Selbst in Cidars zu Recht hochdekoriertem # 199 las ich dazu noch "...gabs mächtig cash auf den Tisch des Hauses DRI !" Dem ist in diesem Zusammenhang offensichtlich nicht so gewesen und deshalb ist auch die Kasse m.E.  noch eher bescheiden gefüllt... von wegen ARP (70 Mio) und die Hälfte der nächsten Dividende sollte ja auch schon verdient sein...

Alles in allem läuft das kurz- und mittelfristig betrachtet sehr erfreulich. Ich schau mir aber durchaus auch klassische Kennzahlen wie Absatz, Umsatz, bereinigtes Konzernergebnis. operativen CF usw. an ... und deren Entwicklung ist nicht zum aus der Hose springen, vor Begeisterung.

Deshalb bleibt es spannend, was die Griechen als nächste strategische Maßnahme(n) aus dem Köcher ziehen, um dem Ganzen wieder (nachdem die Fusionsfantasie weg ist) eine langfristige Perspektive zu geben.

13,89

 

12590 Postings, 3900 Tage crunch timeschönes Reversal

 
  
    
1
09.08.13 12:52
Also man ist im Daily weiter solide über dem SMA50 und sogar weiterhin über dem SMA20. Sieht also doch garnicht so schlecht aus. Nur man bohrt scheinbar wieder etwas länger am nächsten Brett um die 14? nachdem man zuvor etwas länger am 13,70er Brett bohren mußte.  Mal abwarten, ob man nicht sogar mit einer 14 vor dem Komma diese Woche noch aus dem Handel gehen wird  
Angehängte Grafik:
dri.png (verkleinert auf 61%) vergrößern
dri.png

12590 Postings, 3900 Tage crunch timeExcessCash: 12:51 #382

 
  
    
2
09.08.13 13:02
ExcessCash:  12:51 #382 "....deshalb ist auch die Kasse m.E.  noch eher bescheiden gefüllt... von wegen ARP (70 Mio) und die Hälfte der nächsten Dividende sollte ja auch schon verdient sein..."

===================
Und was wäre z.B.  wenn man die restlichen ca. 4% verkaufen würde die man an FNT noch hat lt. der letzten Mitteilung und den daraus freiwerdende Cash benutzen würde um damit  das ARP zu stemmen? Also ich denke, wenn man wollte könnte man schon ein ARP wieder ohne Probleme stemmen. Ob es sinnvoll wäre den Cash so stark immer in ARP zu stecken ist ein anderes Thema.  

381 Postings, 5104 Tage pantarhei@ ExcessCash

 
  
    
7
09.08.13 13:14
für die restlichen Wandler sind im Juli noch einmal 20 Mio abgeflossen, im Gegenwert von 1,2 Mio freenet-Aktien.
Im Übrigen geht aus S20 des Berichtes hervor, dass für Kurssicherungsgeschäfte im Zusammenhang mit dem Wandler zusätzlich Kosten von 6,5 Mio entstanden sind.
( 31.12. Verbindlichkeit von 13,6 - Ertrag bei Auflösung von 7,1 Mio)

Die Verkürzung der Bilanz lässt die Aktie m.E. nicht günstiger erscheinen.  

278 Postings, 3643 Tage HandymanExcessCash,

 
  
    
3
09.08.13 13:33
Du sprichst aus, was ich mir seit der Lektüre des GB denke.

Der Strafzins hat mich auch aus heiterem Himmel getroffen.
Ich habe auch meine Zweifel, ob diese komplexen Konstruktionen zur Finanzierung der Freenet-Anteile wirklich zum Besten der Drillisch-Aktionäre waren. Vielmehr habe ich das Gefühl, dass die Freenet-Anteilskäufe auf Teufel-komm-raus finanziert werden mussten, egal zu welchem Preis. Und das fällt uns jetzt auf die Füße.
Leider kann ich diese Konstruktion überhaupt nicht überblicken/beurteilen. Das ist - zumindest für mich noch immer eine Black Box. Es bleiben mir daher dazu nur Vermutungen, die ich nicht belegen kann.

Die Cash-Situation ist für mich ebenfalls enttäuschend - ein bedeutenderes ARP ist so -
wie Crunch es geschildert hat - wohl nur bei Verkauf der Freenet-Reste möglich.
Ich denke, hier hat man sich durch die Erhöhung der Dividenden selbst unnötig unter Druck gesetzt. Ich denke, dass eine Dividende von 1 Euro auch genügt hätte - den Rest des freien Cash-Flows hätte man dann schon zur teilweisen Finanzierung eines ARPs nutzen können.
 

12590 Postings, 3900 Tage crunch timeschau mal Heike, so geht das....

 
  
    
4
09.08.13 13:56
http://www.finanznachrichten.de/ausdruck/2013-08/...l-16-euro-322.htm

Cheuvreux belässt Drillisch auf 'Buy' - Ziel 16 Euro : "...Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Drillisch nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 16 Euro belassen. Die Umsätze des Telekomunternehmens seien wie erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Thomas Karlovits in einer Studie vom Freitag. Das operative Ergebnis (EBITDA) habe seine Prognose sogar etwas übertroffen. Es gelinge dem Unternehmen weiterhin, seinen Kundenmix zu verbessern..."

 

1772 Postings, 3231 Tage wahnalarmdas liest sich...

 
  
    
09.08.13 14:03

... doch gleich viel besser!

 

2368 Postings, 4620 Tage Lettin29Hauck & Aufhäuser hat sich auch mit 16 Euro

 
  
    
2
09.08.13 14:24

12590 Postings, 3900 Tage crunch time...

 
  
    
1
09.08.13 14:24
Am besten man orientiert sich bei plötzlichen intraday-Absackern wie heute auch mal parallel am Kursverlauf des "Zwillings" Freenet. Wenn bei Freenet nichts dergleichen passiert, dann kann man davon ausgehen, daß der Dip bei DRI  wohl nichts nachhaltiges sein wird und bald wieder die übliche Angleichung an FNT kommt.  
Angehängte Grafik:
chart_.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_.png

104296 Postings, 7934 Tage Katjuschaalso ich find die Bilanz eigentlich besser als

 
  
    
12
09.08.13 14:42
erwartet, allein schon weil sie jetzt viel klarer strukturiert ist.

Da die verbliebenen langfristigen Schuldverschreibungen erst in drei Raten von 17,8 Mio (schon Zinsen eingerechnet) ab 2016 fällig werden, werden die 47,6 Mio langfristige Verbindlichkeiten bis dahin stehen bleiben. Rechnet man jetzt nochmal 20 Mio für die Wandler aus dem Juli ab, ergibt sich ein noch klareres Bild der Bilanz, vor allem der kurzfristigen Passiva.
Ab jetzt geht aller Cash, der operativ erwirtschaftet wird, abgesehen von den bei DRI geringen Investitionen und Steuern in die Cashposition über. Beim working capital dürfte es im 2.Halbjahr einen positiven Effekt auf den OCF geben. Dazu die operativen Gewinne.
Alles in allem (36 Mio Ebitda - 3-4 Mio Investitionen -10 Mio Steuern + 6-7 Mio wcSaldo - 20 Mio), ergibt sich am Jahresende etwa ein Cashbestand von 52 Mio ?. Im Mai vor der Dividendenausschüttung sollte er sich auf rund 70 Mio ? belaufen.

Man muss natürlich kein neues ARP auflegen, aber die Dividende im nächsten Jahr dürfte locker gesichert sein. Fürs ARP ist aus meiner Sicht auch genug Geld vorhanden (rund 10 Mio ? vorläufig), aber man muss ja nicht super schnell 10% zurückkaufen. Erstmal die bestehenden 10% einschmelzen, und dann nur bei Kurskapriolen immer mal wieder ein paar Stücke zurückkaufen. Wenn man natürlich zwingend 10% zurückkaufen will, müsste man vermutlich wirklich weitere FRNs verkaufen. Ist aus meiner Sicht aber nicht dringend. Der Kurs ist ja nicht sooo günstig wie letztes Jahr. Letztes Jahr machte ein schneller Rückkauf von 10% der Aktien Sinn. Jetzt würd ich immer nur dann zulangen, wenn der Kurs ne Delle aufweist. Kauft man halt nur 2-3% bis zur nächsten HV zu und den Rest später.

Fakt ist, man dürfte Anfang 2014 netto schuldenfrei sein. Die operativen Margen steigen bei DRI deutlich. Die Dividendenfähigkeit von 1,3 ? pro Aktie ist weiterhin auch ohne Verkauf von FRN-Anteilen oder neuen Schulden gesichert. Alles was noch so kommt, wäre ne positive Überraschung. Ich rechne lediglich mit nem Einschmelzen der 10% eigenen Aktien, aber an ein neuerliches ARP verknüpfe ich vorerst keine großen Hoffnungen. Man sollte es aber trotzdem beschließen, egal wie viel man dann zurückkauft..  

1772 Postings, 3231 Tage wahnalarmna endlich...

 
  
    
1
09.08.13 14:53

PROST!

 

109 Postings, 4432 Tage DerPicknickerDie Heike wieder....

 
  
    
09.08.13 14:59
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat die Einstufung für Drillisch nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 13,50 Euro belassen. Die Fortschritte beim Schuldenabbau sollten das Vertrauen in die in Aussicht gestellten Dividendenzahlungen wieder hergestellt, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Freitag. Die Dividendenperspektive sei attraktiv, allerdings fehlten Kurstreiber. Die Aktien erschienen fair bewertet./fri/mis  

813 Postings, 6013 Tage TecNickerWICHTIGE Frage!

 
  
    
1
09.08.13 15:01
Hat eigentlich die Commerzbank-Tussi schon was von sich hören lassen?
 

4331 Postings, 4753 Tage RedPepperWICHTIGE Antwort!

 
  
    
1
09.08.13 15:02
Ja.
-----------
Die Natur kennt keinen rechten Winkel.

2368 Postings, 4620 Tage Lettin29394

 
  
    
4
09.08.13 15:04
hast doch 2 Minuten vorher selbst gepostet

Ob nun TecNicker oder Picknicker - ist doch das gleiche :-D  

12590 Postings, 3900 Tage crunch time@ TecNicker

 
  
    
6
09.08.13 15:07
TecNicker: WICHTIGE Frage!   15:01 #394  Hat eigentlich die Commerzbank-Tussi schon was von sich hören lassen?
====================

Mensch, die olle Pauls ist doch jetzt erstmal zweitrangig. Mich interessiert erstmal viel mehr wann endlich die Zahlen kommen!!

Prost ;)  

813 Postings, 6013 Tage TecNickerSorry, aber

 
  
    
09.08.13 15:09
das muss ich wohl glatt überlesen haben.
Hier im Forum, bei Finanznachrichten oder wo man sich sonst noch informiert.
Deshalb finde ich es ja auch so toll das es Menschen gibt, die denen, die das noch nicht gelesen haben (auch hier im Thread!!) endlich die Info zur Verfügung stellen.

IRONIE aus.  

10246 Postings, 4458 Tage Astragalaxiahier sind doch nur longies

 
  
    
2
09.08.13 15:11

was schert ihr euch, obs nochmal auf 13 runtergeht oder heute bei 15 geschlossen wird?!...die bomben-meldung wird sich spaetestens mittelfristig auch im kurs widerspiegeln..d.h. das bisherige hoch wird dann makulatur sein....folgt dann noch die divi-ralley sind wir bei 18,19 euro...

diese cent-zaehlerei ist hoechstens fuer trader interessant...

 

381 Postings, 5104 Tage pantarheiDie neue Übersichtlichkeit

 
  
    
1
09.08.13 15:28
in der Bilanz erspart uns die bisher üblichen Spekulation über den Wert des freenet-Paketes.
Das Eigenkapital beträgt einschließlich freenet-Aktien zum Stichtag 184,6 Mio.
Sämtliche stille Reserven sind aufgedeckt.

Der Markt bewertet Drillisch zur Zeit mit dem knapp 10fachen des für 2013 prognostizierten EBITDA.

Im Wesentlichen dürfte die freundliche Bewertung der üppigen Dividende geschuldet sein.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 1075  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben