UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1485 von 1562
neuester Beitrag: 23.09.21 12:36
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 39041
neuester Beitrag: 23.09.21 12:36 von: Micha01 Leser gesamt: 5186886
davon Heute: 3468
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1483 | 1484 |
| 1486 | 1487 | ... | 1562  Weiter  

4247 Postings, 2559 Tage ibriin Saigon

 
  
    
1
19.06.21 18:40
E-Roller, mit Auspuff wohin man schaut:

https://www.bing.com/videos/...E1D5AA11&view=detail&FORM=VIRE

Saigon Vietnam verkehr... bitte mal da durchklicken

https://www.bing.com/images/...RE&first=1&tsc=ImageBasicHover

"Hanoi und Saigon haben längst Zweitaktmotoren verboten." ;-)  

https://www.youtube.com/watch?v=1ZupwFOhjl4

und nochmal das Gleiche auf den Meeren dieser Region.

@
Die Stromausfälle häufen sich in letzter Zeit, noch geht es ?nur? um einige Stunden, aber die wenigsten Menschen machen sich klar, was ein Blackout bedeutet und wollen schon gar nicht glauben, dass die Regierung es so weit kommen lässt.
Sie weigern sich, über dieses Thema zu diskutieren oder überhaupt darüber nachzudenken. Hauptsache wir haben einen festen Termin  die pösen "Verbrenner" abzuschaffen.
Klar als Realist gehört man zu den Ewiggestrigen, AFD und Russentrollen.

 

4247 Postings, 2559 Tage ibriEnergiesicherheit ist die

 
  
    
1
19.06.21 19:15
wichtigste Lebensgrundlage. Gilt auch für dieses Forum.
Der Punkt ist, dass ein Blackout ungeheuren Ausmaßes  dadurch  auch Menschenleben kosten wird ? vom ungeheuren materiellen Schaden mal ganz abgesehen.
Politiker, die Naturgesetze und die Gesetze der Energietechnologie pars pro toto ignorieren, sind allgemeingefährlich für die Gesellschaft, für die Demokratie sowieso. Und für die Verfassung, wenn die Indoktrination so weit geht, dass Verfassungsrichter quasi sich diesem Autoritarismus ergeben und einfach den Bettel hinschmeißen. Diktaturen schaffen sich Opportunisten.
P.S.: Wer sein e-Auto liebt, der schiebt ... wenn die kleine Eiszeit da ist. ;-)

 

244 Postings, 806 Tage Testthebest@ Ibri

 
  
    
2
19.06.21 19:36
" pars pro toto ignorieren"  Wollen sie Menschen durch Sprache ausgrenzen?
Stimmen sie mit mir überein, dass Erdöl ein endlicher Rohstoff ist?


"Indoktrination, quasi, Autoritarismus, Bettel hinschmeißen, Opportunisten"
Einfache Sprache mit klarem Inhalt und auch Rechtschreibfehler ist mir lieber als diese abgehobene Sprachformulierung.
 

2671 Postings, 1284 Tage StreuenBlackout

 
  
    
2
19.06.21 20:28
Ja es wird höchste Zeit dass wir die unflexible Kohlekraftwerke los werden. Dieses Risiko ist einfach nicht mehr zeitgemäß.

Eine moderne Stromversorgung mit PV, Windkraft und Speicher ist wesentlich stabiler.

Wohin eine fossile Stromversorgung führt hat man ja beim Blackout in Texas gesehen. Gut dass es Tesla gibt die der Menschheit helfen zu einer nachhaltigen und sicheren Versorgung über zu gehen.  

842 Postings, 792 Tage MaxlfFakten

 
  
    
1
19.06.21 23:31
Der Fakt ist, meine und eure Stromrechnung  wird immer höher! Widerspruch?
Fakten!
Bitte!  

842 Postings, 792 Tage MaxlfTesthebest

 
  
    
1
19.06.21 23:35
Das mit der
AFD und den Russentrollen must du mir bitte einmal genau erklären!  

842 Postings, 792 Tage MaxlfStreuen Fakten

 
  
    
19.06.21 23:38
Hast Du vielleicht vergessen, das eine Solaranlage auf dem Dach eine nicht unerhebliche Investition bedeutet?  

2671 Postings, 1284 Tage StreuenDeine Stromrechnung

 
  
    
1
19.06.21 23:45
hat doch rein gar nichts mit den Entstehungskosten des Stroms zu tun. Das die so hoch ist ist schlichtweg politisch gewollt. Die teure Kohle muss ja subventioniert werden.

Schau dir an was ein Balkonkraftwerk heute noch kostet. Wer sich ein Auto leisten kann kann sich auch ein PV-Modul leisten und spart damit jede Menge Sprit kosten.

Mit der Logik hast du es nicht so, oder?  

842 Postings, 792 Tage MaxlfStreuen

 
  
    
19.06.21 23:47
Mit den Kosten stehts du auf Kriegsfuss, oder?  

2671 Postings, 1284 Tage StreuenWenn sie unnötig hoch

 
  
    
1
20.06.21 00:21
und falsch dargestellt werden schon.

Was kostet denn ein Auto im Unterhalt wenn man mit fossilen Brennstoffen fahren muss? Und was kostet ein Solarmodul im Vergleich in der Herstellung? Wenn du in Deutschland eine Solaranlage aufs Dach montieren lässt, was denkst du wie das im Verhältnis zu den Materialkosten steht?

Die Entwicklung die vor uns liegt ist offensichtlich für jeden der mit Zahlen etwas anfangen kann. Wer an eine Zukunft fossiler Technik glaubt lebt entweder in einer Höhle oder hat den Kopf in den Sand gesteckt. Wie ein kleines Kind: was ich nicht sehe gibt es nicht, einfach Augen zu halten und weiter auf fossile Technik setzen. Wird schon gut gehen ...  

244 Postings, 806 Tage TestthebestLöschung

 
  
    
20.06.21 07:31

Moderation
Zeitpunkt: 20.06.21 10:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

244 Postings, 806 Tage TestthebestLöschung

 
  
    
20.06.21 07:38

Moderation
Zeitpunkt: 20.06.21 10:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrecht: Text ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht

 

 

244 Postings, 806 Tage TestthebestLöschung

 
  
    
20.06.21 08:39

Moderation
Zeitpunkt: 20.06.21 10:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - fehlende Quellenangabe

 

 

4247 Postings, 2559 Tage ibriBereits ab dem Jahr 2032

 
  
    
2
20.06.21 09:22
werden keine Pkw mit Verbrennungsmotor mehr zugelassen. Bis zum Jahr 2045 werden dann auch im Pkw-Bestand nahezu alle Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor durch E-Pkw ersetzt (das wären so ca. 59  Mill. Der Anteil an Elektro-Pkw (BEV) stieg von 0,3 Prozent (136.617) am 1. Januar 2020 auf 0,6 Prozent (309.083) ).
Auch der Straßengüterverkehr wird bereits ab 2045 fast ausschließlich mit batterieelektrischen, Oberleitungs- und Brennstoffzellenfahrzeugen betrieben, ebenso wie Bus und Bahn. Insgesamt verbleibt die Personenverkehrsleistung dabei in etwa auf dem heutigen Niveau, die Güterverkehrsleistung steigt aufgrund des Wirtschaftswachstums weiter an."

Die Studie ?Klimaneutrales Deutschland 2045? wurde im Auftrag der Stiftung Klimaneutralität, Agora Energiewende und Agora Verkehrswende von der Prognos AG, dem Öko-Institut und dem Wuppertal Institut erstellt.

https://www.agora-energiewende.de/presse/...nd-bereits-2045-moeglich/

Alos, alles ganz anders. Der Markt entscheidet? Wohl kaum. Denn dann hätte Audi niemals Anlass gehabt, sein Ende-Ziel zu verkünden.
DE und die EU wird zum Gefängnis. Unter dem Mantel der Demokratie. Es geht nicht mehr darum, dass jeder nach seiner Facon glücklich werden soll. Wir wollen nur nach den Vorgaben der Herrschenden (Volksvertreter kann man diese Personen nicht mehr nennen) glücklich sein dürfen.
Nicht der Verbraucher-Markt entscheidet, sondern der Angebots-Markt!
Wenn die Anbieter nur noch E-Autos zur Verfügung stellen, dann, ja, alles klar.
Das ist wie bei der angebotsorientierten Stromerzeugung.
Ich frage mich immer wieder, mit welchen Strom sollen alle diese E-Autos fahren. Wahrscheinlich mit dem, der immer teurer aus der Steckdose kommt.

Wenn der E-Auto-Schwindel aufgeflogen ist, werden wieder Diesel-PKWs mit 4 Ringen oder Stern  ? diesmal hergestellt in China ? auf den Straßen unterwegs sein.

Nur noch eine Frage :was für Trolle  sind die Schweizer in ihrer Mehrheit ?
Die haben doch tatsächlich  per Volksabstimmung dem geplanten CO2-Gesetz mit knapper Mehrheit eine Absage erteilt.

https://www.kba.de/DE/Statistik/Fahrzeuge/Bestand/...20more%20rows%20
 

4247 Postings, 2559 Tage ibriBei einem Anteil der Elektro (BEV)

 
  
    
3
20.06.21 09:52
von 0,6%  zum 1. Januar 2021 muss man doch feststellen das Ziel war noch nie ein Umstieg auf die E-Mobilität in DE. Es geht in DE um Demobilisierung, Abschaffung des Individualverkehrs, langfristig Ausdünnung des ländlichen Raumes.
Die Menschen sollen in die Megastädte getrieben werden. Die Energie für die wenigen E-Autobesitzer kann im übrigen (nach Punktabzug im bürgerlichem Wohlverhalten) auch jederzeit mal abgeschaltet werden. Eine gewisse Klientel unserer Metropolen wird jedoch ihrem Unmut unweigerlich Luft machen, sobald klar ist, dass der Tesla mit Klappenauspuff nicht bestellbar ist.

https://www.kba.de/DE/Statistik/Fahrzeuge/Bestand/...21301?nn=2597888




 

244 Postings, 806 Tage Testthebest@ ibri Demobilisierung!

 
  
    
20.06.21 10:28
Wie kommen sie auf ihre Theorie? Können sie uns Quellen nennen?  

1330 Postings, 2324 Tage phre22Löschung

 
  
    
1
20.06.21 13:28

Moderation
Zeitpunkt: 03.07.21 12:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

3965 Postings, 2418 Tage EuglenoWeshalb

 
  
    
1
20.06.21 17:27
Nordstream 2 nicht fertiggestellt werden darf: Man kann den Russen nicht trauen. Gazprom ist für eines der größten Methanleaks verantwortlich ind verschweigt es natürlich.

Irgend ein Satellit hat das entdeckt.

Wann nehmen wir ernsthaft den Ausbau regenerativer Energie in Angriff und setzen der fossilen Ära sein Ende, statt auf Gas und Wasserstoff zu setzen?

https://www.bloomberg.com/news/articles/...s-to-massive-methane-leaks

 

2671 Postings, 1284 Tage StreuenDemobilisierung

 
  
    
1
20.06.21 23:28
Der war gut. In einem Tesla fühlt man sich äußerst mobil :-)

Komisch was Angst vor dem Fortschritt bei manchen so auslöst.  

2671 Postings, 1284 Tage StreuenFakten

 
  
    
2
21.06.21 00:32
Es ist ja ok wenn man keine Ahnung vom Thema hat, aber muss man immer gleich alles melden was man nicht weiß? Mir wäre das peinlich. Ich wiederhole gerne mit Quellen auch wenn ich stark vermute dass der Melder eh nichts davon liest.

- Batterien werden immer billiger und damit auch E-Autos
https://positionen.wienenergie.at/grafiken/preissturz-bei-batterien/

- Stromerzeugung aus PV und Windkraft wird immer billiger, Platz für PV ist auf jeder Hütte
https://www.ise.fraunhofer.de/content/dam/ise/de/...bare_Energien.pdf

- E-Autos sind billiger in Unterhalt und Wartung
https://www.government-fleet.com/327215/...r-ev-and-gasoline-vehicles

- In den armen Ländern gibt es jede Menge Sonne
https://de.wikipedia.org/wiki/Globus

- Öl-Importe sind eine immense finanzielle Belastung für diese Länder

Wie man bei dieser Faktenlage darauf kommt dass man dort noch lange fossile Technik verkaufen kann ist mir schleierhaft. Und das mit den Zweiräder kam ja nicht von mir. Ich habe nur darauf geantwortet dass die schon längst durch E-Roller ersetzt werden. Bekommt hier nur niemand mit.

https://www.ise.fraunhofer.de/content/dam/ise/de/...bare_Energien.pdf  

10723 Postings, 1885 Tage SchöneZukunft@Streuen: Demobilisierung

 
  
    
21.06.21 09:15
Manche Menschen haben halt Angst vor jeder Veränderung. Wenn die erst mal eine Probefahrt gemacht haben und selbst erleben wie viel Spaß es macht einen Tesla (und die meisten andern E-Autos auch) hat sich das schnell erledigt.  

10723 Postings, 1885 Tage SchöneZukunft@Streuen: Fakten

 
  
    
21.06.21 09:21
Ja, schon ziemlich arm so etwas zu melden. Alle Fakten hatten wir hier schon oft mit Quelle.

Wenn jemand meint es würde nicht stimmen, dann soll er doch eine Quelle bringen die belegt dass es nicht stimmt.

Die Vorstellung man könnte in solchen Ländern noch Neuwagen mit fossiler Technik verkaufen ist absolut absurd. Genauso wie der Glaube dort hätte noch irgend jemand Interesse an einem Kohlekraftwerk (außer denen die Bestechungsgelder kassieren wollen oder den Bauunternehmen selber).  

10723 Postings, 1885 Tage SchöneZukunft@ Eugleno: Methan

 
  
    
21.06.21 09:24
Erdgas ist in keiner Weise eine Lösung für unser Klimawandel-Problem. Durch die ganzen Lecks ist Erdgas unterm Strich wahrscheinlich sogar schlimmer als Öl und das will was heißen.

Öl erzeugt natürlich noch viel mehr sonstige Umweltverschmutzung und Atemwegsvergiftung.

Die Lösung kann eben nur sein komplett auf fossile Energieträger möglichst schnell zu verzichten.  

10723 Postings, 1885 Tage SchöneZukunft@phre22: Neues zu BYD

 
  
    
21.06.21 09:26
Ich rate bei BYD genauso davon ab zu zocken wie bei Tesla. Gerade bei einem chinesischen Unternehmen sind wir doch ganz hinten in der Informationskette.

Einfach kaufen und liegen lassen. Die aktuelle Entwicklung bei BYD gefällt mir ganz gut.

Oder man lässt eben die Finger davon.  

3965 Postings, 2418 Tage Eugleno@ibri

 
  
    
1
21.06.21 10:33
Dein Video aus Vietnam hat den falschen Inhalt. Das sind alles 4-Takt Roller.!

Und ja, die sind bekloppt dort. Deshalb werden auch diese verboten. (Quelle sh. mein Post oben)
Musst nur lesen. Was denkst du, wie die Luft dort mit Zweitaktmotoren wäre? Blauer Dunst womöglich.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1483 | 1484 |
| 1486 | 1487 | ... | 1562  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben