Softing AG - Die M2M Company

Seite 13 von 421
neuester Beitrag: 01.12.22 10:14
eröffnet am: 31.03.11 21:49 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 10505
neuester Beitrag: 01.12.22 10:14 von: allavista Leser gesamt: 1509657
davon Heute: 115
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 421  Weiter  

107131 Postings, 8302 Tage Katjuschagenau deshalb hat mich halt vorhin dein

 
  
    
08.08.11 11:35
Posting sehr gewundert.

Du hälst viel von Softing und regst dich über die Medien und die Panik in Deutschland auf, aber machst in gewisser Weise (zumindest heute) bei Softing das gleiche. Und das nach diesen super Zahlen. Ist halt etwas unnötig.

Aber jetzt ist es eh geschehen. Mal sehn was die Märkte weiter drauß machen. Ich wart mal ab, was die Amis heut und morgen noch machen und dann entscheid ich, ob ich bei Softing sofort nachlege oder noch warte.
-----------
lieber Gras rauchen als Heuschnupfen

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftOk, vielleicht habe ich es etwas unglücklich

 
  
    
08.08.11 11:45
formuliert. Egal was passiert, wir können hier gut schlafen, da die Zahlen gezeigt haben, dass es sich bei Softing um ein hervorragend geführtes Unternehmen handelt. Dr. Trier ist noch jung und nachhaltig mit eigenem Geld bei Softing beteiligt. Etwas besseres kann uns als Anleger doch nicht passieren, da wir die Gewissheit haben, dass er hier langfristig etwas aufbauen möchte. Dies ist mir lieber als mein Geld einem Fondsmanager anzuvertrauen, der gerade an Tagen wie jetzt panisch hin und her tradet und dafür noch performancegebühren einfordert.Selbst schuld wenn man sich an so kranken Systemen beteiligt.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftLol, aktuell

 
  
    
08.08.11 16:05
wird Softing mit einem KGV von 12,9 auf Basis der Halbjahresergebnisse von 2011 bewertet. Es gab mal Zeiten, da wurde eine solche Bewertung für erwartete Ergebnisse des nächsten Geschäftsjahres als günstig angesehen..... Nettocashbestand habe ich bei dieser Rechnung natürlich nicht berücksichtigt...
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftWar Softing heute die einzige Aktie

 
  
    
08.08.11 18:50
im Plus? So ganz verpufft sind die sehr guten Zahlen dann ja nicht. Trotzdem schade, dass sie in eine solche Phase fielen.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

3812 Postings, 5942 Tage allavistaIch fand es auf jedenfall ne gute Idee, die Vorab-

 
  
    
08.08.11 19:01
zahlen zu bringen. Ich meine, daß dies in der Vergangenheit nicht üblich war (bitte korrigieren falls ich falsch liege). Wenn auch nur ein paar Tage, so hat es denke ich manchen Aktionär davor bewahrt, die Aktien in der Gesamtpanik zu schmeißen. Der Vorstand dürfte sich auch weiter eindecken.
Die Flüsterschätzungen lagen mal wieder genau richtig, da kann man sich ziemlich gut drauf verlassen, wenngleich ich es bevorzuge als Aktionär zuerst Bescheid zu wissen.

Mal schaun was im QBericht noch so anklingt.  

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftWas Softing positiv von vielen Aktien

 
  
    
08.08.11 19:06
unterscheidet, ist schon der positive Blick auf 2012. Man darf nicht vergessen, dass diese super Ergebnisse alleine über das "Stammgeschäft" erzielt wurden. Aber eine differenzierte Betrachtung fällt im gegenwärtigen Umfeld eh schwer...
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

107131 Postings, 8302 Tage Katjuschaseit ner halben Stunde 12% Spread zwischen

 
  
    
09.08.11 11:16
Bid und Ask.

Der Marketmaker scheint ne verfrühte Mittagspause zu machen.
-----------
lieber Gras rauchen als Heuschnupfen

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftIch habe schon bei MUT geschrieben, der

 
  
    
09.08.11 11:26
Handel ist bei den Nebenwerten quasi zusammengebrochen. Die Kursfindung ist schlicht irreal. Es bleibt einen nichts anderes übrig als zu warten bis sich der Ruch verzogen hat. Allerdings wenn jetzt der Dow auch unter die 10.000 Marke fallen sollte kann dies noch lange dauern. Ich frage mich immer wie die USA eigentlich technisch in die Rezession abgleiten können, wo insbesondere die Immobilienmärkte vollständig am Boden liegen. Viel Raum für einen weiteren Absturz besteht da ja nicht mehr
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

3812 Postings, 5942 Tage allavistaDenke das ganze ist auch ein Ergebnis von

 
  
    
09.08.11 11:56
techn. Handelssystemen und der techn. Orientierung der Anleger.

Die Börse hat bis jetzt jedes System, daß geneigt war die Zukunft vorrauszusagen, zerstört.
Denn es funktioniert nur, wenn einige es benutzen aber nicht alle. Der Zusammenbruch an der NewYorker Börse vor einiger Zeit (Tagescrash), war ein vorgeschmack, heute bekommen wir das Hauptmenu.
Die medien werden auch immer krasser und es geht ja nur den Spekulanten an den Kragen, mit der Volkswirtschaft hat es schließlich nichts zu tun.

Die Politiker kommen mit ihrer Politik auch nicht weiter und wenn wir nicht aufpassen, haben wir überall die Unruhen wie in London, weil das Ungleichgewicht in der Gesellschaft immer größer wird. Die Großen werden gerettet (to Big to Fall und daß sagt man auch noch öffentlich) und die kleinen bezahlen.

Hoffe mal die FED bewegt heute was und wir sehen morgen ne Erholung, wenn nicht verkaufen die Trendfolgesysteme bis zum bitteren Ende.  

107131 Postings, 8302 Tage Katjuschairgendwann bezahlen auch die Großen

 
  
    
09.08.11 12:03
Nur wollen sie es noch nicht einsehen.

Alle großen Krisen der letzten 2 Jahrhunderte begannen mit dem Ungleichgewicht zwischen arm und reich (immer weniger Leute hatten immer mehr des Vermögens) und endeten mit der Umverteilung und Umschuldung. Maßnahmen, wie Schuldenschnitt für arme Staaten, höhere Steuern für Reiche, Verstaatlichungen kommen dann sowieso. Schlimm ist nur, dass die Rechtskonservativen scheinbar kein historisches Wissen haben, sondern jeden, der mehr Gerechtigkeit fordert als Kommunisten bezeichnet, anstatt einzusehen, dass der eigentliche Kapitalismus durch den ausufernden Finanzkapitalismus leidet.

Nur in den 30er Jahren wars anders. Da erledigte alles der Faschismus.  
-----------
lieber Gras rauchen als Heuschnupfen

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftGeschichte wiederholt sich nicht, nur die

 
  
    
1
09.08.11 12:17
Leichtfertigkeit mit der sie gemacht wurde. Warum hat es keiner begriffen, dass gerade die soziale Marktwirtschaft Deutschland so stark gemacht hat. In der Zeit wo ein Vorstand noch das 10 fache des Durchschnittslohns verdient hat und nicht das 1000 fache. Wo der Spitzensteuersatz bei 55% lag und man trotzdem noch 2 mal im jahr in den urlaub fahren konnte. Ich hoffe in Deutschland besinnt man sich wieder auf diese erfolgreiche Zeit und steuert dagegen.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

107131 Postings, 8302 Tage Katjuschaabsolut richtig

 
  
    
09.08.11 12:31
Kann dir übrigens schon wieder länger keine Grünen geben.

Aber es muss einfach irgendwann so kommen. In Deutschland auch relativ leicht durchsetzbar. In den USA ist es ja leider so, dass die Leute sich ja seit Jahrzehnten einreden lassen, selbst Armut wäre besser als sich vom Staat unterstützen zu lassen oder für mehr Einkommen in der Unterschicht zu demonstrieren. Da gilt halt immernoch der american dream, wonach man sich alles selbst erarbeiten kann und muss, aber dann auch die Chance hat, groß raus zu kommen und jede Menge Kohle zu verdienen.
Solange sich an dieser Einstellung nichts ändert, haben die Republikaner leichtes Spiel, den Obama zu erpressen, und sich jetzt noch als Sieger des Streits feiern zu lassen. Beim Wähler werden sie dafür nicht abgestraft, zumal Obama auch kein eigenes Profil mehr hat und viele Leute enttäuscht hat.
Ich hoffe ja eigentlich es geht alles gut aus, aber in gewisser Weise wünscht man sich fast schon den großen Crash, damit die Politiker und Menschen in den USA mal endlich aufwachen. Und dann kommts irgendwann zum New Deal wie ab 1933 http://de.wikipedia.org/wiki/New_Deal
-----------
lieber Gras rauchen als Heuschnupfen

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftGlaub mir, fehlende grüne sterne sind

 
  
    
2
09.08.11 12:42
bei einem momentan Buchverlust von 20% momentan mein geringstes Problem:-) Du hast Recht, eigentlich bräuchte man jetzt einen richtigen Bing Bang um den karren wieder auf das richtige Gleis zu setzten. Ohne solche Schocks kommen Demokratien nie zu solchen Richtungswechseln, da es immer stark bremsende Kräfte (Lobbys) gibt, die einen solchen Prozess verhindern. Der Grund warum ich so viel Geld in Softing investiert habe ist auch meine Überzeugung, dass man Mehrwert nicht durch Alphastrategien usw schafft sondern über leistungsfähige Produkte und die bietet nun einmal der deutsche Mittelstand und v.a. Softing an. Hier liegt der Kern der deutschen Wirtschaftsstärke und diese Kräfte gilt es zu stärken und zu unterstützen. Deswegen finde ich es ja so dramatisch, dass es immer weniger Aktionäre in Deutschalnd gibt, die sich mit dem Mittelstand identifizieren. Ich tue es auf jeden Fall. Auch in der Rezession, da so etwas halt auch dazugehört  
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

3812 Postings, 5942 Tage allavistaSofting, Hot Stock der Woche im Aktionär

 
  
    
1
09.08.11 14:23

3812 Postings, 5942 Tage allavistaDas schöne ist, der Cashbestand wird noch nicht

 
  
    
09.08.11 14:57
mal erwähnt, Kursziel 6 Euro.

Hr.Trier erwartet einen Umsatzanstieg auf 90 Mio. die nächsten 5-7 Jahre.
Ja bei 15-20 % Umsatzwachstum eigentlich gut nachvollziehbar. Daher wären 40 Mio. dieses Jahr auch möglich, sieht zumindest "der Aktionär" so.  

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftDies entspricht ja auch der

 
  
    
09.08.11 16:04
grundsätzlichen Planung für das organische Geschäft. Hier erwartet Softing bei normaler Konjunktur (1-2%) regelmäßig Wachstumsraten von 10 - 20%. Finde auch gut, dass potentielle Übernahmen in den Wachstumsplänen keine Rolle spielen, da diese eh nicht planbar sind.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

3812 Postings, 5942 Tage allavistaNa ich denke 10% organisch, der Rest anorgansich

 
  
    
09.08.11 16:54
ist nicht ganz unrealistisch.
Hat eigentlich einer ne historische Entwicklung vom Industriegeschäft, Umsatz und Marge.

Fände es auch angebracht zu kommunizieren, wohin die Ebitmarge dabei gehen soll und wo die einzelnen Wachtstumstreiber sind.  

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftHistorisch ist bei Softing

 
  
    
1
09.08.11 17:04
im Industriegeschäft eine Ebitmarge von 14 - 16% und eine EBITDA Marge von ca. 25% möglich, so jedenfalls 2008 und Dr. Trier teilte mir vor der Wirtschaftskrise mit, dass dies auch nachhaltig erreichbar ist. Konkurrenten wie Hilscher oder HMS haben zum Teil Ebitmargen weit über 20%. Wachstumstreiber sind aus meiner sich die Ethernetprodukte und die Feldbusdiagnose und die Foundation Fieldbusprodukte wo Softing Marktführer ist. Im Bereich der OPC Software ist Softing wohl auch ganz gut positioniert.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftDer Aufwärtstrend scheint bei Softing jedenfalls

 
  
    
09.08.11 17:15
zu halten, es sei denn der Dax geht jetzt noch unter die 5000 Punkte Marke. Dies ist jedenfalls schon einmal ein sehr positives Zeichen.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

110 Postings, 4426 Tage SteuerfahnderNach dem ich

 
  
    
09.08.11 20:43
vor geraumer Zeit noch der Meinung war, dass Softing bei 3,30? zu teuer sei, habe ich heute meine erste Position gekauft. Eigentlich habe ich gestern Nacht eine Order bei 3,003? reingelegt, da die aber nicht bedient wurde, bin ich dann auf den letzten Drücker noch bei 3,151 reingekommen.

Scansoft und Katjuscha seit ihr eigentlich noch komplett bei Blue Cap dabei oder habt ihr zugunsten eures Lieblingswertes Softing da Verkäufe vorgenommen?  

16084 Postings, 6313 Tage Scansoftalso ich bin bei bc erstmal

 
  
    
09.08.11 22:04
Zugunsten von softing ausgestiegen. katjuscha ist glaube ich auch raus. kann aber durchaud sejn dass ich wieder einsteige. sehr guter einstiegskurs übrigens. gratuliere
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftIch habe mal nachgeschaut, Softing gehört

 
  
    
10.08.11 10:10
zu den wenigen Unternehmen, die sich bereits positiv zum Jahr 2012 äußern. Die meisten trauen es sich nicht. Anscheinend verfügt Softing bereits über eine ziemlich große Visibilität. Durch die bekannten Abschlüsse (Messtechnik, Kontron) kann man ja von einem Mehrertrag i.H.v. 2 - 4 Mill. EUR ausgehen. Damit sollte ein stagnierendes bzw. leicht rückläufiges Stammgeschäft kompensiert werden. Im Idealfall - d.h. auch ein organisches Wachstum im Stammgeschäft 2012 von 10 % - könnte Softing sogar in die Nähe der 50 Mill. Umsatzmarke rücken. Es Bleibt daher spannend.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

169 Postings, 8195 Tage teacherhallo,

 
  
    
12.08.11 06:43
werden nicht heute am 12.8 die zahlen bekannt gegeben, die stehen nicht schlecht da
und die zukunft sieht gut aus.  

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftDer Bericht von Softing

 
  
    
12.08.11 09:56
ist ebenfalls sehr positiv. Man sieht deutliche Chancen für weiteres Wachstum in 2012, trotz der aktuellen Krise. Vergleichbare positive Aussagen fehlen bei den meisten Unternehmen. Der Auftragsbestand wächst weiter und liegt bereits bei 8 Mill., was für ein Unternehmen wie Softing ein außergewöhnlich hoher Wert ist.  Das Auto Geschäft ist momentan deutlich profitabler als die Industriesparte, hier wird es wohl noch zu Verschiebungen kommen. Grundsätzlich hat Softing aber das Potential eine Ebitmarge von 12 bis 15% nachhaltig zu erreichen.

Fazit: Sollte die Welt nicht untergehen wird Softing in absehbarer Zeit zweistellig werden.  
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftNoch einmal das überaus erfreuliche

 
  
    
12.08.11 11:09
Zitat aus dem Halbjahresbericht:

"Alles spricht dafür, dass wir unser Wachstum auch 2012 deutlich vorantreiben werden"

-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 421  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben