Deutsche Post

Seite 1142 von 1150
neuester Beitrag: 18.08.22 20:20
eröffnet am: 25.12.05 10:41 von: nuessa Anzahl Beiträge: 28750
neuester Beitrag: 18.08.22 20:20 von: Anamarija Leser gesamt: 6690583
davon Heute: 55
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1140 | 1141 |
| 1143 | 1144 | ... | 1150  Weiter  

478 Postings, 4974 Tage ralfine_s@28525

 
  
    
02.06.22 11:32
so oder so. :-)  

2870 Postings, 3504 Tage adi968ich kaufe dauernd deutsche Post

 
  
    
02.06.22 11:44
und es fällt und fällt - langweilig  

1108 Postings, 206 Tage nicco_traderChart sieht nicht so gut aus

 
  
    
1
02.06.22 12:00
Andere solide Werte aus dem DAX wie Allianz, BMW oder Siemens sehen besser aus.
Unter 37,1 werde ich wieder verkaufen.  
Angehängte Grafik:
deutsche_post__20220602_1158.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
deutsche_post__20220602_1158.png

1108 Postings, 206 Tage nicco_traderWarnstreiks bei Logistikfirma DHL Home Delivery

 
  
    
1
02.06.22 12:08

1108 Postings, 206 Tage nicco_traderGap

 
  
    
03.06.22 12:04
Kurz nach meinem Verkauf stieg der Kurs. Nicht erfreulich, aber so ist die Börse.
Wenn die Aktie trotz des Warnstreikes steigt, ist das m.E. positiv. Neuer Versuch, wenn das Gap zu ist.
 
Angehängte Grafik:
deutschepost_20220603_1155.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
deutschepost_20220603_1155.png

18 Postings, 573 Tage JayKTrauerspiel

 
  
    
1
09.06.22 10:04
Was hier abläuft...  

2 Postings, 71 Tage LooserchartKurs ist schon fast halbiert

 
  
    
1
09.06.22 11:23
Seit dem Hoch mit einem Kurs von deutlich über 60 geht es nur nach unten.
Es werden immer neue höhere Ergebnisse und Gewinne erzielt.
Warum dann dieser Kursrutsch....mit Krieg, Inflation und Covid ist das nicht zu begründen, denn andere Daxwerte laufen deutlich besser.
Und die Krönung kommt von H. Apel, bei der Hauptversammlung, als er sagt die Performance der Deutschen Post, hätte sich deutlich besser entwickelt als der Dax !
Weiß, der überhaupt, was er da erzählt ?
Was passiert denn mit der Postaktie, wenn wirklich einmal keine guten Eegebnisse gemeldet werden; geht es dann unter 20 oder gar unter 10 !?
Und heute meldet Barclays eine Prognose für die Deutsche Post von 74 ?.
Vor einigen Monaten hatte Chartlord immer von 318 ? als Ziel gesprochen ?
 

2 Postings, 71 Tage LooserchartKurs ist schon fast halbiert

 
  
    
09.06.22 11:23
Seit dem Hoch mit einem Kurs von deutlich über 60 geht es nur nach unten.
Es werden immer neue höhere Ergebnisse und Gewinne erzielt.
Warum dann dieser Kursrutsch....mit Krieg, Inflation und Covid ist das nicht zu begründen, denn andere Daxwerte laufen deutlich besser.
Und die Krönung kommt von H. Apel, bei der Hauptversammlung, als er sagt die Performance der Deutschen Post, hätte sich deutlich besser entwickelt als der Dax !
Weiß, der überhaupt, was er da erzählt ?
Was passiert denn mit der Postaktie, wenn wirklich einmal keine guten Eegebnisse gemeldet werden; geht es dann unter 20 oder gar unter 10 !?
Und heute meldet Barclays eine Prognose für die Deutsche Post von 74 ?.
Vor einigen Monaten hatte Chartlord immer von 318 ? als Ziel gesprochen ?
 

16 Postings, 4867 Tage seemann98zu CL

 
  
    
1
09.06.22 11:46
der wird sich wohl im Grab umdrehen, wenn er den Verlauf seiner Aktie sieht.
Sehr schade, dass er keine Kommentare mehr schreibt oder schreiben kann, waren immer interessant.
Auf die 318? müssen wir woh lnoch ein paar Tage warten. Vieleicht hat er sich auch nur beim Komma vertan - bei 31,80 bin ich jedenfalls bereit zum Nachkauf.  

478 Postings, 4974 Tage ralfine_sWas passiert denn...

 
  
    
2
09.06.22 12:00
mit der Postaktie, wenn wirklich einmal keine guten Eegebnisse gemeldet werden; geht es dann unter 20 oder gar unter 10 !?

Wenn's ganz dick kommt, dann fällt sie unter Null.

Im Ernst:
Warum sollte man in einer Situation auseinanderbrechender Lieferketten in einen global tätigen Logistiker investieren? Und nein, die paar Päckchen aus dem online-Handel machen den Kohl - ähm die Post - nicht fett. Da stehen eher die absehbar höheren Personalkosten entgegen.
Die seinerzeit aufgerufenen 60 Euro je Aktie waren unter anderen Voraussetzungen. Das sortiert sich nun neu. Wie lange es dauert? Keine Ahnung. Bei welchem Kursniveau es sich stabilisiert? We will see. That's life.  

91 Postings, 6493 Tage HannyGute Gelegenheit

 
  
    
09.06.22 12:07
Hi zusammen,

ich sehe 2022 immer noch ein Wachstum von +15% zum Vorjahr.
KGV bei 8-9.
Der Wert ist jetzt interessant.

Der Kursabfall ist sicher zu begründen, dass die Tage diverse Logistiker runter gehen:
1) Erhöhte Kosten durch Treibstoff
2) GGf. nachlassende Nachfrage durch Verbraucher durch Preissteigerungen im Handel und Online Handel. Klar wer mehr für Strom und Benzin ausgibt, der kann weniger konsumieren

Kann man sich ja gerne auch Ölaktien ins Depot legen, die haben gerade beste Aussichten.
Nichtdestrotz ist die Aktie jetzt billig, vielleicht mal mit 30% einsteigen und warten was passiert.
An den Megatrend Logstik/Online Handel glaube ich schon... deswegen gute Aktie zur zeit. Blöd halt wer bei >50 eingestiegen ist.  

91 Postings, 6493 Tage Hanny@ nicco_trader - Streik

 
  
    
3
09.06.22 12:08
Du glaubst doch nicht, dass ein Streik von 100 Beschäftigen Auswirkungen auf den Kurs hat?  

90 Postings, 71 Tage Loserchart DHLralfine_s

 
  
    
1
09.06.22 12:20
Wenn die Postaktie unter Null fällt ist ganz Deutschland Pleite und alles nichts mehr wert.
Dann ist Bürgerkrieg und nichts ist mehr sicher !

Und auf diese Analystenmeldung:
Barclays belässt Deutsche Post auf 'Overweight' - Ziel 74 Euro, kannst du genauso vergessen wie das Geschwätz von H. Apel.  

90 Postings, 71 Tage Loserchart DHLralfine_s

 
  
    
09.06.22 12:20
Wenn die Postaktie unter Null fällt ist ganz Deutschland Pleite und alles nichts mehr wert.
Dann ist Bürgerkrieg und nichts ist mehr sicher !

Und auf diese Analystenmeldung:
Barclays belässt Deutsche Post auf 'Overweight' - Ziel 74 Euro, kannst du genauso vergessen wie das Geschwätz von H. Apel.  

1562 Postings, 3708 Tage MindblogDP Aktie

 
  
    
09.06.22 12:22
Wann hatten wir das zuletzt: Kurse unter 36 Euro?  

1709 Postings, 3303 Tage LaterneDP

 
  
    
3
09.06.22 13:55
Ja, das KGV ist bei unter 10 nicht teuer, aber kein Schnäppchen.
Hohe Kosten werden zu erwarten sein in Bezug auf Energie und Lohnpreis-
anpassung. Bei 35,--EUR war glaube ich eine Unterstützung. Hoffe sie bricht nicht.
Hapag Loyd korrigiert auch erst seit Tagen. Und das keine viele viele Monate dauern.
Frage mich ob die DP für die nächsten Jahre wirklich das richtige Investment ist.
Allen viel Erfolg.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

1562 Postings, 3708 Tage MindblogLaterne

 
  
    
09.06.22 14:03
Die Frage ist berechtigt: ist die DP für die nächste Zeit, die
nächsten Monate und Jahre noch das richtige Investment?
Ich persönlich hatte mir das auch anders vorgestellt:
ohne Krieg und mit einer Inflation, die nur vorübergehend
hätte sein können.
Nun entwickelt sich alles ganz anders ... und den Logistikern
bläst ein scharfer Wind ins Gesicht!  

90 Postings, 71 Tage Loserchart DHLGewinnwarnungen

 
  
    
1
09.06.22 14:22
Wann kommen die ersten Gewinnwarnungen für die Deutsche Post?  

90 Postings, 71 Tage Loserchart DHLMindblog

 
  
    
09.06.22 16:55
Der immense Abverkauf der Deutschen Post hat doch nicht soviel mit der Inflation zu tun, das sich der Kurs halbiert !
Außerdem geht es doch schon fast seit einem Jahr (also ohne Krieg), im Prinzip nur Richtung Süden, obwohl die Gewinne enorm sprudelten .
Aktienrückkaufprogramme verlaufen im leeren, bzw. es geht trotzdem weiter bergab !
War hier vor ca. 1 Jahr als "Lionboy" angemeldet und hatte das Drama damals schon befürchtet und leider nicht die richtigen Konzequenzen gezogen.
Hier läuft einiges schief und hoffentlich meldet sich die Bafin bald, bevor es noch weiter "den Bach" runter geht.  

1562 Postings, 3708 Tage MindblogLoserchart DHL

 
  
    
1
09.06.22 17:31
Die Frage ist dann also,  was bei der Deutsche Post schief läuft (??):
bei 8 Mrd Euro Gewinn denkt man an etwas ganz anderes.
Klar ist fraglich ist, ob sich solch ein Gewinn noch
einmal wiederholen lässt.
Aber hat Dr. Frank Appel wirklich irgendetwas falsch gemacht (?)
Ich kann da nichts erkennen, außer den allgemeinen Schwächen,
die im Markt sind: die basieren auf hohen Energiekosten,
inflationären Tendenzen (Folgen für Löhne und Tarife der Mitarbeiter),
und den Zinswenden in USA und Europa.
Es handelt sich also um externe Faktoren, interne Faktoren erkenne ich
so nicht, oder vielleicht gibt es welche, die ich nicht sehe (?)

 

90 Postings, 71 Tage Loserchart DHLMindblog

 
  
    
09.06.22 17:45
Also F. Apel, hat an der Hauptversammlung gesagt, das sich die Performance der Post besser entwickelt hätte, als der Dax......das ist doch im keinsten Fall auch nur annähernd richtig.
Warum geht es bei einem Gewinn von angeblich 8 Mrd Euro mit den Kursen massiv nach unten ?
Die allgemeinen Schwächen, wie Zinswende , Inflation usw. trifft auch andere Daxwerte....die meisten haben aber nicht im Geringsten den Kursrutsch der Post .
Auch der Ausblick bei der Hauptversammlung war sehr positiv, also wiederum kein Verständnis was hier passiert !

Ich kann mich nur wiederholen:
Wirecard lässt grüßen.  

90 Postings, 71 Tage Loserchart DHLMindblog

 
  
    
09.06.22 17:45
Also F. Apel, hat an der Hauptversammlung gesagt, das sich die Performance der Post besser entwickelt hätte, als der Dax......das ist doch im keinsten Fall auch nur annähernd richtig.
Warum geht es bei einem Gewinn von angeblich 8 Mrd Euro mit den Kursen massiv nach unten ?
Die allgemeinen Schwächen, wie Zinswende , Inflation usw. trifft auch andere Daxwerte....die meisten haben aber nicht im Geringsten den Kursrutsch der Post .
Auch der Ausblick bei der Hauptversammlung war sehr positiv, also wiederum kein Verständnis was hier passiert !

Ich kann mich nur wiederholen:
Wirecard lässt grüßen.  

3681 Postings, 4251 Tage TheodorSIch hab mal ein paar Sterne verteilt

 
  
    
09.06.22 17:49
für alle die mich kennen.
Is ja schon alles gesagt,was zu sagen ist.......
Ein Grund  für den absolut unverständlichen Kursverlauf  könnte sein,daß
a) CL im Hintergrund aktiv ist:-)
oder
b) die Post demnächst Pakete an die (Ost-)Front liefern muss. Kostenlos.

Es ist zum Mäuse melken. Amen.  

859 Postings, 2411 Tage DHLer 2020Kursverlauf 2022

 
  
    
10
09.06.22 18:45
Also die ganzen Argumente die hier heute aufgezählt wurden kann ich nicht nachvollziehen.

DP DHL Group ist als weltweiter Logistiker derart breit aufgestellt und profitiert in einigen Bereichen sogar von den derzeitigen Lieferkettenproblemen.

1. DHL Express. Eigene, bzw. gecharterte Flieger die voll ausgelastet sind und das weltweite Netz bedienen. Manche Kunden zahlen extra um Waren mit Express befördern zu lassen nur um sie überhaupt geliefert zu bekommen aufgrund Containerstau in der Seefracht.
2. DHL Supply Chain. Lagerhaltung hat Prio 1 für alle Kunden derzeit; es wird eingelagert was zu bekommen ist.
3. DHL Global Forwarding. In der Seefracht herrscht Chaos, Schiffe stauen sich, Containerplätze werden doppelt vergeben, dadurch bleibt vieles stehen etc. etc. Aber DHL verdient doch daran. Mehr Arbeit ja, aber auch viel mehr Ertrag. Und alles was nicht per Schiff kommen kann muss teuer per Luftfracht geflogen werden, bedeutet mehr Ertrag für DHL.
4. DHL eCommerce: Online Handel im Ausland könnte stagnieren bzw. nur noch gering wachsen, ist allerdings der kleinste DHL-Bereich und somit fast kein Ergebniseinfluss.
5. Post und Paket Deutschland. Briefe gehen zurück, ist einkalkuliert. Pakete stagnieren, auch weil Amazon immer mehr selbst ausliefert. Aber hier wurde sowieso nur bei den Retouren Geld verdient und diese müssen ja weiter über DHL laufen weil Amazon gar keine Paketannahmestellen hat.

Fazit: Der Kurs wird in allgemeiner Logistik Hysterie herunter geprügelt und das vollkommen unberechtigt. Nie und nimmer wird es in Q2 eine Gewinnwarnung geben.
Dividendenrendite 5% bei 8 Mrd. EBIT +/- 5% in den nächsten Jahren. Aktionär, was willst Du mehr?

Nur meine Meinung, aber auch eine Kaufempfehlung bei diesem Kursniveau.

Grüße!  

1562 Postings, 3708 Tage MindblogLoserchart DHL

 
  
    
09.06.22 18:47
Die Aussage von Dr. Frank Appel, dass die Performance sich besser entwickelt hatte als der Dax, war
im Rahmen der HV richtig, weil es sich um die Performance für den Zeitraum 1.1.-31.12.2021
gehandelt hatte. Gleichwohl räumte er ein, dass es aktuell zu Abschlägen und Turbulenzen
auf Grund der politischen Lage gekommen sei (war auch richtig).  

Seite: Zurück 1 | ... | 1140 | 1141 |
| 1143 | 1144 | ... | 1150  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben