UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

Wahlen in BaWü und RhPfalz

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 01.05.21 17:42
eröffnet am: 14.03.21 19:31 von: Weckmann Anzahl Beiträge: 70
neuester Beitrag: 01.05.21 17:42 von: Weckmann Leser gesamt: 4919
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  

19736 Postings, 3142 Tage WeckmannWahlen in BaWü und RhPfalz

 
  
    
7
14.03.21 19:31
Die Wahlen sind vorbei.
Die Grünen sind in BaWü wieder stärkste Partei (wohl sogar mit leichtem Zugewinn) und Kretschmann wird wohl wieder MP. Verluste bei der CDU, der SPD und der AfD sind nicht überraschend. Möglich wäre hier wieder eine grün-schwarze Regierung oder eine Ampel-Koalition.
In RhPfalz wird die SPD mit leichten Verlusten wieder stärkste Partei. Malu Dreyer wird wohl wieder MP'in. Verluste bei der CDU und der AfD überraschen auch hier nicht. Es könnte wieder eine Ampelkoalition geben.
https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/...nland-pfalz-103.html
Bei der Wahl in Baden-Württemberg haben die Grünen ihr Rekordergebnis von 2016 laut Hochrechnung nochmals verbessern können. Für die CDU deutet sich ein Debakel an, ein enges Rennen gibt es um Platz drei.
 

19736 Postings, 3142 Tage WeckmannHihi: AfD nur 9,1 % in RhPf?

 
  
    
4
14.03.21 20:38
Für die Grünen geht das Jahr gut los – dafür nehmen sie auch Ärgernisse mit Kretschmann in Kauf.
 

19736 Postings, 3142 Tage WeckmannIn RhPf wäre auch eine Reg. aus SPD, Grünen und

 
  
    
4
14.03.21 20:44
Freien Wählern oder aus SPD, FW und FDP möglich. Oder eine GroKo mit der CDU. Oder eine Reg. aus CDU, Grünen, FDP und FW.  

19736 Postings, 3142 Tage WeckmannAfD in BaWü: Absturz von 15,1 auf 10,4 %? Das wär

 
  
    
7
14.03.21 20:50
doch mal was. Besser wäre natürlich, wenn es für die noch weiter runterginge.

Hihi, hat die Weidel in BaWü nicht ihren Wahlkreis?  

178621 Postings, 7319 Tage GrinchDer Laden hat fertig...

 
  
    
11
14.03.21 20:58
geht jetzt den Weg der NPD und DVU. Tschüss... die braucht hier echt keiner.
-----------
Grinch wird Ihnen präsentiert vom grünen E-Bike-Kartell!

19736 Postings, 3142 Tage WeckmannWas sagt die Weidel eigentlich dazu? Sagt die

 
  
    
7
14.03.21 21:27
überhaupt noch was?  

9893 Postings, 7296 Tage der boardaufpasser21:27 - ich weiß, was die Merkel sagt, gucke:

 
  
    
5
14.03.21 21:32

-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

9893 Postings, 7296 Tage der boardaufpasser...ist das nicht ein NPD und DVU Sprech?

 
  
    
2
14.03.21 21:34
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

35035 Postings, 5974 Tage Jutoehrlicherweise

 
  
    
5
14.03.21 22:00
hatte ich erwartet,
dass die afd auf grund der cdu blamagen mehr stimmen bekommt,
weil einige wutbürger protest wählen.
aber nicht einmal das gelingt der afd.
(alternative für deutschland,    grööööhl""""  )
die afd kann man nun einsargen.
heute sind ein paar nägel dazubekommen.
naja, einige afd politiker kommen ja bezügetechnisch mit einem blauen auge davon.
aber die naivlinge, die diese partei stets gewählt haben,
sind die wahren loser, einfach vergebene liebesmüh.
vllt sollten wir noch 5 mio flüchtlinge ins land holen,
um ihnen eine chance auf ein würdevolles leben zu ermöglichen.
dann bekommt die afd vllt wieder mal 1 % mehr,
und alle freuen sich.
" kreisch""""
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

1784 Postings, 575 Tage Fritz PommesBeschrei es nicht, Juto

 
  
    
5
14.03.21 23:39
es gibt schon noch ein paar "trotzköpfige" Nester

F.P.  

55588 Postings, 4879 Tage Fillorkillsie tanzten nur einen sommer

 
  
    
5
15.03.21 00:38
Den völkischen Sommer von 2015, als ihnen der Weltgeist das Glück von 1 Mio 'Illegaler' schenkte inklusive der auf diese Weise eingebrachten 'Ausländerkriminalität' und inklusive der Option beides exponentiell in die Zukunft strichverlängern zu dürfen. So viel Glück hat man natürlich nicht alle Tage und das was man mal an Land gezogen hat lässt sich auch nicht beliebig strecken. Weil Migration bekanntlich zyklisch in Wellen verläuft, mit einem Zeitabstand von Spike zu Spike von roundabout 20 Jahren, dürfen wir die nächste 'bürgerliche' Revolution so ungefähr 2035 erwarten. Bis dahin heisst es Zähne zusammenbeissen.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

24258 Postings, 7662 Tage modLieber Juto, ich hab vor einigen Jahren

 
  
    
6
15.03.21 01:26
Deine beruflichen Probs sehr interessiert verfolgt, die Du hier gross ausgebreitet hast.
Um es kurz zu machen:
Ich bin davon überzeugt, dass Du in Zukunft auch auf deinen neuen Job sehr acht
geben musst, dank der zukünftigen wirtschaftlichen Entwicklung, die
politisch bereits angeleiert wurde und auch noch wird.
Grün ist eben der Zeitgeist.
Ich hoffe für Dich, dass ich Unrecht habe und
wünsche Dir alles Gute.
Btw. mich erschrickt Deine politische Naivität in Deinem Alter.
Liebe Grüsse
mod
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

5514 Postings, 1328 Tage TheLeo1987Hallo

 
  
    
3
15.03.21 01:48
Von diesem "Fillorkill" kommt ja nur intellektueller Dünnpfiff.

Lebt der noch?
oder tut der nur so?  

2574 Postings, 1362 Tage yurxInteressant

 
  
    
7
15.03.21 08:14
AfD hat von allen Partner am meisten verloren in beiden Wahlen. Was sagt mir das?











Ariva ist nicht repräsentativ.......  

52742 Postings, 3998 Tage boersalinoehrlicherweise hatte ich erwartet,

 
  
    
3
15.03.21 08:18
dass Wahlen etwas ändern könnten.

Hab wohl nicht genug von Kurt Tucholsky gelesen.  

5670 Postings, 5220 Tage ObeliskDas sagt dir,

 
  
    
6
15.03.21 08:19
dass die " Beobachtung" wohl Spuren hinterlassen hat. Das war ja auch Zweck der Geschichte.  

36365 Postings, 5242 Tage börsenfurz1Also egal wie man es sieht.....

 
  
    
4
15.03.21 08:28
Grün und Schwarz ist nicht wählbar......und die AfD ist bestenfalls eine Protestwahl......ich wähle nur noch die Freien....oder eben gar nicht ob die in eine Koalition wie jetzt vielleicht in Rhein-Pfalz etwas bewirken ist fraglich ,,,,,,in Bayern sind Sie auch nur vom König Söder geduldet......und wenn der mal ein Machtwort spricht.....geht Herr A in die Knie.....  

2656 Postings, 354 Tage Lionell#11

 
  
    
1
15.03.21 08:30
jou
Wie man es halt sieht
aus 1 Millionen "Geschenke" werden auch bald 2 Millionen?

Manche sagen"Das war nicht Gut"
Manche sagen"Das war Gut"-wir hatten so und so Fachkräftemangel u.Herr Schäuble warnte sogar vor Degenerierung


Der Bürger hat vor solchen Entscheidungen so und so keine Mit-Entscheidung  

2574 Postings, 1362 Tage yurxAfD

 
  
    
7
15.03.21 08:35
Vielleicht sind einige auf ariva etwas realitätsfern?
Oder man wird das hier.

Es gibt etwa plus-minus 10% AfD Wähler in D, auf Ariva etwa ....60%.?
Da kann man schon einen etwas falschen Eindruck bekommen über den Zustand von D.

Die AfD verlor deutlich in beiden Wahlen. Mäh als CDU\CSU

Auf Ariva wird es so dargestellt, als wäre es nur eine Frage der Zeit, bis die AfD regiert.
Wenn Merkel mal weg ist, fehlt der AfD auch noch das einzige Zugpferd. (Im eigenen Stall haben sie ja keines bisher)


 

6009 Postings, 2396 Tage WALDY_RETURNDie Republik fest im Griff der grünen Ideologie.

 
  
    
4
15.03.21 08:42
Bundeskanzler Habeck,
    Umweltministerin Baerbock
          und Wirtschafstminister Hofreiter
verlangen neue Opfer, um die Klimaziele für 20XX einzuhalten.

Es ist ein herrlicher sonniger Tag Ende Mai 20XX Insekten schwirren über die mit Wildblumen gesprenkelte saftig grüne Wiese, lachende Kinder toben herum. Es ist angenehm warm, 25 C. Nicht so wie im letzten Jahr, da waren es gut 0,0007 C  mehr, das Wetter haben wir leider immer noch nicht im Griff.

Es ist Spätnachmittags, die Sonne beginnt schon langsam unterzugehen und die Eltern rufen ihre Kinder zusammen. Zeit aufzubrechen, zurück in die Stadt, der Weg ist weit. Nach Sonnenuntergang sollte man nicht mehr draußen in der Natur unterwegs sein, die Wolfspopulation hat sich in den letzten beiden Jahren vervielfacht und nach dem schrecklichen Vorfall mit dem Waldkindergarten vor zwei Wochen ist man etwas vorsichtiger geworden.
Man macht sich auf den Weg. Fahrräder, Lastenräder und Handwagen, in die man die Kleinen stopft, sind die gängigen Transportmittel.

Es ist schon fast dunkel, als man endlich die Stadt erreicht. Das grelle Glitzern der Großstadt aus der Vergangenheit ist fast verschwunden. Strom ist zu teuer geworden als dass man ihn für Beleuchtung verschwendet, aber gleich wird der Muezzin die Gläubigen zum Gebet rufen.

Generell ist 20XX die Stromversorgung eins der größten Probleme. Die Grünen haben bei der letzten Bundestagswahl die absolute Mehrheit errungen und danach den sofortigen Ausstieg aus der Kohleproduktion angeordnet.

Seit Strom nur noch aus erneuerbaren Energien erzeugt wird, gibt es starke Schwankungen im Stromnetz. Bis diese Probleme behoben sind gibt es für die Bevölkerung zwischen 22:00 und 05:00 Uhr keine Versorgung mehr.

Jetzt aber schnell nach Hause, auch in der Stadt ist es nach Sonnenuntergang zu gefährlich, marodierende Banden& Clans ziehen durch die Straßen, ausgebrannte Autowracks zeugen davon. Macht nichts, Autos mit Benzinmotor werden sowieso nicht mehr gefahren seit dem die letzten SUV
Fahrer beim tanken totgeschlagen wurden .......ein schneller Tot im Gegensatz zu dem Porschefahrer
der mit einem Schild um den Hals " KLIMA-MÖRDER" gerädert wurde.

Gut das Benzin so teuer geworden ist, Tankstellen mussten schließen und Treibstoff wird nur noch staatlich reguliert ausgegeben und zum anderen möchte heutzutage niemand ?geächtet? werden.

Selbst die Polizei fährt nur noch ?elektrisch?. Leider sind die Fahrzeuge meist zum Aufladen am Netz und das schwankende Stromnetz sorgt für weitere Verzögerung. Darum ruft man die bei einer Bedrohung meist nicht, sondern bleibt nachts in seiner Wohnung.

Zu Hause angekommen wird unter dem Schein einer Kerze - die ist zwar wegen Feinstaub verboten, aber die Solarlampe ist kaputt - die Ausbeute des heutigen Tages auf dem Tisch ausgebreitet:

Ein paar Kartoffeln, ein paar Möhren und ein paar Wildkräuter, die man auf der Wiese am Waldrand gepflückt hat. Nicht viel, was man beim Bauern schnorren konnte. Die Kinder hätten gerne noch etwas Milch gehabt aber da man das ---- V---- für Veganer als viertes Geschlecht im Pass und bei der Steuererklärung angeben hat (sonst wäre die Steuerlast noch höher) geht das leider nicht mehr.

Seit vor zwei Jahren der Vater seinen gut bezahlten Job als Diplomingenieur bei einem ehemals großen deutschen Automobilkonzern verloren hat muss die Mutter die Familie ernähren. Sie konnte ihren Halbtagsjob am Flughafen behalten, trotzdem das Fliegen innerhalb Europas und aus Europa heraus für Durchschnitts-Deutschen unerschwinglich aber für die Politiker der Grünen weiter für das Volkswohl genutzt wird.

Die Branche lebt eigentlich nur noch von den asiatischen Öko-Touristen aus China und Indien, die sich in Deutschland den erfolgreichen Umbau von einem Industrie- zu einem Agrarland anschauen möchten.

Während die Mutter das Abendessen vorbereitet, zündet der Vater zwei weitere Kerzen an aber nicht ohne vorher die Rollläden komplett zu schließen.
Seit Einführung der Ökopolizei / GrünScharia  im vergangenen Jahr und die Aufforderung an die Bevölkerung Verstöße direkt zu melden, ist dies zu gefährlich.

Das Dynamo-Radio wird gekurbelt um die Nachrichten zu hören. Bundeskanzler Habeck, Umweltministerin Baerbock und Wirtschafstminister Hofreiter müssen eingestehen, dass die Klimaziele für 20XX leider doch nicht erreicht werden, ?man sei aber auf dem richtigen Weg?.

--------------------------------------------------




Ps.

Die Grünen verlangen mehr Anstrengungen, um die Chancen von Einwanderern zu verbessern. ?Noch immer bleiben People of Colour und Menschen mit Einwanderungsgeschichte zu viele Türen verschlossen?,
Es solle sicherstellen, dass alle Menschen in unserer vielfältigen Einwanderungsgesellschaft gleichberechtigt mitmachen können.

www.welt.de/politik/article227867715/...fuer-Einwanderer.html

Gelesen ?   Dann sage ich :  

                      So sieht Dankbarkeit & Respekt einer fremden Kultur gegenüber aus   !
------------------------------

                                                                        ?DEM DEUTSCHEN VOLKE?

Das Land hat einen Namen :                                                       Deutschland
Die meisten Bürger die in Deutschland leben sind :         Deutsche
Hauptstadt Deutschlands ist Berlin und dort steht das deutsche  Parlament - Deutscher Bundestag
Da steht etwas ungeheuerliches:

                                      Länge von 16 Metern in 60 Zentimeter großen Bronzelettern

                                                                  ?DEM DEUTSCHEN VOLKE?


In einem Interview des Redaktionsnetzwerkes Deutschland hatte er gefordert, die Inschrift «Dem Deutschen Volke» am Reichstagsgebäude in «Für alle Menschen, die in Deutschland leben» zu ändern.
                    www.zeit.de/news/2021-02/03/...ttps%3A%2F%2Fwww.google.com%2F

Tareq Alaows (31) als erster Geflüchteter aus Syrien für die Grünen in den Bundestag - als Abgeordneter
Der heute 31-jährige kam vor fünf Jahren in Deutschland an und wurde zunächst in einer Turnhalle in Bochum untergebracht. «Seitdem kämpfe ich dafür, die Lebensbedingungen geflüchteter Menschen zu verbessern», sagt er in dem Video. Schon wenige Monate nach seiner Ankunft sei er erneut politisch aktiv geworden und habe die selbstorganisierte Gruppe «Refugee Strike Bochum» mitbegründet. 2018 organisierte er demnach die ersten Seebrücken-Demos mit. Aktuell besitzt Alaows eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis für Deutschland, er hoffe aber bald auf die deutsche Staatsangehörigkeit.


....................................................   Sorry , aber wie völlig verblödet ist der Deutsche !
                                                                   

14318 Postings, 5571 Tage gogolmich wundert dieser AfD ,, Abgesang "

 
  
    
1
15.03.21 08:58
doch etwas, wenn ich in die Historie schaue, so ist es die 2. Wahl !
Viele hatten geglaubt, diese Partei ist eine Eintagsfliege aber es schaut so aus, als ob Deutschland
zum 6 Parteien Land wird ! und ob diese ,, Vielfalt " das regieren leichter macht,
na ja ich bin mir da nicht so sicher
als Beispiel
https://www.statistik-bw.de/Wahlen/Landtag/LRLtW.jsp
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

14318 Postings, 5571 Tage gogolich vergleiche mit UK

 
  
    
15.03.21 09:05
wir haben eine ,, Opposition " von 10 Parteien/ Einzelkandidaten die mehr mit SICH als wie mit der Regierung beschaeftigt sind
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

52742 Postings, 3998 Tage boersalinoDie Deutschen haben es nicht so mit Disruption:

 
  
    
4
15.03.21 09:24

Die Union als ständige Bewohnerin des Kanzleramts, weil es ja schon fast immer so war und den meisten nicht wirklich wehgetan hat ? dieser Zustand ist jetzt auch für Bürger, die sich in der politischen Mitte verorten, nicht mehr alternativlos.
Für CDU und CSU brechen neue Zeiten an.

Härtere.



https://www.welt.de/debatte/kommentare/...ernativlos-ist-am-Ende.html

 

14792 Postings, 4978 Tage objekt tief#5, die braucht hier echt keiner

 
  
    
6
15.03.21 09:36
das hat vor 40 Jahren von den Grünen auch gesagt.
Aber heute ist das alles vergessen. Joschka, Cohn-Bandit, Sex and Drugs. Heute werden die Grünen*innen von den Altparteien umschmeichelt, weil man Pfründe wittert.

Tja, die menschliche Psyche.

Wer die Wahlanalysen gesehen hat, hat mitbekommen, daß ca. 20 % mit den Grünen*innen in BW nicht zufrieden waren und dennoch Grüne*innen gewählt haben.
Dann hat man eben das "väterliche" von W. Krteschmann gewählt.
Ähnlich verhält es sich mit der SPD von Malu, "Fürsorgestimmen".  

7379 Postings, 2203 Tage bigfreddyDas Ergebnis mag für einige Parteien

 
  
    
3
15.03.21 14:14
schmerzlich sein. Die Demokratie in Deutschland funktioniert m.E. doch ganz gut.
Ich hatte allerdings, damals bei den Wahlen in Thüringen so meine Zweifel, als ein Mitglied der Linken, dem designierten Wahlsieger den zugedacht Blumenstrauß vor die Füße knallte.
Noch  unerträglicher fand ich, d ass sich die dt. Bundeskanzlerin aus der Ferne einmischt. "Das Ergebnis müsse rückgängig gemacht werden" waren ihre Worte aus Südafrika, wo sie sich aufgehalten hatte.

Unglaublich, die alternativlose Oberdemokratin hat gesprochen. Welche Überheblichkeit, welch eine Sichtweise auf die Verfassung. Klingt fast nach Abschaffung der Demokratie.

 

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben