UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Kommen zusätzlich Millionen Syrer nach D?

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 14.10.19 08:29
eröffnet am: 10.10.19 20:47 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 71
neuester Beitrag: 14.10.19 08:29 von: VanHolmeno. Leser gesamt: 1665
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  

44103 Postings, 4685 Tage RubensrembrandtKommen zusätzlich Millionen Syrer nach D?

 
  
    
7
10.10.19 20:47
https://www.spiegel.de/politik/ausland/...fluechtlinge-a-1290884.html

Erdogan droht EU mit Grenzöffnung für syrische Flüchtlinge

EU-Staaten kritisieren die türkische Offensive in Nordsyrien. Staatschef Erdogan reagiert mit einer Drohung: Sollte Europa den Einsatz Invasion nennen, werde er die Türen für Millionen Flüchtlinge öffnen.
...Bereits in der Vergangenheit hatte Erdogan mehrfach damit gedroht, die Grenzen für die 3,6 Millionen syrischen Flüchtlinge in der Türkei zu öffnen, wenn die EU das Land bei deren Versorgung nicht stärker unterstützt.  

1457 Postings, 417 Tage PromoffthenightGelöscht

 
  
    
10.10.19 20:53

44103 Postings, 4685 Tage RubensrembrandtKommen auch tausende Kurden nach D?

 
  
    
2
10.10.19 21:00
https://www.welt.de/politik/article201634994/...lands-Sicherheit.html

Zwar würden Kurden zunächst eher innerhalb Syriens oder in den Libanon flüchten. ?Wenn eine Kettenreaktion in Gang kommt, ist das nur noch schwer bis unmöglich zu kontrollieren?. Auch Deutschland und Europa könnten sich dann ?nicht abschotten?.

 

5086 Postings, 2096 Tage manchaVerdeWenn ich mich so

 
  
    
2
10.10.19 22:14
an deine Posts der letzten Jahre erinnere, vor allem so um 2015/16 herum, müssten wir eigentlich inkl. Familiennachzug mittlerweile schon min. 5 Mio. Syrer und weitere 5 Mio. Iraker, Afghanen und aus sonst. Ländern bei uns haben.

Wenn mir irgend wann mal ganz langweilig sein sollte suche ich deine alten Posts von damals mal raus.....  

23235 Postings, 7339 Tage modCa. 500.000

 
  
    
6
10.10.19 23:59
Syrer leben doch nach amtl. Angaben z.Z. von H4.

Wer bezahlt das eigentlich?

Könnten wir die nicht für z.B. soziale Dienste einsetzen?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

23235 Postings, 7339 Tage modAlle haben

 
  
    
9
11.10.19 00:02
ein gesetzl. Anrecht auf eine Wohnung und bekommen eine zugewiesen.
Die Einheimischen müssen dagegen suchen und ewig Schlange stehen.

Hat das u.U. Auswirkungen auf den Wohnungsmarkt?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

1457 Postings, 417 Tage PromoffthenightGelöscht

 
  
    
11.10.19 11:05

5283 Postings, 905 Tage MuhaklGoldige Zeiten

 
  
    
11.10.19 17:00

44103 Postings, 4685 Tage Rubensrembrandt# 5 Geht vermutlich nicht,

 
  
    
1
11.10.19 17:19
das könnte Rassismus oder Fremdenfeindlichkeit sein.  

5283 Postings, 905 Tage MuhaklMod

 
  
    
3
11.10.19 17:29
Die ca.500 000 bis 600 000 H4 Bezieher sind vielleicht für unseren Arbeitsmarkt
überqualifiziert
Denke mal .wenn das Grünen Konzept mit nur noch E-Autos durchgeht
wird dann ihre Stunde kommen
Neue Technologien
Neue Leute
Neuer Aufschwung
Danke Frau Merkel  

3409 Postings, 1093 Tage TonyWonderful.#6

 
  
    
11.10.19 17:34
Unserem Wohnungsmarkt kann man seit Jahren zusehen, wie die Wohnungen knapper werden und die Mieten steigen. Auch in Gegenden wo vorher keiner hin wollte. Haben wir alles den Flüchtlingsströmen zu verdanken.

LG Tony  

5283 Postings, 905 Tage MuhaklSchön für Bürger

 
  
    
11.10.19 17:40
Die noch die Jahre bis 2015 verleben durften  

44103 Postings, 4685 Tage RubensrembrandtLöschung

 
  
    
4
11.10.19 17:43

Moderation
Zeitpunkt: 17.10.19 11:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

3409 Postings, 1093 Tage TonyWonderful.Bin froh in Niederbayern zu leben.

 
  
    
11.10.19 17:47
Hier ist alles noch richtig urgemütlich bayrisch. Wie früher. Meine Münchner Zeit war grauenhaft. Wie im Ausland.

LG Tony  

5283 Postings, 905 Tage MuhaklIch habe noch nie so ruhig u.schön

 
  
    
11.10.19 21:09
gelebt wie jetzt am Campingplatz
Hier leben Personen denen der Stadtfrust auf den Senkel ging
Hier zählt der Geist die Sympathie u.nicht Glamour Klamotten u.SUV,s
 

5283 Postings, 905 Tage MuhaklDie Sonne ist heute herrlich aufgegangen

 
  
    
12.10.19 08:03

44103 Postings, 4685 Tage RubensrembrandtEU fordert Deutschland gerade rechtzeitig

 
  
    
2
12.10.19 10:51
auf, die Binnenkontrollen zu beenden. Damit könnten Flüchtlinge ohne Hindernisse zielgerichtet
direkt nach Deutschland flüchten.

https://www.welt.de/politik/ausland/...renzkontrollen-zu-beenden.html

Die EU-Kommission will das Schengen-Abkommen in Zukunft konsequenter durchsetzen. Der zuständige EU-Innenkommissar erwartet von sechs Staaten die Binnengrenzkontrollen wieder abzuschaffen.  

5086 Postings, 2096 Tage manchaVerdeDie EU-Binnenkontrollen

 
  
    
2
12.10.19 12:33
sind doch ohnehin eine Farce.

De facto geht es ja nur um Kontrollen Richtung Österreich, speziell rund um den Raum Salzburg.
Die existieren nur formal. Ich war vor einigen Monaten in Freilassing am Grenzübergang nach Österreich/Salzburg. Kontrollen? Fehlanzeige.....steht vielleicht mal eine Streife, die ab und an mal einen rauswinkt. Das war's dann aber auch!

Wer es als Flüchtling bis Salzburg geschafft hat, für den ist der Weg nach Deutschland nur noch ein kleiner Katzensprung. Die Zurückweisung an den deutschen Grenzen hat in den letzten Jahren Null funktioniert - daher  kann man es auch gleich lassen. Reine Symbolpolitik!

Wichtiger ist ein effektiver Schutz der EU-Aussengrenzen.  

33694 Postings, 7393 Tage DarkKnightAus globaler Sicht muss das kommen: 16 Mio Syrer

 
  
    
5
12.10.19 12:39
leben noch in Syrien (5 mio sind schon weg) und Dtld hat ja schon einmal bewiesen, dass es 16 mio Erwerbslose aus einem anderen Kulturkreis aufnehmen kann.

Wer ausser Dtld sollte das schaffen, wem außer den Deutschen kann man das zumuten, ohne Bürgerkriege oder Systemcrash (z.B.: Gelbwesten oder die Salvini-Bewegung) zu generieren.

Mich wundert eh, dass der Soli abgeschafft wird ? aber jetzt isses klar: es kommt der Syrien-Soli (kurz: SS) für den Aufbau blühender Landschaften in der Wüste.  

14402 Postings, 4655 Tage objekt tief#18, das ist nicht nur in Freilassing so

 
  
    
1
12.10.19 13:09
wer in der Nähe Reichenhall/Bayrisch Gmein ist, spaziert problemlos ins Paradies  

1457 Postings, 417 Tage PromoffthenightGelöscht

 
  
    
12.10.19 13:12

5283 Postings, 905 Tage MuhaklEinfach Sozialleistungen streichen

 
  
    
3
12.10.19 13:34
Und dann dann war es das mit dem Paradies
Gewalttaten wie in Freiburg Kandel Wiesbaden und Köln Amberg Berlin Hamburg usw. Oder zuletzt Limburg
könnte man verhindern oder vermeiden
Weihnachtsmärkte könnte man auch wieder Betonpollerfrei feiern  

5086 Postings, 2096 Tage manchaVerde@Objekt...tief

 
  
    
1
12.10.19 13:55
Ich sagte ja....es geht hauptsächlich um den Raum Salzburg. Bad Reichenhall oder Berchtesgarden sind auch nicht weit weg. So im Raum 30-40 km um Salzburg rechne ich mal dazu.

Da gibt es ausser ein paar Stichkontrollen doch keinen echten Grenzschutz. Wie auch? Bei dem täglichen Verkehr zwischen beiden Regionen praktisch gar nicht möglich. Neben den offiziellen Übergängen gibt es zudem unzählige Wege und Nebenstrecken, über die man rüberkommt.

Daher kann man Grenzkontrollen dort auch komplett einstellen.  

5086 Postings, 2096 Tage manchaVerdeGebe Muhakl

 
  
    
3
12.10.19 13:58
selten Recht aber in Bezug auf Sozialleistungen stimme ich ihm zu.

Jetzt nicht komplett streichen aber so einschränken das es gänzlich unattraktiv wird deshalb nach Deutschland zu kommen. Dänemark hat es vorgemacht.....und das so gar unter einer sozialdemokratischen Regierung!  

18080 Postings, 2819 Tage WeckmannCool. Rubens jongliert mal eben mit uralten

 
  
    
12.10.19 14:03
Schätzungen, die die Flüchtlingszahl aus 2015 für die Folgejahre einfach weiter hochrechnete.

Tatsächlich lagen die Ausgaben für Flüchtlinge 2017 bei 27,1 Mrd ? (inklusive 7,28 Mrd. ? für Fluchtursachenbekämpfung in das Ausland).
Im Jahr 2017 wurden im Bundeshaushalt mehr als 21 Milliarden Euro für asylbedingte Kosten ausgegeben. Was steckt hinter diesen Ausgaben? Und wie viel geben die einzelnen Bundesländer für Leistungen an Asylsuchende aus?
 

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Drattle, Fernbedienung, Fillorkill, fliege77, Grinch, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Woodstore