UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite 1 von 622
neuester Beitrag: 23.09.21 16:21
eröffnet am: 26.05.19 00:28 von: Plattenuli Anzahl Beiträge: 15544
neuester Beitrag: 23.09.21 16:21 von: Kicky Leser gesamt: 2360774
davon Heute: 553
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
620 | 621 | 622 | 622  Weiter  

98 Postings, 1535 Tage PlattenuliMit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

 
  
    
17
26.05.19 00:28
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
620 | 621 | 622 | 622  Weiter  
15518 Postings ausgeblendet.

829 Postings, 1374 Tage NOBODY_FRAja ARM scheint

 
  
    
1
16.09.21 13:05
laut dem TH Artikel wirklich noch irgendwo bei AMD auf dem Plan zu stehen,
denke aber wenn dann werden Sie dazu erst nach der abgeschlossenen Übernahme Xilinx etwas kommunizieren, die haben Erfahrung und nutzen ARM bereits ausgiebig.
Und wer weis, vielleicht kommt AMD ja doch noch bei Apple zum zug. nach den bescheidenen Neuerungen des A15 und der Geplanten Apple Silikon Einführung auch für Workstations häte ich hier doch einiges mehr an Leistung erhofft. und gerade für die Workstations braucht apple Leistung wo auch 8xM1 Prozessoren nie hinkommen.

AMD hingegen hat Erfahrung mit Chiplets, wohl nun auch bei den GPU´s und bietet Kunden Spezifische Lösungen sowie auch mit ARM ein bisschen Erfahrung.
Apple hingegen hat Erfahrung mit ARM und APU´s das wird aber für eine Workstation allein nicht reichen. Dazu müssten Sie GPU´s auch selbst entwickeln. AMD hingegen kennen und unterstützen sie aber bereits seit Jahren mit GPU´s.
Könnte mir gut vorstellen, das sich Apple auf eine ARM CPU mit Brachialer Leistung sowie Anbindung einer externen GPU mittels PCIe 5 oder auch Infinityfapric oder was in der Art Konzentriert und eine RDNA oder CDNA Lösung von AMD einfach Kundenspezifisch anpassen lässt. win win für beide AMD behält Apple als Kunden. Apple hingegen spart sie die Entwicklung leistungsfähiger GPU´s für einen doch recht kleinen Markt da Apple ja nicht extern verkauft.

ein 16core ARM mit Anpassungen für Chiplet design und externe GPU´s dürfte für apple weitaus Lukrativer sein wie x Versionen je Leistungsstufe
16core CPU und GPU in Notebooks und eben 8solcher CPU´s für die Mac Pros  

638 Postings, 3267 Tage amdfanuweARM vs x86 Wann stirbt x86

 
  
    
1
16.09.21 13:39

Die Diskussion gibt es seit über 30 Jahre. Einfach weil jedes Jahr Jungspunte neu hinzukommen, die nicht über den Tellerrand schauen können.

Der Industrie ist die Architektur egal.

Es geht um das Ökosystem. Man muß das gesamte Paket betrachten die zur Lösung bestimmter Anforderungen nötig sind. Das OS, die vorhandene Software, die Zuverlässlichkeit, Unterstützung durch Drittanbieter, Zukunftssicherheit, Preis, Konkurrenz etc.

Der PC trat in den 1980er seinen Siegeszug an. Server und Internet gab es noch nicht. Mit Microsoft OS und nützlichen Programmen wie Word, Excel und Datenbanken ließ sich der gut in den Büros einsetzen und machte Schreibbüros überflüssig.

Durch die zunehmende Verbreitung des PC gab es auch immer mehr Drittanbieter, Harddisks, Drucker, Soundkarten, Grafikkarten etc. und schnellere oder billigere kompatible PCs anboten.Durch die Konkurrenz ging der Preis runter und in der Vielfalt fand jeder sein System. In den Heimbereich hat es der PC geschafft, weil das OS und viele Software einfeich Raubkopiert werden konnte. Mama und Papa mußten ja lernen mit so einer Kiste umzugehen um im Büro nicht als vollkommener Depp dazustehen und für die Kids ist es schließlich die Zukunft sich da auszukennen.

Ein Trara wie heutzutage um die KI. Man kann tolle Sachen damit machen aber keiner weiß genau wie es funktioniert.

Apple versuchte da mit interessanten Motorola 68000 basierten Maschinen Konkurrenz aufzubauen. Da Apple aber restriktiv gegen Anbieter kompatibler Geräte vorging ergab sich im Apple Universum keine Vielfalt, keine Masse und dadurch blieben hohe Preise und eine geringe Auswahl an teurer Peripherie.

In den 2000ern geriet Apple an den Bankrott und wurde durch Microsoft gerettet, damit diese nicht als Monopolisten dastehen. Apple hat sich neu erfunden und bedient weiterhin eine treue Anhängerschaft die auf ihre ausgereifte Software nicht verzichten möchte.

Anfang der 2000er kam das Internet auf, Server wurden benötigt. Durch den Konkurrenzkampf zwischen AMD und Intel hatten diese die X86 Architektur immer weiter gepuscht und blieben trotzdem Kompatibel zur bestehenden Infrastruktur. Fast jedes Jahr verdoppelte sich die Leistung, der Speicher und die Festplattenkapazität zu nahezu dem gleichem Preis. Diese Leistungsfähigen CPUs waren damit auch gut für Server geeignet wodurch sie dort ihren Siegeszug antraten. 2006 übernahm sich AMD mit dem ATI Zukauf und konnte nicht mehr mithalten.

Ohne Konkurrenz konnte sich Intel mehr auf das Geldverdienen statt auf Innovationen und Leistungsverbesserung konzentrieren.

Das schmeckte den Serveranbietern, die mittlerweile virtuelle Maschinen, Cloud und weiteres anbieten, gar nicht.

es kamen daher Ideen auf, eigene spezialisierte Prozessoren zu bauen um sich aus der Intel Abzocke zu befreien. Als Architektur kam da nur ARM in Betracht, da dort doch einiges an Hardware IP, und durch Linux ein gewisses Ökosystem an Linux OS, Entwicklerwerkzeugen und Software existierte und man somit nicht alles neu erfinden musste. Letztendlich rechneten sie sich aus, dass eine Eigenentwicklung billiger und effizienter ist als weiterhin Intel das Geld in den Rachen zu werfen. Alles nur eine Kostenfrage auf das Gesamtvorhaben gesehen. Mit AMD war da nicht zu rechen.

Nun ist AMD wieder da, es gibt wieder mehr Performance und mehr Effizience im Serverbereich und beim nächsten Projekt wird man wieder den Bleistift spitzen.

Eigenentwicklung, Semi Custom oder Standardprozessor von der Stange nehmen. Intel hat das Problem letztendlich erkannt und will ja auch ab 2025 Semicutom Lösungen anbieten. Letztendlich entscheiden die Gesamtkosten über ein Projekt.

Also, ARM ist kein Selbsläufer, AMD und Intel haben mit Semicustom Modellen die Zeichen der Zeit erkannt. Im hohen Leistungsbereich mit Multicoresystemen hat ARM auch keinen Vorteil mehr gegenüber X86.

Da kann X86 noch lange leben.

Wann stirbt der PC?

Nun, der PC bestzt zunehmend kleinere Nieschen. Die meisten PC Kisten in der Industrie sind bereits verschwunden und durch Notebooks ersetzt worden. Durch zunehmende Auslagerung in die Cloud werden diese durch billige Geräte ersetzt, auf denen nur noch ein Webbrowser laufen muss. Da ist die Architektur egal.

Zu Hause das gleiche Spiel, der Jugend reicht ja schon das Smartphone für Medienkonsum. Für Homeoffice und Homeschooling reichen weniger Leistungsfähige günstige Geräte.

Einzig im Gaming Bereich bedarf es noch Leistungsfähige PC Hardware.

Wenn die Gamer aber auch auf streaming umsteigen oder sich mit Konsolen begnügen, dann ist der X86 PC auch im Homebereich tot.

Diese Entwicklung wird aber auch von AMD gesehen. Die konzentrieren sich auf HPC und Server CPUs, GPUs und FPGA. Bedienen den noch lukrativen Notebook Markt und für die Gamer zu Hause fällt auch was ab. Dazu das Semicustom Geschäft wo sie mit den Konsolendeals der Welt gezeigt haben, dass sie zuverlässige Partner für leistungsfähige Massentechnologie sind. Und wenn der Kunde ARM will, sagen sie auch nicht nein.

Der next Big Deal scharrt nach der PC, Internet, Smartphone Revolution schon kräftig mit den Hufen: KI

Das wird die nächste Revolution, die unser Leben verändert. Alexa, Google, autonomes Fahren sind da nur der Anfang. AMD setzt da mit dem Xilinx Merger auf einen starken Partner um da den Anschluß nicht zu verpassen.

Die Architektur der CPU spielt dann kaum noch eine Rolle, das Gesamtpaket muss stimmen.






 

491 Postings, 3528 Tage Butch Cassidy... seltsam

 
  
    
16.09.21 14:32


AMD muß da gar nichts konkretisieren.
M1 spielt keine Rolle, da er nur sein eigenes abgeschottetes Ökusystem bedient. ----> gut, Apple spielt keine Rolle

ARM spielt nur eine Rolle im Smartphone Markt, Tablets und diversen Notebooks und Embedded.----> okay, Android und IOS spielen keine Rolle
Leistungsfähige ARM Lösungen sind Custom Design und für den Markt uninteressant.----> und Amazon, Alphabet und Mircrosoft spielen also auch keinerlei Rolle...

Außer für Smartphones und Tablets gibt es keinen Bedarf für general purpose ARM CPUs.

Da muß AMD auf nichts Antworten.  ----> wunderbar

 

2156 Postings, 3859 Tage PlattenulliEPYC Milan-X + Radeon PRO W6800X Duo

 
  
    
2
16.09.21 14:56
AMD EPYC Milan-X 'Zen 3 With 3D V-Cache' CPU-Spezifikationen sind durchgesickert – Bis zu 64 Kerne, 280 W TDP, 3,8 GHz Takte & wahnsinnige 768 MB Cache
https://wccftech.com/...-280w-tdp-3-8-ghz-clocks-insane-768-mb-cache/

Milan X mit 3D V-Cache: AMD plant CPUs der Epyc-Serie mit 768 MB L3-Cache
https://www.computerbase.de/2021-09/...pyc-serie-mit-768-mb-l3-cache/

AMD Radeon PRO W6800X Duo 'Dual RDNA 2 GPU' Grafikkarte übertrifft NVIDIA GeForce RTX 3090 & RTX A6000 in Octane Render
https://wccftech.com/...-geforce-rtx-3090-rtx-a6000-in-octane-render/  

638 Postings, 3267 Tage amdfanuwe@Butch Cassidy

 
  
    
2
16.09.21 16:17

Was glaubst du würde geschehen, wenn AMD eine Leistungsfähige ARM CPU auf ZEN4 Niveau vorstellen würde?

Richtig, gar nichts. Millionen an Entwicklung verpulvert. DIY interessiert die CPU nicht, da die Spiele nicht nativ darauf laufen.

Serverhersteller sagen sich, dass sie dann auch gleich ZEN4 nehmen können und Amazon, Alphabet und Microsoft sagen sich: wozu etwas halbgares nehmen? Wir bleiben bei unseren auf unseren Anwendungsfall optimierten Eigenentwicklungen.

Da kann AMD höchstens über Semicustom Designs Apple, Amazon, Alphabet und Microsoft als Kunden gewinnen, aber nicht mit einer General Purpose High End ARM CPU.

Dafür gibt es keinen Markt.

Und schau dir mal die Gewinnspannen an. Für Server CPUs und HPC können bis $10000 verlangt werden.

Im Massenmarkt sind solche Gewinnspannen nicht drin.

Also lass AMD erst mal Marktanteile bei Servern und Notebooks abschöpfen. Dann können sie sich immer noch überlegen, ob sie im billgsegment mit einer ARM APU versuchen in den Smartphone Bereich vorzudringen um im Massenmark Android weiter zu wachsen.


 

5242 Postings, 1422 Tage AMDWATCHGenau so ist es

 
  
    
16.09.21 16:25
Das sagt LISA seit Jahren....!!!!
CASH generieren, Geld verdienen.
Letztendlich entscheidet :

PERFORMANCE PER DOLLAR.. PPD
PERFORMANCE PER WATT...... PPW

 

638 Postings, 3267 Tage amdfanuweAMDWATCH : Natürlich

 
  
    
1
16.09.21 16:32


wurde bereits vor 1,5 Jahren, das Thema ARM kleingeredet, aber die Großen werden immer mehr, ihre eigenen CPUs bauen designen und das ist nunmal ARM.
Und das sind absolute, finanzielle Schwergewichte  .
Selbst NVIDIA will ARM kaufen und in 1-2 Jahren mit HPC CPUS auf dem Markt erscheinen.

Eine Entwicklung kostet und Intel hat es halt überzogen. Da kann sich eine Eigenentwicklung lohnen.

Und Nvidia bräuchte ARM nicht für eine HPC CPU zu kaufen. Da stecken andere Geschäftsinteressen dahinter. Für eine CPU reicht die ARM Lizens.

Zudem liebäugel einige seit Nvidias kaufabsichten mit RISC-V. Da gibt es keine Patente auf den Befehlssatz und man wäre nicht Nvidia ausgeliefert.

 

2156 Postings, 3859 Tage PlattenulliAMD ist bereit, bei Bedarf ARM-Chips herzustellen

 
  
    
1
16.09.21 20:03
AMD: x86 ist dominant, aber wir sind bereit, bei Bedarf ARM-Chips herzustellen
https://wccftech.com/...ion-amd-is-ready-to-make-arm-chips-if-needed/  

491 Postings, 3528 Tage Butch Cassidy... Dankeschön !

 
  
    
16.09.21 20:59
... irgendwie schon beinahe telepathisch die ganze Diskussion um ARM ...

Wunderbare Artikel (von PlattenUli und AMDWatch).

Somit sind meine Fragen bezüglich AMD-Reaktionen auf die ARM-Thematik nahezu geklärt.
Auf diese Antworten von Lisa Su und Co habe ich gewartet und gehofft.

Jetzt noch XILINX im Boot, plus eine kleine Dividende und dann kann steht doch einem AMD-Wellness-Weekend nichts mehr im Wege.  

5242 Postings, 1422 Tage AMDWATCHButch

 
  
    
16.09.21 21:03
Danke für das Lob.
Kann deine Gedanken gut verstehen. Die ersten Meldungen über ARM von QUALCOM haben mich auch beunruhigt und da war APPLE noch kein Thema.

Aber ich bin technischer Laie, bezogen auf IT.  

491 Postings, 3528 Tage Butch Cassidy... der muss sein !

 
  
    
17.09.21 08:37
Zitat aus erstem Kommentar zum o.g. Artikel:

Certified_Giraffe • a day ago
remember that intel is sandbagging their cpus
they are so fast that AMD doesn't know anything about them

 

1916 Postings, 840 Tage Stakeholder2heute kleiner verfallstag

 
  
    
17.09.21 12:24
Kleiner Hexensabbatt
= alle Kurse auf Berg und Tal fahrt.
 

69157 Postings, 8002 Tage KickyDevinder Kumar, AMD's CFO, discussed in Video

 
  
    
2
17.09.21 15:30
https://www.nasdaq.com/articles/...e-chip-shortage-problem-2021-09-17
,dass sich das Unternehmen auf Serverprodukte und mobile Prozessoren konzentrieren wird. Hier sind einige Highlights aus dem Video.

AMD meldete in seinem jüngsten Ergebnis für das zweite Quartal ein Wachstum von 99 % gegenüber dem Vorjahr, das auf eine solide Nachfrage nach allen seinen Produkten zurückzuführen ist. AMD prognostiziert für das Gesamtjahr ein Wachstum von etwa 60 % im Vergleich zum Vorjahr, trotz der Lieferengpässe in der Halbleiterindustrie.
Das Segment Enterprise, Embedded und Semi-Custom, zu dem auch Server-Prozessoren gehören, wuchs im Jahresvergleich um 183 %. Zu den Serverprodukten gehören die EPYC-Prozessoren, die seit fünf Quartalen in Folge einen Rekordumsatz mit Serverprozessoren verzeichnen. Da die Cloud-Nachfrage weiter zunimmt, muss AMD seinen Marktanteil weiter ausbauen.
Mit dem Beginn des Schuljahres, der bevorstehenden Urlaubssaison und dem hybriden Arbeiten, das zum Standard wird, bleibt die Nachfrage nach Laptops stark..."
 

2156 Postings, 3859 Tage PlattenulliAMD unter den Top-Chip-Picks der Bank of America

 
  
    
1
17.09.21 21:04
Nvidia, AMD, Marvell, KLAC unter den Top-Chip-Picks der Bank of America
Die Bank of America hat mehrere Top-Halbleiter-Picks genannt, darunter Nvidia, AMD, Marvell und KLA.

Was AMD betrifft: „Unser Preisziel von 135 US-Dollar basiert auf dem 35-fachen unseres geschätzten Non-GAAP-EPS für 2023, was dem historischen Median von AMD und der Sichtbarkeit des EPS-Wachstums entspricht“, sagte die Bank.

https://www.thestreet.com/investing/...c-among-top-chip-picks-at-bofa  

2156 Postings, 3859 Tage PlattenulliHat der Instinct MI300 einen Exascale APU-Modus?

 
  
    
17.09.21 21:06
Hat der AMD Instinct MI300 Accelerator einen Exascale APU-Modus?
https://wccftech.com/...-mi300-accelerator-have-an-exascale-apu-mode/  

2156 Postings, 3859 Tage PlattenulliAMD wird nach der Übernahme von Xilinx aufsteigen

 
  
    
2
17.09.21 22:14
AMD wird nach der Übernahme von Xilinx aufsteigen
AMD-Gewinne werden in diesem Jahr voraussichtlich im Bereich von 2,75 bis 3 US-Dollar pro Aktie liegen und könnten im Jahr 2024 bis zu 7 US-Dollar pro Aktie erreichen, sagte er. (Die 7 US-Dollar hängen davon ab, wie viel das AMD-Management in das Geschäft reinvestiert, sagte Cordisco.) Der Nettogewinn wird dieses Jahr wahrscheinlich 3,5 Milliarden US-Dollar und bis 2024 11,5 Milliarden US-Dollar erreichen.

https://www.marketwatch.com/articles/...51631575817?mod=mw_quote_news
 

2156 Postings, 3859 Tage PlattenulliNetflix nutzt AMDs EPYC Rome-CPUs

 
  
    
3
21.09.21 19:34
Netflix nutzt AMDs EPYC Rome-CPUs für eine Bandbreite von bis zu 400 Gbit/s und übertrifft Intel- und Ampere-Server
https://wccftech.com/...400-gbps-bandwidth-tops-intel-ampere-servers/

Hardware- und Nachrichten-Links des 20. September 2021
https://www.3dcenter.org/news/...hrichten-links-des-20-september-2021  

69157 Postings, 8002 Tage KickyAMD now oversold ?

 
  
    
2
22.09.21 10:03
https://www.nasdaq.com/articles/...evices-amd-now-oversold-2021-09-20
One way we can try to measure the level of fear in a given stock is through a technical analysis indicator called the Relative Strength Index, or RSI, which measures momentum on a scale of zero to 100. A stock is considered to be oversold if the RSI reading falls below 30.... A bullish investor could look at AMD's 29.3 RSI reading today as a sign that the recent heavy selling is in the process of exhausting itself, and begin to look for entry point opportunities on the buy side.
https://www.ariva.de/chart/images/...940x420~Uquarter~VCandleStick~W1

zumindest am Montag war das so bei 29,3  

1637 Postings, 1253 Tage BoersentickerDer Markt liegt bei AMD gerade falsch

 
  
    
3
22.09.21 12:49
The Market Is Wrong About AMD

"Summary

  - Shares of AMD have declined 17% since they peaked in August
  - The market appears fixated on the AMD-Xilinx merger
  - However, AMD continues to make inroads in the server market and a strong product lineup is poised to power AMD?s growth beyond 2022
  - AMD's free cash flow prospects are improving"

...

"Strong commercial performance and product launches will drive AMD's growth... even without Xilinx"

...

Vollständiger Bericht unter: https://seekingalpha.com/article/4456428-the-market-is-wrong-about-amd

Grüße BT  

216 Postings, 2170 Tage Janos69AMD's Rising Competitiveness & Influence

 
  
    
1
22.09.21 15:56

69157 Postings, 8002 Tage KickyDer nächste Report naht

 
  
    
3
22.09.21 17:21
....Es wird erwartet, dass das Unternehmen einen Gewinn pro Aktie von $0,66 ausweisen wird, was einer Steigerung von 60,98% gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Die Zacks Consensus Estimate für den Umsatz prognostiziert einen Nettoumsatz von 4,12 Mrd. $, was einem Anstieg von 47,06 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

Mit Blick auf das Gesamtjahr gehen unsere Zacks Consensus Estimates davon aus, dass die Analysten einen Gewinn von 2,50 US-Dollar pro Aktie und einen Umsatz von 15,66 Milliarden US-Dollar erwarten. Diese Summen würden Veränderungen von +93,8 % bzw. +60,43 % gegenüber dem Vorjahr bedeuten.
...AMD currently has a Zacks Rank of #2 (Buy).
https://www.zacks.com/stock/news/1799233/...-QMED-FT-tale_of_the_tape|yseop_template_6-1799233  

1916 Postings, 840 Tage Stakeholder2Strong Buy: Advanced Micro Devices INC.

 
  
    
1
23.09.21 14:07
Analyst: Stakeholder2
KZ: 165$

Strong Buy
;)  

69157 Postings, 8002 Tage KickyPiper Sandler Overweight KZ 120 heute

 
  
    
1
23.09.21 16:21
https://www.marketbeat.com/stocks/NASDAQ/AMD/price-target/

für KZ 160 müsste man schon den Link angeben  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
620 | 621 | 622 | 622  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben