windeln.de...reborn nach reverse-split 0.3:1?

Seite 1 von 44
neuester Beitrag: 03.12.21 20:31
eröffnet am: 02.01.20 11:41 von: MarketTrade. Anzahl Beiträge: 1076
neuester Beitrag: 03.12.21 20:31 von: Roothom Leser gesamt: 211548
davon Heute: 88
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 | 44  Weiter  

4880 Postings, 1491 Tage MarketTraderwindeln.de...reborn nach reverse-split 0.3:1?

 
  
    
3
02.01.20 11:41
windeln de SE Reverse Split For WDLK.DE is announced for record holders as of 2019/12/31 with ratio 0.3:1
windeln de SE Reverse Split For WDLK.DE announcement:
Stock Splits Ratio: 0.3
Declared: 08/16/2019
Payment: 12/30/2019
Record: 12/31/2019
Distribution: 12/30/2019.

Copyright Thomson Reuters.

Rank : positive  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 | 44  Weiter  
1050 Postings ausgeblendet.

1337 Postings, 915 Tage Gizmo123Die Aktie

 
  
    
31.08.21 12:49
Ist nur!!!! eine zocker Aktie und wird in großen mengen gekauft wenn es unter 1 Euro geht,mehr ist das nicht.
Die Frage ist soll man bei 0,92 oder 0,47 Cent kaufen!!!!
Jeder muss selber entscheiden......  

16 Postings, 159 Tage Banzi88Schaut euch mal Homes and Holiday an

 
  
    
02.09.21 11:40
Ich glaube das wird die nächste Windeln heute oder morgen es schaut echt bullig aus  

16 Postings, 159 Tage Banzi88Wer Lust zu zocken hat

 
  
    
02.09.21 11:41
Ist bei homes and holidays heute glaub ich genau richtig, bin auch rein  

2758 Postings, 986 Tage Roothomh&h

 
  
    
02.09.21 13:48
Die Zahlen und die wirtschaftliche Lage von h&h sollte man sich aber dabei auch anschauen...

Und dass dort ein Kapitalschnitt beschlossen wurde, ist hoffentlich bekannt.  

2827 Postings, 1581 Tage BigBen 86Stimmrechte

 
  
    
02.09.21 14:42
Da hat der hier hochgelobte, chinesische Investor die Gunst der Stunde genutzt und hat zu diesen überhöhten Kursen die Hälfte der Aktien verkauft..  

995 Postings, 2114 Tage borntotradeHedge Stone Multi-Strategy Global Consumer Fund

 
  
    
02.09.21 22:46
Moin, bezüglich der aktuellen Stimmrechte:

Der Hedge Stone Multi-Strategy Global Consumer Fund hat erst jetzt am 24.08.2021 gemeldet,
dass dieser am 10.06.2021 von 21,8% auf 10,45% reduziert hat und damals ca. 1,4 Mio Aktien
wohl zwischen ca. 4 bis 7 Euro verkauft hat. Da wurden ja vom 7 bis 10 Juni ca. 30 Mio Aktien
gehandelt.

Aktuell hält er aber per 17.08.21 wieder 18,48% 3061838 Aktien und hat bei der KE wohl
1,8 Mio Aktien bezogen.

Zong Da Industrial Co Limited hat auf 4,37% aufgestockt, sowie Hauptstadt Mobile HM GmbH auf
6,3% (GF Maurice Reimer, Aufsichtsrat Mitglied bei Windeln)

Somit beläuft sich der aktuelle Freefloat bei max ca. 25% ca. 4 Mio Aktien...

Quelle:  https://www.finanznachrichten.de/...-europaweiten-verbreitung-022.htm
und https://corporate.windeln.de/de/investor-relations-de-2/

P.S.: Bei einer positiven Unternehmens Nachricht könnte es wieder sehr rasant nach oben gehen...
      und die Bullen übernehmen das Ruder...
         

2758 Postings, 986 Tage RoothomAktientausch...

 
  
    
1
02.09.21 23:43
"Der Hedge Stone Multi-Strategy Global Consumer Fund hat erst jetzt am 24.08.2021 gemeldet, dass dieser am 10.06.2021 von 21,8% auf 10,45% reduziert hat und damals ca. 1,4 Mio Aktien wohl zwischen ca. 4 bis 7 Euro verkauft hat. Da wurden ja vom 7 bis 10 Juni ca. 30 Mio Aktien gehandelt."

Immerhin weiss man jetzt, wem dieser nicht so ganz nachvollziehbare reddit-hype genutzt hat.

Dafür gibt es jetzt ganz viele Kleinaktionäre, die an das Unternehmen glauben...

Kann man dem Fonds nicht mal verübeln - war ja freiwillig. Zeigt mal wieder gut, wie es läuft.  

2758 Postings, 986 Tage RoothomKurs

 
  
    
02.09.21 23:47
"P.S.: Bei einer positiven Unternehmens Nachricht könnte es wieder sehr rasant nach oben gehen..."

Sicher. Wenn wieder soviele mitmachen, ohne auf die Geschäftszahlen Rücksicht zu nehmen.

Vielleicht gibt ja der Fonds auch ein paar Aktien ab...  

2827 Postings, 1581 Tage BigBen 86Reddit

 
  
    
03.09.21 00:35
Borntotrade, anscheinend habe ich mit meiner Theorie bezüglich der Bezugsrechte doch recht.
Ich bin mal gespannt wann Jakopitsch und Siek ihre Verkäufe rückwirkend melden..  

995 Postings, 2114 Tage borntotradeTurnaround-Story Windeln.de

 
  
    
03.09.21 10:48
Moin, Windeln.de wird durch die Erschließung weitere Vertriebskanäle wie Pindoudou und als Tmall Partner (TP)
für chinesische Marken aktiv sein und dies könnte in 2023 sogar zusätzlich 150 Mio. Euro Umsatz mit einen
zusätzlichen Ertrag von 20 Mio Euro bringen.

P.S.: Meine Prognose ca. 250 Mio Gesamtumsatz in 2023
      Als Vergleich sehe ich die Westwing Group Ag, deren Aktienkurs Jahr von 2,54 auf 42 Euro
      gestiegen ist... und alle die bei 7 verkauft haben, dürften sich heute ärgern...


 

3459 Postings, 7984 Tage fws#1061: Bist du auch sicher, daß die ...

 
  
    
03.09.21 15:18
... notwendige und bereits für dieses Jahr angedeutete nochmalige Kapitalerhöhung wieder ausreichend gezeichnet wird? Schon bei den letzten beiden Kapitalerhöhungen hatte windeln.de damit jedenfalls ziemliche Probleme. Ist auch kein Wunder bei der Vielzahl dieser Art Kapitalmaßnahme in der jüngeren Vergangenheit. Bevor diese KE nicht beschlossen und abgeschlossen ist, würde ich nicht bedenkenlos kaufen.

Der Hedge Stone Multi-Strategy Global Consumer Fund macht nach der erheblich Reduzierung seines Anteils jetzt allerdings wahrscheinlich keinen Verlust mehr, falls er es mit seinen Verkäufen geschickt angestellt hat. Andere (Kleinanleger) waren bei dem jüngsten Hype aber ziemlich sicher weniger geschickt und dürften jetzt auf Verlusten sitzen. Überhaupt scheinen auch die größeren Aktionäre ziemlich aktiv zu sein - ob man dies als gutes Zeichen werten kann, sei auch erstmal dahin gestellt.






 

3459 Postings, 7984 Tage fwsP.S. Kl. Tipp: Befasst euch derzeit ...

 
  
    
1
03.09.21 15:39
... vielleicht besser intensiver mit einem sehr viel größeren Einzelhändler (steht heute an 2. Stelle der meistgesuchten Aktien). Denn es gibt neben windeln.de auch noch andere sehr gute Turnaround-Chancen und die sind vielleicht sogar etwas weniger gefährlich. Jedenfalls wichtig: immer selbst zu recherchieren, bevor man irgendwo investiert. Sonst kann es immer in die Hose gehen - nicht nur bei windeln.de!

https://www.ariva.de/aktien/

 

675 Postings, 378 Tage langolfhAber die Analyse

 
  
    
04.09.21 11:21
ist etwas Zeitaufwendig und dürfte bis zum kommenden Mittwoch nur mit eisernem Willen,Fleiss und Red Bull zu bewältigen sein.^^  

995 Postings, 2114 Tage borntotradeLöschung

 
  
    
01.10.21 13:37

Moderation
Zeitpunkt: 06.10.21 10:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1599 Postings, 1343 Tage Sagg ChatooWeshalb wurde der vorherige Spam-Post

 
  
    
05.10.21 20:06
noch nicht gelöscht????

Skandal bei Ariva!  

995 Postings, 2114 Tage borntotradeZooplus sollte m.M.n. Windeln.de übernehmen...

 
  
    
06.10.21 04:06
Moin, Zooplus sollte m.M.n. Windeln.de übernehmen...

Die zooplus AG ist eine Unternehmensgruppe, die als Online-Händler für Heimtierbedarf europaweit tätig ist...

Ich sehe grosse Synergieeffekte....

Zooplus könnte dann in China durch Windeln.de  expandieren...


 

1599 Postings, 1343 Tage Sagg ChatooIss klar.....;-))

 
  
    
06.10.21 20:27
die Windel-Klitsche wird niemand übernehmen.  

995 Postings, 2114 Tage borntotradeWindeln.de Q3 Zahlen am 11.11.2021

 
  
    
1
12.10.21 06:23
Moin, Windeln.de Q3 Zahlen am 11.11.2021

P.S.: up we go...Windeln.de to the moon...  

1599 Postings, 1343 Tage Sagg ChatooGeldvernichtungs-Aktie

 
  
    
12.10.21 10:40
Richtung 0,05 Euro. :-)  

2827 Postings, 1581 Tage BigBen 8611.11

 
  
    
1
12.10.21 14:02
Das Datum passt ja. Dann beginnt der Karneval. ;-)  

3459 Postings, 7984 Tage fwsInsider-Meldungen mit einem Jahr Verspätung

 
  
    
1
19.10.21 15:20
Dies ist ganz sicher nicht die feine Art von Corporate Governance und könnte man möglicherweise sogar auch der BAFIN melden. Jakopitsch hat danach also schon im Juli 2020 von 16,67% auf noch magere 1,48% reduziert und dies zeugt sicher nicht von besonders großem Zukunftsvertrauen in das Unternehmen. Hätte es diese Meldung rechtzeitig gegeben, hätte es den Hype im Juni 2021 vielleicht nicht mal mehr gegeben ... Wer hier auf Verlusten sitzen geblieben ist, könnte deshalb vielleicht sogar klagen - allerdings bin ich kein Jurist, der dies wirklich beurteilen könnte. Die restlichen 1,48% hält Jakopitsch jetzt möglicherweise auch nur noch wegen seinem AR-Posten.

https://www.4investors.de/nachrichten/mobile/...n=stock&ID=156704
https://www.ariva.de/news/...indeln-de-se-verffentlichung-gem-9803748

 

1269 Postings, 959 Tage Der Chancensucherreduziert

 
  
    
19.10.21 16:57
okay. Ja hat er so gemeldet. War vor einem Jahr ca.
Wer sagt uns aber das er nicht in den vergangen Wochen wieder aufgestockt hat und das auch erst wieder in xyz Wochen meldet?
Ich habe mir den Handel gerade vor ca. 2 Wochen täglich öffters mal angeshen.
Mir ist aufgefallen das öffters mal wieder, Ministückzahlen ins Bid gehauen wurden, bei denen vermutlich die Kosten gleich dem Roherlös waren.
Warum macht man sowas ? Ins Bid hauen tut man......  

995 Postings, 2114 Tage borntotradeEinstellung des Bebitus-Geschäfts...

 
  
    
1
27.10.21 11:44
Moin, up we go... Windeln.de to the moon...

"windeln.de leitet Konsultationsverfahren zur Einstellung des Bebitus-Geschäfts ein
Verhandlungen über Verkauf des Bebitus-Geschäfts bleiben ohne Ergebnis
Vorstand beschließt, das nach spanischem Recht vorgesehene Verfahren für eine Einstellung des Bebitus-Geschäfts
einzuleiten und Verhandlungen mit der Bebitus-Belegschaft aufzunehmen.

Vorstand hält an der im Sommer angepassten Prognose für das Geschäftsjahr 2021 fest

München, 27. Oktober 2021: windeln.de SE ("windeln.de", "Konzern" oder "Unternehmen"; ISIN DE000WNDL201)
teilt heute mit, dass der angestrebte Verkauf des südeuropäischen Geschäftsbereichs Bebitus nicht umgesetzt werden
konnte. Der Vorstand der windeln.de SE befand sich seit März 2020 mit diversen Parteien in Verhandlungen zu einer
möglichen Veräußerung. Der Verkaufsprozess wurde dabei durch den Ausbruch der Coronapandemie wesentlich
erschwert. Bereits im Halbjahresbericht 2021 hatte das Unternehmen darauf hingewiesen, dass das Bebitus-Geschäft
gegebenenfalls aufgegeben werde, falls kein Käufer gefunden werden kann. Nach Ausbleiben eines konkreten
Kaufangebots hat der Vorstand nunmehr beschlossen, ein formales Konsultationsverfahren einzuleiten,
an dessen Ende eine Schließung des Bebitus-Geschäfts stehen kann.

Mit einer nach spanischem Recht für diesen Zweck noch zu bildenden Arbeitnehmervertretung werden in den nächsten
Wochen Verhandlungen zu den Modalitäten einer Einstellung des Bebitus-Geschäfts stattfinden, deren Ergebnis im
Anschluss umgesetzt wird.

Eine mögliche Betriebsschließung und Einstellung des Bebitus-Geschäfts hätte keine Auswirkung auf die am 9. August 2021
veröffentlichte angepasste Prognose für das Geschäftsjahr 2021. Der Vorstand der windeln.de hält an dieser Prognose fest.

Matthias Peuckert, CEO der windeln.de, kommentiert: "Unser Bestreben ist es, den verlustbringenden Geschäftsbereich
nicht mehr ergebnisbelastend auf den Konzern einwirken zu lassen. Wir werden in den nächsten Wochen ergebnisoffen
mit dem gewählten Vertretungsorgan verhandeln, um ein zufriedenstellendes Resultat zu erzielen."

Mit der Ankündigung zur Einleitung des Konsultationsverfahrens veröffentlicht windeln.de die vorläufigen Segment-Zahlen
des Segments Bebitus für das dritte Quartal 2021. In den ersten neun Monaten 2021 lag der Umsatz des Bebitus-Geschäfts
bei etwa TEUR 1.672 bei einer Bruttogewinnmarge von etwa TEUR 310. Die Aufwendungen für Vertrieb und Verwaltung,
sowie sonstige operative Erträge und Aufwendungen lagen im gleichen Zeitraum insgesamt bei etwa TEUR -941,
das bereinigte EBIT lag bei etwa TEUR -608. Die Bereinigungen beliefen sich insgesamt auf etwa TEUR 22 und umfassen
im Wesentlichen Aufwendungen im Zusammenhang mit der Einleitung des Konsultationsverfahrens.
Das unbereinigte EBIT belief sich damit auf etwa TEUR -630.

Der Konzernzwischenbericht der windeln.de SE zum 30. September 2021 wird am 11. November 2021 auf der IR-Website
veröffentlicht: https://corporate.windeln.de/de/...-relations-de/veroeffentlichungen"

Quelle:  https://www.finanznachrichten.de/...es-bebitus-geschaefts-ein-022.htm

P.S: Kostensenkungen weiter vorantreiben und EBIT positive werden = Windeln.de to the moon...  

995 Postings, 2114 Tage borntotradeWindeln.de und Alibaba Group Holding Ltd

 
  
    
03.12.21 17:55
Moin, vielleicht geschieht ja noch ein Windeln.de Wunder und die Alibaba Group Holding Ltd
beteiligt sich an Windeln.de, zumindest ein deutsches Unternehmen und nicht in den USA an der
Börse gelistet, Alibaba könnte dort ja delisted werden.

"Der Vize von Warren Buffett, Charlie Munger, hat sein Investment in den chinesischen Alibaba-Konzern
massiv ausgeweitet und dabei den starken Preisverfall der Aktie genutzt."

Quelle:  https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...teil-an-alibaba-10611142

P.S.: Charlie Munger könnte auch in Windeln.de investieren...wäre mal ein komplett neuer Investment Ansatz...  

2758 Postings, 986 Tage Roothombuffet und windeln...

 
  
    
03.12.21 20:31
"wäre mal ein komplett neuer Investment Ansatz..."

Wie wahr...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 | 44  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben