UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Crash an den Börsen !

Seite 2 von 9
neuester Beitrag: 27.05.08 18:43
eröffnet am: 26.07.07 20:12 von: Byblos Anzahl Beiträge: 217
neuester Beitrag: 27.05.08 18:43 von: Raymen Leser gesamt: 34154
davon Heute: 4
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

3386 Postings, 5542 Tage plus2101augen und ohren auf

 
  
    
26.07.07 22:50
nur nicht den schwanz einziehen. den markt beobachten und dann frueh genug das wiedereinsteigen nicht vergessen.sowas wie heute haben wir doch nicht zum ersten mal mitgemacht und vor ein paar tagen hatten wir noch den hoechsten dachsstand aller zeiten.
nach regen kommt auch wieder sonnenschein
gruss pluss2101  

6979 Postings, 7462 Tage Byblos@ plus2101

 
  
    
1
26.07.07 22:54
mein Reden !
Aber erst einmal kotzt sich der Markt aus, sonst können keine Gewinne gemacht werden.

Es ist einfach an der Zeit ! und darum kommt es jetzt !

100% Cash sind angesagt !!!  

4560 Postings, 7662 Tage Sitting BullIhr seid Träumer

 
  
    
1
26.07.07 22:56
es ist immer dasselbe. Wie damals 2000. Die Lemming kaufen sich in den fallenden Markt ein. So ein Wahnsinn. Es geht weiter runter, auch wenn wir morgen mal 50 Punkte plus machen. Kopfschüttel.  

3007 Postings, 7799 Tage Go2Bed100 % Cash - so ein Schwachsinn!

 
  
    
1
26.07.07 22:57

886 Postings, 6722 Tage DoppelrundeWas ihr hier schreibt ist

 
  
    
2
26.07.07 23:01
total daneben, fast wie Börse Online.
Gute Werte aussuchen und Gas geben, alles andere zeugt von Hosen voll und Flasche leer!

Doppelrunde  

3386 Postings, 5542 Tage plus2101byblos

 
  
    
2
26.07.07 23:03
wenn ich sehe was zb daimler die letzten 2 tage gemacht hat gestern 4,5%pluss abends abgebroeckelt,heutemittag 2%im plus und heute abend stellenweise 5%im minus dann kann ich nur sagen das ist schwer nachzuvollziehen.das ist nur ein beispiel aber man sollte sich solche werte ganz fest im auge behalten und wenn die kanonen richtig donnern und sie keiner mehr haben will zuschlagen. mit solchen werten macht man auf dauer nichts falsch. zur zeit gibt es noch keine guten alternativen zur boerse und irgendwo muss das geld was jetzt rausgezogen wird ja wieder investiert werden
gruss  

142 Postings, 5038 Tage ArgonDie Frage ist nur wann

 
  
    
26.07.07 23:11
Ich denke nicht daß das wie 2000 der Beginn einer langen Talfahrt ist. Dazu sind die Bilanzdaten der meisten Unternehmen zu gut.

Spätestens bei 7000 wird die Gier überwiegen, es sei denn bis dahin passiert noch etwas das die Kurse drücken kann.

Das weiß man natürlich nie.  

175 Postings, 5148 Tage LAICNormale Korrektur...

 
  
    
26.07.07 23:26
schauen wir uns doch mal den Chart an. Also viele Anläufe auf 8000 oder darüber, immer wieder Rückschläge. Da ist die Korrektur doch normal. Chartechnisch sind 7400 die 1. Hürde, sollte die nicht halten gehts bis auf 6800 - max. reichts nach unten bis 6400. Das wäre dann aber schon extrem. Wie bereits einige Leute angemerkt haben, ist die Situation mit 2001 nicht vergleichbar. Die Unternehmenszahlen sind gut, da steckt im Gegensatz zum damaligen Hype Substanz dahinter.  

1619 Postings, 6088 Tage CadillacLAIC: ich stimme Dir zu !

 
  
    
26.07.07 23:36

4560 Postings, 7662 Tage Sitting BullDer Witz:

 
  
    
2
26.07.07 23:40
alle ahnen, einige wissen, dass es runter geht. Aber shorten werden die Leute erst bei 6000 Punkten. Vorher werden sie ihr Geld mit Longs verbrennen. Immer wieder.  

6979 Postings, 7462 Tage Byblos@ Sitting Bull

 
  
    
1
27.07.07 00:29
so sehe ich es auch.
Am Ende verlieren sie wieder !
Wenn mann an der Börse als normaler Anleger, der nicht 12 Std. jeden Tag vor dem PC sitzt Geld verdienen will und es oftmals nicht schaft und nur in Foren Postet, muß mann zur Zeit mehr oder weniger Abstand zur Börse nehmen.

Was für Milchmädchen Rechnungen hier alles gemacht werden !

Ich sage z.B. Lieber heute 10.000 Euro in Cash wandeln, etwas abwarten und zu gegebener Zeit die Rosinen rauspicken. Dann investieren und der ordentliche Gewinn ist einem so gut wie sicher. Langfristig fährt man so viel besser und erfolgreicher als dieses ganze Daytrading. Heute Gewinn, morgen Verlust. Hin und her, Tasche leer.

Die Banken freuts, sie verdienen immer ! Nicht mit mir !

Ich habe jetzt Cash ohne Ende und alle Zeit der Welt.
Auch wenn ich ein paar Wochen warten muß und vielleicht einen Ralleytag nicht dabei bin, doch in der Ruhe liegt die Kraft und der Erfolg.

Manche versuchen immer im Strom zu schwimmen, das kann sehr sehr gefährlich sein !

Ich bleibe draußen und liege auf der Lauer !

Es wird weiter runter gehen, das steht fest !!!

 

4560 Postings, 7662 Tage Sitting Bullmeine idee:

 
  
    
2
27.07.07 09:10
japanischer Geldmarkt. Der Yen kommt wieder!  

176 Postings, 4952 Tage krummezahldas ganze us-future hinterhergezocke

 
  
    
27.07.07 09:29
is schon geil...sklavisch dem ticker hinterher zu tracken is escht witzig....

welcher abgebrühte mega-zocker sitzt am future-beeinfluss-rechner ? nen schweizer ?
ein angel oder saxe......  wenn der s+p von - 0,00001 auf +0,0001 dreht ...sind das
30 daxpunkte......  
bei langfinger-schwachtz gibt es fast keine Kalls mehr !  8)  

4560 Postings, 7662 Tage Sitting Bulldax kursziel: 7040 Punkte

 
  
    
27.07.07 09:39
DAX - Tagesausblick für Freitag, 27. Juli 2007
Datum 27.07.2007 - Uhrzeit 08:28 (© GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)
WKN: 846900 | ISIN: DE0008469008 | Intradaykurs:

Anbei finden Sie den Link zum Wissensbereich von GodmodeTrader.de mit dem Themenschwerpunkt "Chartanalyse und Trading" , in dem für Neueinsteiger und Fortgeschrittene die Materie ausführlich erläutert wird:
http://www.godmode-trader.de/knowhow/chartlehrgang/

DAX WKN: 846900 ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra / Kursstand: 7.508,96 Punkte

Kursverlauf vom 24.01.2007 bis 26.07.2007 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Intraday Widerstände: 7.500 + 7.550/7.582
Intraday Unterstützungen: 7.433 + 7.356/7.382 + 7.200

Rückblick: Gestern war es wahrscheinlich, dass der DAX ausgehend vom mehrfach bestätigten Kontakt mit einer sicher als steil zu bezeichnenden, unteren Trendkanalkante im 60 Minuten Chart in eine Zwischenrallye übergeht. Daraus wurde nichts und letztlich sogar das ganz Gegenteil. In einem Maß nicht erkannter Schwäche fiel der DAX unter den steilen Abwärtstrendkanal zurück, verschärfte damit die Abverkaufswelle und endete letztlich am Abend in einem wahren SELL OFF, der zeitweise schon die nachbörsliche DAX Indikation von 7.400 erreichte.

Charttechnischer Ausblick: Am heutigen Tag wird der DAX deutlich unterhalb von 7.500 eröffnen. Dies ist kritisch für das übergeordnete Bild, denn lassen die Markteilnehmer den Schnitt der 7.500 ohne Gegenwehr zu, so kommt nahezu automatisch bereits die nächste große Unterstützungszone ins Bild. Diese verläuft erst bei 7.040/7.100. Bei 7.040/7.100 verlaufen 3 bis 4 extrem aussagekräftige charttechnisch unterstützende Elemente in einer engen Preisspanne, z.B. auch der 200 Tage Durchschnitt (exp.). Betrachtet man das Chartbild unabhängig davon, so ergeben sich vorerst keine Hinweise dafür, dass es heute aufwärts gehen kann. Allenfalls ein kurzer Anstieg bis 7.500 erscheint realistisch zu sein. Weitere moderate Intradayziele für den heutigen Tag auf der Unterseite können bei 7.433 + 7.356/7.382 + 7.200 benannt werden. Ein Anstieg über 7.550/7.582 wird schwer und wäre fast schon eine Überraschung. Große Verkaufsmarke ist das kurzfristige Schicksalslevel von etwa 7.800.

 

4560 Postings, 7662 Tage Sitting Bullkann sein, dass wir

 
  
    
27.07.07 09:42
noch mal die 7500 von unten antippen. Aber dann gehts runter auf 7040  

8298 Postings, 7087 Tage MaxGreenerstmal 7550

 
  
    
27.07.07 09:43

Suche dir einen Job der dir Spass macht und du brauchst keinen Tag in deinem Leben zu arbeiten. ( Konfuzius)  

692 Postings, 6316 Tage Barbarossa@all

 
  
    
27.07.07 10:16
Wer jetzt einkauft ist selber Schuld,warum einfach nicht abwarten bis sich alles stabilisiert hat? Lieber warte ich ab,und verliere paar Prozente wenn sich alles dreht,anstatt blind zu raten und einfach ins fallende Messer zu greifen.Die ganzen Charts sind einfach übelst kaputt geschlagen,die ganzen Aufwärtstrends sind dahin, es wird kurzfristige Gegenreaktionen nach oben geben,aber die Richtung ist leider Süden.Wie dem auch sei,cash ist angesagt zur Zeit!  

2828 Postings, 6129 Tage asdfund was machste wenn es jetzt dreht

 
  
    
27.07.07 10:30
und du steigst ein und dann brichts erst recht zusammen?  

3469 Postings, 4937 Tage KnitzebreiGeld ist ja nicht ALLES :)

 
  
    
27.07.07 10:34
und:

weg ist das Geld ja nicht - es hat nur ein anderer :)


und: Nix ist so schlecht, als dass es nicht doch noch sein Gutes haben könnte...

:))  

692 Postings, 6316 Tage Barbarossa@asdf

 
  
    
27.07.07 10:36
Ich habe mich bemüht deine Frage zu verstehen,leider vergebens..  

2828 Postings, 6129 Tage asdfx

 
  
    
27.07.07 10:43
Lieber warte ich ab,und verliere paar Prozente wenn sich alles dreht  

Clubmitglied, 5728 Postings, 5850 Tage 10MioEuroDer Dax dreht ins Plus

 
  
    
27.07.07 10:55
und die Welt ist wieder in ordnung!  

7203 Postings, 6987 Tage bullybaer#41 Konfuzius

 
  
    
27.07.07 10:58
hat recht. Ich hätt mal besser auf den hören sollen :(

Ansonsten: Gibts überhalb von 7600 bzw. zwischen 7600-7800 noch Gaps, die zu schliessen sind, um evtl. da wieder in Puts einzusteigen? Hab meinen leider gestern überhalb von 7.500 schon verkauft. :)

mfg
bb  

3007 Postings, 7799 Tage Go2BedEinmal drüber geschlafen und

 
  
    
1
27.07.07 11:05
schwups sind Immokrise und "credit concerns" vergessen!?  

508 Postings, 5258 Tage wandlerdurch den verfall der maerkte

 
  
    
27.07.07 11:05
den ich schon mehrfach hier voraussagte habe durch shorts die seit
anfang juli von mir gekauft und massiv aufgestockt wurden sehr viel
geld verdient,gestern alles verkauft ab heute kaufe ich fuer den
gewinn einen short auf euro/yen das ist keine empfehlung denn es
kann,wenn man keine engen stops setzt in die hose gehen Wandler

o  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben