UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Rheinmetall - lohnt der Einstieg?

Seite 1 von 12
neuester Beitrag: 25.06.20 09:06
eröffnet am: 24.11.04 13:06 von: nemtho Anzahl Beiträge: 281
neuester Beitrag: 25.06.20 09:06 von: dat wedig n. Leser gesamt: 101793
davon Heute: 49
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12  Weiter  

2646 Postings, 5870 Tage nemthoRheinmetall - lohnt der Einstieg?

 
  
    
2
24.11.04 13:06
       ariva.de
Ist ja ein heftiger Rücksetzer heute mit ca. 10%. Chart sieht aber recht stabil aus und könnte einen Rückgang bis 36? vielleicht sogar 33? ruhig mal vertragen. Dicke schwarze Kerzen scheinen bei Rheinmetall Tradition zu haben aber nicht von langer Dauer oder großer Wirkung zu sein.
==================================================
ANALYSE: LRP bestätigt Rheinmetall als 'Outperformer' - Kursziel: 44 Euro

MAINZ (dpa-AFX) - Die Analysten der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) haben Rheinmetall nach der angekündigten Zusammenlegung der Aktiengattungen mit der Einstufung "Outperformer" bestätigt. Das Kursziel liegt bei 44 Euro. Eine Wandlung der Vorzugs- in Stammaktien würde die Aktie attraktiver machen und ihr Gewicht im MDAX erhöhen, schrieb Analyst Markus Turnwald in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Er habe diese Maßnahme bereits im August empfohlen.

Die Gesellschaft hatte darüber hinaus mitgeteilt, die Unternehmerfamilie Röchling wolle ihre Beteiligung an dem Rüstungskonzern vollständig abbauen. "Wir halten eine Abgabe an einen einzelnen Großinvestor und damit eine komplette Übernahme von Rheinmetall für nicht wahrscheinlich", kommentierte Turnwald. Er halte gleichwohl den Rückzug für eine wichtige "Weichenstellung für eine innerdeutsche Konsolidierung".

Gemäß der Einstufung "Outperfomer" gehen die LRP-Analysten davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden Monaten um mindestens zehn Prozentpunkte besser entwickeln wird als der Index./kp/mnr  

2892 Postings, 5790 Tage RockeFällerDer Wert ist schon deshalb

 
  
    
24.11.04 13:49
nicht uninteressant, weil dieser Markt sich auch weiterhin wachsender Nachfrage erfreuen wird. Wer also "anlegen" und nicht nur "zocken" will, wird sicherlich seine Freude daran haben.

Gruß,
RockeFäller  

27 Postings, 2465 Tage rintieportverbot

 
  
    
1
03.08.14 09:57
solange der exportverbot von der us und der eu nach russland gilt,
wird die aktien sinken , bis unter die 40ig  

202 Postings, 2822 Tage KreiselPacta sunt servanda

 
  
    
04.08.14 17:42
nicht nur 100 Millionen, sondern ein Vertragsbruch und damit verbundener Vertrauensverlust.  

1 Posting, 2160 Tage Alexis_007@rinti

 
  
    
2
05.08.14 11:55
Dem kann ich nicht ganz zustimmen. Es ist bekannt das Rheinmetall noch nie gross Geschaefte mit Russland eingegangen ist und dieser "Ruecksetzer" eigentlich keiner sein sollte. Zudem wird gemutmast, dass der Anteil Rheinmetalls an diesem Auftrag sehr gering war/ist, es wird von 10% gesprochen, auch wenn man gut beraten ist diesen russischen Quellen nicht zu trauen. Klar ist aber, dass dieser Auftrag nicht zu 100% von Rheinmetall ausgefuehrt wird, und dieser bereits nahezu fertig ist. Das heisst, dass stufenweise Bezahlungen bei Rheinmetall nach meinem Kenntnisstand schon eingegangen sind. Desweiteren bewegt sich das Auftragesvolumen in einem kleineren Rahmen. Also alles halb so wild.
Trotzdem scheint die Angst hier eine groessere Rolle zu spielen den seitdem die globalen Krisenherde weiter an Fahrt gewinnen wird die Rheinmetall Aktie ueberproportional in Mitleidenschaft gezogen.

Die Logik, dass mehr Krieg = mehr Waffen und RuestungProjekte gleicht scheint hier nicht zu greifen.
Nun bleibt abzuwarten wie die Quartalszahlen ausfallen, womoeglich stabilisiert sich die Aktie durch die gute Situation im Automobil Bereich.  

3069 Postings, 4548 Tage dolphin69news

 
  
    
2
07.08.14 08:37
jetzt fehlt nur noch, dass D. Niebel zurücktritt  :-))      
der nächste Politclown, der sich in der freien Wirtschaft die Taschen füllt.  

1605 Postings, 2928 Tage perdedoraAusgebomt wie alle Werte

 
  
    
07.08.14 10:44

747 Postings, 2352 Tage buzzlerTja...

 
  
    
07.08.14 11:21
...unter 34,50? lege ich nochmal nach...

Das Rüstungsgeschäft wird immer unwichtiger für Rheinmetall und die Automobilsparte ist ein zweites gutes Standbein.
Und drittenes wird man erkennen, dass man nur mit der Drohung von Wattebauschwerfen, gewissen Argumenten in politischen Auseinandersetzungen nicht immer genug Nachdruck verleihen kann...  

215 Postings, 3127 Tage RuedigerautoTja

 
  
    
07.08.14 18:44
Wird keine 34,50 geben eher 44,50 wer heute nicht kaufte schön blöd
 

1757 Postings, 3848 Tage jonzweitRe:

 
  
    
1
08.08.14 17:12

18 Postings, 2441 Tage S3RGEs wird aufgerüstet....

 
  
    
27.08.14 09:48
Bin ab heute auch dabei... Ich gehe schwer davon aus, dass es bei Rheinmetall Aufträge hageln wird.. Mit den geopolitschen Spannungen und der Putinangst... ;) Auf jeden Fall wird ein neues Rüstungsrennen beginnen... die Grundlage wurde mit den Krisen jetzt gelegt... Und da wird Deutschland ganz vorne dabei sein... Insbesondere die marode Rüstungstechnik der Ostblocknatostaaten zu modernisieren...

Vielleicht geht noch bis 40 runter... Aber eher vermute ich, dass es ab jetzt aufwärts geht... Besonders wenns die ersten auch erkennen.... Oder die ersten Aufträge reinkommen... Aber wie heißt es ja so schön... An der Börse wird die Zukunft gehandelt......

 

794 Postings, 4903 Tage georchRüstung

 
  
    
1
27.08.14 10:12
ist nur ein Segment von RM. Zudem bremst Gabriel das Ganze stark aus. Die Auftragsbücher sind dennoch voll wie nie zuvor. Aber auch der Automotive-Bereich ist vielversprechend.  

18 Postings, 2441 Tage S3RGNatoaufrüstung

 
  
    
1
27.08.14 10:46
Was die Natoaufrüstung in Polen.. und den restlichen Natoostblockstaaten angeht wird dies durch Gabriel noch unterstützt... Man liest das Geschrei doch jeden Tag in der Zeitung... Aufrüstung gegen Putin... Aus dieser Angst kommt die Aufrüstung und es tut sich eine riesen Gelegenheit auf für die Rüstungsbranche.... Manchmal denke ich wirklich dass hinter dem ganzen Kriegsgeschrei viel mehr steckt... Insbesondere wenn es von Ländern wie Polen kommt.... Die wollen Waffen und werden sie auch bekommen.... Und was die marode Ausrüstung bei der Bundeswehr angeht... Ich könnte wetten, dass in den nächsten 6 Monaten in der Presse steht:" Die deutsche Bundeswehr wird modernisiert..."  

794 Postings, 4903 Tage georchDie Kursziele

 
  
    
02.09.14 09:48
im August für RM liegen zwischen 32 Euro und 62 Euro. Meinen die Analysten der selbe Aktie ? Was soll man davon halten ? Wem glaubt man mehr ?  

747 Postings, 2352 Tage buzzlerAlles Schlechte...

 
  
    
1
02.09.14 14:19
...dürfte eingepreist sein, das Automobilgeschäft ist/war unterbewertet. Also schlechte Nachrichten würden eine kleine Korrektur nach unten bewirken, positive überproportional nach oben. Das etwa gleiche für die Rüstungssparte. Hinzu kommt das Rheinmetall nach dem heftigen Rücksetzer einer der "günstigeren" Werte zum Einstieg ist. Somit dürfte mittelfristig die 50? wieder in Sichtweite geraten. Der Uptrend ist ja seit rund 2-3 Wochen intakt.

So sehe ich das als Laie... bisher ist Rheinmetall jedoch mein nach Zahlen schlechtestes Invest, da ich den falschen Einstieg hatte... ich werde wohl lange long sein müssen...  

445 Postings, 2725 Tage XXX7In der aktuellen Lage

 
  
    
03.09.14 10:30
werden wir die 50 euro schneller sehen als manche glauben. Die ganze Welt liefert grade Waffen, und woher werden diese Waffen wohl kommen ....

Krisenherde überall Russland, Naherosten , mir fällt nichts ein weshalb die Aktie  nicht steil nach oben steigen wird  

747 Postings, 2352 Tage buzzlerGewinnmitnahme

 
  
    
04.09.14 10:30
Heute wird es erstmal ein paar kleine Gewinnmitnahmen geben, resultierend aus dem guten Tag gestern, anschließend hoffe ich auf das beibehalten der ruhigen Kurserholung.  

794 Postings, 4903 Tage georchGabriels neue Versprechen - besser als nix ?

 
  
    
05.09.14 14:08

794 Postings, 4903 Tage georchEndlich

 
  
    
10.09.14 15:50

796 Postings, 3392 Tage fenfir123Putin und die Nato

 
  
    
10.09.14 20:09
Wenn die Nato wirklich vereinbaren sollte, das 2% vom Bruttoinlands Produkt
für Verteidigung ausgegeben werden soll,
dann heist das allein bei Deutschland von 1,3 auf 2% ein zuwachs um 50%
Die Natostaaten die an Rusland grenzen werden auf jeden fall aufrüßten.

Das sollte dann für Reinmetal für Gewinn sorgen  

445 Postings, 2725 Tage XXX7warum fällt der kurs

 
  
    
12.09.14 12:02
sind doch eigentlich gute Nachrrichten. angst vor KE ?  

747 Postings, 2352 Tage buzzlernaja...

 
  
    
1
12.09.14 15:40
Mir gefällt das jetzt nicht sooo gut. Die Abgabe des Autogeschäfts, also dem zweiten mit positivem Image besetzten Standbein, finde ich jetzt eher negativ.
Autos kann man ohne Regierung verkaufen... für Waffen gilt das nicht und Regierungen sind unberechenbar.  

7453 Postings, 5293 Tage 2teSpitzeBin mal dabei!

 
  
    
17.09.14 15:54
Rheinmetall - Verteidigungsetats dürften steigen, Automotive mit Potenzial, Aktie günstig bewertet


16.09.14 14:44
DZ BANK

? Wir sehen derzeit vier Kaufargumente: 1. Wegen der guten europäischen PKW-Zulassungszahlen dürfte der "Automotive"-Ausblick zu konservativ sein. 2. In 2013 lagen die Militärausgaben in fast allen EU-Ländern 10% unter dem 2013-Niveau. Das sollte sich vor dem Hintergrund der Russland-Krise mittelfristig ändern. 3. Ein potenzieller Verkauf der "Automotive"-Sparte dürfte dank der guten Performance deutlich mehr als die bislang avisierten 1 Mrd. EUR erzielen. 4. Mit einem KGV-Abschlag von über 20% zur Peer-Group liegt die Aktie unter dem 10-Jahres-Schnitt, so die Meinung des DZ BANK Research.

? Die implizite 12-Monats-Volatilität der Rheinmetall-Aktie zog zuletzt spürbar an und notiert mit rund 28 Punkten ca. eine Standardabweichung oberhalb ihres langfristigen Mittels. Dieses Niveau kann gut zur Konstruktion einer Aktienanleihe genutzt werden, so die Meinung des DZ BANK Research.

 

27 Postings, 2465 Tage rintiund jetzt

 
  
    
13.10.14 08:31
sind wir schon bei 33
zeit für ein wiedereinstieg ...............??????????????  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben