UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Altcoins - besser als Bitcoins?

Seite 11 von 375
neuester Beitrag: 02.12.20 18:15
eröffnet am: 12.01.14 19:59 von: Canis Aureu. Anzahl Beiträge: 9362
neuester Beitrag: 02.12.20 18:15 von: karass Leser gesamt: 2685586
davon Heute: 225
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 375  Weiter  

9740 Postings, 2838 Tage Canis Aureuskryptografisch verschlüsselte Euros, nix

 
  
    
4
26.01.14 12:58
privates, staatlich garantiertes Geld.

Kann man im Internet mit bezahlen, sekundenschnell.

Also schneller als mit Bitcoins!

Keiner eine Idee?  

254 Postings, 2547 Tage NichtschwimmerDie Regulierung der Geldmenge...

 
  
    
2
26.01.14 13:18

...steckt doch im BC drin.

Nominell ist die Menge an Coins auf 21 Millionen Stück begrenzt, also 21 Millionen 1$ Eis Anfang 2011. Zurzeit bekommt man das Eis für 1 mBC, die Kommastelle hat sich in Richtung der ungenutzten Nachkommastellen verschoben. Damit hat sich die Anzahl an Recheneinheiten vertausendfacht, es sind also schon 21 Millarden Recheneinheiten die denselben Wert darstellen. Wenn sich der Wert wieder entsprechend erhöht gibt es das Eis für nen µBC und die Menge an Recheneinheiten steigt auf 21 Billionen und es verbleiben noch 2 Nachkommastellen um Cent darzustellen. ;-)

Ich sehe überall auch einen Gedanken, an den sich kaum jemand gewöhnen mag. Das Prinzip des BC setzt gegen den Kreditknebel des auf ständiges Wachstum ausgerichteten Kapitalismus Nachhaltigkeit.

Zurzeit starten die meisten jungen Menschen mit wenig Geld in ihr selbstständiges Leben, meist über Kredite wird die erste Zeit überstanden und im Verlauf des Lebens der Unterhalt gesichert und vielleicht etwas Vermögen aufgebaut. Zum Sorglospaket wird das aber allenfalls im Alter wenn man es nichtmehr so nutzen kann wie es zu Zeiten möglich wäre in denen noch der volle körper- und geistliche Elan zur Geltung kam.

In unserer Natur steckt doch eigentlich der jeweils näxten Generation den Start ins Leben zu erleichtern. Die müssen wir mit den Mitteln ausstatten, daß sie im Höhepunkt ihrer Schaffenskraft ihre Möglichkeiten nutzen können und so die Grundlage für den Start ihrer Kinder schaffen.

Das wäre der Weg aus der modernen Sklaverei in der wir leben, eine Generation müsste aber diese Wende wuppen, das ist sicher hart und bedeutet tiefe Einschnitte.

Leider steht dem unser Egoismus im Weg, was sich ja auch darin manifestiert, welche Probleme wir künftigen Generationen aufbürden.  

9740 Postings, 2838 Tage Canis AureusTeilbarkeit der Währungseinheit löst aber nicht

 
  
    
4
26.01.14 13:31
das Deflationsproblem!  

Kritik am Kapitalismus ist sicher gerechtfertigt.

Aber die Zockerei bei den Krypto-Coins dürfte kaum zu einer gerechteren Welt beitragen.






 

254 Postings, 2547 Tage NichtschwimmerDeflation...

 
  
    
2
26.01.14 13:39
...ist kein Problem,

das existiert nur in unseren Vorstellungen, die vom derzeitigen System geprägt sind.  

24619 Postings, 7152 Tage Tony Ford@Canis...

 
  
    
26.01.14 13:45
Ich sehe keine Kritik am Kapitalismus, denn Kapitalismus, d.h. Preisbildung durch Angebot und Nachfrage ist doch eine gute Sache, muss aber nicht zwingend immer mehr und mehr und Wachstum ohne Ende bedeuten.

 

9740 Postings, 2838 Tage Canis AureusAber das ist dann wieder ein eigenes Thread-Thema!

 
  
    
5
26.01.14 13:46

9740 Postings, 2838 Tage Canis AureusNichtschwimm.formulierte doch folgendes:

 
  
    
4
26.01.14 13:49
" Das Prinzip des BC setzt gegen den Kreditknebel des auf ständiges Wachstum ausgerichteten Kapitalismus Nachhaltigkeit."

Also Kritik am Wachstumsziel des Kap.

Und die generelle Systemkritik übersteigt den Rahmen hier, nur das meinte ich.
 

254 Postings, 2547 Tage Nichtschwimmer@Tony...

 
  
    
1
26.01.14 13:51
Kapitalismus schafft wenig Werte. Ein wesentlicher Bestandteil sind die Sollbruchstellen, die die erwirtschafteten Güter nach vorher definierter Zeit pulverisieren.  

9740 Postings, 2838 Tage Canis AureusAlso Tony, das ist ja ein billiges Argument

 
  
    
6
26.01.14 13:58
nur weil du keine Lösung für das Deflationsproblem (was ja auch die Altcoins betrifft)
findest, wird mal eben schwupps das ganze System in Frage gestellt (Wachstum).

Folgende Dinge sind doch fixe Daten:

Die Zahl der Menschen auf der Erde wächst.
Die allermeisten wollen ihren Lebensstandard verbesern.
Daraus folgt, dass Wirtschaftswachstum und damit notwendigerweise
Geldmengenwachstum zwingend erforderllich ist.

Daran wird sich auf absehbare Zeit nichts ändern, also sollten wir
dies als gegeben hinnehmen.

Zum Trost: Es gibt ja auch nachhaltiges Wachstum.  

187 Postings, 2543 Tage Gaius Octavius@Canis

 
  
    
26.01.14 14:03
Solange es Notenbanken gibt, die die Geldmenge beliebig ausweiten, haben wir auch kein Deflatoinsproblem, scheiß egal ob wir mit Bitcoins bezahlen.  

9740 Postings, 2838 Tage Canis AureusNatürlich bringt der Bitcoin keine Deflations-

 
  
    
6
26.01.14 14:15
gefahr für die Volkswirtschaften.

Andersherum:

So verhindert die Deflation des Bitcoin, das er jemals die
Fiat-Währungen wird ersetzten können!  

374 Postings, 2524 Tage berndei@259

 
  
    
26.01.14 14:21
Deflationproblem...
Es gibt z.b. den devcoin der kein limit an coins hat.....
http://altcoinmarkt.de/?p=1732  

24619 Postings, 7152 Tage Tony Ford@Canis...

 
  
    
26.01.14 14:23
Richtig, es gibt auch nachhaltiges Wachstum, nur liegt dies unterhalb dessen, was wir an Wachstum brauchen, damit das System einwandfrei funktioniert.

Deflation bedeutet ja nicht, dass kein Wachstum mehr stattfindet, sondern lediglich, dass sich das Wachstum auf das Niveau des nachhaltigen Wachstums reduziert.

 

9740 Postings, 2838 Tage Canis AureusGenau berndei, oder auch der Freicoin:

 
  
    
7
26.01.14 14:25

24619 Postings, 7152 Tage Tony FordFreicoin...

 
  
    
1
26.01.14 15:45
finde ich eine wirklich gute Idee, jedoch ist diese Idee meiner Meinung nach nicht massentauglich oder würde hier Jemand ernsthaft sein Geld in Schwundgeld tauschen?
Dazu ist die Wertefixierung viel zu groß, als dass die Masse an Menschen einer solchen Idee zum Durchbruch verhelfen würden.

Aber wiegesagt, die Idee finde ich durchaus interessant.  

9740 Postings, 2838 Tage Canis AureusDeutsches Krypto-Fiat-Geld fast 20 jahre alt:

 
  
    
8
26.01.14 17:19
Seit 1996 gibt es in Deutschland die Geldkarte.

Damit kann in Euro (früher DM) auch im Internet bezahlt werden, und das sogar schneller, als mit Bitcoins!

Zum Bezahlen im Internet benötigt der Kunde eine Geldkarte und einen Chipkartenleser der Sicherheitsklasse 3. Beim Bezahlen im Internet wird im Browser ein separates Bezahlfenster eingeblendet, in dem der aktuelle Zustand des Vorgangs ersichtlich ist. Der Kunde bestätigt Anbietername und Betrag. Nach dieser Autorisierung wird der Geldwert von der Geldkarte abgebucht.

Laut Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft zahlten Verbraucher 2012 insgesamt 119,2 Millionen Euro mit der GeldKarte. Der durchschnittliche Transaktionsbetrag lag bei 3,04 Euro. Insgesamt haben Nutzer vergangenes Jahr über 141 Millionen Euro auf die Prepaid-Börse geladen. Der durchschnittliche Ladebetrag betrug damit 27,98 Euro

http://de.wikipedia.org/wiki/Geldkarte  

9740 Postings, 2838 Tage Canis AureusHürden 2014: Regulierung,Akzeptanz und Volatilität

 
  
    
6
26.01.14 18:58
 Die drei größten Hürden für Bitcoin 2014 - WSJ Tech - WSJ
Das vergangene Jahr dürfte als das Jahr des Durchbruchs des Bitcoin in die Geschichte eingehen. 2014 wird diese Geschichte fortgesetzt. Doch, damit die virtuelle Währung endgültig zur Massenwährung wird, müssen noch drei Hürden überwunden werden.
 

9740 Postings, 2838 Tage Canis AureusBitcoins werden Kunst, rasseln durch Währungstest

 
  
    
6
26.01.14 23:24
Bitcoins werden in Schweden zu Kunst, rasseln durch Währungstest - Nachrichten - DIE WELT
24. Januar (Bloomberg) ?- Bitcoins lassen schwedische Steuerbeamte zu Kunstkritikern werden.Die größte Volkswirtschaft in Nordeuropa will Bitcoins und seine Wettbewerber nicht als Währung einstufen.
 

9740 Postings, 2838 Tage Canis AureusIs Dogecoin the Next Bitcoin? Definitely Not

 
  
    
7
27.01.14 08:30

24619 Postings, 7152 Tage Tony FordDogecoin...

 
  
    
2
27.01.14 11:49
Da wird es wirklich spannend bleiben, wie sich der Kursverlauf weiterentwickeln wird. U.a. sei hierbei die hohe Inflationierung von 100mrd. Einheiten zu nennen.

Hierbei sind bereits nach wenigen Wochen schon 37% aller Einheiten ausgegeben.

Verglichen mit Bitcoin, da wurden im ersten Jahr gerademal etwas mehr als 5% aller Einheiten ausgegeben.

D.h. man kann beim Dogecoin bereits heute davon ausgehen, dass die Umverteilung äußerst ungleich sein wird und bereits heute von den 37% der Einheiten der größte Teil in wenigen Händen sein wird.

Meiner Meinung nach ist Dogecoin eine Abzocke, welche Seinesgleichen sucht.
Dies zeigt u.a. auch die Vermarktung von Dogecoin, welche im Vergleich zu fast allen anderen Coins Beispiellos ist.
Nicht ohne Grund findet man die Dogecoin-Domain unter dem Top-Level .com (gedacht für kommerzielle Webangebote), wie man sie bei anderen kommerziellen Coins wie Ripple, ProtoShares, usw. findet.
Die meisten anderen Coins wiederum findet man eher unter anderen Top-Levels wie .org, .info, .net, usw.

Meiner Vermutung nach wird Dogecoin jedoch weiterhin gut performen, denn die Vermarktung ist im Gegensatz relativ professionell und ansprechend, was den allgemeinen Nutzer anspricht.

Ein cleverer Schachzug ist es, dass man den Dogecoin als einen Joke als eine Art Anti-Bitcoin verkauft, sowas zieht Leute an, vor allem Jene die den Aufschwung bei Bitcoin, Litecoin & Co. etwas verpasst haben. In der Realität aber war es kein Joke, sondern bewusste Kalkulation, denn es ist durchaus einleuchtend, dass der Bedarf nach Alternativen zum Bitcoin nach der Rally in 2013 groß ist und auch ein gewisses "Anti-Bitcoin" Bedürfniss vorhanden ist.
Ergo ideale Bedingungen um einen Coin als DIE Alternative zu Bitcoin ins Leben zu rufen und diesen als Solches auch noch tatkräftig zu vermarkten.

Verglichen mit Bitcoin gibt es keinerlei Vorteile von Dogecoin, im Gegenteil, der Mining-Algorithmus ist wesentlich ungünstiger gewählt, da binnen weniger Tage bereits mehr als 1/4 aller Coins gemint wurden, so dass die Zeit der Verbreitung fehlt und sich einige frühe Entwickler und Herausgeber sicherlich großteils eindecken konnten, was beim Bitcoinalgorithmus nicht der Fall ist.
 

24619 Postings, 7152 Tage Tony Fordmein Altcoinfavourit...

 
  
    
3
27.01.14 13:20
ist Peercoin, denn das proof-of-stake-Verfahren in Verbindung mit einem initialen proof-of-work-Verfahren, sowie einer Inflationierung von ca. 1% sorgt für eine gewisse Anpassung, sowie für einen weniger rechenlastigen Prozess der Generierung.  

9740 Postings, 2838 Tage Canis Aureus2014 will be amazing for Bitcoin,Litecoin,Peercoin

 
  
    
5
27.01.14 18:39

10 Postings, 2509 Tage nakauchi@Toni

 
  
    
2
27.01.14 22:41
Worauf stützt du deine These, dass der Bitcoin die 100.000$ Marke erreichen wird? Allein darauf, dass BTC auf 21 Mio. "Stück" begrenzt sind? Das kann ja nicht alles sein. Bitte um Aufklärung.  

9740 Postings, 2838 Tage Canis AureusRussias Central Bank:Bitcoin Users Can Face Jail

 
  
    
6
27.01.14 23:09
Time!

Die Verbote der Kryptos gehen also weiter!  Ich hätte ja eher auf Übernahme
des Krypto-Konzeptes durch die Notenbanken getippt.

 

9740 Postings, 2838 Tage Canis AureusRussland: Bitcoin kollidiert Antiterrorgesetzen

 
  
    
5
28.01.14 03:19
Russlands Zentralbank warnt vor Bitcoins - womöglich 'dubios' - Nachrichten - DIE WELT
27. Januar (Bloomberg) ?- Bitcoin-Geschäfte in Russland könnten mit Antiterrorgesetzen kollidieren. Davor warnte am Montag die Zentralbank des Landes, nachdem der Chef der OAO Sberbank für die virtuel
 

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 375  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben