Softing AG - Die M2M Company

Seite 12 von 421
neuester Beitrag: 01.12.22 10:14
eröffnet am: 31.03.11 21:49 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 10505
neuester Beitrag: 01.12.22 10:14 von: allavista Leser gesamt: 1509655
davon Heute: 113
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 421  Weiter  

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftDumm nur, dass in diesem

 
  
    
03.08.11 12:03
Umfeld die potentiell guten Zahlen von Softing wohl vollständig verpuffen werden. Na ja gut ding will weile haben
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

107131 Postings, 8302 Tage Katjuschadie Umsätze bei diversen Nebenwerten sprechen

 
  
    
1
03.08.11 12:07
aber nicht unbedingt für Panik.

Das Problem seh ich weiterhin darin, dass im Sommer nur zu wenig Käufer da sind. Das führt an solchen Tagen wie heute dazu, dass (vielleicht sogar professionell) die Kurse gleich zu Tagesbeginn extrem fallen.
Nur mal zwei Besipiele aus meinem Depot. Cinemaxx schließt gestern bei 3,63 und war eigentlich absolut stabil im Markt. Kein Anzeichen von Panik. Heute früh eröffnet man mit gerade mal 3,30 ? bei nur 13k gehandelter Aktien. Das ist doch lächerlich.
Oder Drillisch. Bis gestern auch ziemlich stabil. Und heute morgen geht man gleich mal 7% tiefer in den Handel und die Umsätze sind eher dünne. Danach gehts mit hohen Umsätzen aufwärts. Na ja, hat für mich in der heutigen Finanzwelt ein kleines Geschmäckle, wenn man einfach vorher L&S oder Tradegate vorbörslich manipulieren kann, um dann schon am Tagestief zu beginnen, in dem man da ein paar verunsicherte Kleinanleger verkaufen lässt, die oft keine andere Wahl haben mit ihrer Verunsicherung gleich am morgen auszusteigen. Die verkaufen dann halt zu jedem Kurs. Von Panik im Markt kann da eigentlich keine Rede sein. Es sind vielleicht wenige Kleinanleger panisch, aber im Grunde gibt es diese "wall of panic" nicht, von der allavista oben sprach. Dafür müssten die Umsätze bei fallenden Kursen weit höher sein.  
-----------
lieber Gras rauchen als Heuschnupfen

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftVielleicht sollte man aus der

 
  
    
03.08.11 12:15
Beobachtung der im Sommer fallenden Nebenwerte eine Handelsstrategie entwickeln. Die fallenden Kurse haben ja auch etwas gutes. Auf meiner Watchlist ist vor allem wieder Bluecap interessant geworden mit einer Marketcap unter 10 Mill. Wegen MUT sind meine Opportunitätskosten leider viel zu hoch. Bin jetzt leider zur Untätigkeit verdammt
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

3812 Postings, 5942 Tage allavistaSo langsam macht sich die Panik im Markt

 
  
    
04.08.11 17:20
auch hier bemerkbar. Könnten wir den 12.8  nicht vorziehen?
Würde derzeit aber wohl auch nichts nützen. Wenn man sich die Marketcap anschaut und den Cash abzieht, ist es einfach nur lächerlich.
Bin gespannt wie es weitergeht.  

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftAlle guten Zahlen verpuffen momentan,

 
  
    
04.08.11 17:26
man blickt auf 2012. Habe das Gefühl, als werde gegenwärtig das 2009 Szenario durchgespielt. Selbst wenn die USA in eine neue Rezession abgleiten, wird es keine zweite Weltwirtschaftskrise geben. 2009 notierte Softing bei ca. 2,00 EUR. Das wäre jetzt zum Ende des Jahres der Nettocashbestand.  
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

3812 Postings, 5942 Tage allavistaZumal der Maschinenbau und Automobilbau

 
  
    
2
04.08.11 18:30
derzeit einen großen Auftragsbestand vor sich herschieben und selbst eine Abkühlung erst zeitversetzt kommt. Dabei ist man im Automobilsektor ja gar nicht mal direkt abhängig vom Absatz und zuletzt wurde in erster Linie mehrjähriges Geschäft aquiriert, so daß man aktuell bei einer Rezession nicht mehr so stark betroffen sein dürfte.

Schon komisch, jeder ist aktuell über Cash froh, wo der Wert dahinter massiv angezweifelt wird.  

107131 Postings, 8302 Tage KatjuschaGuter Satz allavista

 
  
    
04.08.11 18:41
Schon komisch, jeder ist aktuell über Cash froh, wo der Wert dahinter massiv angezweifelt wird.

Wär was für ne Signatur. :)

daran sieht man exemplarisch wie unlogisch Börse oft ist. Alle diskutieren über Inflation und Währungen, aber wahre Werte werden abgestoßen, um sie in Geld zu tauschen. Echt lustig.
-----------
lieber Gras rauchen als Heuschnupfen

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftWir werden bald sehen, dass gut geführte

 
  
    
1
04.08.11 18:55
Unternehmen noch den besten Werterhalt darstellen. Nicht umsonst gibt es ja so viele reiche Unternehmer. Die sind ja nicht vom vielen Cashbestand wohlhabend geworden. Na ja ich werde weiter bei Softing nachkaufen, wenn es die Gelegenheit gibt (unter 3,4). Vllt. ja schon morgen....
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

16084 Postings, 6313 Tage Scansoftwurde mit meinem abstauber limit bei 3,1

 
  
    
05.08.11 19:29
Nicht bedient. softing hat sich auch relativ gut gehalten. allerdings lag dies auch an der schon vorher günstigen bewertung. Aber irgendwie ist es schon verhext. immer wenn softing zu laufen anFängt ist der aufschwung schon vorbei und die kurse gehen in den keller
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

216 Postings, 4484 Tage Dummi3,30 wurden auch nicht mal bedient

 
  
    
05.08.11 20:52

und spät am Nachmittag, als ich reinschaute, war der  kurs gerade schon wieder bei 3,61. Verrückter Tag heute. Schaue ich halt mal nächste Woche, ob noch was nachzulegen ist. Habe leider nur eine MIniposition.

 

3812 Postings, 5942 Tage allavistaEs gingen trotzdem schöne Blöcke um und die Aktie

 
  
    
1
05.08.11 21:13
hat gegenüber dem Markt stärke gezeigt.

Durch den Schwerpunkt Maschinenbau, ist man zweifels ohne ein wenig spät dran. Gerade wenns schön brummt, haut der Markt die Bremse rein. Vielleicht können wir bei steigenden Ebitmargen, wenigstens mal zukünftig höhere Ebit Multiple sehen.
Erschreckender finde ich wie bei Korrekturen die Nebenwerte verprügelt werden, obwohl diese zuvor schon günstigere Bewertungen aufwiesen. Mal wieder kommt eine Korrektur kurz vor den Quartalsberichten der Nebenwerte, wo man gute Zahlen erwartet und daher nicht so schnell raus will. Zumindest gehts mir so. Hoffen wir auf eine Erholung sieht ja in Amerika aktuell nach ner kleinen Erholung aus.

Katjuscha, Du hast zuletzt mal ne Grafik vom S&P glaub ich eingestellt, mit dem Aufwärtstrend. Kannst Du ne aktuelle mal reinstellen. Danke.

Schönes Wochenende allen, haben wir uns denke ich alle verdient. Mal 2 Tage nicht so viel an die Börse denken, sonst landen wir mal noch in der Klapse.  

216 Postings, 4484 Tage DummiJepp, geb ich dir recht

 
  
    
05.08.11 21:32

fühle mich auch ungerecht behandelt mit meinen Nebenwerten.

Aber es ist heute alles verrückt. Der Sohn eines Freundes hat heute morgen VW für 112 gekauft, nachmittags für 121 verkauft und sich über 900 Euro Gewinn gefreut. Und dann wagt er es, der Grünschnabel :-) , abends mitzuteilen, dass er nun für 115 nochmal rein ist.

Traden mit DAX-Werten - wirklich nicht normal.

 

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftWas ist heute schon normal

 
  
    
05.08.11 22:45
in jedem Szenario ist Softing unterbewertet. Selbst wenn die Wirtschaft in Deutschland noch einmal 2012 um 5% abtaucht. Ich halte es da mit Herrn Dr. Trier. Die 10 EUR werden kommen. Softing investiert jedes Jahr 3 bis 4 Mill. in seine Produkte. Da es keine unsicheren Medikamente sind und die Leute bei Softing 30 jahre Erfahrung mit ihren Branchen haben werden sich die Investitionen irgendwann auszahlen. Die große Frage ist nur wann... mein Tipp ist immer noch 2012
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

107131 Postings, 8302 Tage Katjuschakrasse Zahlen EPS bei 27 Cents zum Halbjahr

 
  
    
08.08.11 09:11
Und ich wollte heute früh noch bei 3,4-3,5 kaufen. So ein Mist. Die Zahlen kamen ein paar Minuten zu früh
-----------
lieber Gras rauchen als Heuschnupfen

107131 Postings, 8302 Tage Katjuschadamit sollte der neue Uptrend ne Weile halten :)

 
  
    
1
08.08.11 09:26
Sehr schön, wie sich manchmal so klare Trends ergeben.
-----------
lieber Gras rauchen als Heuschnupfen
Angehängte Grafik:
chart_free_softing.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
chart_free_softing.png

3812 Postings, 5942 Tage allavistaJa, echt Hammer. Kann man derzeit echt gebrauchen

 
  
    
2
08.08.11 09:28
solche News.
Das erhebliches Material für das 2 Hj eingekauft wurde, lässt auch auf ein starkes 2. schliessen. Ebenso, wagt man fürs nächste Jahr die Prognose, die Zahlen zu übertreffen. In der Vergangenheit bemühte man sich hierbei immer, darauf hinzuweisen, daß der Gesammarkt mitmachen muß. Da die Marktstimmung derzeit enorm unsicher ist, finde ich die Aussage bemerkenswert und ein Zeichen der Stärke.
Freue mich schon auf den ausführlicheren Bericht und bin mal gespannt wie der Cashflow in Q3 aussieht.  

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftBei der Umsatzschätzung ist man gewohnt

 
  
    
08.08.11 09:57
defensiv, da normalerweise das zweite Halbjahr 60% des Umsatzes bringt. Im zweiten Quartal war der Cashflow mit 1 Mill. negativ, hier muss man aber Die Vorleistungen und die Divi - Zahlung von 600 T berücksichtigen. Ich bleibe bei meiner Prognose eines Nettocashbestandes von 8 bis 10 Mill. am Jahresende. Positiv finde ich aber schon wieder den Hinweis auf 2012, anscheinend ist man sich hier relativ sicher, dass man auch in diesem Jahr wächst.

Beunruhigend ist jetzt natürlich die Parallele zu 2008. Dort gab es auch in jedem Quartal eine Steigerung und dann kam der große Absturz. Hoffentlich wiederholt sich die Geschichte nicht
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftDie Ebitmarge von 11,8% im Q 2, zeigt

 
  
    
08.08.11 10:06
auch schön die Skaleneffekte die Softing nun erzeugen kann, da man sich erfolgreich in ein Produktunternehmen verwandelt hat. Der (leider schlechte) Witz ist ja, dass Softing alleine schon aufgrund der Halbjahresergebnisse mit einem KGV von 13,7 unterbewertet ist. So etwas gibt es nur im Nebenwertebereich
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

107131 Postings, 8302 Tage KatjuschaGibt zwei große Unterschiede zu 2008

 
  
    
1
08.08.11 10:14
1. Damals befand sich die Weltkonjunktur schon im 3.Quartal in der Rezession. Softing machte als Spätzykler zwar noch fette Gewinne, aber man wusste, dass man sie nicht halten wird. Jetzt haben wir schon einen relativ sicheren Ausblick auf 2012 durch Auftragsbestände und neue Kooperationen. Das sah Mitte 2008 schlechter aus. Deshalb fiel der Kurs trotz noch guter Zahlen.

2. Der Cashbestand wird nun im 1.Halbjahr 2012 auf 2 ? pro Aktie anwachsen, wenn alles normal läuft, also man keine größeren Investitionen vornimmt.


Die Bewertungsrelationen sind gegenüber damals einfach anders. Im Tief Anfang 2009 lag man noch über Nettocash und der Ausblick war mies. Jetzt würde man schon bei 3,3 ? ähnlich bewertet sein wie damals beim Tief, selbst wenn man 2012 von einem Gewinnrückgang ausgeht. Und ich erwarte stabile Gewinne, zumal ich nach wie vor von anorganischem Wachstum ausgehe, falls es in einer möglichen Rezession günstige Kandidaten gibt. Softing profitiert also eigentlich in der Hausse und der Baisse. Man kann nur hoffen, die Anleger sehen das genauso klar.
-----------
lieber Gras rauchen als Heuschnupfen

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftSehe ich genauso, trotzdem

 
  
    
08.08.11 10:47
glaube ich, dass Softing noch einmal - trotz der Zahlen - nochmals in den bereich unter 3,3 abtauchen wird, da die Softing Aktie immer noch dieses Verliererimage hat, welche aus 7 Jahren Stagnation herrührt.

Das Unternehmen hinter dieser Verliereraktie ist m.E. hervorragend aufgestellt und profitiert immer stärker von den massiven Investitionen aus den Vorjahren. Hier zeigt sich besonders, dass die ganzen Millionen für F&E nicht verpulvert worden sind, sondern hochmargige Produkte daraus entstanden sind. Der langfristige Trend zum Elektroauto wird Softings Diagnosegeschäft noch einmal einen Schub verleihen und Länder wie China und Indien müssen immer stärker in Automationslösungen investieren, da dort die Arbeitskräfte immer teurer werden.

Die Erfahrung zeigt aber, dass selbst solch gute Aussichten in einem Markt der Unsicherheiten vollständig verpuffen. Die Leute wollen raus aus Aktien und dem wird sich Softing auch trotz sehr guter Zahlen nicht entziehen können. Vor daher drohen in den nächsten Wochen sogar Kurse unterhalb von 3 EUR. Ist aber auch egal, da ich unter 3,2 weiter zukaufen werde. Man darf nicht vergessen, dass Softing mit zwei Übernahmen schnell den Umsatz 2012 auf 60 bis 70 Mill. steigern kann. KUV läge dann bei 0,3 aber dies macht sich hier keiner klar.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

107131 Postings, 8302 Tage Katjuschawieso sollte Softing nach diesen Topzahlen

 
  
    
1
08.08.11 11:00
und dem Uptrend nochmal unter 3,3 ? abtauchen?

Pass auf dass du dieses angebliche Verliererimage nicht herbei redest! Du bist einer der wenigen Analysten, die Softing covern.

Ich weiß, dass du bei 3,0-3,2 gerne kaufen würdest und wohl schon Kauflimits gesetzt hattest, aber unterschätze den Chart nicht! Wieso soll man so einen tollen Trend wegwerfen?

Und wie gesagt, man kann sich das angebliche Verliererimage auch herbeireden. Nur weil das 2008 so unglücklich lief, was das Timing angeht, hat man noch lange kein solches Image. Softing hatte in seiner Geschichte halt in den zwei Rezessionen auch einen kurzen Gewinneinbruch. Das halte ich für nicht ungewöhnlich. Das Image dürfte deshalb nicht schlechter sein als bei 90% aller anderen deutschen Unternehmen. Und jetzt dürfte es nach diesen Zahlen nochmal stark verbessert worden sein. Der positive Ausblick kommt hinzu.
Und was die Gesamtmärkte angeht, kann niemand wissen, wo sie hinlaufen. Es wird sicher nicht einfach in den nächsten Wochen, aber man weiß ja wie es so oft ist. Es kommt oft anders als die meisten Anleger denken. Und zur Zeit geht wohl fast Jeder von stark sinkenden Kursen aus. Ich wär mir aber nicht mal sicher, ob das psychologisch und fundamental so klar ist, denn der Aktienmarkt scheint mir da jetzt schon einiges negatives vorweg genommen zu haben. Von ein paar Einzelwerten gar nicht erst zu reden. KGVs von 4-7 scheinen langsam Normalität zu werden.
-----------
lieber Gras rauchen als Heuschnupfen

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftDu versteht mich falsch, ich will Softing

 
  
    
08.08.11 11:12
nicht schlecht machen, wäre ja auch überaus dämlich, da ich äußerst stark in dieser Aktie positioniert bin. Ich wollte nur ausdrücken, dass starke Zahlen und der Uptrend in diesem Umfeld der Angst keine Sicherheit bieten. Ich wäre froh und dankbar, wenn der Kurs sich jetzt langsam in Richtung des fairen Niveaus entwickeln würde. Falls es wider Erwarten noch einmal abwärts gehen sollte kaufe ich halt weiter nach. Das CRV ist hier momentan unglaublich gut. Solche schlimmen Wochen bieten ja auch außergewöhnliche Chancen. Softing hat zwar noch kein Drillisch Niveau von 2009, aber man kann bei diesen Kursen nicht mehr viel falsch machen.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

107131 Postings, 8302 Tage Katjuschadu verstehst mich auch falsch

 
  
    
08.08.11 11:20
Ich hab gar nicht behauptet, du würdest die Aktie schlecht machen wollen. Wäre ja auch arg merkwürdig bei deinem Investmentstand, zumal du noch teilweise auf Kredit kaufst. Und das du fundamental sehr postiv zu Softing eingestellt bist, ist ja offensichtlich.

Nur kommen wir doch mal zur psychologischen Seite deiner Bedenken zum Gesamtmarkt und dessen Auswirkungen auf Softing. Fakt ist doch, Kurse fallen immer dann entgegen der guten fundamentalen Entwicklung, wenn Leute eine Verunsicherung spüren. Wieso soll man dies Verunsicherung in Foren oder anderen Medien noch herbei reden? Wir sind doch der Markt. Wir sind diejenigen, die kaufe und verkaufen, und wir bestimmen daher den Markt. Mit "wir" meine ich alle Anleger, inklusive uns beiden.
Daher sagt ja niemand, man könne tiefe Kurse ausschließen, aber warum denn nicht optimistisch in die Zukunft blicken? Nach solchen Topzahlen hier über Kurse unter 3,3 ? zu spekulieren, entbehrt jeder Grundlage und ist einfach unnötig. Aber wenn man es überall äußert, wirds natürlich zur selbsterfüllenden Prophezeihung. Und mit Drillisch 2009 ist Softing nicht vergleichbar, da Drillisch damals kaum noch liquide Mittel hatte und das Eigenkapital ins minus rutschte. Die extrem tiefen Kurse bei DRI, die dann den starken Anstieg erst möglich machten, hatten ihre guten Gründe, auch wenn es operativ auch bei DRI damals eigentlich gut aussah. Nur siehts bei Softing heute nicht nur operativ gut aus, sondern im Gegensatz zu Drillisch damals auch bilanziell.  
-----------
lieber Gras rauchen als Heuschnupfen

16084 Postings, 6313 Tage ScansoftOk, dann meinen wir beide das Gleiche,

 
  
    
08.08.11 11:31
ich rege mich ja schon seit Wochen über die Panik presse in Deutschland auf. Da wird mit der Unsicherheit der Anleger von der Presse gespielt nur um eine gute Story zu erhalten. Selbst seriöse Titel wie FAZ und Welt reden vom Crash. Hier ist wirklich eine jounarlistische Unkultur entstanden, die Deutschalnd mittelfristig einen großen Schaden zufügt, weil zumindest in meiner Generation (32 Jahre) niemand mehr eine Aktie anfasst. Welche Schande, dass niemand mehr Vertrauen in die Qualität deuscher Ingenieure hat. Wo kann sonst noch so günstig Weltkasse einkaufen?
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

3812 Postings, 5942 Tage allavistaDiese Krisenhysterie macht einen halt mürbe,

 
  
    
1
08.08.11 11:33
da malt man sich halt die düstersten Dinge aus. Fallende Kurse erzeugen zusätzlich das Gefühl, daß es so weitergeht, da der Kurs vorher ja auch schon billig war.
Gerade wurden die Daten von Sentix Stimmungsbarometer veröffentlicht, Euroland Gesamtindex so schlecht wie Sept. 09, die 6 Monatserwartungen wie Jan. 09. Die Börse bewertet ja die Zukunft und so war das Tief davon damals nicht weit entfernt.

Wir haben also wohl schon sehr viel negatives eingepreist und das wichtigste wir befinden uns nicht im Gesamtmarkt, sondern in Softing und wenn ich mir die Bewertung abzügl. Cash anschaue und für das 2.HJ. kommt sicher noch ein Batzen drauf, dann ist die Bewertung einfach lächerlich. Mag sein daß wir auch hier nochmal tiefere Kurse sehen, mit einem kleinen Teil kann man ja noch ne Order platzieren, aber das Risiko auf diese Dips vergeblichen zu warten ist bei der Unternehmenssituation eher größer.

Wichtig ist Doch, das das Unternehmen super dasteht, irgendwann auch mal noch zukaufen wird und dies bei sinkenden Märkten günstiger realisieren kann. Die finanzielle Stärke wird Softing bei zukünftigen Aufträgen helfen diese zu bekommen, denn die Auftraggeber werden sich zukünftig noch stärker darauf Wert legen.

Gebe zu, der Blick auf mein Depot hat mir Anfang d. Jahres mehr Spass gemacht, aber die Firmen haben Ihre Hausaufgaben, gerade in der letzten Krise gemacht und werden denn es so käme, besser hindurchkommen als andere. Keine KE oder Bankengeld nötig, lassen wir uns nicht auch noch in Panik verfallen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 421  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: halbgottt, advance