Finales SELL-OUT

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 23.10.08 01:34
eröffnet am: 08.10.08 15:39 von: lucy Anzahl Beiträge: 38
neuester Beitrag: 23.10.08 01:34 von: patznjeschnik. Leser gesamt: 6726
davon Heute: 5
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück
| 2 Weiter  

556 Postings, 7901 Tage lucyFinales SELL-OUT

 
  
    
5
08.10.08 15:39
Eigentlich ist eine technische Gegenbewegung überfällig.
Zinsen gesenkt !
Die Zittrigen sind draußen !
Ich denke, der Zeitpunkt ist gekommen- Leute !
Denke an eine kleine W-Formation, bevor es nach OBEN geht.

Die große Unsicherheit ist:
Haben alle Banken nun die Leichen draußen ???  

556 Postings, 7901 Tage lucyDOW heute +7%

 
  
    
6
08.10.08 15:56
gewagte Prognose !!
werde mich positionieren.  

14644 Postings, 7906 Tage lackilu#2 mindestens

 
  
    
2
08.10.08 15:59
 
Angehängte Grafik:
beruf00043.gif
beruf00043.gif

8140 Postings, 6411 Tage checkerlarsendas problem ist das glauben ganz viele...

 
  
    
1
08.10.08 16:04
im grunde mehr als andersrum die meißten glauben an den boden...vieleicht isser es auch schon aber ne depresive stimmung ist was anderes gerade die meißten privaten kaufen gerade. ich hab mir nach zwei ahren der NUR zockerrei heute auch mal wieder was für länger reingelegt tyssen für 16,70...

nebenbei noch 2mal 10% mit der hypo ne  stunde gezockt.
im grunde ist der markt gerade end geil riesige schwankungen ein eldorado für schnelles geld.  

811 Postings, 5562 Tage The_PlayerSehe das anders

 
  
    
9
08.10.08 16:07
Finales Sell-Out wurde leider durch den Eingriff der Notenbanken verhindert, daher heißt es jetzt weiter zittern.
Nach oben ist kurzfristig viel Luft aber ob es dann weiter abwärts gehen wird und wenn ja wieviel ist jetzt unklarer als jemals zuvor.

Wenn der Markt sich selbst stabiliserit hätte könnte man davon sprechen das die zittrigen (vorerst) raus sind, aber durch den Eingriff der Notenbanken sind alle Marktsignale ohne Aussagekraft da das System von außen "manipuliert" wurde.  

977 Postings, 5621 Tage BankenopferWO gehts da zum Ausverkauf

 
  
    
08.10.08 16:20
Das schöne an einem  Final Sell of ist das keiner mehr die Aktien haben will dann sind solche Schwankungen wie heute aber  nicht mehr drin es sind immer noch zu viele Zittrige im Markt.
Der Boden ist dann erreicht wenn schlechte Nachrichten keine großen  Kursbewegungen mehr auslösen .
Der Dax hat heute nur nachgeholt was  der Dow gestern angerichtet hat.
Wir werden noch einige Tage wie heute erleben die unsere Nerven fordern.
Als Training für Trader ist diese Zeit sehr spannend.
Persönlich  glaube ich das wir in einem Salamicrash sind was zu denken geben muss eine konzentrierte Zinssenkung hilft auch nicht großartig.
Also meine Strategie jetzt mit kleinen Summen traden enge Stopps einmal Bulle einmal Bär .
wenn es in dem Tempo weitergeht wie bisher sehe ich bis  03 2009 4000im Dax und 8000 im Dow als  Horrorszenario  wenn nicht früher es werden noch schlimme Nachrichten kommen.
Vor 2 Wochen habe ich noch gesagt wenn ALV auf  80 steht schlag ich zu .also da hat mich der Bär überrannt ich denke ich warte noch .
Wichtig ist dann Geld zu haben wenn Ausverkauf ist aber jetzt sehe ich das Schild noch nicht.
Viel Erfolg
Wünscht BO  

811 Postings, 5562 Tage The_PlayerWürde mich nicht wundern wenn

 
  
    
4
08.10.08 16:23
die Leitzinssenkungen völlig ignoriert würden und der Dow heute tiefrot schließt.
Dann wäre endgültig Feierabend da dann keiner mehr daran glaubt das die Krise noch abzuwenden ist und die Notebanken den Markt noch im Griff haben (was natürlich nicht derfall ist und auch nie langfristig derfall war)

Schade, die 4000 im Dax und 8000 im Dow bzw. 800 im S&P500 wäre ein sehr schönes Tief gewesen, dort wäre die Chance für eine langfristige Stabilisierung und Trendwende wesentlich höher gewesen.  

107107 Postings, 8295 Tage Katjuschalucy, hab ich bis vor einer Stunde auch gedacht

 
  
    
1
08.10.08 16:26
Aber wenn jetzt nicht mal die Zinssenkung zu stark steigenden Kursen bei den US-Börsen führt, befürchte ich, das der Ausverkauf erst noch heute und morgen kommt. Und dann kommen die GE-Zahlen am Freitag.

Hoffe aber das die Amis heute ihren Ausverkauf hinbekommen und spätestens morgen stark nach oben drehen.  

12999 Postings, 6481 Tage Woodstoreähm....frag mich grad was ne bereits

 
  
    
3
08.10.08 16:41
Massiv angeschlagene bank mit 'nem 0,5% günstigerem Kredit soll,
bzw. ob ihr die 0,5% weniger Zins überhaupt was nützt...

und....ob sie überhaupt noch in den Genuss dieser Kredite kommt,
respektive überhaupt entsprechende Sicherheiten aufweisen kann...

Augenwischerei IMHO
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

29411 Postings, 5752 Tage 14051948KibbuzimTechnische Gegenbewegung

 
  
    
08.10.08 16:45
ist auch so ein schönes Schlagwort...

Technische Analyse als Instrumentarium für...
wofür eigentlich ?

Nix für Ungut,
aber Nerven behalten und nachdenken ist angesagt,
die TA wenigstens in dieser Situation :  Vergessen !

In der freien Zeit lohnt sich eine Auseinandersetzung mit Eugene Famas Theorie und Ansatz.

Ansonsten weiterhin Strong Stay Short -- bis es nimmer geht...
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

583 Postings, 5613 Tage Franzel07Ich finde

 
  
    
1
08.10.08 16:48
die Zinssenkungen haben nur eine kleine Gegenreaktion ermöglicht, diese ist jedoch bereits ausgespielt.

Der endscheidene Punkt ist der:
Da man nie weiß wann die nächste Bank Konkurs anmeldet bzw. ihre geballte Ladung an Verlusten vorweist, besteht nach wie vor eine sehr große Verunsicherung bzw. Angst.

Die Massenpanik kann jederzeit ausbrechen, denn die Krise ist noch lange nicht bewältigt.  

29411 Postings, 5752 Tage 14051948KibbuzimWoodstore hat schon recht

 
  
    
1
08.10.08 16:53
wen zum Teufel interessieren schon die geschißenen Zinssenkungen ???

Das eigentlich Positive sind denn auch nicht die Senkungen,
sondern es ist die Tatsache,
daß die FED nicht länger alleine handwerkelt,
sondern endlich die anderen Zentralbanken,vorallem die EZB und die der Japaner,
mit den USA in Kooperation Beschlüße faßen.

Das dies dringender denn notwendig ist,
kann andererseitzs kaum die Finanzmärkte stimulieren,
jedenfalls nicht im "positiven" Sinn mit steigenden Kursen und Alles Wird Gut Mentalität.
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

977 Postings, 5621 Tage BankenopferKein Sell of nötig

 
  
    
2
08.10.08 16:54
Wir brauchen keinen Sell of
Meine Idee
Josef Ackermann und Freunde aus Amerika und wo sonst noch Kohle verbrannt wurde  bringen  Eine Suprime Anleihe mit 20 % Kupon( zahlbar ab) 2059 Laufzeit 20 Jahre   .
Frau Merkel und die anderen Mächtigen der EU und eventuell Arabien kaufen das Paket.
Volumen 2500 Milliarden Euro .
Hr Obama darf nicht kaufen er ist Amerikaner und neu im Geschäft.
Alles ist clear und die Banker kassieren ihre Provisionen
So jetzt gehe ich raus war ein guter aber nerviger Tag
Lg
BO  

162 Postings, 5166 Tage DollarhexeErst die Banken dann die anderen

 
  
    
2
08.10.08 17:07
Erst fallen die Banken und dann kommt die Realwirtschaft hinterher. Ich glaube der Boden ist noch nicht gefunden. Gegenbewegung kurzfristig ja, aber Trend sag ich nö.  

29411 Postings, 5752 Tage 14051948KibbuzimNochmal Zauberhut

 
  
    
1
08.10.08 17:11

" 'Partizipation' ist unbestritten das neue Konzept der Quantenmechaniker

Es bringt den alten Terminus 'Beobachter' der klassischen Theorie zu Fall,also den Wissenschaftler,der sicher hinter einer dicken Glasscheibe steht und unbeteiligt beobachtet,was passiert.

So gehts nicht, meinen die Quantenmechaniker."                                           Robert Anton Wilson  "Zauberhut"

 

p.s.

es lebe die Kritische Theorie

-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

556 Postings, 7901 Tage lucyNa-ja- wenn man genau schaut, ich sehe

 
  
    
08.10.08 17:26
ein kleines "W"   ;-))
bleibe bei meiner Prognose.
Der Ausverkauf schreit nach einer kräftigen technischen Gegenbewegung.
Ich habe einen Ausverkauf in dieser Dimension noch nie erlebt. (... und ich handle seit 25 Jahren !)
 

811 Postings, 5562 Tage The_PlayerEin "W"?

 
  
    
1
08.10.08 17:32
Ansichtssache! Zoom mal etwas raus, ja noch ein bisschen, weiter, weiter ja jetzt im 10 Jahres Chart steht ein riesiges überdimensionales Doppeltop gebildet durch die Hochs 2000 und 2007. Daraus wird derzeit ein "M"...
Selbst wenn man nicht soweit rauszoomt gibts ein Doppeltop 2007

dagegen sieht dein mini "w" ganz schön klein aus ;)


Bleibe bei meinem Ziel von ~4000 im Dax/8000 im Dow (+-10%)
-----------
Börsenkrach: Panikreaktion der Börse beim unerwarteten Auftauchen des Bären im Börsensaal. (Klaus Göppert)

29411 Postings, 5752 Tage 14051948KibbuzimGeil, aus W wird M

 
  
    
2
08.10.08 17:51
aus X ein U.....

HappyGoFuckedUp !
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

811 Postings, 5562 Tage The_PlayerDavon abgesehen kann man die Chartechnik derzeit

 
  
    
1
08.10.08 17:55
sowieso  total vergessen, die interessiert derzeit keine Sa*
Allenfalls horizontale Unterstützungen und Widerstände haben noch eine gewisse Aussagekraft wenn auch sicher nicht Punktgenau, wobei selbst so auch psychologisch wichtige Marken wie die 10.000 im Dow oder die 1000 im S&P500 so schnell gerissen wurden das ich auch an deren Aussagekraft mittlerweile zweifle...


Im Moment herrscht die Panik, da zählen weder Charttechnik noch fundamentale Werte, das einzigste was zählt ist die ANGST.
Aber lasst euch nicht verrückt machen, schön an der Sideline bleiben um später günstig einsteigen zu können, Cash ist Trumpf!
-----------
Börsenkrach: Panikreaktion der Börse beim unerwarteten Auftauchen des Bären im Börsensaal. (Klaus Göppert)

556 Postings, 7901 Tage lucyDer Dow gibt den Takt vor, dabei wird übersehen

 
  
    
3
08.10.08 18:16
daß die wirtschaftliche Abhängigkeit von Europa nicht mehr von den Amis ausgeht.
Der Leitindex DJ wird zunehmend verlieren, und die Märkte von Asien- China, Russland, Indien usw.
werden unser wirtschaftliches Überleben sichern. Die USA ist pleite und wir Europäer sind wirtschaftlich
davon zunehmend unabhängiger.
Die deutsche Wirtschaft wird bereits innerhalb der nächsten 4-6-Monate die Bankenkrise vergessen lassen.
Daher denke ich, eine Rezession ist nicht in greifbarer Nähe.
Der deutsche Export ist nicht zu stoppen.
Börsenkrisen bei den Amis werden zwangsläufig in den kommenden Jahren weniger Auswirkungen auf unser Banken- und Wirtschaftssystem haben.
Wir Europäer werden dann über Börsencrashs ind den USA milde lächeln.
 

29411 Postings, 5752 Tage 14051948KibbuzimGerade diese Abkoppelungstheorien

 
  
    
1
08.10.08 18:21
hätten sich "im Angesicht der Krise" verflüchtigt...

Immerhin schienen einige doch zu begreifen,
wie stark gerade hierzulande z.B. die Binnennachfrage der USA sich so oder so auswirkt,
denkste...

USA pleite,
brauchen wir nicht,
machen wir besser alleine...

Dann Viel Spaß !
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

556 Postings, 7901 Tage lucyHabe noch 90 Minuten für meine

 
  
    
08.10.08 20:38
Prognose von 7%  von #1
Aber die wurde auch vor 4 Stunden gestellt.

 

977 Postings, 5621 Tage BankenopferAlles BIO

 
  
    
1
09.10.08 11:29
So heute  ist es ja mal schön ruhig .
Nach dem letzten Tagen steigt der Rauch auf  die erste Schlacht der Bären war heftig und sehr erfolgreich.
Ich habe gestern zum  Abendessen
Gebratene  Forellenfilet mit Couscous und Gemüse zubereitet (Alles BIO) , nebenbei lief NTV was auch sonst an solchen Tagen ,normalerweise laufen Die Simpsons (I love it).
Da war so ein dicker kleiner Mann bei dieser Werbesendung der Commerzbank und der hat gesagt er sieht das Tief im Dax bei 2600 oder so ich habe da nur nebenbei gehorcht oder habe ich da was falsch verstanden. Dann kam auch noch dieser Mann der immer dann auftreten darf wenn es bumm macht. Der Mann mit dem Bart ich glaub sein UrUropa schrieb Max und Moritz hat auch gesagt das es runter geht.  Dann kam mir auch noch der Mann in denn Sinn    am Tag zuvor der hat auch gesagt das alle raus sollen. Normalerweise mach ich immer das Gegenteil von dem was der Mann mit dem Bart sagt und es ist bisher immer aufgegangen.
Meine Theorie sah einen Crash bis ca 3000 Punkten  meist war das Tief einer Baisse über dem letzten Tief also nochmals 30-35 % runter .
Aber die Jungs haben mich verunsichert oder liegen sie diesmal richtig
LG
BO  

556 Postings, 7901 Tage lucy#23 - Du liegst richtig ! Matthias Horx- sagt auch

 
  
    
2
09.10.08 16:21
Habe vor wenigen Tagen "Matthias Horx-Trend und Zukunftsforscher " persönlich erleben dürfen.
Der sagt das ganz laut: "Ich handle nur gegen die Empfehlung meines Bankmanagers" und mach immer Gewinne.
Das sind die Bank-Trittbrettfahrer, welche sich hinstellen, und dann teilweisen Unsinn weiterverbreiten.
Mein Bruder ist Leiter einer Bankfiliale und sagte den Bankenchrash im April bereits genau voraus. (Nach einem Seminarvortrag eines Marrill Lynch Mitarbeiters.
Er nannte auch die Banken und die Ursache punktgenau !!!

Die wusten das ganz genau !!!!
Nur der Zeitpunkt hätte nach den Präsidentenwahlen in USA sein sollen.
Das was FALSCH.
 

977 Postings, 5621 Tage BankenopferCrash Friday

 
  
    
3
10.10.08 06:02
Good Morning on Crash Friday

Heute Abend werden viele Milliarden Dollar Yen Euro usw. vernichtet sein .
Ich denke Freitag der 10.10.08 wird als Crash Friday eingehen.
Mann es geht alles schneller als gedacht zu schnell. Wo bleiben die Gegenbewegungen ?
Also ich denke eine kleine short Posi zum Nerven beruhigen reinlegen und dann guck  ich mir mal das Gemetzl an  habe eine kleine Posi Long  im Dow ( werde ich wohl   Verluste realisieren müssen .
Es wird wohl jeder froh sein wenn die Woche vorbei ist auch die Bären.
Der Sell out der ersten Welle ist schon ein Tsunami.
Also wie gestern geschrieben befürchte ich wir werden die 3000 im Dax früher sehen als gedachte.
Hoffe alle kommen noch raus die auch wollen
LG
BO  

Seite: Zurück
| 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben