UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Was ist die Commerzbank wert?

Seite 135 von 141
neuester Beitrag: 05.04.13 18:48
eröffnet am: 08.11.11 16:27 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 3508
neuester Beitrag: 05.04.13 18:48 von: VerkaufeNIX Leser gesamt: 446450
davon Heute: 35
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 133 | 134 |
| 136 | 137 | ... | 141  Weiter  

7006 Postings, 3973 Tage carlos88810 Prozent in vier Tagen - und jetzt?

 
  
    
1
17.08.12 19:03

17202 Postings, 5321 Tage Minespecbald Tripletop und down....

 
  
    
20.08.12 10:44
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

17202 Postings, 5321 Tage Minespecrunter....

 
  
    
20.08.12 18:11
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

3097 Postings, 4125 Tage Bafo3353

 
  
    
2
20.08.12 22:11
einfach nur primitiv...  

17202 Postings, 5321 Tage MinespecLOL aber wahr...hier ist nichts zu holen

 
  
    
1
20.08.12 22:14
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

3097 Postings, 4125 Tage Bafowo, bei Dir in der Birne?

 
  
    
3
20.08.12 22:15

17202 Postings, 5321 Tage MinespecLOL........

 
  
    
20.08.12 22:19
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

1302 Postings, 5876 Tage HerrmannBanken vor schweren Zeiten

 
  
    
3
04.09.12 12:23
Nach dem es in diesem interessanten Forum leider sehr ruhig geworden ist, möchte ich hier wieder etwas Leben rein bringen. Dazu ist der DPA-AFX Bericht mit den Aussagen von Herrn Fitschen zur Situation der Banken gut geeignet. Also, bitte weitermachen.

ROUNDUP: Deutsche Bank stimmt die Branche auf anhaltend schwere Zeiten ein

11:44 04.09.12

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche-Bank-Co-Chef Jürgen Fitschen stimmt die Finanzbranche auf weiterhin schwierige Zeiten ein. "Die Zukunft des Bankensektors kann sich nicht darauf berufen, von dramatischen Wachstumsmöglichkeiten auszugehen, die das Problem, das wir haben, relativ schnell lösen werden", sagte Fitschen am Dienstag bei der "Handelsblatt"-Tagung "Banken im Umbruch" in Frankfurt. "Wir sind gut beraten, wenn wir uns für die kommenden Jahre auf anhaltende Volatilität einstellen."

Bezogen auf die Euro-Schuldenkrise sagte Fitschen: "Ein Kernproblem, was wir haben, ist, diese Schicksalsgemeinschaft zwischen Banken und Staaten ein- für allemal zu lösen." Fitschen führt die größte Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) seit diesem Juni gemeinsam mit Anshu Jain.

PAUSCHALKRITIK ZURÜCKGEWIESEN

Fitschen betonte, die Banken hätten aus den Krisen der vergangenen Jahre gelernt. Er sehe die Finanzindustrie jedoch vor weiteren "nachhaltigen Veränderungen", die Branche werde in drei, vier Jahren anders aussehen. Für sein Haus kündigte Fitschen weitere Konsequenzen an: Nächste Woche Dienstag (11.9.) will die Führungsspitze der Deutschen Bank Details zu ihrer künftigen Strategie veröffentlichen.

Die Deutsche Bank wolle ihr Profil als Universalbank schärfen, erklärte Fitschen. Er sprach von einer "noch stärkeren Hinwendung zum kundenzentrierten Auftritt". Pauschale Kritik am Investmentbanking wies er zurück. "Eine bestimmte Größe ist notwendig, um das zu tun, was die großen, global orientierten Kunden von uns erwarten." Dazu gehöre auch das Kapitalmarktgeschäft. Es sei nicht so, dass Einlagen von Sparern für zweifelhafte Geschäfte missbraucht würden, versicherte der Manager.

KEIN KONKRETES RENDITEZIEL

Fitschen deutete an, dass das Renditepotenzial der Deutschen Bank insgesamt langfristig bei 14 bis 15 Prozent liege. Vorgänger Josef Ackermann hatte das Ziel einer Vorsteuerrendite von 25 Prozent verfolgt. Dies hält er nicht mehr für realistisch. "Wir haben hohen Druck auf die Margen, die Kapitalkosten sind hoch", sagte er. "Das wird zu einer neuen Normalität führen, die wir aber auch erst in einiger Zeit erwarten." Ein neues Renditeziel wollte er nicht geben. Er verwies aber auf "Experten", die eine Marge von 14 bis 15 Prozent für möglich halten./ben/enl/zb  

17202 Postings, 5321 Tage Minespecdeutsche kauf ich, sie hatte die Arschkriecherei

 
  
    
1
04.09.12 12:51
wie Coba bisher nicht und nie nötig.
Das Ertragspotential ist dort höher, im Ggs. zu  Krücke CoBa.
Nur meine Meinung.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

3097 Postings, 4125 Tage BafoAlso ich hab DeuBa

 
  
    
1
07.09.12 11:05
UND Coba im Depot. Waren noch super günstig vor ein paar Wochen. Absolute Schnäppchen. Sind jetzt natürlich erheblich teurer.
Tja, hättest auf mich hören sollen, Minespeci.
So wie bei Thyssen. Oder Eon. Oder.....na, Du weißt ja selbst am Besten, wo Du dich überall noch vor ein paar Wochen/Monaten über meine Kaufempfehlungen lustig gemacht hast, damals, als die Preise noch tief im Keller waren.
Aber Du wolltest ja lieber unken und spotten.

PECH GEHABT

Hoffentlich haben nicht allzu viele Leute auf Dich gehört.
Du bist und bleibst der typische Bär. Die große Bärenfütterung ist aber nur alle paar Jahre. Die restliche Zeit wird gehungert.  

3097 Postings, 4125 Tage Bafoschlimm,

 
  
    
1
10.09.12 12:58
wenn man aufgrund seiner dauerhaft pessimistischen Grundhaltung bei haussierenden Börsen
nur Zuschauer ist.

Sorry für´s Nachtreten, Specki. Konnte ich mir einfach nicht verkneifen....  

17202 Postings, 5321 Tage Minespecund runter hahaaaa......

 
  
    
11.09.12 09:49
Depp Bafo meint ich wäre Zuschauer... falsch gelegen, ich kaufe nur keinen Schrott, diesen shorte ich.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

17202 Postings, 5321 Tage Minespechahhaaaaa.........

 
  
    
11.09.12 09:51
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

8428 Postings, 3542 Tage FrancoisWas ist die Commerzbank wert?

 
  
    
11.09.12 09:54
Ohne jemandem Nahe zu tretten, finde ich diesen Schraeg ueberfluessig...
Semico-Thread haette gereicht..

Coba ist keine Schrott-Aktie...Aus Schrott kann man auch viel Geld verdienen...Bei der Coba kaum...;)

Und wech  

17202 Postings, 5321 Tage Minespecdoch wenn man CoBa shortet, was sonst

 
  
    
11.09.12 09:55
Schrott hat aber einen inneren Wert.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

19239 Postings, 5340 Tage RPM1974Vergleich DeuBa CoBa

 
  
    
11.09.12 10:28
DeuBa kostet vier mal mehr und hat 3 1/2 mehr Ergebnis und Dreimal mehr Fair value Substanz!
Ähm! Somit schlägt die CoBa die DeuBa bei EK zu Marktwert und Gewinn zu Marktwert.
Hat natürlich auch etwas mehr Leichen! Aber das ist ja in den beiden oberen Themen auch schon eingerechnet. Und an nicht gedeckten ausstehende Prozessen hatte die die DeuBa auch dreimal so viel wie CoBa.  
Na klar ist da die die DeuBa mein Favorit! Versteht jeder! ;o)  

17202 Postings, 5321 Tage MinespecCoBa ist ein mit Staatsbeteiligung Zwangsernährter

 
  
    
1
11.09.12 10:40
Verlustmacher, Punkt.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

3097 Postings, 4125 Tage BafoSpecki,

 
  
    
2
11.09.12 10:41
Deine ständigen Pöbeleien gegen mich konnten sicher auch nicht verhindern, dass Du letzte Woche Donnerstag Panik-eindecken musstest (mal wieder). Oder hast Du geschlafen und erst Freitag die Notbremse gezogen? Und sag nicht, es hätte niemand gewarnt.
Hast Du das eigentlich selbst hingekriegt oder war dein Broker schneller? Zumindest dürfte bei Letzterem das Qualität-Kaufen dann erstmal beendet sein. Kannst ja ein paar von Deinen Silberlingen eintauschen, dann bist Du wieder flüssig.  

19239 Postings, 5340 Tage RPM1974@ Minespeck

 
  
    
1
11.09.12 10:50
Und die Staatsbeteiligung ist 3,75 Mrd nach 16 Mrd von vor 3 Jahren.
Und Maddin will das eigentlich noch dieses Jahr auf die 25% drücken wenn ihn die SoFin ließe.
Die Staatsbeteiligung wäre dann von 75% 2009 in 3 Jahren auf 25% gesunken.
Das Thema CoBa wäre ohne Staatsbeteiligung nicht lebensfähig ist seit der 2,18 EUR KE nur noch lächerlich! ;o)  

7465 Postings, 3421 Tage kleinviech2rpm1974 # 3369

 
  
    
11.09.12 12:40
"Und Maddin will das eigentlich noch dieses Jahr auf die 25% drücken wenn ihn die SoFin ließe."

Hast du zu dem thema belastbare informationen ?  

3097 Postings, 4125 Tage Bafowas passiert eigentlich,

 
  
    
11.09.12 13:27
wenn man in einer Stadt hundert Bäcker hat und plötzlich gehen fünfzig Pleite?
Gibt es dann weniger Brot und Brötchen, oder übernehmen nur die anderen Bäcker das Geschäft der Pleite gegangenen?

Was passiert eigentlich in einer Stadt, die hundert Banken hat.....  

11478 Postings, 6411 Tage fuzzi08Welche ist die zweitbilligste Bankaktie der Welt?

 
  
    
3
11.09.12 14:15
Richtig: die Commerzbank. Jedenfalls gemessen am Buchwert.  Wie berechnet und heute publiziert von Hans Bernecker in seiner AB-Daily. Daraus leitet Bernecker ein
Kursziel von (schluck!) sage und schreibe 5 Euro fuffzig ab. Aber der Reihe nach:

"Wir bleiben bei den Finanzwerten: AIG - AMERICAN INTERNATIONAL GROUP schwimmt sich frei. Wer wäre wohl auf diese Wette eingegangen, als AIG mit Staatshilfe refinan- ziert wurde. Nun kauft AIG dem Staat weitere 33 % ab, die die Kleinigkeit von 18 Mrd. $ kostet. Damit sieht die Rechnung für den Staat so aus:
Aufwand 245 Mrd. $, Erlös 266 Mrd. $, Gewinn also 21 Mrd. $. So macht man es:
Sanierung mit Staatshilfe aus besonderem Anlass und anschließend ein berechtigter Gewinn des Staates/Helfers in genannter Höhe.

Das kann dem Bund mit seinem Kapitalanteil an der COMMERZBANK ebenfalls gelingen, wenn man den Banken wieder die Bewegungsfreiheit gibt, die nötig ist. Dafür müsste die COMMERZBANK auf voraussichtlich 5,50 ? (bereinigt um KEs etc.) steigen. Unrealistisch? Keineswegs, was vermutlich niemand glaubt.
Denn die COMMERZBANK ist neben der italienischen UNICREDIT gemessen am Buchwert die zweitbilligste Bankaktie der Welt bzw. Europas. Das mag ebenfalls erstaunen, ist aber Fakt. Offen ist lediglich die Zeit. Das Ergebnis aus beiden:
Aktien sind Vermögenswerte, unterliegen allerdings häufig stärkeren Schwankungen. Am Ende sind Sie jedoch das, was eine Staatsanleihe nie wird: Werthaltig. Wie man im Zuge der Assetwette damit umgeht, ist eines der zentralen Themen im Herbstseminar am 06.10. vor dem Hintergrund der historischen Entscheidung der EZB."  

3097 Postings, 4125 Tage Bafosatte Gewinne

 
  
    
1
12.09.12 10:48
natürlich nur für Investierte. :-)  

3097 Postings, 4125 Tage BafoDenk mal,

 
  
    
1
12.09.12 10:57
bis 1,606 wird der Kaufrausch noch gehen.


*ring ring ring*
"Herr Minespec, bitte Nachschießen"

Hängt sicher grad nervös an der Strippe :-/  

11478 Postings, 6411 Tage fuzzi085 Gründe, warum Coba weiter steigen wird

 
  
    
7
12.09.12 11:04
Wie ich immer sagte: sobald der Knoten geplatzt ist, wird Commerzbank zum Bladerunner und rammt alles in Grund und Boden. Jetzt schon steht fest: die Jammerer, Lästerer und Zweifler haben unrecht behalten. Denn mal ehrlich: wer hätte der Aktie schon knapp 30 Prozent innerhalb von fünf Handelstagen zugetraut? Und das ist erst der Anfang: nachdem der Widerstand bei 1,46 Euro in einem Rutsch genommen wurde, sehe ich bis 1,70...1,75 Euro kein Hindernis mehr!
Befeuert wird die Rallye
a) durch die fundamentalen Ereignisse (ESM-Absegnung, EZB-Käufe)
b) Glattstellung von Shortpositionen
c) Käufe durch Momentumstrader
d) Fundamentalkäufe
Man kann es drehen und wenden, wie mann will: derzeit spricht fast alles FÜR Coba.  

Seite: Zurück 1 | ... | 133 | 134 |
| 136 | 137 | ... | 141  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben