Colonia Real Estate,kauft ihr schon oder schlaft

Seite 2 von 52
neuester Beitrag: 06.02.15 21:06
eröffnet am: 15.08.07 08:28 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1290
neuester Beitrag: 06.02.15 21:06 von: Stockkick300 Leser gesamt: 229535
davon Heute: 3
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52  Weiter  

17100 Postings, 6353 Tage Peddy78Nein@grazer,wir sind beide Gewinner vorrausgesetzt

 
  
    
05.09.07 11:41
wir sind in C R E oder Deutsche Wohnen investiert.
Bin zum Glück dabei und hatte den richtigen Riecher.

Aber unentschieden klingt so nach "Looser",
aber na klar,wenn es 2 "Goldene Nasen" gibt natürlich gerne.
Schwimmen hier ja eh öfter auf einer Welle bzw. in die selbe Richtung.


 

2302 Postings, 6882 Tage grazer@Peddy

 
  
    
1
05.09.07 11:47
ja ich bin dabei.... seit 27,50...
und ich bin sehr zuversichtlich das Hoch dieses Jahres nochmal zu erreichen, bzw zu topen.
der Gesamtchart lässt einen zwar schwindelig werden, aber was solls wenn es nun mal eine Wachstums-story ist...da ist nach oben unbegrenzt Platz... und nach unten ist man, dank der bereits vorhandenen Substanz gut abgesichert...

also auch dir noch viel Spass...
Ich träum halt davon so einen Wert mal vom Anfang des Anstiegs an zu haben...und auch zu halten.. :-)

das Unentschieden meinte ich, weil wir zeitgleich die News reingestellt haben...
 

17100 Postings, 6353 Tage Peddy78@grazer,Glückwunsch.Sollte noch viel Spaß bringen.

 
  
    
05.09.07 12:06
Hab es mit dem unentschieden auch so verstanden,

obwohl mein Posting ja über deinem steht. *g*
Aber das geht schon in Ordnung.

Genauso wie wir uns hier nicht um ein paar % oder ein paar ? beim Kursziel streiten sollten,
kommt es auf die paar Sekunden auch nicht an.

Obwohl das natürlich an der Börse manchmal (des öfteren) schon entscheidend sein kann.
Ob man noch günstig rein kommt oder hinterher schaut.

PS:
Mit deiner optimistischen Einstellung kann ich mich Dir nur anschließen.
Die alten Höchstkurse sollten wenn auch nicht Morgen,
doch auf Sicht Mitte 2008 durchaus drin sein.

Siehe auch Abstimmung in meinem:

   1.  Wo stehen die Deutschen Immo-Aktien Mitte 2008?  

Bin scheinbar bisher der einzige der 50 % + X diesen Aktien zutraut.

Wir werden sehen.

Ich freu mich drauf.  

487 Postings, 6385 Tage LoewenmaennchenWartet

 
  
    
1
05.09.07 12:49
erstmal den September ab. CRE ist wie ein Stück Gold bei der Bank. Ob es mehr wert sein wird, wird man sehen. Hoffentlich gleiche Spiel wie z. Zeit freenet vs. Drillisch. Das wäre prima!!

Gruß

Loewe  

487 Postings, 6385 Tage LoewenmaennchenSeht

 
  
    
2
05.09.07 16:43
Ihr was ich meine? Immer schön um die 28 ?, ein bissl drunter oder ein bissl drüber. Man müsste so 300 bis 400k ? locker haben um den Broker mal richtig zu schocken. Die Lemminge würden aufspringen und sein ganzer OS würde den Bach runtergehen. Und sein Kopf auch!

Gruß

Loewe  

2302 Postings, 6882 Tage grazerLoewe hat wohl recht

 
  
    
1
06.09.07 14:55
Schon wieder eine Kaufempfehlung....dazu die Meldung mit der 3,5% Beteiligung...
und trotzdem tief im Minus...
Da müssen Kursdrücker am Werk sein...
Ich hab heute noch ein paar gekauft....kann kein fehler sein..

WestLB - Colonia Real Estate "buy"  

12:07 06.09.07  

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der WestLB stufen die Aktie von Colonia Real Estate (ISIN DE0006338007/ WKN 633800) unverändert mit "buy" ein und bestätigen das Kursziel von 42 EUR.

Colonia Real Estate habe mitgeteilt, einen 3,6%-Anteil an Deutsche Wohnen gekauft zu haben und über strategische Optionen sprechen zu wollen. Beide Unternehmen würden große Immobilienportfolios halten.

Im schlechtesten Fall dürfte Colonia lediglich einen kleinen Kapitalgewinn erzielen, da der Kursrückgang bei Deutsche Wohnen stark übertrieben ausgefallen sei. Die Analysten würden als Ergebnis der möglichen Gespräche sogar einen Zusammenschluss der beiden Unternehmen für möglich halten. Die Nachricht biete jedenfalls eine gute Unterstützung.

Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten der WestLB die Aktie von Colonia Real Estate weiterhin zu kaufen. (Analyse vom 06.09.07)
(06.09.2007/ac/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

 

487 Postings, 6385 Tage LoewenmaennchenIst kein Fehler

 
  
    
1
06.09.07 15:10
Hätte ich z. Zeit Geld locker, würde ich auch noch nachkaufen. CRE kaufen ist einfach antizyklisch handeln, wer weiß wie nächstes Jahr die Immo-Aktien stehen.

Gruß

Loewe  

17100 Postings, 6353 Tage Peddy78C R E buy, Kursziel 42 ?.Um 27 ? zuschlagen vor es

 
  
    
06.09.07 22:54
andere tun und sich über dieses Schnäppchen kaputt lachen.

06.09.2007 13:39:08
Colonia Real Estate buy
Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der WestLB stufen die Aktie von Colonia Real Estate (ISIN DE0006338007/ WKN 633800) unverändert mit "buy" ein und bestätigen das Kursziel von 42 EUR.
Colonia Real Estate habe mitgeteilt, einen 3,6%-Anteil an Deutsche Wohnen gekauft zu haben und über strategische Optionen sprechen zu wollen. Beide Unternehmen würden große Immobilienportfolios halten.

Im schlechtesten Fall dürfte Colonia lediglich einen kleinen Kapitalgewinn erzielen, da der Kursrückgang bei Deutsche Wohnen stark übertrieben ausgefallen sei. Die Analysten würden als Ergebnis der möglichen Gespräche sogar einen Zusammenschluss der beiden Unternehmen für möglich halten. Die Nachricht biete jedenfalls eine gute Unterstützung.

Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten der WestLB die Aktie von Colonia Real Estate weiterhin zu kaufen. (Analyse vom 06.09.07)
(06.09.2007/ac/a/nw) Analyse-Datum: 06.09.2007

Diese Analyse bookmarken bei:

 

17100 Postings, 6353 Tage Peddy78Es geht aufwärts,Post. 33 nicht vergessen.

 
  
    
10.09.07 09:09

487 Postings, 6385 Tage LoewenmaennchenEs geht abwärts, Post. 22 nicht vergessen

 
  
    
10.09.07 12:26
Glaubt mir Leute, CRE ist bestimmt der Renner, aber nicht heute, auch nicht im September, vielleicht nächstes Jahr. Dies sind alles sehr gute Kaufkurse, aber nicht hektisch werden.

Gruß


Loewe  

2302 Postings, 6882 Tage grazerNews

 
  
    
1
10.09.07 13:09
DGAP-Ad hoc: Colonia Real Estate AG deutsch

13:01 10.09.07  

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Sonstiges

Colonia Real Estate AG erwirbt rund 950 hochwertige Wohnungen in Berlin // Selektive Erweiterung des Wohnungsbestandes im Westen Berlins

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Colonia Real Estate AG erwirbt rund 950 hochwertige Wohnungen in Berlin

Selektive Erweiterung des Wohnungsbestandes im Westen Berlins

Köln, 10. September 2007 ? Die Colonia Real Estate AG (ISIN DE0006338007;
WKN 633 800) hat heute mittelbar, durch die CRE Wohnen Sechste GmbH, einen
Kaufvertrag über den Erwerb von ca. 94,9% der Aktien an der Signa Real
Estate Capital Partners Berlin Holding AG unterzeichnet. Diese Gesellschaft
hält über mehrere Tochtergesellschaften ein gemischtes Wohn- und
Gewerbeimmobilien-Portfolio, das größtenteils im Westen Berlins liegt und
aus 948 Wohneinheiten mit insgesamt ca. 69.900 Quadratmetern Fläche sowie
86 Gewerbeeinheiten mit ca. 8.200 Quadratmetern Fläche besteht. Das
Gesamtportfolio ist derzeit zu rund 92,5% vermietet und generiert
augenblicklich eine jährliche Nettokaltmiete von knapp EUR 5 Millionen.
Über den Kaufpreis wurde beiderseitiges Stillschweigen vereinbart.

--------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

'Mit dem heutigen Kauf haben wir unseren Wohnungsbestand in Berlin selektiv
auf rund 5.700 Wohnungen ausgebaut. Die rund 950 Wohnungen befinden sich in
aufstrebenden Innenstadtlagen in West-Berlin und werten unseren Bestand
durch ihrem guten bis sehr guten Zustand deutlich auf. Wir sind
zuversichtlich, den augenblicklichen Leerstand in Höhe von rund 7,5 % in
den kommenden zwei Jahren auf ca. 3 % reduzieren zu können, zumal in den
kommenden Jahren keine größeren Modernisierungsaufwendungen erforderlich
sind. Zudem erwarten wir aufgrund der Qualität und der Lage der Wohnungen
ein Mietsteigerungspotential von rund 12 % in den nächsten drei Jahren.
Weitere Zukäufe, vor allem in Berlin, West- und Süddeutschland, sind in
nächster Zeit geplant', so Stephan Rind, Vorstandsvorsitzender der Colonia
Real Estate AG.


Über Colonia Real Estate AG
Die Colonia Real Estate AG (Reuters: KBUG.DE / Bloomberg: KBU GY) ist eine
börsennotierte Immobilieninvestment- und -managementgesellschaft mit Fokus
auf den deutschen Markt. Das integrierte Geschäftsmodell besteht aus drei
Säulen, die synergetisch zusammenwirken: Die Investmentsparte konzentriert
sich auf renditestarke Wohnimmobilienportfolios für den Eigen¬bestand und
opportunistische Co-Investments in Gewerbeimmobilien mit renommierten
Partnern. Die deutschlandweit tätige Resolution GmbH ist spezialisiert auf
das Asset Management der Immobilien des Colonia Real Estate Konzerns sowie
überregionaler Immobilienportfolios internationaler Investoren und
begleitet diese bei Transaktionen. Der Fokus liegt dabei auf der
Renditeoptimierung und der Realisierung von Wertsteigerungspotenzialen. Das
Kerngeschäft der Colonia Fonds Management GmbH beinhaltet die Konzeption,
die Vermarktung und das Management strukturierter Investmentprodukte wie
geschlossenen Immobilienfonds für institutionelle Anleger und Privatkunden.

Diese Ad-hoc-Mitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Aktien oder
anderen Wertpapieren der Colonia Real Estate AG dar und stellt keinen
Prospekt dar.Diese Ad-hoc-Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft
gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der
Unternehmensleitung der Colonia Real Estate AG beruhen. Verschiedene
bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren
können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die
Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier
gegebenen Einschätzungen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei
Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an
zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.


Christoph D. Kauter
Head of Corporate Finance and Investor Relations

Colonia Real Estate AG, Zeppelinstr. 4-8, 50667 Köln
Telefon: +49 (0)221 71 60 71 0, Fax: +49 (0) 221 71 60 71 99
E-Mail: ir@cre.ag


(c)DGAP 10.09.2007
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: Colonia Real Estate AG
Zeppelinstr. 4 - 8
50667 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221-716071-0
Fax: +49 221-716071-99
E-mail: info@cre.ag
Internet: www.cre.ag
ISIN: DE0006338007
WKN: 633800
Indizes: SDAX, GPR 250, MSCI Germany Small Cap Index, FTSE EPRA/ NAREIT, E&G DIMAX
Börsen: Amtlicher Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard),
Düsseldorf; Freiverkehr in Hamburg, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

 

2302 Postings, 6882 Tage grazerhmm

 
  
    
18.09.07 13:00
also der Kursverlauf macht mich ganz und gar nicht glücklich.....
Immobilienkriese?....muss wohl so sein..  

17100 Postings, 6353 Tage Peddy78+7,52 %,Krise? Es geht aufwärts,los gehts.

 
  
    
22.09.07 12:06
Rückschlagsrisiko inclusive,
aber überschaubar,
und Substanz setzt sich am Ende durch.
Chance (günstig) nutzen.

Kurs  Alle Börsenplätze, Times & Sales >>  

Letzter  20.09.07 Umsatz  Veränderung  
28,99 ?  26,96 ?  5M  +7,52%  
Börsenplatz: XETRA Stand: 21.09.07  
 

2302 Postings, 6882 Tage grazerda schmelzen sie dahin meine Gewinne :(

 
  
    
1
28.09.07 10:17
schade.....dachte es könnte über die 30 gehen...
werde aber nicht verkaufen....meine 26Euro EK sind glaub ich ein guter Preis...
die Firma, die Story, das Wachstum passen....die Mieten steigen....und in Germany gibts keine aufgepushte immo-blase....
alles dinge die für colon sprechen..
meiner meinung nach...
trotzdem tun verlusttage weh...  

17100 Postings, 6353 Tage Peddy78C R E Call,auch hier 50 % locker drin,ab jetzt.

 
  
    
1
02.10.07 12:49
Deutsche Bank AG Call 14.12.07 C.Real E 28,11
02.10.07  12:33 Uhr

0,35 / 0,37

+5,88 %  [+0,02]
Typ:
Call-OS

Basiswert:
Colonia Real ..
WKN: DB780P

Börse: LT Deutsche B..

 





 

2302 Postings, 6882 Tage grazerschon wieder die Puste raus? :(

 
  
    
09.10.07 12:54

131 Postings, 5987 Tage africatwinfatDie 25 Euro

 
  
    
2
13.10.07 17:25
müßten normal halten.
Habe die 1ten Positionen bei 26 Euro aufgebaut und Freitag bei 25,10 voll zugeschlagen.
Wir befinden uns auf dem 2 Jahrestief,obwohl nur positive Nachrichten zu lesen sind.
Das einzige was sicher stört ist das Real im Firmennahmen,was so manchen unbegründet abhält.
Warten wir mal die Quartalszahlen am 15.11 ab.Dann gehts spätestens steil nach oben.(Ohne Gewähr)

Stop: 22,50

Allen Investierten viel Erfolg  
Angehängte Grafik:
bigchart.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
bigchart.png

17100 Postings, 6353 Tage Peddy78Wenigstens einer kauft während alles schläft.

 
  
    
17.10.07 09:15
Colonia Real Estate: UBS stockt Beteiligung auf

13:04 15.10.07  

Köln (aktiencheck.de AG) - Die UBS AG (ISIN CH0024899483/ WKN UB0BL6) hat ihre Beteiligung an der Colonia Real Estate AG (ISIN DE0006338007/ WKN 633800) aufgestockt.

Wie aus einer am Montag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, hat der Stimmrechtsanteil der schweizerischen Großbank an dem im SDAX notierten Immobilienkonzern am 9. Oktober die Schwelle von 3 Prozent überschritten und liegt nun bei 3,01 Prozent. Am 25. September hatte die UBS noch einen Anteil von 2,485 Prozent an der Colonia Real Estate ausgewiesen.

Die Aktie der Colonia Real Estate notiert aktuell mit einem Plus von 1,60 Prozent bei 25,41 Euro. (15.10.2007/ac/n/nw)


Quelle: aktiencheck.de
 

2302 Postings, 6882 Tage grazerund andere verkaufen

 
  
    
2
17.10.07 09:43
ist sowieso schwer zu verstehen was da momentan passiert.....
UBS meldete vor kurzem das unterschreiten der 3%... nun wieder rein....

Colonia Real Estate: cominvest reduziert Beteiligung

09:33 17.10.07  

Köln (aktiencheck.de AG) - Die cominvest Asset Management GmbH hat ihre Beteiligung an der Colonia Real Estate AG (ISIN DE0006338007/ WKN 633800) reduziert.

Wie aus einer am Dienstagabend veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, hat der Stimmrechtsanteil der cominvest an dem im SDAX notierten Konzern am 16. Oktober die Schwelle von 3 Prozent unterschritten und liegt nun bei 2,96 Prozent.

Die Aktie von Colonia Real Estate notierte zuletzt bei 24,70 Euro. (17.10.2007/ac/n/nw)


 

131 Postings, 5987 Tage africatwinfat cominvest

 
  
    
17.10.07 20:11
reduziert.Ich Stocke bei 24,10 auf.
Mal sehen wann die Cominvest wieder aufgestockt.
Siehe UBS.

Eine Gute angenehme Nacht

 

2302 Postings, 6882 Tage grazerich könnt kotzen

 
  
    
2
18.10.07 13:34

2302 Postings, 6882 Tage grazer:(

 
  
    
1
18.10.07 16:42
das Einzige das mich "beruhigt" ist, dass das Volumen, im Verhältnis zur Stärke der Kursverluste, relativ gering ist....
Wenn fundamental etwas in Schieflage geraten wäre, und Insider verkaufen, die im Regelfall zu den Grossinvestoren gehören,müsste der Umsatz höher sein.

Am ehesten "spielt" da Jemand mit dem Kurs um ihn zu drücken...und heute wurden sicher genug Stop/loss ausgelöst.

Werden wohl beruhigende Worte des Managements oder von analysten notwendig sein, um wieder Vertrauen zu schaffen.

Colon investiert in Immobilien und nicht in Pleitefirmen wie Arques.
daher sehe ich nur ein geringes Risiko...

aber die Kursabschläge seit Montag tun sehr weh...  

17100 Postings, 6353 Tage Peddy78Abschlag übertrieben und nicht nachvollziehbar.

 
  
    
1
19.10.07 10:39
Sehe keinen Grund weshalb die Aktien so nachgegeben haben könnten.
Aber die Börse ja scheinbar auch nicht,
Aktien steigen immerhin schon wieder.

Bald kommen Zahlen,
freue mich drauf und bin dann sicher gut positioniert.
Ihr auch?

Colonia Real Estate

Letzter  Vortag Umsatz  Veränderung  
22,50 ?  22,19 ?  0,5M  +1,39%  
Börsenplatz: XETRA Stand: 10:19  

Nur Schade das es keine Calls mit Basis um 24 ? gibt,
aber das ist wohl selbst den Banken klar,
das diese Kurse eine absolute "Frechheit" sind und höhere Kurse nur eine Frage der Zeit.  

2302 Postings, 6882 Tage grazerZur Erinnerung

 
  
    
1
22.10.07 11:50
es wird ein Gewinn von ca. 65 Mio erwartet....also momentan KGV von 5!!
und das sind keine tehoretischen Einnahmen oder Wertschöpfungen wie bei Arques sondern "echte" Einnhamen durch Mieten und der Gleichen....
Also ich wüsste nicht, was da anders kommen sollte.....in Deutschland gibt es keine Immo-blase....

Colonia Real Estate mit erneutem Rekordergebnis im ersten Halbjahr

08:11 15.08.07  

Köln (aktiencheck.de AG) - Die Immobilieninvestment- und -managementgruppe Colonia Real Estate AG (ISIN DE0006338007/ WKN 633800) meldete am Mittwoch, dass sie im ersten Halbjahr 2007 erneut ein Rekordergebnis vorlegen konnte.

Den Angaben zufolge stieg das Konzernergebnis nach Steuern und vor Anteilen Dritter von 8,9 Mio. Euro auf 47,3 Mio. Euro und liegt damit bereits deutlich über dem Rekordergebnis des gesamten Vorjahres. Sämtliche Geschäftsbereiche trugen dabei zum Ergebnisanstieg bei. Deutliche Wertsteigerungen bei Wohnimmobilien und eine Verfünffachung der wiederkehrenden Erträge von 6,5 Mio. Euro auf 33,1 Mio. Euro, welche zu einem auf 15,5 Mio. Euro (Vorjahr 4,6 Mio. Euro) gestiegenen Nettoergebnis aus Vermietungen und einem stark dynamischen Gewinnwachstum im neu geschaffenen Geschäftsbereich Asset und Fonds Management mit einem Nettoergebnis von 5,8 Mio. Euro (Vorjahr: 0,1 Mio. Euro) führten, waren die wesentlichen Faktoren. Das unverwässerte Ergebnis pro Aktie verbesserte sich per Ende Juni 2007 auf 2,60 Euro (Vorjahr: 0,59 Euro).

Wie der Konzern weiter bekannt gab, erhöhte sich der Gesamtertrag in den ersten sechs Monaten 2007 auf 95,3 Mio. Euro (Vorjahr: 19,6 Mio. Euro). Das EBIT kletterte auf 73,0 Mio. Euro (Vorjahr: 14,6 Mio. Euro). Die liquiden Mittel im Unternehmen lagen bei 215,4 Mio. Euro (Ende 2006: 36,0 Mio. Euro).

Für das Gesamtjahr rechnet Colonia weiterhin mit einem Konzernergebnis nach Steuern von mindestens 62 bis 65 Mio. Euro. Die Assets-under-Management sollen von derzeit 2,5 Mrd. Euro auf mindestens 3 Mrd. Euro bis zum Jahresende erhöht werden.


 

2302 Postings, 6882 Tage grazerwas sehr seltsam ist,

 
  
    
1
22.10.07 13:29
dass ein derartig starker Kursabfall bei so wenig Volumen vor sich geht..
denke, dass da Kleinanleger mit Angst, bzw Stop/loss Orders am werken sind..
Wenn man den Halbjahresbericht liest und den Ausblick, kann man über den jetzigen Kurs nur den kopf schütteln...
bin leider schon voll investiert....würde sonst kaufen was geht..  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben