UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn Gold flüstert, horcht die Welt auf!"

Seite 15 von 462
neuester Beitrag: 04.10.20 10:06
eröffnet am: 21.03.15 10:23 von: Ilmen Anzahl Beiträge: 11544
neuester Beitrag: 04.10.20 10:06 von: KK2019 Leser gesamt: 1873063
davon Heute: 158
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 462  Weiter  

7753 Postings, 5329 Tage eufibu...

 
  
    
3
28.04.15 10:06
wie TIEF fällt der Silberpreis heute wieder?

keine Handlungsempfehlung!  

1784 Postings, 2621 Tage seitzmann@eufibu

 
  
    
16
28.04.15 10:08
das mußt du die Goldmänner fragen, die machen die Kurse !  

4677 Postings, 3613 Tage Trencin@seitzmann - #350

 
  
    
5
28.04.15 10:10

wink

"... wir gehn dann mit 88 Jahren in Rente !"

Ist DAS etwa der feuchte Traum eines gepamperten 87-jährigen? surpriseundecided

wink

Spaß beseite:
Hoffentlich trifft Deine leicht übertriebene Prognose nicht irgendwann mal zu! embarassd


 

1784 Postings, 2621 Tage seitzmann@Trencin

 
  
    
11
28.04.15 10:19
was ist daran übertrieben ? Europa und der Euro wären schon lange Schall und Rauch,
würde unsere Regierung nicht so drauf drängen. Deutschland ist der Profiteur des
Euro und deshalb sind wir auch der große Zahlmeister und werden es auch bleiben.

Es wird in Bar bezahlt oder es kommt zum Schuldenerlass......  

1831 Postings, 5221 Tage Fungi 08@ Biowolke

 
  
    
19
28.04.15 10:28
Erst einmal guten Morgen an die Goldrunde.

Ein Goldverbot in diesen Zeiten wo Chinesen von der eigenen Regierung aufgefordert werden, für ihre Altersvorsorge Gold zu kaufen, lässt sich in unseren Breiten nicht so leicht durch setzten.
Es sei denn, dass das Fiat-Money weltweit in sich zusammenbricht und wir in Zuge
dessen, überhaupt wieder auf eine Rohstoff und Edelmetall gebundene Währung angewiesen sind, damit wieder das Vertrauen in das Fiat-Money gegeben ist.
Erst dann könnte ich mir vorstellen, dass von den westl. Regierungen ein Verbot von Edelmetall ausgesprochen wird, weil ja das meiste Gold und auch Silber bereits in den Bunkern der Asiaten lagert und zur Hinterlegung für die neue Welt-Währung eben auch unser Gold herangezogen würde.
Aber im Internet, sollte wirklich eine Steuer auf Goldverkauf eingeführt werden, wird es weltweit immer Wege geben um am Fiskus vorbei zu verkaufen, da bin ich mir sicher.
Darum ist es ja auch so wichtig, dass Edelmetall so anonym wie möglich zu kaufen, damit eben die Staatskrake keinen Wind davon kriegt.
Ein Goldverbot oder Steuern beim Verkauf würde m.E. dem Staat noch nicht viel bringen, denn wer hat denn schon nennenswert Gold? Vielleicht 3-4 % der Bürger in Deutschland , Österreich und der Schweiz.
Südeuropäer und Amerikaner besitzen so gut wie kein Gold.
Lassen wir aber dieses Thema, sonst wecken wir ja noch schlafende Hunde, sprich Schäuble.
fungi  

21953 Postings, 2765 Tage derFrankekennt ihr farin Urlaub? Der Songtext zu einem Lied

 
  
    
23
28.04.15 10:36
Du bist umzingelt von Idiodten,
lebendigen Toten
sie riechen schon ganz schlecht
du bist umgeben von Schwachmaten
sie wissen nichts, sie raten -
und haben trotzdem Recht
und du wünscht dieser Welt,
dass endlich Hirn vom Himmel fällt
es wäre schön, wenn sie verstehen:
zum Homo Sapiens gehört nicht nur aufrecht gehen
du hast so oft diskutiert
Vorschläge gemacht und messerscharf argumentiert
es hat leider nichts gebracht
wenn dann die lieben Kollegen dir deine Nerven zersägen
sie haben gerade genug Bregen, um das Büro auszufegen
was wird als Nächstes passieren?
Musst du dein Hirn amputieren
weil sie so wenig kapieren?
Du bist umzingelt von Idioten,
Denken ist verboten
Wissen illegal
du bist umgeben von Schwachmaten,
die auf Erlösung warten
täglich überall
und du wünscht dieser Welt, dass endlich Hirn vom Himmel fällt
es wäre schön, wenn sie verstehen:
zum Homo Sapiens gehört nicht nur aufrecht gehen
Du bist umzingelt von Idioten, lebendigen Toten -
sie riechen schon ganz schlecht
du bist umgeben von Schwachmaten
sie wissen nichts, sie raten -
und haben immer Recht
und du wünscht dieser Welt, dass endlich Hirn vom Himmel fällt
es wäre schön, wenn sie verstehen:
zum Homo Sapiens gehört mehr als aufrecht gehen.

http://www.songtexte.com/songtext/...racing-team/idisco-234a4c83.html  

1784 Postings, 2621 Tage seitzmannDas ist doch alles Kacke

 
  
    
16
28.04.15 10:37
schaut euch mal die Löhne bei uns an und stellt die Wirtschaftleistung dagegen.
Deutschland macht Überschüsse ohne Ende und die werden die Mehrheit
wird klein gehalten. 40% Minijobs, Goldgrube Leiharbeit !
Fordert mal eine Gewerkschaft für ihre geschundeten Mitarbeiter mehr Geld,dann
wird die Öffentlichkeit von den Medien gegen diese aufgehetzt.
Und wir Deppen springen gleich auf. Das ist das Problem unserer Nachbarn,
Deutschland produziert zu billig.....wir sind die Chinesen Europas !!  

1173 Postings, 2192 Tage 18Karatfeel_good2

 
  
    
9
28.04.15 10:42
Ich weiß nicht, es schafft halt auch Arbeitsplätze, wenn man etwas konsumiert.
Ich habe ja eigentlich genug AU u. AG. Ich kaufe eigentlich nur noch Kanada Münzen, die noch in meiner Sammlung fehlen.
Immo hab ich, Garten, Wald, essen u. trinken kann ich auch nicht ständig.......und mitnehmen tut keiner etwas.
Die anderen Menschen mögen zwar dumm od. unerfahren sein, aber im Großen u. ganzen geht es doch mit diesem Papier auch gut u. in aller erster Linie möchte ich, das es den Menschen gut geht.

Übrigens, ich denke, der Schäuble hat das auch erkannt, das man Schulden in Zaum halten muss, auch wenn es auf Kosten anderer Dinge geht ( Infrastruktur usw. ), probiert er doch etwas zu bewegen.
Mag sein, das er wie andere Politiker auch etwas Dreck am Stecken hat, dumm ist er aber nicht.....
Ich habe sogar mal gehört, er ist damals nicht Kanzler geworden, da er zum Kohl gesagt hat: eine Währungsunion mit Griechenland u. Italien ist nicht möglich.....

Was mich stört, ist auch immer dieser Parteienklüngel, sieht man leider auch gerade wieder bei der AFD, die Zerlegen sich selbst.......  

1784 Postings, 2621 Tage seitzmann@18Karat

 
  
    
10
28.04.15 10:50
Der dumme Steuerzahler sorgt dafür, daß Schäuble sich das leisten kann.
Das muß man sich mal vorstellen, Steuereinnahmen waren noch nie so hoch und
trotzdem schafft es unsere Regierung nicht, Schulden zu tilgen....gerade mal ne
schwarze Null soll rausspringen.......immer schön klein halten, sonst kommt das
doofe Fußvolk auf die Idee, Steuernachlässe zu fordern !!  

4677 Postings, 3613 Tage Trencin@ seitzmann : @18Karat

 
  
    
5
28.04.15 11:05

"... schafft es unsere Regierung nicht, Schulden zu tilgen ..."

SOWAS darf gar nicht stattfinden, denn "Schulden ... tilgen" widerspräche ja der offiziellen EZB-Politik der FIAT-Vermehrung! embarassd


 

1784 Postings, 2621 Tage seitzmann@Trencin

 
  
    
10
28.04.15 11:16
müsste ich meine Schulden auch nicht selber zurückzahlen, würde ich es auch so machen.....bluten muß immer das Volk  

1173 Postings, 2192 Tage 18Karatdas Volk

 
  
    
6
28.04.15 11:26
Das Volk hat natürlich auch Ansprüche, für einen Politiker zählt es gewählt zu werden u. den Laden am laufen zu halten......bei 80 Millionen Menschen gar net so einfach.
Denke wer schon mal in einer Firma mit mehreren Personen gearbeitet hat, weiß das die Interessen nicht immer gleich sind......insgesamt stehen wir in Europa nicht schlecht da, bei uns ist es noch möglich ohne Arbeit zu überleben. Das ist nicht überall auf der Welt so.
Mit der Währungsunion hat man sich vertan, das ist klar, jetzt bin ich gespannt was folgt.....  

4677 Postings, 3613 Tage Trencin@seitzmann - #361

 
  
    
8
28.04.15 11:27

Private Schulden hatten wir nur interfamiliär oder als staatliche "Starthilfe" ausschließlich in den ersten 7 Jahren unseres Arbeitsleben ...

Als "gelernte Ossis" hatte man uns mit der Muttermilch eingetrichtert: "Pfui, Schulden macht man nicht!"  Ob diese anerzogene Haltung aber wirklich immer, besonders nach der Wende, so ganz richtig war??? undecided


 

1627 Postings, 3665 Tage BiowolkeDie Schulden

 
  
    
8
28.04.15 11:34
die jeder Einzelne von uns macht halten das derzeitige System erst am laufen. Dies hält mich aber nicht davon ab, ebenfalls Schulden zu machen (soweit ich es überblicken und ggf. auch sofort zurückzahlen kann. Denn da Geld ja derzeit nix kostet (siehe TV-Kauf ;-)) wär ich ja blöd dafür Edelmetall einzusetzen.
Eigentlich ist das was ich tue falsch. Aber auch wenn ich das System verachte so hindert es mich nicht daran auch von ihm zu partizipieren. Ändern kann ich es als Einzelner nicht. Also nutze ich es auch!  

4677 Postings, 3613 Tage TrencinErgänzung @#363

 
  
    
3
28.04.15 11:34

Sorry, leider zu schnell "abgedrückt"! innocent

Inzwischen habe ich aber "dazugelernt", daß für das Funktionieren der "freien und/oder sozialen Marktwirtschaft" aus makroökonomischer Sicht Kredite wohl zwingend notwendig sein sollen ... undecided

Ist es nun gut oder schlecht, daß ich KEIN Makroökonom bin? wink


 

21953 Postings, 2765 Tage derFrankealso zum Thema Schulden machen

 
  
    
15
28.04.15 13:45
das Geld muss immer zurück bezahlt werden, immer!
Vorher gilt immer überlegen braucht man das Produkt oder nicht!
Man sollte auch immer einen kleinen Bargeldbestand haben damit man solche
Ausgaben verkraften kann.
Ich persönlich mag das System in dieser Ausprägung nicht, also
unterstütze ich es wo es geht auch nicht, das bedeutet keinen Kredit aufnehmen
und kein überflüssiges Geld auf dem Konto lassen!  

10864 Postings, 5580 Tage IlmenAlte Rezepte funktionieren nicht mehr....

 
  
    
4
28.04.15 13:55
Absolute Return oder Total Return heissen die neuen Rezepte von Obligationenfonds. Was man sich darunter vorstellen muss und wie Fonds und ETF mit den Konstruktionsmängeln der Indizes umgehen.....Seit manche Staatsanleihen von Industrieländern negative Renditen aufweisen und sich «sichere» Industriestaaten gleichzeitig als Schuldenkönige gebärden, ist die Obligationenwelt nicht mehr die gleiche wie ehedem. Die wenigsten Anleger kaufen noch Staatsanleihen aus Industrieländern. Wenn, dann tun sie es, weil sie vermuten, dass ein Deflationsszenario die Renditen auch von den gegenwärtigen Niveaus her noch weiter in den Keller und die Kurse nach oben treiben könnte. Oder sie hoffen auf kurzfristige Kursanstiege, falls es irgendwo auf der Welt zu einer Krise käme und die Anleger um jeden Preis ihr Geld in relativ sichere Anlagen investieren wollten......Indexnahe Fonds leiden.....Herkömmliche konservative Obligationenfonds und -ETF trifft die Situation besonders hart. Sie richten ihre Portfolios entweder strikte (die meisten ETF und etliche Fonds) oder lose (Fonds) nach Obligationen-Indizes aus. So bilden sie einen breiten Markt ab, müssen sich also nicht speziell erklären, falls ihre Renditen zwar schlecht, aber immerhin nicht schlechter als der Gesamtmarkt ausfallen.......

http://www.nzz.ch/finanzen/fonds/...nktionieren-nicht-mehr-1.18510975  

15638 Postings, 5842 Tage pfeifenlümmelCommerzbank

 
  
    
6
28.04.15 14:04
Die neuen Aktien wurden nur institutionellen Anlegern angeboten, die in den vergangenen Jahren schwer gebeutelten Altaktionäre gingen leer aus.
http://www.ariva.de/news/...ches-Geld-Kapitalpuffer-gestaerkt-5349873
--------------------------------------------------
Wie edel von der Commerzbank, kleinere Aktionäre vor dem Kursrisiko zu bewahren. Endlich mal eine Bank, die ein Herz für Kleinaktionäre hat.  

1505 Postings, 2616 Tage Mr.LooongZum Thema Kredit aufnehmen

 
  
    
8
28.04.15 15:54
Eine Überlegung dahingehend finde ich durchaus interessant, da es sich lohnen könnte. Wenn ich einen Kredit mit effektivem Zinssatz von 0% bekomme, warum sollte ich dann meinen Fernseher sofort bezahlen, wenn ich die Möglichkeit habe dies auch 24 Monate später zu tun.

Es gibt teilweis auch Banken im Norden Europas die negativ Kredite vergeben. Ich nehme beispielsweise 5000 in Landeswährung auf und muss nur 4995 zurückzahlen. Warum sollte ich dieses Angebot nicht annehmen, wenn ich von Inflation ausgehe. Draghi unternimmt doch gerade alles, damit die Inflation gedeiht.

Das werden sich viele Leute denken und nehmen Kredite auf (die sie sich eigentlich gar nicht leisten können), was wiederum die Konjunktur kurzfristig beflüglen könnte. Aber um welchen Preis? Die Abrechnung kommt immer erst am Ende und wir sehen, dass eine Kreditblase entsteht, da jedes Risiko (durch den Zins eigentlich beurteilt) wegfällt.

Wenn ich also Reserven habe einen Kredit auch unter für mich ungünstigen Bedingungen zu tilgen, dann sehe ich dem wenig entgegenzusetzen.  

2023 Postings, 2818 Tage 4Gold#346 @ Biowolke

 
  
    
8
28.04.15 16:30

Zitat:
"Falls -und das wäre der Gau für alle freien Menschen- es ihnen jedoch gelingt Bargeld abzuschaffen ist auch diese letzte Flucht mit Edelmetallen weg! Durch das Abschaffen des Bargeldes wären wir alle nur noch Sklaven - Dies muß unbedingt vermieden werden wenn wir freie Bürger bleiben möchten die noch einigermaßen selbstbestimmt ihr Leben so leben wollen wie sie es möchten und nicht nur Marionetten denen ihre Rolle lebenslang aufgezwungen wird und die nichts daran ändern können!"



Könntest Du Dir vorstellen dann EM als Zahlungsmittel und Alternative zu Bargeld zu akzeptieren? Wenn ja und es wären noch andere der Meinung, wäre man nicht abhängig vom Bargeldverbot - nur mal so als Theorie.........

 

1831 Postings, 5221 Tage Fungi 08Das 1x1 der EM- Aufbewahrung

 
  
    
5
28.04.15 16:51

1831 Postings, 5221 Tage Fungi 08Bargeld - Verbot

 
  
    
5
28.04.15 16:59
Also ehrlich gesagt, kann ich mir ein Bargeldverbot in Europa nicht vorstellen.
Jede Regierung die ein Bargeldverbot durchsetzt würde bei der nächsten Wahl sofort abgesetzt.
http://marialourdesblog.com/...-welt-ohne-bargeld-nicht-funktioniert/
fungi  

15638 Postings, 5842 Tage pfeifenlümmelOhne Bargeld in Schweden,

 
  
    
4
28.04.15 17:20
da bleibt nur noch schürfen.
-------------------------------------------

In Ädelfors, direkt am Fluss Emån, kann jeder sein Glück versuchen und noch Ablagerungen von Gold finden. Aus den Bergen wurde dieses im Laufe der Zeit zusammen mit anderen Materialien durch die Flüsse weggespült und fortgetrieben. Und nun verstecken sich die Goldstückchen in den Sandbänken und im Kies am Rande des Flusses. Hier erwarten die Goldsucher überdachte Waschplätze, ein Café und ein Goldgräberladen sowie Grill- und Feuerstellen, um den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen.
http://das-beste-an-schweden.de/allgemein/...eden-ist-der-goldrausch/  

1505 Postings, 2616 Tage Mr.LooongCDU Wahlplakat von 1999

 
  
    
18
28.04.15 17:56
Nein Deutschland haftet nicht für die Schulden anderer Länder. Hier ein Beispiel wie wir von der Politik damals "verarscht" wurden.



Nach dem Motto: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!  
Angehängte Grafik:
image.jpg
image.jpg

3174 Postings, 5712 Tage DahinterschauerDirektkauf Gold oder Goldminenpapiere?

 
  
    
9
28.04.15 17:59
4Gold hat sehr schön die Vorteile von Goldhortung, insbesondere die Mobilität, die geringen Ausfallrisiken etc. geschildert.
Doch ich möchte einmal anregen, sich auch einmal mit der spekulativeren Anlage in Goldminenpapieren zu befassen.
Als der Goldpreis von den Goldmännern auf 1050 $ geprügelt werden sollte, da waren Goldminen-Werte in einer schlechten Position, da deren "all in sustaining cost" allesamt über diesem Wert lagen.  Heute haben sich 2 Faktoren geändert:
  1. Der Goldpreis hat ein gewisses Verharren bei 1200 $ erzielt.
  2. Die Kosten wurden bei den meisten Minen gewaltig reduziert und sie lassen mittlerweile auch bei einem Goldpreis von 1050 $ in den meisten Fällen Gewinne zu.
Hierzu habe ich einmal die momentanen Kosten der angesagtesten Minenwerte herausgesucht:
  Barrick gold =  860 -895$ z.Zt.; für 2015 2. Halb jahr voraussichtlich weniger
  Goldcorp     =  949$ in 2014, 875 -950 vorauissichtl. in 2015
  Yamana      =  815 $ z. Zt.
  agnico eagle=  990 in 2014, 880 bis 900 voraussichtl. in 2015
Wer gerne auch einmal spekuliert, der findet daher momentan sehr gute Voraussetzungen im Aktienkauf. Die Aktienwerte verharren noch im Tief, und Sonderkosten aus Minenschließungen sind weitestgehend abgearbeitet. Die Gewinne der Gesellschaften werden daher bereits dieses Jahr steigen; bzw. die Zeiten der Verluste dürften vorbei sein.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 462  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben