UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 14 von 326
neuester Beitrag: 15.01.21 15:24
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 8150
neuester Beitrag: 15.01.21 15:24 von: kolvi70 Leser gesamt: 2739709
davon Heute: 3826
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 326  Weiter  

2609 Postings, 3959 Tage DesertsunBYD London s first ever all-electric taxi

 
  
    
1
11.02.14 12:22

65 Postings, 2804 Tage HolholOh,

 
  
    
13.02.14 09:25
Sehr freundlich die letzten 14 Tage, kann so weitergehen, vielleicht endlich mal ein größerer Ausbruch nach oben!  

156 Postings, 2795 Tage stksat|228125324good news BYD - ABB cooperation

 
  
    
13.02.14 09:49
BYD had entered into a strategic cooperation agreement with German car maker Daimler and Swiss engineering company ABB, in order to establish the world's largest charging network for electric cars. According to the agreement, ABB will provide DC charging pile to BYD COMPANY in next 6 years.  

4786 Postings, 5405 Tage proximaUnd vor 10 Monaten ärgerte sich hier

 
  
    
1
13.02.14 21:43

noch mancher, nicht bei 3 Euro verkauft zu haben... cool

 

10342 Postings, 4506 Tage kalleariDenza in China

 
  
    
1
14.02.14 10:45
Elektroauto DENZA auf dem Weg zur Markt-einführung in China: ABB erhält Zuschlag für Schnellladestationen
13.02.2014, 10:36
- Shenzhen BYD Daimler New Technology Co., Ltd. hat ABB den Zuschlag bei Schnellladestationen für Elektroauto DENZA erteilt
- Ladesystem wird zusammen mit dem Fahrzeug über DENZA-Händler vertrieben
- Ladevorgang: Kontrolle via innovativer Mobil-App
- DENZA Weltpremiere und Markteinführung in 2014

Shenzhen BYD Daimler New Technology Co., Ltd. (BDNT), das chinesische Joint Venture von Daimler und BYD, und ABB, eines der führenden Unternehmen in der Energie- und Automationstechnik, haben die Belieferung von BDNT mit Schnellladestationen für den batterieelektrischen DENZA vereinbart. Die schnelle Ladelösung für zuhause wird zusammen mit dem Fahrzeug über DENZA-Händler vertrieben und verkürzt die Ladezeit signifikant. Darüber hinaus wird sich der DENZA auch an einer herkömmlichen Steckdose aufladen lassen und bietet seinen Kunden somit optimale Flexibilität.

Die Ladestation von ABB ist mit einer Reihe von komfortablen Funktionen ausgestattet: So bietet eine innovative Mobil-App die Möglichkeit, Ladevorgänge aus der Ferne zu kontrollieren, sowie die Option, Benachrichtigungen über Veränderungen des Ladestatus zu erhalten.

?DENZA ist für den chinesischen Automobilmarkt ein wichtiger Schritt Richtung nachhaltige Mobilität. Entscheidend dabei ist, dass wir den richtigen Infrastrukturpartner zur Unterstützung unseres innovativen Konzepts gefunden haben", sagt Arno Röhringer, COO von BDNT. "ABB ist der ideale Technologiepartner für uns, da sich ABB mit Ladestationen und, ebenso wichtig, mit dem dazugehörigen Installationsservice etabliert hat - auch in China."

Die chinesische Regierung hat nationale Schnellladestandards vorgegeben, um Innovationen auf diesem Gebiet und die Marktakzeptanz von Elektrofahrzeugen zu fördern. Chinesische Kunden haben damit die Möglichkeit, ihr Fahrzeug bequem zuhause oder an öffentlichen Stationen aufzuladen, die in naher Zukunft eingerichtet werden sollen.

Auf der Automesse Auto China in Peking im April 2014 wird das batterieelektrische Fahrzeug seine Premiere feiern. Die Markteinführung erfolgt wie angekündigt ebenfalls im Laufe dieses Jahres. Dazu wird in Peking Mitte dieses Jahres der erste DENZA-Händlerbetrieb eröffnen. Weitere Händlerbetriebe entstehen zeitgleich in Shanghai und Shenzhen.
Erklärtes Ziel von BDNT: DENZA wird das sicherste und zuverlässigste Elektrofahrzeug - entwickelt in China für China.

Über DENZA

Schon vor der Etablierung der Marke DENZA hat Shenzhen BYD Daimler New Technology Co., Ltd. (BDNT) Pionierarbeit geleistet: Mit der Gründung des gemeinsamen Unternehmens im Februar 2011 haben Daimler und BYD das erste Joint Venture in China ausschließlich für New Energy Vehicles gegründet. Heute bringen mehr als 250 Ingenieure und Spezialisten beider Unternehmen ihre Stärken und ihr Know-how in Shenzhen in der Zentrale von BDNT zusammen. BYD bringt seine Expertise bei Batterietechnologie und Elektroantriebssystemen ein. Daimler steuert mit seiner mehr als 125-jährigen automobilen Expertise sein Know-how hinsichtlich Fahrzeugarchitektur, Sicherheit und Qualität bei.

China ist bereits heute der größte Automobilmarkt der Welt und wird, auch dank staatlicher Förderung, bei der Durchsetzung von alternativen Antrieben eine entscheidende Rolle spielen. Experten gehen davon aus, dass China auch zum weltweit größten Markt für diese Fahrzeuge werden könnte.
http://www.pressrelations.de/new/standard/result_main.cfm?ak?
 

10342 Postings, 4506 Tage kalleariBYD Technik pur

 
  
    
14.02.14 10:49

10342 Postings, 4506 Tage kalleariFilm zu ABB+ BYD + Daimler

 
  
    
17.02.14 17:13

It runs ....  

2609 Postings, 3959 Tage DesertsunWang Chuanfu compares Tesla to 'toys of the rich'

 
  
    
1
18.02.14 12:04
http://www.aastocks.com/en/news/HK6/NOW.589641/Count3.html
Wang Chuanfu compares Tesla to 'toys of the rich'
2014-02-18 14:28:55
     
SHOW STOCK INFO SIZE    
BYD COMPANY (01211.HK)  -1.400 (3.237%)    Short selling $1.71M; Ratio 2.364%     Chairman Wang Chuanfu compared the products of its competitor Tesla to 'toys of the rich' due to its prices and unique appearance, while BYD COMPANY targets the mass market.

BYD COMPANY will focus on new energy vehicle business, while other business will keep steady growth, Wang said. Wang projected new energy cars will grow fiercely over the next five years as this auto type has been increasingly accepted by the market.

AAStocks Financial News



 

156 Postings, 2795 Tage stksat|228125324Tesla überbewertet

 
  
    
19.02.14 10:52
na das Tesla überbewertet wird ist kein Geheimnis

Tesla verkaufte im Jahr 2013 22400 model s

Zum Vergleich:
Porsche verkaufte im Jahr 2012 (kann 2013 nicht finden) 143096 Fahrzeuge
BMW verkaufte 2013 189675 Fahrzeuge  

10342 Postings, 4506 Tage kalleariGermany 1 Mio bis 2020

 
  
    
19.02.14 20:14
Verkehrsministerium bekräftigt Millionenziel bei Elektroautos
09:00 19.02.14

http://www.hsbc-tip.de/images/logos/Logo_HSBCTrinkaus.gif
Die Bundesregierung glaubt weiter fest daran, dass auf Deutschlands Straßen spätestens im Jahr 2020 eine Million Autos mit steckdosentauglichem Elektroantrieb unterwegs sein werden. Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Katherina Reiche (CDU), sagte am Dienstag in Hannover: "Das möchte ich schon jetzt mit einem Ja beantworten. (...) Ich bin sehr optimistisch, dass dieses Ziel erreicht werden kann."

Die Dynamik beim Thema Elektromobilität sei vielversprechend genug, betonte Reiche. Bis 2020 sollen - so der Plan der Politik - hierzulande eine Million Autos unterwegs sein, die sich entweder ganz oder als Hybridmotor mit einem Stecker laden lassen. Reiche warb dafür, dass Behörden und Ämter als Vorbild dienen und den elektrischen City-Flitzern zu mehr Sichtbarkeit verhelfen: "Die öffentliche Hand muss bei der Beschaffung vorangehen." Dabei gehe es nicht nur um Pkw. Auch Zweiräder, Hybrid-Busse oder E-Varianten für Nutzfahrzeuge etwa im städtischen Verteilerverkehr gehörten dazu.

Bisher krankt die E-Mobilität an der kostenintensiven Technologie, die die bisher verfügbaren Autos um das Doppelte oder gar Dreifache verteuert. Zudem hinken die E-Wagen bei der Reichweite herkömmlichen Verbrennern klar hinterher, und die Ladefrage ist sowohl für Fahrer ohne festen Stellplatz als auch für Reisende ein Logistikproblem.

Dennoch treiben alle Autobauer das Thema voran - auch angesichts der EU-weiten Vorgaben für immer abgasärmere Fahrzeugflotten. So wie Staatssekretärin Reiche ist auch der Antriebsexperte und Leiter der Zukunftstechnologien bei Volkswagen, Wolfgang Steiger, zuversichtlich für das Eine-Million-Ziel: "Eines ist doch klar: Wenn wir langfristig an erhebliche CO2-Reduzierungen und erhebliche Effizienzsteigerungen denken, dann kommen wir an der Elektromobilität nicht vorbei."

Neben höherer Effizienz auf der Antriebsseite biete die E-Mobilität auch entscheidende Vorteile bei der Kombination mit regenerativen Energieformen wie Wind- oder Sonnenkraft - denn die müsse schließlich vorher nur in die Steckdose kommen. Dies zuverlässig mit effizienten Speichern und intelligenten Netzen zu gewährleisten, ist aber auch noch Zukunftsmusik, denn bei Flaute oder Nacht fehlt der Antrieb.

Die Experten sprachen bei einer Informationsveranstaltung zum Thema Elektromobilität im niedersächsischen "Viereck" der Metropolregion Hannover, Braunschweig, Göttingen und Wolfsburg. Gastgeber des Treffens war der Automobilzulieferer Continental.

Anleger, die bei der Continental-Aktie eine Seitwärtsbewegung oder auch steigende Kurse erwarten, können Aktienanleihen mit einer Zinszahlung erwerben. Beim Erwerb einer Aktienanleihe sollten Anleger unbedingt auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten achten. Weitere Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Quelle: dpa-afx / HSBC Trinkaus  

65 Postings, 2804 Tage HolholGrün

 
  
    
20.02.14 20:18
Morgen ein großer Hüpfer nach Norden! Zukunft voraus! ;-)  

10342 Postings, 4506 Tage kalleariBYD liefert 650 Busse vor Olympia nach Nanjing

 
  
    
2
21.02.14 12:31
BYD to Launch 650 Electric Buses in NanjingSHANGHAI, Feb 20, 2014 (Menafn - SinoCast Daily Business Beat via COMTEX) --BYD Company and Nanjing Public
 

10342 Postings, 4506 Tage kalleariDicke Luft über China

 
  
    
25.02.14 09:26
Umwelt Gesundheit Wissenschaft China: Gefährlicher Smog: Zweithöchste Alarmstufe für 400 Millionen Chinesen - n-tv.de
Peking (dpa) - Wegen des schlimmen Smogs in China haben die Behörden für rund 400 Millionen Chinesen im Norden und in den mittleren Regionen des Landes die zweithöchste Alarmstufe «Orange» ausgerufen. Die Luftwerte für den besonders gefährlichen Feinstaub erreichten in Peking das 17- bis 20-fa ...
 

10342 Postings, 4506 Tage kalleariBörsenradio zu Autoaktien

 
  
    
25.02.14 10:11
Die Entwicklung der Autobranche und Autoaktien - wann ist die Fahnenstange oben erreicht?
Die Entwicklung der Autobranche und Autoaktien - wann ist die Fahnenstange oben erreicht?
 

152 Postings, 3715 Tage Jürgen BirkeBei Tesla feiern sie den Bau einer Batteriefabrik

 
  
    
1
25.02.14 17:36
Ich gebe zu, der Tesla S spielt in einer anderen Liga als alles was BYD im Programm hat. Aber das Herr Musk jetzt eine Batteriefabrik bauen will als so genial zu sehen, daß das von dem ohnehin heißgelaufenem Preis noch einen 15 % Aufschlag rechtfertigt? Die "geniale" Kombi aus Solar+Batterie+Elektroauto hat eine andere Firma doch auch im Programm. Wie heißt Die doch gleich?  

10342 Postings, 4506 Tage kalleariWhats going on ?

 
  
    
26.02.14 08:25
Der Kurs scheint zu explodieren.  

10342 Postings, 4506 Tage kalleari1000 neue Ladestationen in Beijing

 
  
    
1
26.02.14 08:54

1106 Postings, 3961 Tage rusi1tesla

 
  
    
26.02.14 08:56
ist unnötig so hoch gestiegen. wieso byd nicht  

10342 Postings, 4506 Tage kalleariBYD

 
  
    
2
26.02.14 09:24
ist der Massenmarkt. Tesla der Sportwagenhersteller. Bis der Massenmarkt richtig anzieht wird es wohl noch etwas dauern. BYD will ja bis 2025 die Nr.1 unter den Automobilherstellern weltweit sein. Mal schauen obs klappt. Denn dann bewegt sich BYD in anderen Dimensionen.

mfg
Kalle  

292 Postings, 2724 Tage garak2nun ....

 
  
    
2
26.02.14 09:25
....Tesla ist in aller Munde und propagiert dies auch. Sie stellen sich quasi als Apple der Stromer - Autobranche hin. BYD macht hier leider kaum Marketing. Aber warts ab, BYD ist weitaus gesünder als Tesla und wird seinen Weg gehen. Ich bin seit 2,20? drin und freu mich, dass sie weiter, stück für stück steigt.  

28 Postings, 2772 Tage Dr Coopersieht gut aus

 
  
    
1
26.02.14 09:51
Das einzige was ich bereue ist, nicht höhere Stückzahlen gekauft zu haben!  

156 Postings, 2795 Tage stksat|228125324Musk verspricht viel

 
  
    
2
26.02.14 09:57
Und diese Versprechen sind bereits im Kurs der Tesla Aktie eingepreist. Mal sehen was passiert wenn die ersten Versprechen nicht erfüllt werden, dann ist viel Luft nach unten. BYD überzeugt vielmehr durch Taten.

Der Tesla - Apple Vergleich passt und jeder weiß, dass die Apple Aktie schon mal über 500? war.

Die Fahrzeuge von BYD sind vielleicht nicht so stylisch, aber es ist auch unfair einen VW mit einem Maserati zu Vergleichen.

Und auch der Vergleich zu Maserati passt, denn die Stückzahlen die Tesla produzieren und verkaufen kann sind für einen Autohersteller nicht gerade berauschend.

Porsche verkauft im Jahr mehr 911er, hat nebenbei noch einige Fahrzeuge im Angebot und das 911er brennen können wissen wir seit kurzem auch! ;) dem Kurs der Porsche Aktie hat dies übrigens knapp 4% gekostet oder es war einfach Zufall.

Tesla mag innovativ sein, aber andere Hersteller bauen auch schöne Autos und das schon wesentlich länger.  

10342 Postings, 4506 Tage kalleariAutomobile mehr Wachstum in

 
  
    
26.02.14 12:30

292 Postings, 2724 Tage garak2@stksat

 
  
    
26.02.14 14:29
also BYD mit VW zu vergleichen finde ich etwas unfair BYD gegenüber. VW hat nichts im Portfolio was e-Stromer angeht. Die sogenannten e-VWs kannst du in die Tonne kloppen. Der einzigen e-Stromer (inkl. die mit Range extender), welche bezahlbar und im altag nutzbar ist, ist (neben den BYD) der Opel Ampera.  

292 Postings, 2724 Tage garak2News

 
  
    
1
28.02.14 09:45

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 326  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben