UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.701 1,2%  MDAX 27.818 2,0%  Dow 32.774 -0,2%  Nasdaq 13.378 2,9%  Gold 1.785 -0,4%  TecDAX 3.157 1,6%  EStoxx50 3.749 0,9%  Nikkei 27.819 -0,7%  Dollar 1,0280 -0,2%  Öl 97,0 0,0% 

Führen die Unruhen in der Türkei zur Abwertung!?

Seite 14 von 40
neuester Beitrag: 18.11.21 22:16
eröffnet am: 06.06.13 16:16 von: Trader1111 Anzahl Beiträge: 993
neuester Beitrag: 18.11.21 22:16 von: Volkszorn Leser gesamt: 416182
davon Heute: 35
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 40  Weiter  

26893 Postings, 4705 Tage hokaiohje, alles verpufft

 
  
    
29.01.14 22:43
3,30 auf Sicht, dann sollte es sich aber einpendeln, die Baustellen werden mehr und mehr
-----------
"born free"

10388 Postings, 4229 Tage farfarawayInflation in der Tuerkei

 
  
    
1
30.01.14 06:11
war immer schon hoch. Die letzten paar Jahre gings ja aber irgendwie gingen die Reformen nicht weit genug, oder der latent lauernde Buergerkrieg tut sein Bestes um den Kurs zu schmaelern. Waere die Tuerkei nun in der EU, wie es von den USA seit Jahren vorgeschlagen wird, haette die EU einen weiteren Klotz am Bein. Ich befuerchte, dass eh viele der neuen Mitglieder frueher oder spaeter unter den ESM Schirm kriechen werden.  

105 Postings, 3362 Tage niteyo23Wenn ich das immer höre...

 
  
    
30.01.14 18:31
.. EU hätte noch ein Klotz am Bein und Grichenland soll raus und nur die besten Ausländer brauchen wir ... usw..

Geht's noch? Wie sollen die Menschen der Welt bitte irgendwann friedlich und mit gerechter Verteilung des Wohlstandes zusammenleben, wenn man immer nur an sich selbst denkt?

War jetzt etwas Offtopic aber ganz im ernst. Jeder beschwert sich wenn der Kaffee zu teuer ist und keinen kümmerts wenn die Kaffebauern ausgebeutet werden.

Wenn die TR in der Eu währe, dann würde es auch keine Schwierigkeiten mit dem TL geben oder???
 

34 Postings, 3875 Tage ProfessorAli@niteyo23

 
  
    
30.01.14 19:33
Die Industriestaaten leben doch von der Ausbeutung. War in der Geschichte nicht anders, noch schlimmer eben mit Sklaven usw. und zwar in jeder Religion und jeder Nation. Schau mal in youtube, woher die Diamanten und ein großer Goldteil herkommt: irgendwelche Staaten, in denen Diktatoren regieren und etwas Geld erhalten, damit man die Bodenschätze ausbeutet. Ich erinnere mich an das Verhältnis 97 % für den Westen und 3 % für das eigene Land.

Für wen oder was willst du Gerechtigkeit? Würde es den Leuten gut gehen, würden die sich nen Dreck um die anderen kümmern.

Dein Ansatz ist natürlich human gesehen völlig richtig, aber nicht machbar.  

241 Postings, 5052 Tage bottomfisherDie Wirtschaftswoche

 
  
    
2
30.01.14 22:17
hat schon vor einem Jahr gewarnt,dass der ganze Bauboom künstlich von der Erdogan Regierung hochgepusht wurde um bei den Bürgern einen guten Eindruck zu hinterlassen.Das ist vorbei,denn es stehen in der Türkei durch Überkapazitäten zehntausende von Wohnungen und Häuser leer,die keiner haben will.Einige Jahre früher hat Spanien dasselbe praktiziert , ist deshalb total wirtschaftlich abgedriftet und hat sich bis heute nicht mehr erholt.Die Türkei steht am Anfang desselben Desasters,weil dumme und korrupte Politiker nur an die eigene Tasche denken und keine Zukunftsperspektive entwickeln.Das Regierungssystem ist dasselbe wie in Russland,wenige kassieren das ganze Volk ab und was aus denen wird ist egal.Warum in der Türkei jeder Politiker innerhalb von wenigen Jahren zum Multimillionär aufsteigt darf den kleinen Türken nicht interessieren sonst wird er eingesperrt und mundtot gemacht.Die Opposition zittert und ist total eingeschüchtert,weil Erdogan wie ein Diktator regiert.Arme Türkei!!
-----------
bottomfisher

72 Postings, 3304 Tage devisen2013Verfassungsschutz warnt vor Gülen-Gemeinde

 
  
    
02.02.14 19:48
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...en-a-950679.html#ref=rss

Momentan hat der Euro gegenüber einigen Währungen etwas an Wert wieder verloren. Aber die politische Krise sollte die Lira weiter zum Absturz bringen. Die Gülen Gemeinde hat sicherlich auch Interesse dran, die türkische Wirtschaft zu schwächen.  

105 Postings, 3362 Tage niteyo23Düstere aussichten in der TR

 
  
    
03.02.14 00:17
Ja der Gülen .. mal meint der Mainstream er sei doch gar nicht so schlimm.. und dann ist er wieder der gefährliche der Deutschland islamisieren will...

Wie geht's diese Woche mit dem TLY weiter? Ich tippe mal auf 3,50 und mehr.

Hier ein paar Fakten zu der Lage.

Ein paar Details die keine guten Aussichten für die Türkische Lira geben:
1.In Dollar verschuldet in TL wird getilgt
2.Die Immobilienblase
3.Der Krieg in Syrien und den anderen Nachbarländern
4.Die Energiekrise kommt
5.Das Vertrauen der Investoren sinkt zunehmend
6.Leidet die Regierung unter Realitätsverlust?
Quelle: http://finanzforum.duo-credit.de/bank-forum/...mp;viewfull=1#post1187  

34 Postings, 3875 Tage ProfessorAliPolitische Instabilität

 
  
    
03.02.14 19:20
Politisch ist das Land äußerst angespannt. Geht vielen Schwellenländern ähnlich. Ich denke, das Vertrauen ist verloren und ohne Vertrauen gibt es wenig Hoffnung auf eine Aufwertung. Bis zu den Wahlen wird es auch jeden Fall gefährlich bleiben.

Der Januar brachte erwartungsgemäß eine hohe Inflation: 1,72 % (TÜFE: Verbraucherpreisindex) und 3,32 % (ÜFE: Produktionspreisindex). Wohlgemerkt sind diese Zinssätze auf einen Monat bezogen.

Ich denke unter 3 ist langfristig sowieso mehr kein Kurs zu erwarten. Inflation + Steuererhöhungen sei dank.

Die türkische Börse ist richtig ausgelutscht. Ich frage mich, wer da noch risikofreudig Aktien kauft.

Weiß jemand, warum bei den türkischen Banken die "alten" Zinssätze angezeigt werden? Dauert es noch einige Zeit, bis die Banken die Zinsen anpassen?  

87 Postings, 3423 Tage HGPDuesseldorfist da Licht am Horizont !

 
  
    
04.02.14 08:14
bei diesen Meldungen ist doch Licht am Horizont zu erkennen oder ???

Wichtig wäre für die Jugend wine Perspektive und dann kann es auch mit der Wirtschaft weiter gehen, das Potential ist doch da !  
Angehängte Grafik:
000000.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
000000.jpg

27 Postings, 3110 Tage PasaliDie lira

 
  
    
04.02.14 22:19
Sie wird nur noch an wert gewinnen
Weil sie wie die türkische zentralbank heute mitteilte unter wert ist.
Die zinsen von den türkischen Banken werden die Woche oder nächste Woche an die neuen Zinssätze angepasst und das wird dazu führen das die meisten menschen wieder in die türkische Währung wechseln werden.
Die türkische Zentralbank hat alles richtig gemacht, weil wenn man wie in Brasilien fast jeden monat bisschen die zinsen erhöht kann man den verlust der Währung nicht stoppen sondern nur verlangsamen.
Das was die türkische Zentralbank durchgeführt hat ist einmal erhöhen der Zinssätze und das bis zur höchsten grenze , da können die Anleger entweder einsteigen oder zuschauen, da es mit ca. 13-14 % nicht zu verpassen ist werden die meisten die logisch denken einsteigen,weil es der türkei nicht so schlecht geht wie es viele hier äussern.
 

27 Postings, 3110 Tage PasaliÜbrigens!!

 
  
    
04.02.14 22:36
Wie kann man so viel Zeit für eine Analyse eines Landes investieren, wenn man so pessimistisch über die wirtschaftliche lage denkt.
Es gibt viele Länder,die euch angeblich ja 100 % gewinn gebracht
Hätten, also befasst euch doch damit.Ist hier für euch wichtig,
Wo und wie man gewinne macht,oder die Freude,wenn es der Türkei "schecht"geht?
Also Leute, gerne bewerten und auch analysieren aber bitte nicht persönlich werden.

ziel sollte hier sein,Gegenseitig zu helfen.
Und bitte investition nicht abraten, weil man eigentlich nur gegen Erdogan ist!!

 

34 Postings, 3875 Tage ProfessorAli@ Pasali

 
  
    
05.02.14 18:18

Dass hier wegen Erdogan gewarnt wird, hat schon seine Berechtigung. Weil dieser Wahnsinnige sich wirklich überall einmischt, obwohl er rechtlich gar keine Befugnisse dafür hat.

Er ist ein großer Feind der Zinsen. Die Zentralbank musste die Zinsen anheben, sonst wäre der volkswirtschaftliche Schaden noch größer als er schon sowieso ist. Jetzt soll (wer hätte das gedacht?!) ein neues Gesetz in Kraft treten, das die Zentralbank verpflichtet für einen Wirtschaftsaufschwung zu sorgen anstatt die Inflation zu bekämpfen.

Nun, ein Wirtschaftswachstum bringt nichts, wenn die Inflation auf hohem Niveau bleibt. Trotz der jetzigen Aufwertung glaube ich, dass spätestens wieder zum Winter viele neue Skandale die Lira extrem abwerten werden. Die AKP ist eine kriminelle Organisation.

 

428 Postings, 4598 Tage Fizikci89Die AKP ist eine kriminelle Organisation

 
  
    
05.02.14 19:12

27 Postings, 3110 Tage PasaliErdogan ist auf dem richtigen Weg!

 
  
    
05.02.14 19:47
Wer zu dumm ist um mit geld umzugehen ist überall auf der Welt verschuldet.
Keiner kann hier behaupten das Erdogan die Leute auffordert Kreditkarten zu benutzen.
Fizikci und Ali ihr beiden seit entweder anhänger von Gülen, das glaub ich eher nicht, dann bleibt nur die Partei Chp übrig,ihr seit bestimmt für die Chp, und euer hauptproblem ist die Regierung von Erdogan weil er Alkohol und desgleichen sachen verteuert hat.
Übrigens Fakt ist dass die Zinsen gestiegen sind wie es alle haben wollte, also bleibt kein Grund mehr für eine unruhe.
Wenn Erdogen nicht auf dem richtigen Weg wäre, wären die anderen Grossmächte an der seite von Erdogan, da sie alle gegen ihn sind so wie viele angebliche Türken wie die meisten hier ,ist er auf jeden Fall auf dem richtigen Weg.
 

34 Postings, 3875 Tage ProfessorAliPasali

 
  
    
05.02.14 20:07
Nein, für mich sind Gülen und Erdogan derselbe Menschenabfall. Das Land ist aufgrund jahrelanger niedriger Zinsen total überschuldet (im privaten Bereich).

Weiß nicht, ob es der beste Weg ist, mit einer verfassungswidrigen Regierung weiterhin zu kandidieren. Findest du es korrekt, dass unabhängige Institute angegriffen werden? Tausende Polizisten versetzt werden, nur weil sie einen Skandal aufgedeckt haben? Findest du es auch gut, dass die Leute bei den Bauaufträgen vom Erdogan-Clan abgezockt werden? Habe ich was vergessen? Ja, Einmischung in die unabhängige Zentralbank, Justiz, Medien.

Schau dir mal nicht regierungsnahe (leider nur noch sehr wenige) TV-Sender an. Zähl mal bis zum Jahresende auf, wie viele Leute wegen Überschuldung Suizid begehen. Klar, niemand hat sie gezwungen, aber bei der Massenarbeitslosigkeit wollen natürlich viele Bürger selbstständig werden. Durch die extreme Abwertung, die von der Nationalbank eigentlich bereits im Juni 2013 gestoppt werden sollte, beträgt der Schaden der türkischen Firmen bei etwa. 60 Mrd. US-Dollar.

Von Alkohol habe ich auch nie geredet. Spielt für mich persönlich keine Rolle, da ich alk. Getränke sowieso nie in der Türkei kaufe. Immerhin wurden viele Güter seit Januar deutlich teurer (durch Steuererhöhungen).

Als er hier in Deutschland war und gemeint hat, die Türkei sei wirtschaftlich gewachsen und die EU bräuchte die Türkei, habe ich mich echt schlapp gelacht. Wirtschaftlich gewachsen, ja, das stimmt, allerdings hat die Inflation das Wachstum wieder aufgegessen. Das betrifft natürlich eher diejenigen, die nicht zu den Reichen gehören.

Auch wenn ich diesen wahnsinnigen Mann hasse, weiß ich, dass er zumindest in der ersten Regierungsperiode viele nützliche Reformen gebracht hat.



 

27 Postings, 3110 Tage PasaliAli

 
  
    
05.02.14 20:28
Länder die Wachsen wollen sind alle überschuldet(deutschland,amerika usw. )anders wächst man nicht

Die polizisten und Die ganzen anderen die Versetzt worden sind waren alle anhänger von Gülen ,du solltest dich mal besser erkundigen warum und wer verstzt worden ist.

In keinem anderen Land können Medien so schlecht vom Bundeskanzler reden wie in der Türkei ,ist doch logisch das er da was verbessern möchte.

Wenn eine Firma in guten zeiten nichts zur Seite packt kann es natürlich vorkommen das man in engeren Zeiten wie es jetzt der fall ist zur Pleite geht.

In den Zeiten wo es die AKP noch nicht gab hatten wir jedes jahr Endlation in zwei stelligen zahlen das ist dir auch nicht bewusst ? Hab ich mir gedacht weil du zu denen gehörst ab 80 er Baujahr die nur mit der AKP aufgewachsen sind deswegen kennt ihr die Zeiten vor der AKP nicht!

Er ist auf den richtigen weg glaube mir und versuche ihn zu lieben weil er alles für die Türkei macht, überprüfe die Zeit vor Erdogan frage die älteren denn wirst du mich verstehen was ich damit meine.
 

105 Postings, 3362 Tage niteyo23:)

 
  
    
05.02.14 21:37
Leute es sollte jetzt nicht zu einem gefecht zwischen Anhängern irgendwelcher Parteien kommen. Auch wenn ich es einfach nicht verstehe, wie man nach all den Dingen die an die Öffentlichkeit gelangt sind immernoch hinter so einer Partei wie die AKP stehen kann. Aber jedem das seine ;)

Ich höre immer wieder, dass man in anderen Ländern nicht so über die Regierung reden kann.. Und was soll das jetzt für ein Argument sein. Erdogan ist doch derjenige der die Niederschlagung der Proteste angeordnet hat. Und zwar Brutal!!!

Wenn es zu Korruptionen kommt und die eigenen Verwandten mit Gewinnbringenden Aufträgen versorgt werden ...usw... dann finde ich es schon komisch noch hinter dieser Partei zu stehen.

Die Erhöhung der Leitzinsen ist nicht der Verdienst von Erdogan. Der hat diese Entscheidung nur verzögert und den Schdaen dadurch nur verschlimmert...  

27 Postings, 3110 Tage PasaliNiteyo

 
  
    
05.02.14 21:57
Proteste niedergeschlagen?

Das ist einmal in der türkei passiert und drei mal in deutschland Stuttgart 21, Frankfurt und als letztes in hamburg aber darüber wird nicht so viel gesprochen obwohl es in eurem eigenem land passiert ist, da waren die Polizisten grober drauf.

Es gibts ein türkisches sprichwort
Ein Baum der viel Obst gebt wird auch viel mit steinen beschmissen und einer der keinen Obst hat wird ebend garnicht beschmissen.

Wie ich gesagt habe beobachtet lieber die länder wo ihr denkt, das es nicht so viele probleme gibts, dann wird ihr auch bestimmt besser verdienen.
Erdogan ist und wird immer auf der richtigen spur bleiben und alle die es anders behaupten werden sehen dass sie falsch liegen.

 

1 Posting, 3108 Tage FreudenbergerTürkei braucht einen Starken Machthaber

 
  
    
06.02.14 15:32
Ich finde auch das politische Kommentare hier nicht gehören weder anti Erdogan noch pro, es geht hier nur um die Wirtschaft bzw. konkreter EUR/YTL.
Auch wenn ich als deutscher kein Erdogan fan bin beobachte ich seit Jahrzehnten die Türkische Wirtschaft auch beruflich wohlgemerkt und der ist nunmal euer bester Pferd im Stall auch wenn es sich beim uhm ein Ziegenbock handelt, sonst hat die Türkische Politik keine ernstzunehmende Alternative Parat das ist leider die Wahrheit.
 

34 Postings, 3875 Tage ProfessorAli@

 
  
    
06.02.14 19:21
Deutschland ist überschuldet, ja. Es geht aber um den privaten Sektor. Dieser ist um ein vielfaches höher überschuldet als Deutschland. Der ganze Wirtschaftsaufschwung ging nur auf Pump. Die Regierung hat die Kreditvergabe limitiert; wirklich das einzig Gute, was ich bisher in diesem Jahr gesehen habe. Die Zinsen waren zu früheren Zeiten extrem hoch. Jeder konnte trotz Überschuldung neue Kredite aufnehmen, um die alten abzubezahlen. Jetzt werden die Geschäftsleute mit erheblichen Verlusten zu kämpfen haben. Einen guten Teil hat dieser Wahnsinnige sicherlich geliefert: sein Clan ist mächtig und reich geworden.

Die AKP und seine Anhänger sind es von ihrem "Führer" gewöhnt, mit Beispielen aus anderen Ländern zu kontern. Nach dem Motto, das was die anderen machen ist doch auch schlimm! Stuttgart21 usw. da ging die Gewalt von den Polizisten aus. Hat irgendein Politiker das offen gewünscht? Hat sich Merkel mal bei der EZB in den Zinsentscheidungen eingemischt? Hat Merkel so einen Riesen Wirtschaftsverlust gebracht?

Momentan gibt es in Deutschland viele Skandale um Steuerhinterziehung etc. Aber sie treten zurück.

aktuell: Internet-Zensur, d. h. es können beliebige Seiten gesperrt werden. Türkei ist auf Platz 1 der meistgefangenen Journalisten. Wir dürfen die Dreckstaten natürlich nie erfahren.

Das meiste was ich hier aufgeschrieben habe, sind aus deutschsprachigen Quellen.

Bei EUR/ USD wird kaum jemand über Merkel schreiben. Hier läuft das anders. Die AKP ist maßgeblich schuld an der massiven Abwertung.

 

72 Postings, 3304 Tage devisen2013Kreditwürdigkeit

 
  
    
08.02.14 12:13
Die Ratingagentur Standard & Poor"s (S&P) hat der Türkei mit der Herabstufung ihrer Kreditwürdigkeit gedroht.

Aber natürlich sind wieder die ausländischen Kräfte und die Zinslobby dran schuld. Ohne höhere Zinsen wäre 1 Euro = 2 TL :) (IRONIE)


Ich war eine Woche in der Türkei. Den Leuten scheint es zum Teil gut zu gehen, mit Krediten hält man sich am Ufer. Was die Preise im Vergleich zu Deutschland angeht ...
Ich habe kaum Vorteile gehabt, dass der Kurs so hoch war. Vieles ist maßlos überteuert. Die Währung wird aber noch dieses Jahr eine weitere Mega-Abwertung erleiden, auch wenn der Kurs momentan recht stabil ist.

 

27 Postings, 3110 Tage PasaliS&p

 
  
    
1
11.02.14 11:25
Hier sieht man wieder wie ausländische kräfte versuchen in der türkei eine kriese herbeizurufen.

Erst macht man druck wegen zinsen erhöhen, dabei gibt man Erdogan die schuld das er sich einmischt und dann nach der Zinserhöhung erzählt man eine ganz andere geschichte und droht mit der herabstufung.
Das heisst für mich das Erdogen wenn er sich eingemischt hat viel vorrausschauend denkt als viele die sich mit dem Thema professionell beschäftigen😃

Also sieht man hier das egal was die Türkei macht , es hilft nicht, weil eine starke Türkei schädlich für alle grossmächte sind.



 

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 40  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben