UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

CATALIS SE EO-,10 auf zu neuen Höhen

Seite 13 von 59
neuester Beitrag: 04.02.15 13:17
eröffnet am: 12.07.13 17:07 von: jajojo2 Anzahl Beiträge: 1458
neuester Beitrag: 04.02.15 13:17 von: GandalfsErbe Leser gesamt: 165210
davon Heute: 27
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 59  Weiter  

359 Postings, 3664 Tage Small Cap 2010Das Umsatzwachstum in Q3 war aber negativ

 
  
    
1
04.11.13 15:56
und nicht positiv, von dem her kann es sein dass die 5% im nächsten jahr nicht erreicht weden, i diesem Jahr sind es ja bilang nur 3% mit abschwächender Tendenz, wie kommst du lso au die 5% ?  

684 Postings, 3254 Tage jajojo2Ich

 
  
    
1
04.11.13 18:28
meine die Zahlen sind so erstmal o.k. - hatte mir auch etwas mehr bei Kuju versprochen allerdings Link in #284 zeigt auch auf ,das bei Kuju halt auch die neuen Konsolenspiele  mit Microsoft verfeinert/abgestimmt werden ,um es auch perfekt dem Spielemarkt zu präsentieren und der Verkauf erst startet bzw. gerade angelaufen ist( House of Dead / Zumba Fitness World Party) - demzufolge Kosten und noch keine Erlöse.Mit Testronics verhält es sich fast ähnlich ,da neue Strukturen geschaffen wurden (Polen/USA) und dort auch erst sicherlich ab 4.Quartal mit Zuwächsen gerechnet wird.Von daher werden die Prognosen mit den 5% schon nicht aus der Luft gegriffen sein ;-) ......
nmM.-keine Kaufempfehlung  

677 Postings, 4646 Tage share999Sphene Capital GmbH: Buy

 
  
    
3
05.11.13 11:05
Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Buy
seit: 05.11.2013
Kursziel: EUR 2,50 (bisher EUR 2,20)
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: 22.08.2013 (Rating Buy)
Analyst: Susanne Hasler, Peter Thilo Hasler

Vorläufige 9M-Zahlen
Mit einem Kursanstieg um 115,2% YTD zeigt die Catalis-Aktie eine
beeindruckende Performance (zum Vergleich: DAX +18,7% YTD). Die gestern
veröffentlichten vorläufigen Neunmonatszahlen bestätigen nach u. E. diese
gute Kursentwicklung.

Wir bekräftigen unser Buy-Rating und heben unser aus einem dreistufigen
standardisierten DCF-Modell abgeleitetes Kursziel nach einer Anhebung der
Ergebnisschätzungen auf EUR 2,50 je Aktie (bislang EUR 2,20)an.


http://www.ariva.de/news/kolumnen/...-Sphene-Capital-GmbH-Buy-4833610

http://www.more-ir.de/d/12102.pdf
 

684 Postings, 3254 Tage jajojo2Interessant

 
  
    
1
05.11.13 16:17
bei der neusten Analyse von Sphene ist S.3/4 :
"KUju hat für Ma-
jesco Entertainment in den letzten Jahren verschiedene Spiele entwickelt und
insgesamt mehr als 9 Mio. Einheiten
abgesetzt, konnte davon unter dem lange-
zeit praktizierten reinen Work-for-Hire-Geschäftsmodell aber nicht wirklich profi-
tieren. Dies sollte sich in Zukunft ändern. Insbesondere die Neuverhandlung der
Royalty-Verträge dürfte erhebliche stille Reserven in den zuletzt verhandelten
Spieleverträgen aufdecken. So liegen die Royalties bei Powerstar Golf bei
22,5% der Händlerabgabepreise und damit deutlich über den bisherigen Beträ-
gen von höchstens USD 3,00 je verkaufter Einheit "
http://www.more-ir.de/d/12102.pdf  

307 Postings, 4033 Tage birrasphene capital

 
  
    
1
05.11.13 19:51
rechnet im vierten Quartal 2013 allein mit einem verwässerten EPS von 10 Cent, das entspricht dem gesamtergebnis der beiden ersten Quartale......  

10246 Postings, 4091 Tage Astragalaxiamit der rechnung

 
  
    
1
05.11.13 19:59

kann ich gerad noch so leben...ich bleib mal investiert...

 

2321 Postings, 7666 Tage NetfoxCatalis hat ja auf dem Eigenkapitalforum

 
  
    
1
14.11.13 14:16
nur One-to-One Gespräche geführt. Irgendwie waren die da wohl gestern nicht so überzeugend :-(

Bye Netfox  

109 Postings, 4543 Tage Majo_Tinowat denn nu

 
  
    
1
16.11.13 19:53
so langsam kann es weiter gehen.
hällt sich gut so um die 1,60 euro und es wird ordentlich eingesammelt die letzten tage.
ich denke bis zum jahresende wird es noch sehr stürmisch hier. mein tipp 2,50 euro bis jahresende.
 

152 Postings, 3200 Tage senna7Börsenradio

 
  
    
1
18.11.13 10:41

307 Postings, 4033 Tage birrakannst

 
  
    
1
18.11.13 10:46
du bitte kurz zusammenfassen, mein englisch ist nicht besonders gut? danke  

1766 Postings, 5750 Tage langen1Kurze Zusammenfassung:

 
  
    
2
18.11.13 11:26
Das Unternehmen sah gut aus, als ab 2009 ein erfolgloses Management die Catalis leitete. Daraus resultierten 3 Jahre lang Verluste.

Altes Management wurde durch Ihn (Wheatley) vor rund einem Jahr abgelöst, diverse Führungspositionen geändert. Verlustbringer wurden geschlossen.
Generell eine Reorganisierung.

In etwas über einem halben Jahr wurden 1,1Mio Profit bei 14,2Mio Umsatz erwirtschaftet.

Jahresprofit dürfte bei über 2 Millionen liegen.

Diverse Infos zum Unternehmen und den Divisions.


Gruß
Langen
 

1766 Postings, 5750 Tage langen1Tausche "als ab 2009" in "bis ab 2009"

 
  
    
1
18.11.13 12:19


Gruß
langen1  

359 Postings, 3664 Tage Small Cap 2010Bericht nun veröffentlicht

 
  
    
1
18.11.13 15:43
Nettoergebnis klare Enttäuschung mit gerade mal 180k Nettogewinn. Man hatte in Q3 Währungsverluste von 265k Euro auf Grund des starken Euros, somit hat man auf verwässerter 9 Monatsbasis nur 0,11 EPS Cash Flow auch nicht so überragend für mich hier kein Kauf mehr da gibt es besseres mit weniger Risiko z.B LSTelcom  

100624 Postings, 7567 Tage Katjuschadas mitz dem starken Euro muss mir mal jemand

 
  
    
1
18.11.13 16:05
erklären.

Ich les derzeit bei vielen Unternehmen, selbst bei einem DaxWert wie HeidelbergerCement, dass der starke Euro die Erträge im 3.Quartal verhagelt hätte.

Gegen welche Währung ist denn das gemeint?
Wenn ich mir Euro/Doollar anschaue, geht der seit einem Jahr mehr oder weniger seitwärts. Wieso soll denn ausgerechnet in Q3 plötzlich bei diversen Unternehmen der Euro derartig problematosch gewesen sein? Kann mir das jemand erklären?!  

13917 Postings, 5578 Tage ScansoftNa ja,

 
  
    
3
18.11.13 16:10
Währungsverluste kann man ja nur begrenzt beeinflussen als Unternehmen, erfahrungsgemäß gleichen sich die Schwankungen über die Jahre wieder aus.

Was mir gefällt ist das strikte Kostenmanagement insbesondere bei Kuju. Anscheinend kann man hier sehr flexibel auf die starken Auftragsschwankungen der Branche reagieren. Ab 2014 bzw. 2015 kann man auch mit möglichen Verkaufsprämien für gut laufende Spiele rechnen.

Von daher bleibt der Ausblick/Potential u. CRV m.E. nach intakt.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

359 Postings, 3664 Tage Small Cap 2010Naja

 
  
    
2
18.11.13 16:17
bei größeren Beträgen geht das schon recht fix so grob gen. Q2 Ende dürfte der EuR von 1,3 auf 1,37 aufgewertet haben, also rund 5% wenn du dann sämtliche Kassen und Forderungsbestände damit berechnest kommst du schon auf 250K man hat ja so ne Mio Cash und ca. 4,x Mio Forderungen da kommt das dann in etwa hin, vlt noch Lagerposten in den USA, das geht sehr schnell.......  

110 Postings, 2577 Tage Southwindverkauf

 
  
    
1
21.11.13 10:19
Denke es ist kein Fehler die Aktie kurzfristig zu verkaufen, denn Kurse unter 1,40 sind durchaus nach den schwachen Zahlen möglich, wenn nicht sogar die 1,30 bis ende des Jahres. Die Jahreszahlen werden wohl auch nicht besser ausfallen  

10246 Postings, 4091 Tage Astragalaxianöchte ja nicht klugscheißern

 
  
    
1
21.11.13 11:00

,aber...noch besser waers gewesen, direkt nach bekanntgabe der zahlen ne verkaufs-order zu stellen...

 

100624 Postings, 7567 Tage Katjuschaerstens waren die Zahlen nicht schwach

 
  
    
1
21.11.13 11:43
und zweitens ist der aktuelle Bereich die fast perfekte Nachkaufchance. Im besten Fall kommt man nochmal zu 1,35-1,40 rein, aber darauf würd ich mich nicht verlassen.

11 Mio Börsenwert für etwa 2,2-2,4 Mio Ebit, Tendenz steigend.

Sagen wir mal so ... teuer ist das nicht.  

4085 Postings, 2587 Tage GandalfsErbeIch bin auch raus.

 
  
    
1
21.11.13 11:45
Denke mal, dass es weiter runter gehen wird. Die Zahlen waren alles andere als gut und die finanzielle Situation wirkt auf mich alles andere als rosig.  

100624 Postings, 7567 Tage Katjuschabegründen könnt ihr eure Meinung auch?

 
  
    
1
21.11.13 12:11
Die Zahlen waren absolut in Ordnung und laufen auf ein KGV von 7-8 und KCV von 3-4 hinaus. Was daran alles andere als gut war, müsst ihr mir mal verständlich machen.

Und die finanzielle Sitiation? Was soll daran problematisch sein? Ab 2014 hat man keinerlei kurzfristige Finanzschulden mehr und die langfristigen Finanzschulden dürften sich dann im Bereich von 5,5-6,0 Mio ? bewegen. Das ist gerade mal der 2fache freie Cashflow des kommende Jahres.

 

13917 Postings, 5578 Tage ScansoftEs hat sich wirklich

 
  
    
1
21.11.13 12:14
nichts am Investmentcase geändert. Testronic läuft weiterhin solide und bei Kuju hat man die Gefahren aus dem Projektcharkter des Geschäfts über eine sehr felxible Kostenstruktur nachhaltig in den Griff bekommen. Der Cashflow fliesst in den Schuldenabbau, d.h. die Gefahr, dass bei der Kapitalallokation etwas schief geht ist bei Limes Null. Schuldenabbau ist immer werterhöhend!
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

4085 Postings, 2587 Tage GandalfsErbeDie langfristigen Schulden...

 
  
    
1
21.11.13 12:17
...sind nicht irrelevant. Das KGV als Argument pro Catalis anzuführen, macht keinen Sinn, da der Konzern nicht wirklich profitabel ist. Und bei den schwachen Umsatzzahlen sind die Schulden eine ernstzunehmende Belastung.  

100624 Postings, 7567 Tage Katjuscha@GandalfsErbe, wie gesagt, Begründung?

 
  
    
1
21.11.13 12:50
Die Aussage ein KGV macht keinen Sinn weil Catalis nicht nachhaltig profitabel ist, macht ja Null Sinn. Wenn ein Unternehmen nicht profitabel ist, wie kann es dann ein niedriges KGV und nioch niedrigeres KCV haben?

Und was hat denn der Umsatz mit den Schulden zu tun?
Catalis hat die kurzfristigen Schulden in langfristige Schulden umgeschuldet. Das führt dazu, dass die 1 Mio verbliebenden kurzfristigen VB in Kürze vollständig getilgt sind. Die 7 Mio langfristigen VB werden aufgrund des hohen FreeCashflows ebenfalls stark sinken und Ende 2014 höchstwahrscheinlich unter 5,5 Mio betragen. Das entspricht wie gesagt dem 2fachen FreeCF.

Also wo ist dein Problem mit der Aktie? Also abgesehen davon, dass du verkauft hast.  

100624 Postings, 7567 Tage Katjuschafür mich ein ganz starkes Kaufargument ist

 
  
    
1
21.11.13 12:53
die veränderte Kostenstruktur bei Kuju.

Grundsätzlich bin ich eher wegen Testtronic investiert, da das ein solider Wachstumsbereich ohne größere Schwankungen ist. Aber KuJu hab ich früher als Problemzone gesehen, da die Spielbranche schwankungsintensiv ist. Jetzt haben wir aber die Situation, dass KuJu selbst bei sehr niedrigen Umsätzen keine Verluste mehr macht. Der Hebel auf die Gewinne wird daher enorm sein, wenn die Umsätze anspringen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 59  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben