UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Twitter !! WKN: A1W6XZ

Seite 1 von 98
neuester Beitrag: 13.01.21 11:41
eröffnet am: 31.10.13 16:35 von: BVB-89 Anzahl Beiträge: 2433
neuester Beitrag: 13.01.21 11:41 von: FritzBox Leser gesamt: 539876
davon Heute: 69
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
96 | 97 | 98 | 98  Weiter  

779 Postings, 3924 Tage BVB-89Twitter !! WKN: A1W6XZ

 
  
    
22
31.10.13 16:35
New Yorker Börse probt Twitter-Börsengang

An der Wall Street läuft der Countdown für das mit großer Spannung erwartete Börsendebüt von Twitter. Pannen wie beim Facebook-Börsengang will die New Yorker Börsen unbedingt verhindern - und probt deshalb fleissig.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/aktien/...ersengang/8990404.html  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
96 | 97 | 98 | 98  Weiter  
2407 Postings ausgeblendet.

2051 Postings, 5180 Tage K.Plattedas nachtreten hätten sie sich sparen sollen

 
  
    
3
09.01.21 08:55
bestärkt Trump-Anhänger in ihrer Meinung. Mit aller Macht und Big Tech auf Ihrer Seite können die Kommunisten jetzt den Systemwechsel in den USA in Angriff nehmen. Erst die Meinungsfreiheit, dann Planwirtschaft...
-----------
"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."

1261 Postings, 952 Tage gdchsTwitter ist ja ein witziger Laden:

 
  
    
3
09.01.21 14:05
Trump wird gekickt,  der  Iranische Führer Imam Sayyid Ali Khamenei   darf fröhlich weiter "Nachrichten" rausschicken (nur als dieser was negatives über die aktuellen Corona-Impfstoffe brachte wurde gelöscht, immerhin ).
Auch die Sprechpuppen der KP Chinas twittern fröhlich weiter  (wobei für den Normalo-Chinesen in der VR China Twitter weiter geblockt bleibt).
 

261 Postings, 270 Tage Dax SucksTrump gelöscht; Iranische Hardliner nicht

 
  
    
5
09.01.21 20:41
Twitter wird (wie Facebook) von den US-Liberalen kontrolliert. Denen kann es herzlich egal sein, was im Iran abgeht.

 

1383 Postings, 9 Tage NatalesaLöschung

 
  
    
10.01.21 06:50

Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

2051 Postings, 5180 Tage K.Plattewas mir mehr Sorgen macht was jetzt

 
  
    
3
10.01.21 11:16
für Dinge passieren unter dem Deckmantel der Ereignisse im Capitol passieren.
BigTech schiessen aus allen Rohren erst Parler dann DLive und später mit Hilfe der Regierung sicher auch Telegram als würde ihnen das Internet gehören.
Dann sollen sie gefälligst auch Steuern dafür zahlen wenn sie sich schon so verhalten.  
-----------
"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."

282 Postings, 1723 Tage FritzBoxTwitter hat sich gerade abgeschafft...

 
  
    
3
10.01.21 11:42
Twitter hat sich gerade abgeschafft. Nach der dummdreisten Sperrung des Trump-Accounts, kann der Kunden-Abfluss nicht mehr gestoppt werden. Die haben dermaßen Dreck am Stecken. Wer wenige Tage vor dem vermeintlichen Machtwechsel zu solchen Maßnahmen greifen muss, der ist im Panikmodus. Ich halte eine Zerschlagung solcher Tech-Giganten inzwischen für durchaus denkbar.... Ich verkauf morgen alle Anteile...  

282 Postings, 1723 Tage FritzBoxTwitter just made it...

 
  
    
10.01.21 11:46
Twitter just made it. After the stupid blocking of the Trump account, the customer drain can no longer be. They have the mess on the line. Anyone who has to perceive access days before the supposed change in power is in panic mode. I think a break-up, recognizing tech giants, progress is conceivable ... I will sell all shares tomorrow ...  

1314 Postings, 1165 Tage Teebeutel_Parler

 
  
    
2
10.01.21 16:32
Als Twitter Konkurrent wird heute in einer koordinierten Aktion kalt gestellt. Google und Apple haben die App aus dem Store verbannt, Amazon Mitarbeiter haben Druck gemacht das Parler nicht mehr AWS nutzen kann was nun auch passiert. Damit folgt man auch den Aufruf Michelle Obamas Trump und alle seine Follower kalt zu stellen. Selbst der CEO Mozilla macht da mit umd findet das deplatforming nicht genug sei. Snapchat, Insta, TikTok, Pinterest, Youtube, Google (selbst die Treffer der Suche werden nun gefiltert), überall werden nun Kanäle dicht gemacht und Accounts geblockt umd und als Rechtfertigung diente der vermeintliche Sturm auf das Kapitol. Vermeintlich, weil das von den Medien aufgeblasen wird, wäre das ein Sturm wären das mehr als paar 100 Leute und das Gebäude würde nicht mehr stehen, nicht das ich das gutheiße aber ich finde das ist übertrieben wie das verkauft wird und ein Doppelstandard, die BLM Prozesse im Sommer und brennende Geschäfte hat man ja als friedliche und legitime Proteste verkauft. Angeblich wollen viele nun Prime kündigen und Amazon vermeiden, könnte rot werden am Montag.  

1314 Postings, 1165 Tage Teebeutel_Sry für die Rechtschreibfehler

 
  
    
10.01.21 16:34
Autokorrektur :(  

4167 Postings, 987 Tage walter.euckenbravo

 
  
    
10.01.21 16:58
bravo twitter!  

1314 Postings, 1165 Tage Teebeutel_Ja bravo

 
  
    
1
10.01.21 17:58
China macht mit und legt die Hongkong Protest Seiten lahm. Chapeau, gibt nun keine Hemmungen mehr.

https://www.reuters.com/article/...users-access-blocked-idUSKBN29F07T  

1338 Postings, 1315 Tage HansiSalamiMittlerweile wird das echt bedenklich.

 
  
    
5
10.01.21 18:05
Wenn mir ne Meinung nicht passt, einfach sperren oder Zensur

Wir sind China näher als vielen lieb ist.

Für die Meinungsfreiheit haben Menschen jahrelang erbittert gekämpft und dafür sind auch viele gestorben.

Frei nach Voltaire

Ich hasse zwar was du sagst, aber damit du es sagen kannst, wùrde ich mein Leben geben  

255 Postings, 666 Tage Luzifer6Bin gespannt wie Rot es Montag hier wird :-)

 
  
    
11.01.21 00:16

282 Postings, 1723 Tage FritzBoxTrump baut neue Plattform

 
  
    
11.01.21 08:06
Die Epoch Times berichtet, dass Trump eine neue Plattform baut. Twitter wird damit noch überflüssiger. Übrigens ist es mir nicht möglich den Link dazu hier einzusetzen. Willkommen in Nord-Ko...  

10 Postings, 332 Tage Jerkinat0rTrump

 
  
    
11.01.21 09:49
Trump kann machen was er will, das ändert doch nichts an diesem Invest?
Abgesehen davon halte ich die Idee für lächerlich.  

282 Postings, 1723 Tage FritzBox@Jerkinta

 
  
    
11.01.21 09:53
Mag sein, dass du das für lächerlich hältst. Interessiert leider halt niemanden...  

8 Postings, 1825 Tage zlatopramen@FritzBox

 
  
    
1
11.01.21 10:16
was interessiert Niemanden...? Das Trump was eigenes "bastelt"....? Dürfen dann nur Republikaner "twittern" oder posten...? Oh; Entschuldigung; natürlich nur linientrue Republikaner.

Der Mann hat ja nicht nur ein Land gespalten, sondern auch seine eigene Partei......

Du hast vollkommen Recht; es interessiert wirklich Niemanden, an welchen Projekten der "Spalter" rumwerkelt. Nach Ablauf seiner Präsidentschaft endet auch seine Immunität.  

1314 Postings, 1165 Tage Teebeutel_@zlatopramen

 
  
    
4
11.01.21 10:29
Aktuell dürfen auf Twitter ja nur noch linientreue User posten xD Dein Kommentar zeigt das du keine Ahnung hast, was da gerade abgeht. Es wurden ja nicht nur Trump seine Accounts dicht gemacht sondern auch die von anderen Usern mit Millionen Followern die man als Trump Supporter einordnet. Facebook löscht Gruppen (bspw. WalkAway), Reddit hat die komplette MAGA Seite gelöscht, YouTube löscht ja schon seit Monaten alles vermeintlich Rechte, genügt schon ein Kommentar gegen die Covid Impfung. Könnte nun die fällige Korrektur einleiten was am WE passiert ist.  

328 Postings, 913 Tage grobieTwitter

 
  
    
6
11.01.21 15:47
verliert gerade nicht nur 40% seiner User es wird auch die kommende juristische Auseinandesetzung verlieren, genau wie Facebook, Amazon und andere die fuer sich beanspruchen die Wahrheit gepachtet zu haben.  

3758 Postings, 686 Tage KornblumeIch würde es begrüßen,

 
  
    
6
11.01.21 16:07
wenn nun das Ende der politischen Plattformen eingeleitet würde.

Es braucht Plattformen, die diese Bezeichnung verdienen und die sich politisch neutral verhalten.

Zensur, was gewalttätige, kriminelle und echte Hasskommentare angeht, ist ja in Ordnung und auch notwendig.

Aber  wenn man den amtierenden Präsidenten der USA mit ca. 80 Mio Folllowern von der Plattform bannt, dann  hat man eindeutig eine politische Agenda.

Weg mit dem Dreck!  

282 Postings, 1723 Tage FritzBoxEigentor

 
  
    
8
11.01.21 16:21
Twitter hat sich mit der Aktion abgeschafft. Nach der dummdreisten Sperrung des Trump-Accounts, kann der Kunden-Abfluss nicht mehr gestoppt werden. Big-Tech und Big-Media versuchen zusammen mit der Radikalen Linken den US-Präsidenten wegzuputschen und das ist natürlich ein Eigentor. Egal was uns die Mainstream-Medien weismachen wollen - Trump wurde von 75 Millionen Amerikanern gewählt und die dürften jetzt sehr angepisst sein. Die haben dermaßen viel Dreck am Stecken... Wer wenige Tage vor dem vermeintlichen Machtwechsel zu solchen Maßnahmen greifen muss, der ist im Panikmodus. Ich halte eine Zerschlagung solcher Tech-Giganten inzwischen für durchaus denkbar.... Meinungsdiktatur - Sozialismus - nein danke. Es gibt einfach zu viele tolle Optionen zum Investieren . Dafür brauchen wir Zwitter nun wirklich nicht.  

411 Postings, 1397 Tage Undertaker007heureka

 
  
    
12.01.21 15:39
... ich analysiere gerade Twitter... habe keine Ahnung wie man mit diese Dienstleistung umgeht! Besitze auch kein Handy und kein Smartphone...
Unter anderem habe ich dabei Eure Kommentare gelesen...
UND urplötzlich...

HEUREKA!!!!!!!!!!!
Na... was habe ich als Ergebnis herausgefunden??
 

328 Postings, 913 Tage grobieUndertaker

 
  
    
1
13.01.21 04:38
Die Zukunft von Twitter entscheidet sich am 20.01. Entweder wird Twitter so eine Art Staatskanal oder es wird grosse juristische Probleme zu bewaeltingen haben.  

411 Postings, 1397 Tage Undertaker007Grobie

 
  
    
1
13.01.21 10:51
Du magst Recht haben!

Ich bin aber überzeugt, dass Twitter KEIN MENSCH vermissen würde, wenn es von der Bilfläche verschwinden würde. Wer kommunizieren möchte, der sollte als Politiker die öffenlichte Medien nutzen.
Irgendwann werden wir erkennen, dass der König keine Kleider trägt!

Wünsche Dir ne schöne Zeit..

Es grüßt ... siehe oben... ;-)  

282 Postings, 1723 Tage FritzBoxLöschung

 
  
    
13.01.21 11:41

Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 12:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
96 | 97 | 98 | 98  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben