UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

Fröhlich Bau AG i.A. - Der neue Super-Manteldeal!

Seite 105 von 112
neuester Beitrag: 25.04.21 13:14
eröffnet am: 30.03.11 18:53 von: Kafka Anzahl Beiträge: 2786
neuester Beitrag: 25.04.21 13:14 von: Ulrikenhtxa Leser gesamt: 159436
davon Heute: 28
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 103 | 104 |
| 106 | 107 | ... | 112  Weiter  

17554 Postings, 4558 Tage M.Minninger@tbhomy

 
  
    
1
08.04.15 08:28
#2599  erledigt sich mit Postng Nr. 2597  

31878 Postings, 4217 Tage tbhomyMinninger

 
  
    
08.04.15 08:33
Nein, warum?  

17554 Postings, 4558 Tage M.MinningerMeldepflicht

 
  
    
1
08.04.15 08:39
entfällt bei Insolvenz-Werten welche in i.A. stehen, kann auf der Bafin Seite entnommen werden.  

17554 Postings, 4558 Tage M.MinningerMelden kann man....

 
  
    
1
08.04.15 08:40

935 Postings, 3379 Tage eidimanRT 0,34! BID 0,32!!

 
  
    
08.04.15 08:47

31878 Postings, 4217 Tage tbhomyMinninger

 
  
    
08.04.15 08:51

Meinst du das hier?

"Nach Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 13. April 2005 (6 C 4/04; BVerwGE 123, 203-217) ist der Insolvenzverwalter nach derzeitiger Gesetzeslage nicht verpflichtet, nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens eingehende Mitteilungen über meldepflichtige Veränderungen der Stimmrechtsanteile in einem Börsenpflichtblatt zu veröffentlichen. Dementsprechend spiegelt die Datenbank bei noch zum Handel zugelassenen insolventen Gesellschaften nicht notwendigerweise den aktuellen Stand mitgeteilter Stimmrechtsanteile wider."

http://www.bafin.de/DE/DatenDokumente/Datenbanken/...rechte_node.html

Lies genau:

"...ist der Insolvenzverwalter nach derzeitiger Gesetzeslage nicht verpflichtet, nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens eingehende Mitteilungen über meldepflichtige Veränderungen der Stimmrechtsanteile in einem Börsenpflichtblatt zu veröffentlichen."

 

31878 Postings, 4217 Tage tbhomyAlles weitere ist im WpHG geregelt.

 
  
    
08.04.15 08:52

935 Postings, 3379 Tage eidimanDeshalb ist es interessant...

 
  
    
08.04.15 08:53
es muss nicht gemeldet werden.

Daher sind die zwei Blöcke, die im März gekauft wurde (ohne Limit) Circa 40K interessant.  

17554 Postings, 4558 Tage M.Minninger@tbhomy

 
  
    
08.04.15 08:56
" nicht verpflichtet...."   ist der Insolvenzverwalter...........sagt doch alles aus

Rufe gerne bei der Bafin an  

17554 Postings, 4558 Tage M.Minninger@tbhomy

 
  
    
08.04.15 08:59
Was bringt es denn, eine Stimmrechtsmitteilung zu melden, wenn der Insolvenzverwalter nicht verpflichtet ist, diese zu veröffentlichen.

Widerspruch in sich  

17554 Postings, 4558 Tage M.Minninger@eidiman

 
  
    
08.04.15 09:00
Eben drum, die wissen Bescheid  

935 Postings, 3379 Tage eidimannun rt 0,35!

 
  
    
08.04.15 09:04

31878 Postings, 4217 Tage tbhomyMinninger

 
  
    
08.04.15 09:14
Lies die Gesetze. Hat noch keinem geschadet. WpHG 21-25...
§
Ihr verwechselt hier melden und veröffentlichen. Es geht auf Seiten des IV nur um  Kosten/Nutzen.

Die Bafin hebelt nicht die Gesetze aus.

 

17554 Postings, 4558 Tage M.Minninger@tbhomy

 
  
    
08.04.15 09:18
Lese Dir doch dein Posting  #2606 genau durch, steht doch alles drinne.  

 

17554 Postings, 4558 Tage M.Minninger@tbhomy

 
  
    
08.04.15 09:30
Wenn ein "AG (X)"   aufgelöst ist, was soll/bringt denn dann noch eine Stimmrechtsmitteilung.

Wenn diese AG (X)  hoffnungslos überschuldet ist(Insolvenzverfahren sich nicht lohnt), ist es völlig egal, ob Du von dieser AG (X)  3% , 10 %  oder 45% hältst.

Aktien sind in diesem Falle eh wertlos, Bafin und Insolvenzverwalter sagen sich dann :  "  Die armen Schweine, die sich mit diesem Müll noch eindecken."

Darum geht es in deinem Posting Nr. 2606.

PS

Ich habe auch in einigen Insolvenzwerten die angebliche Meldeschwelle überschritten.
Gekommen ist da nichts, überprüfe tut das keiner, da Gesetzeslage au meine Seite.
 

17554 Postings, 4558 Tage M.Minninger@tbhomy

 
  
    
08.04.15 09:36
WpHG 21-25....bekannt
§
Wird aber durch einen anderen Sachverhalt oder Unterpunkte neutralisiert  

31878 Postings, 4217 Tage tbhomyMinninger

 
  
    
08.04.15 10:02
1. Wie lange können Aktionäre bei einer insolventen (und damit aufgelösten) AG über die Stimmrechte Einfluss auf die AG nehmen?

2. Wo steht, dass gem. WpHG bei einer Insolvenz NICHT gemeldet werden muss? wo finde ich den Hinweis auf deine "Neutralisation", bitte?

#2614: Es ist nur ein Auszug der Bafinseite...nicht vergessen.
 

17554 Postings, 4558 Tage M.Minninger#2617

 
  
    
08.04.15 10:13
zu 1. ..gar nicht,  ... bei einer aufgelösten AG, Aktien wertlos und Insolvenzverwalter wickelt alles ab.
Einfluss kannste ja nehmen durch KE oder Geld nach schießen , sollte es noch Zweck machen

2. ...suchen oder evtl. bei Bafin anrufen, bist doch son Oberschlauer

....der Auszug langt aus #2614  

935 Postings, 3379 Tage eidimanRT 0,35; BID 0,30

 
  
    
08.04.15 10:29
Geld (Stk.) Realtime-Kurs0,30 (500)
Brief (Stk.) Realtime-Kurs0,35 (3873)
Zeit 08.04.15 10:28:12
 

31878 Postings, 4217 Tage tbhomyMinninger

 
  
    
08.04.15 10:33
1. gar nicht = falsch. Einer Auflösung der AG nach §262 AktG kann im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens bereits über den Fortführungsbeschluss im Berichtstermin über die Gläubigerversammlung abgeholfen werden.

Siehe hierzu §274 (2) 1 AktG

Und auch nach dem Berichtstermin erhalten die Aktionäre theoretisch ihren Einfluss dann zurück, wenn noch ein Insolvenzplan durch die Gläubiger eingereicht wird. Der Sinn und Nutzen sei zu diesem Zeitpunkt allerdings dahin gestellt.

2. Schade, dass du Infos nur halb liest und dich jetzt hier rauszuwinden versuchst...

-> "Auf der Basis der veröffentlichten Stimmrechtsanteile erstellt die BaFin eine konsolidierte Übersicht" Siehe Bafin-Seite, Link weiter oben.  

31878 Postings, 4217 Tage tbhomyAußerdem

 
  
    
08.04.15 10:34
Wir sind hier bei Fröhlich Bau. Es läuft, weil in 1998 der Vergleich scheiterte, ein Konkursverfahren.

http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...?companyID=9680&newsID=6407

"Nach Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 13. April 2005 (6 C 4/04; BVerwGE 123, 203-217)..."

2005 ist nicht 1998, oder?



 

935 Postings, 3379 Tage eidimanGünstige Bewertung im Vergleich zu

 
  
    
08.04.15 10:37
anderen Pennys.

270.000 Aktien stehen aus.

bei 0,35 Euro ist die Marktkapitalisierung bei 94,5K Euro.

Markt ist eng und es wird Personen geben, die einige Aktienpakete halten und damit die Freefloat reduzieren.

Wie schnell es gehen kann, sieht man 25.03. und 01.04.2015  

17554 Postings, 4558 Tage M.Minninger#2620

 
  
    
08.04.15 10:41
Die Bafin aktualisiert noch nicht ein Mal aktuelle Stimmrechtsmitteilungen in einigen  Penny Stocks.  

17554 Postings, 4558 Tage M.Minninger#2621

 
  
    
08.04.15 10:43
Gelten aber auch die Gesetze ab 2005  

31878 Postings, 4217 Tage tbhomyBewertung nahezu NULL wg. Konkurs

 
  
    
08.04.15 10:43
Siehe Bewertungsverfahren von insolventen Aktiengesellschaften. Notfalls Unternehmensberater fragen, wer sich mit den einzelnen Modellen dazu nicht auskennt. ;-)  

Seite: Zurück 1 | ... | 103 | 104 |
| 106 | 107 | ... | 112  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben