UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Meyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S

Seite 136 von 140
neuester Beitrag: 23.11.20 10:05
eröffnet am: 19.01.10 11:52 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 3489
neuester Beitrag: 23.11.20 10:05 von: Gilbertus Leser gesamt: 967018
davon Heute: 1443
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 134 | 135 |
| 137 | 138 | ... | 140  Weiter  

179 Postings, 416 Tage Kubaner78PV CellTech 2020 Online-Veranstaltung

 
  
    
27.10.20 09:09
PV CellTech 2020 Online-Veranstaltung vom 27.-29. Oktober 2020

Meyer Burger hält am 2. Tag der Veranstaltung (28. Oktober 2020) einen Keynote-Talk auf der PV CellTech 2020.

Welche Schlüsselthemen werden während des Vortrags skizziert?

"Wir werden erklären, warum unser neuer Weg, ein hochmoderner Zell- und Modulhersteller zu werden, notwendig war und warum wir glauben, dass er erfolgreich sein wird. Er wird auch die proprietäre Technologie Heterojuction/SmartWire und ihre Auswirkungen auf neue Produkte und ihr Differenzierungspotenzial auf dem Markt erläutern."

https://www.pv-tech.org/news/...ws-new-company-strategy-and-direction  

3835 Postings, 933 Tage walter.euckenwarten auf

 
  
    
27.10.20 13:27
warten auf die meldung zur anstehenden und notwendigen fremdkapitalfinazierung weiterer expansionsschritte. solange die nicht kommt erodiert der kurs weiter.

ist sie aber erstmal da, dann gehts wohl wieder rasant in die andere richtung.

 

115 Postings, 3387 Tage Paradoxum@Walter eucken...

 
  
    
1
28.10.20 09:38
bzgl. 'warten auf die meldung zur anstehenden und notwendigen fremdkapitalfinazierung weiterer expansionsschritte. solange die nicht kommt erodiert der kurs weiter.'

welche fremdkapitalisierung meinst Du wir hatten doch gerade die KE???

 

179 Postings, 416 Tage Kubaner78News aus Österreich

 
  
    
28.10.20 10:40
Erneuerbaren-Gesetz biegt auf Zielgerade ein

https://orf.at/stories/3186879/

 

3835 Postings, 933 Tage walter.eucken@paradoxum

 
  
    
28.10.20 10:54
diese hier, die finanzierung der zweiten ausbauwelle:

"Verständlicherweise wollen Geldgeber möglichst Sicherheit. Spätestens mit der Startproduktion von 0,4 Gigawatt werden wir den Beweis erbringen, dass das Geschäftsmodell funktioniert und auf dessen Basis die Fremdkapitalfinanzierung erzielen", sagte Erfurt, der seit 1. April Chef ist, weite ...
 

3835 Postings, 933 Tage walter.euckennachtrag

 
  
    
28.10.20 11:11
ich hoffe eigentlich, die nächsten finanzierungsschritte werden günstige kredite der kfw sein, die neuen fabriken stehen ja im osten deutschlands. eine weitere kapitalverwässerung braucht wirklich niemand, da hast du völlig recht, paradoxum.

mal schauen.  

179 Postings, 416 Tage Kubaner78keine KE

 
  
    
1
28.10.20 13:07
Eine KE wurde nie beabsichtigt und auch nie in den Mund genommen.
Herr Erfurt hat es klar und deutlich an der Investora in Zürich gesagt, als die Frage aufkam ob es ein klassischer Bond oder ein Wandler werden soll. Er sagte dazu nichts von alle dem, wir wollen eine FK-Finanzierung.  

423 Postings, 707 Tage dx30dxwas

 
  
    
28.10.20 14:37
ich mich frage, wieso verliert MBT so dermaßen an Wert im Verlgleich zu den anderen Solaraktien? ich meine die Produzieren ja noch nocht mal, corona hat absolut 0 Impact, aber hauptsache mal 25% in einer Woche verloren.
Absolut irrational....  

179 Postings, 416 Tage Kubaner78ganz einfach

 
  
    
28.10.20 15:42
Gewinnmitnahmen. Nicht vergessen, wir kommen von 7 Rappen daher.
Auch wenn jetzt die jüngste Verschärfung der Pandemie dem Titel unverhältnismässig arg zusetzt, der Green New Deal ist die Konsequenz der modernen Weiterentwicklung der Wirtschaft und MBT wird einer der ganz grossen Profiteure sein.  

179 Postings, 416 Tage Kubaner78Interview in der Berner Zeitung

 
  
    
30.10.20 20:58
Wirklich spannend was da so alles gelaufen ist. Was auch endlich mal ganz deutlich zum Ausdruck kommt ist, dass Sentis mit nebulösen Tätigkeiten, oligarchischen Herrschaften und zwielichtigen Geschäftspraktiken gar nichts am Hut hat. Vielmehr kann man sich zurecht fragen, welche Rolle die genannten werten Herren Dieter Gericke und Michael Escher eingenommen haben
Eine ganz grosse Kritik muss ich dennoch anbringen. Der Journalist neigt zur Schwächen im Umgang mit den Personalpronomen. Ich glaube mit er wird der Aktionär resp. wir Aktionäre gemeint. Letztendlich waren wir diejenigen, welche den Neustart finanzierten und final überhaupt ermöglichten. Herr Karl hat doch nicht für Piotr Kondraschew die MBT neu ausgerichtet, was für ein Stuss! Ich lese in keinem Satz im Interview vom Wort ich. Herr Karl spricht immer von wir. Warum das der Journalist das nun aber so boulevardmässig reisserisch tituliert zeugt eher von: "Jetzt mache ich eine Story draus."
Eine Gruppe von Aktionären hat sich zum Ziel gesetzt den Mehrwert der Unternehmung auch den restlichen Anteilseigner vor die Augen zu führen. So siehts doch in Wahrheit aus.
 

179 Postings, 416 Tage Kubaner78Interview in der Berner Zeitung 2. Teil

 
  
    
30.10.20 20:59

179 Postings, 416 Tage Kubaner78Medienübersicht Teil 2 (2. Versuch)

 
  
    
30.10.20 21:00

13 Postings, 73 Tage ForumNeueinsteigerdanke Kubaner für das Interview

 
  
    
31.10.20 07:57
Morgen aus dem Grossen Kanton. Kubaner, Du hast vollkommen recht. Der Sub-Header und der Text unter dem Foto hat tatsächlich aber schon gar nichts mit dem Gesagten im Interview gemein.  Herr Karl spricht ganz anders als ihm hier in den Mund gelegt wird.  Journalisten eben ... Mann o Mann.

Trotzdem , das Interview ist sehr aufschlussreich. Die Sache mit dem Anwalt von ChemChina lässt ganz schlimme Phantasien aufkommen. Eigentlich ein Skandal. Wussten die beiden Verwaltungsräte, die nach wie vor im Gremium sitzen und auch früher dabei waren davon? Das wäre doch wirklich interessant.  

3291 Postings, 7012 Tage Gilbertus@ForumNeueinsteiger

 
  
    
02.11.20 17:01

So dubiose Andeutungen "Anwalt von ChemChina" hat Niemand gerne. Lieber NICHT als sollche Vermutungen.

Was ist los, hat nicht Meyer Burger die Chinesen mit Maschinen beliefert, oder hat Meyer Burger

diese mit einer Lizenz der Chinesen etwas produziert? Letztere wäre auch für mich eine grosse

Überraschung. Also was steht nun aktuell im Raum?

Besten Dank

wink   cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

13 Postings, 73 Tage ForumNeueinsteiger@Gilbertus

 
  
    
1
03.11.20 10:16
na ja.  dann bitte einfach mal nachdenken. Wenn alle Aktionäre so wenig ?Probleme? in solch einer Kausa entdecken würden wie Du, dann wundert es nicht wenn wertvolle Assets unter Wert verscherbelt werden und andere den Gewinn machen. Hast Du das Interview überhaupt gelesen? Der Anwalt der Meyer Burger wurde von ChemChina als Verwaltungsrat in Syngenta bezahlt während zur gleichen Zeit Exklusivität mit REC (Tochter von ChemChina ) verhandelt wurde. Wo gibts denn sowas?  Das ist ja kriminell  

3291 Postings, 7012 Tage Gilbertus@ForumNeueinsteiger

 
  
    
03.11.20 11:03

Danke Dir für die INFO

Nein dies Interview habe ich nicht gelesen.

Wenn es denn stimmt, hast Du sicher recht, ja.

Nein ich verscherble nichts, schon gar nicht MB

Wünsch Dir einen schönen erfolgreichen Tag, es grünt ja schon fast wie im Frühling.

wink   cool


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

3291 Postings, 7012 Tage GilbertusCEO-Meyer Burger spricht

 
  
    
03.11.20 19:01

Ein sehr interessantes, aufschlussreiches Interview, was wir, sicher die Mehrzahl  Investierter, hoffentlich bereits wussten:

https://www.youtube.com/watch?v=dxmCx4c-WJg&feature=youtu.be

Für Neueinsteiger die Grundlage für (mehr) Vertrauen in Meyer Burger,

eine 1. Tranche MB-Shares zu kaufen.

wink  cool






-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

61 Postings, 202 Tage BlonderSeppRisiken

 
  
    
03.11.20 21:52
Hallo Forum,
ich bin neu hier und habe mich die Tage mit MBT beschäftigt. Recht interessanter Laden den ihr hier diskutiert ?
Aktuell sehe ich drei größere Risiken für die weitere Entwicklung, bzw. Neuentwicklung.
        1.§Die Lieferkette. Können wir sicher sein, dass MBT auch das benötigte Eingangsmaterial wie Wafer usw. bekommt?
        2.§Das MTB durch die 180 Grad Wende keinen Kunden (JinkoSolar ?)  mehr hat. Noch schlimmer, man möchte seinem alten Kunden, welchem man die Tür vor der Nase zugeschlagen hat, jetzt die Kunden klauen. Das gibt sicher Gegenwind.
        3.§Können wir sicher sein, dass die MBT Aktionäre sich nicht einfach eine tolle Story überlegt haben und dann bei gegebener Zeit ihre Anteile komplett abstoßen? Ich frage mich ja schon warum MBT den Schritt nicht schon früher gegangen ist.
Soweit die Risiken. Bei den Chancen sieht meine Excel Tabelle mit vielen geschätzten Werten für 2027 einen Kurs größer 2 USD ;-)

Würde mich über Kritik freuen.
 

6 Postings, 132 Tage dominusich nehme mal an....

 
  
    
04.11.20 09:55
2.- vorher überschritten wird. Voraussetzung ist, das MBT die gemachte Arbeit, zu einem Preis verkaufen kann, den auch der Rest der Welt exkl. Asien interessieren kann...die Ware die mbt herstellt wird top sein...aber eben der Preis...  

3291 Postings, 7012 Tage Gilbertus@CEO-Gespräch über die Zukunft von MB

 
  
    
04.11.20 11:14
So jetzt sollte der Link funktionieren:

https://www.youtube.com/watch?v=dxmCx4c-WJg&feature=youtu.be

wink


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

86 Postings, 343 Tage ohneerfahrung@BlonderSepp

 
  
    
04.11.20 11:18
Um so höher die Chance, um so höher das Risiko. Das ist nun mal so.
Das kann man gern für sich anhand der vorhandenen Informationen abwägen, ob Chancen oder Risiken überwiegen und danach eine Investentscheidung treffen.
Natürlich kann man auch noch warten und die ersten Quartalszahlen mit der angelaufenen Produktion abwarten oder bis ggf. eine Kapitalgeber / Bank für die geplanten Produktionserweiterungen gefunden bzw. veröffentlich wird um das Risiko zu minimieren. Aber wo der Kurs dann bereits steht? Who knows  


 

61 Postings, 202 Tage BlonderSepp@ohneerfahrung

 
  
    
1
04.11.20 13:06
... Natürlich, wenn alles in trockenen Tüchern ist, dann wird das idR auch im Kurs berücksichtigt. No Risk no Fun ;-)

Mit meine Frage wollte ich eher die verfügbaren Informationen im Forum abfragen. Gibt es hier eventuell schon einen konkreten Plan von MBT bzgl Lieferkette, gibt es eventuell schon Verträge, über- oder unterbewerte ich die Konkurrenzsitutation, fehlt in meiner Auflistung ein wichtiger Punkt?  

21 Postings, 148 Tage Mason2801Frage zur Konkurrenz

 
  
    
05.11.20 10:15
Hallo,
beschäftige mich seit Tagen mit Meyer Burger und der neuen Hetero Junction Technologie. Am Anfang konnte man lesen, das Meyer Burger die Technologie entwickelt hat. Was ein starker Burggraben gegenüber der Konkurrenz ist.
Nun habe ich erfahren, das Rec Solar EMEA GmbH einen Preis für diese Technologie bekommen hat.
https://www.recgroup.com/de/news/...gen-intersolar-award-2020-für-das
Also besteht schon starke Konkurrenz aus Singapur. Die Asiaten haben schon früher das Geschäft von Meyer Birger zerstört. Und der Burggraben von Meyer Burger besteht nicht.
Was denkt ihr über diese Angelegenheit?? Wird das ein Problem als Hersteller werden??
Ist Meyer Burger preislich billiger??
Ansonsten bietet Meyer Burger eine große Chance.  

Seite: Zurück 1 | ... | 134 | 135 |
| 137 | 138 | ... | 140  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben