UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Die spinnen die Gallier... McPhy Energie

Seite 1 von 87
neuester Beitrag: 14.09.21 11:23
eröffnet am: 03.05.19 18:56 von: Tender24 Anzahl Beiträge: 2163
neuester Beitrag: 14.09.21 11:23 von: Zupetta Leser gesamt: 504141
davon Heute: 176
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87  Weiter  

652 Postings, 1127 Tage Tender24Die spinnen die Gallier... McPhy Energie

 
  
    
8
03.05.19 18:56
Habe bei Youtube dieses Video vom April 2019 gefunden. Es spricht der CEO des börsennotierten Unternehmens McPhy Energie aus Frankreich. Die Vision, die das Unternehmen hat finde ich zwar etwas verwegen, aber der Mann macht mir einen überzeugten Eindruck von der Machbarkeit dieser Komplettstationen in Sachen Wasserstoff.

https://www.youtube.com/watch?v=dkWRnHxgjhw

Es gibt noch ein weiteres Video von dieser Messe in Hannover, in dem der Salesmanager diese angesprochenen "Augmented McFilling" - Stationen erklärt.

Bin seit gestern zu 4,81? in dem Wert investiert. Verwegene Visionen soll man unterstützen!!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87  Weiter  
2137 Postings ausgeblendet.

484 Postings, 484 Tage Dilettantrader@Lord - Du hast natürlich recht...

 
  
    
1
05.08.21 14:26
...sorry für meine unstimmigen Argumente...was soll ich kleine Wurst mich auch gegen Deine schlagkräftige Argumentationskette stemmen...äähhhm, wo steht eigentlich nochmal das erste weltweit sichere Atommüll Endlager? Wie sehen die Standards bei Kohlekraftwerken außerhalb Deutschlands aus? Du musst mal Deinen Horizont erweitern, die Welt hört nicht an der Deutschen Grenze auf. Das die Überflutungen natürlich auch andere kausale Zusammenhänge haben streitet auch niemand ab, dann bring sie bitte aber auch in den korrekten Kontext.

Pro einem Grad Celsius Lufterwärmung kann die Luft bspw. 7 Prozent mehr Feuchtigkeit aufnehmen. Ergo je wärmer es wird desto mehr Wasser kann aufgenommen und wieder abgeregnet werden - das ist ein kausaler Zusammenhang von Klimaerwärmung zu den Überschwemmungen beispielsweise. Dass ufernahe Bebauung und Bodenversiegelung ihr Übriges dazu beitragen leugne ich ja nicht. Nur irgendwann ist die Menge an Wasser so groß, dass es keine sinnvollen baulichen Maßnahmen mehr dagegen gibt. Aber dann stehst Du wahrscheinlich immer noch in Gummistiefeln und Anglerhose da und laberst was von "...das hat es schon immer gegeben".

Du haust hier irgendwelche zusammenhaltlosen Thesen raus, von denen um Gotteswillen auch nicht alles Quatsch ist, aber Du bringst es in keinen für mich nachvollziehbaren Zusammenhang, sondern plapperst hier irgendeinen Umdieckedenker Scheiß raus. Atomernergie ist nur so lange richtig wettbewerbsfähig, solange die großen Stromanbieter die Entsorgungskosten nicht tragen müssen. rechnet man die dazu, lohnt es nicht - wie gerecht ist es, dass den zukünftigen Generationen aufzubürden?

Weiter fossile Brennstoffe zur Energiegewinnung zu nutzen ist auch nicht sonderlich weit in die Zukunft gedacht. Die meisten Kraftwerke auf der Welt pusten den Dreck wie er ist in die Luft - siehe Polen bspw. Also weiter zusätzliche CO2 Belastung - Du erinnerst Dich, den kausalen Zusammenhang hatte ich bereits dargelegt!!! Dazu noch ganze Landstriche in Mondlandschaften zu verwandeln beim Abbau, nur um etwas heraus zu fördern was einmal "Puff" macht und weg ist es, halte ich auch für Mumpitz. Außerdem wird in Deutschland sehr viel Kohle aus dem Ausland verheizt, da kommen dann noch die Emissionen der Transportschiffe dazu. Irgendwie erinnern mich Deine Argument an den Ritter ohne Arme und Beine aus Monty Python's Ritter der Kokosnuss...

Also einigen wir uns auf Unentschieden...  

484 Postings, 484 Tage Dilettantrader@ Lord - Deinen letzten Post stütze ich...

 
  
    
1
05.08.21 14:32
...im Übrigen zu 100% - Wir Deutschen alleine retten einen Scheiß in der Welt - aber irgendjemand sollte mal anfangen!!!
Stell Dir vor man könnte mit regenerativer Energie auch noch Geld verdienen, wie verrückt wäre das???
Nicht, dass es hinterher sogar noch welche nachmachen...  

1962 Postings, 2940 Tage Zupetta@süsser Minnion

 
  
    
1
05.08.21 15:24
spare Dir deine wohlgemeinte Aufklärung. Der Typ ist ein ignoranter Querdenker mit Hang zu mehr (Reichsbürger und noch weiter....). Komplett beratungsresistent und nur hier um zu provozieren.
Tue Dir und uns einen gefallen und beachte ihn einfach nicht. Er ist deine Aufmerksamkeit NICHT wert!!!!  

1104 Postings, 462 Tage Lord TouretteDilletantrader

 
  
    
05.08.21 15:25
Aber nicht schon wieder wir und alleine.
Die Energiewende 1998 von Rot Grün eingeleitet,beschert uns die höchsten Energiepreise weltweit.
In dieser Zeit hat Deutschland mit Milliarden die Solarbranche vorrangtrieben und produziert wird in China,die haben fast alle Solar Firmen samt Patenten gekauft oder die Inso Masse billig bekommen. Eigentlich gut das die Finanzmärkte vor dem Super Gau stehen,die Welt hat sich verzockt,daß mit Corona ist auch nur eine riesen Ablenkung und das ist kein Verschwörungsscheiße. Noch vor 80 Jahren hätte man einen großen Krieg begonnen.  

238 Postings, 552 Tage SchreiberlingKlimawandel-Leugner

 
  
    
2
05.08.21 21:04
Das Blöde an der Sache ist, das die ganzen klugen Zweifler und Leugner des von den Menschen gemachten Klimawandels für ihre Dummheit und Arroganz wohl nicht zur Rechenschaft gezogen werden, weil dann, wenn es nach heutiger Einschätzung richtig eng wird, von denen keiner mehr da sein dürfte bzw. die Verbliebenen bestenfalls als Greise ihr Dasein fristen.
Kommt es so, wie LT es glaubt, und es stellt sich irgendwann in 30 oder 40 Jahren heraus, dass der Mensch mit dem Klimawandel wenig bis gar nichts zu tun hat, wird man unsere Anstrengungen mit H2 und Ökostrom etc. im Nachgang belächeln und sagen: Naja, sie wussten es halt nicht besser! So ähnlich, wie wir heute die Heiler mit den Pestnasen im Mittelalter betrachten und mit dem Kopf schütteln. Hat halt nur viel Geld gekostet, aber was soll´s, werden dann eben die Druckerpressen angeschmissen. Machen die Amis schon seit über 50 Jahren so, immer wenn`s irgendwie eng wird.
Was aber passiert, wenn alle im Sinne von LT weitermachen und wenn es dann so ist und kommt, wie die von LT bezweifelte Mehrheit es glaubt und prognostiziert? Selbst der ignoranteste Klimawandel-Leugner wird ja nicht behaupten, allwissend zu sein und muss in Betracht ziehen, Unrecht zu haben. Was also dann? Gibt es dann noch einen Plan B? Nein, dann ist der Fisch gegessen! Wird man die Truppe dann zur Verantwortung ziehen? Nein, man wird dann andere Probleme haben! Haben die Leugner dann sonstige Konsequenzen zu fürchten für den Mist, den sie jahrenlang erzählt und geschrieben haben? Nein, betroffen sind alle gleich, wie wir jetzt in der Eifel sehen können.
Also warum zum Teufel versuchen hier alle Leute jemanden zu bekehren,  dem alles egal ist, der für sich selbst keine Konsequenzen fürchten muss und der sich offenbar für unfehlbar hält? Habt ihr zu viel Zeit? Auf "Ignore" stellen und gut ist! Habe ich bei LT schon vor Monaten gemacht, funktioniert hervorragend, echt empfehlenswert!  

1962 Postings, 2940 Tage Zupettagenau Schreiberling

 
  
    
06.08.21 07:49
fu** him, give him a Dollar...  

133 Postings, 394 Tage Kritische_MasseGibt es hier eigentlich einen Admin?

 
  
    
06.08.21 08:23

32 Postings, 156 Tage ZeroEmission@Lord Tourette

 
  
    
2
06.08.21 16:49
Du bist scheinbar eine Erfindung der Genforschung und der Suche nach Menschen, die ohne Sinn und Verstand leben können.
Es ist mir einfach zuwider und entspricht nicht dem Niveau einer zivilisierten Unterhaltung, was du fortlaufend von dir gibst.
Schlimm zum einen und normal zum anderen, das Menschen wie du nicht aufhören, andere Artgenossen tagtäglich zu nerven, deren Zeit zu rauben und permanenet sinnfreie Posts abzusetzten.
Wenn dir das Hartz-IV-Programm am Vormittag nicht ausreicht, dann nimm es einfach auf und schaue es dir mehrfach an.
Wenn ich an meine Schulzeit zurück denke (ist schon ein paar Tage her), sehe ich vor meinem geistigen Auge, was man mit Typen wie dir gemacht hätte - Opfertypen hatten es damals echt schwer...
Höre bitte endlich auf, dieses Forum zu missbrauchen und suche dir professionelle Hilfe.
Medikamente könnten vielleicht auch eine Lösung deiner Probleme sein...
Das ist nicht meine Art, so zu reagieren, aber irgendwann ist doch mal Schluss mit lustig!!!  

32 Postings, 156 Tage ZeroEmission@ Dilettantrader

 
  
    
1
06.08.21 16:58
Ich finde deine Argument bzw. Stellungnahmen teilweise richtig gut.
Leider nutzen sie gar nichts, wenn sie bei einem holen Adressaten ankommen.
Normalerweise bin ich eher ein passives Forumsmitglied, doch mir geht das jetzt ech zu weit.
Dümmer, dreister und presenter scheint wohl der neue Trend zu sein.
Wenn man dann noch mit einem Aluhut vor dem PC sitzt, ist die Sache wirklich rund...  

484 Postings, 484 Tage Dilettantradernach einer Phase der...

 
  
    
06.08.21 17:56
...Selbstreflektion schließe ich mich Zupetta & Co an und halte es fortan mit Dieter Nuhr: "...wenn man keine Ahnung hat, einfach mal..." Offensichtlich ist das Gap zwischen meiner Vorstellungskraft wie Unterbelichtet mancher Zeitgenosse durchs Leben schreitet und der Realität eben einfach zu groß - Sorry dafür an das Forum.

Gerne würde ich mich hier mal wieder zum Thema austauschen, da ich überlege meine mickrige und defizitäre Position wieder etwas auszubauen und meine Statistik dadurch aufzuhübschen. Meine bescheidenen Chart Interpretationen suggerieren mir, dass es sich wieder lohnen könnte eine weitere Position aufzubauen. Wie seht ihr das?
 

1104 Postings, 462 Tage Lord TouretteZero emission

 
  
    
1
06.08.21 20:24
Ja,ja die Aluhut Story aber denen kann man gratulieren,die haben seit Beginn der Plandemir nicht falsch gelegen.
Wie oder wo gibt es 0 Emission?  

1104 Postings, 462 Tage Lord TouretteZerro Emission

 
  
    
06.08.21 21:19
Im Kampf gegen CO2 nimmt China erst einmal wieder 50 stillgelegte Kohleminen in Betrieb,da muß Europa noch mehr einsparen,nur gut das CO2 dann nur über China kreißt.
Ich würde denen ja noch das Kohlekraftwerk Moorburg schenken,die kommen dann mit ihren gelben Männchen und bauen das Ding ab und wieder auf und haben dann das modernste Kraftwerk und kaum Laufzeit gehabt.
Warum machen die nicht in Wasserstoff?  

1104 Postings, 462 Tage Lord TouretteWer hätte das gedacht!

 
  
    
08.08.21 15:01
Ein Kilo Wasserstoff kostet an der Tankstelle 9.50? damit kommt man 100 Kilometer weit,ein Tank eines Brennstoffzellen Mobile fast zw.4 und 5 Kilo,wer kauft sich solch ein Fahrzeug,das frisst einem ja die Haare vom Kopf. Die Ausrüstung einer Tankstelle kostet im Schnitt  eine Million Euro,daß will erst einmal investiert sein.  

484 Postings, 484 Tage DilettantraderWasserstoff ist konkurrenzfähig - wer hätte...

 
  
    
1
09.08.21 09:01
..das gedacht:
Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch von Pkw mit Ottomotor lag im Jahr 2019 bei rund 7,8 Liter Benzin pro 100 Kilometer.
Fahrzeuge mit Dieselmotor benötigten durchschnittlich sieben Liter Kraftstoff für die gleiche Strecke (diverse Quellen via Google).
Durchschnittlicher Benzinpreis im Juli 2021 für einen Liter E10 lag bei ungefähr 1,57?.
Durchschnittlicher Dieselpreis im Juli 2021 für einen Liter Diesel lag bei ungefähr 1,39?
Demnach kosten aktuell 100Km Strecke in einem durchschnittlichen PKW mit benzingetriebenem Verbrennermotor = 12,25?
Demnach kosten aktuell 100Km Strecke in einem durchschnittlichen PKW mit dieselgetriebenem Verbrennermotor = 9,73?

Wasserstoff für eine Wegstrecke von 100Km kostet nach aktuellen Informationen nur 9,50? - ist also billiger und obendrein auch noch umweltfreundlich :o)

 

1962 Postings, 2940 Tage Zupetta@Dilettantrader

 
  
    
09.08.21 10:59
also ich würde aktuell McPhy nicht kaufen. Wasserstoff ist aktuell nicht angesagt und McPhy innerhalb des Wasserstoff Bereiches sicher im unteren Bereich der Attraktivitätszone. Und McPhy ist trotz allem hoch bewertet ohne aktuell viel Phantasie in den Ring zu werfen.  Ich würde an deiner Stelle beobachten und News und/oder Kurserholung abwarten. Aktuell gibt es m.E. zu viele andere interessante Werte. Ich kann aber auch TOTAL faslch liegen, wie immer halt... ;-)

Viel Glück!!!  

484 Postings, 484 Tage DilettantraderZupetta - Danke für Deine Einschätzung

 
  
    
09.08.21 17:57
Ich hatte mal ein wenig den Chart auseinandergenommen mit meinen bescheidenen Kenntnissen.
Sieht zumindest von der Seite nicht so schlecht aus - Die Lage für H2 Werte würde ich nach den aktuellen News nicht ganz so schlecht einschätzen.
Möglicherweise hemmt auch die "Sommerloch" Phase noch ein wenig den Markt.
MACD mit Kaufsignal Ende Juli, oberes und unteres Bollingerband bewegen sich auf den gleitenden Durchschnitt zu und die Volumina deuten ehe auf eine entspanntere Handelssituation hin. Werde mal noch weiter beobachten, aber zunächst Danke für Deine Einschätzung.  

13 Postings, 867 Tage cat7LT hat Recht: Gaskraftwerke in Datteln

 
  
    
10.08.21 23:40

Post 2138:
Hier muss ich Lord Tourette mal Recht geben: in Datteln gehen tatsächlich keine Gaskraftwerke in Betrieb.
Das dürfte daran liegen, dass dort auch keines gebaut wurde.
Allerdings wurde mit "Datteln 4" vergangenes Jahr nach jahrelangem Rechtsstreit eines der größten und modernsten Kohlekraftwerke Europas in Betrieb genommen.
Wegen der mehrjährigen Verspätung bei der Inbetriebnahme wurde die Betriebserlaubnis von alten, kleineren, aber viel schmutzigeren Kohlekraftwerken nebenan verlängert, um genügend Strom ins lokale Netz einzuspeisen.

Einer der größten Kunden von "Datteln 4" ist übrigens die Deutsche Bahn.
Pikant daran ist, dass der Roland Profalla in Personalunion sowohl im Bahn-Infrastrukturvorstand und gleichzeitig die "Kohlekommision" geleitet hat, weche der Bundesregierung empfohlen hatte, e.on/Uniper für Datteln 4 zu entschädigen anstatt es ans Netz gehen zu lassen. Damit wäre man seitens der Bahn den unliebsam gewordenen Vertrag mit Datteln 4 nicht erfüllen müssen und hätte die Kosten hierfür den Staat und damit uns Steuerzahlern aufgebürdet.

https://www.cicero.de/innenpolitik/...milliarden-euro-baustelle/42775  -- auf dieser Seite wird in der Bildunterschrift aus "Datteln 4" sogar ein Atomkraftwerk ;-) gar nicht so einfach ...
https://www.zeit.de/mobilitaet/2020-02/...s%3A%2F%2Fwww.google.com%2F

Zu teure Entschädigung
Die Bahn hat in der Vergangenheit allerdings probiert, aus dem ungeliebten Datteln-4-Vertrag herauszukommen. Und zuletzt hatte sie gehofft, dass der Kohlekompromiss das Aus für Datteln 4 bringen würde. Die Kohlekommission, die von Bahn-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla geleitet wurde, hatte der Bundesregierung empfohlen, Uniper zu entschädigen und Datteln 4 nicht ans Netz gehen zu lassen. Der Bundesregierung war die Entschädigung jedoch zu teuer.

 

1104 Postings, 462 Tage Lord TouretteKann das sein?

 
  
    
13.08.21 22:33

245 Postings, 1567 Tage Kite98?

 
  
    
18.08.21 18:16
Jetzt ist hier mal was los und keinen interessierts. Wahrscheinlich haben alle schon stillschweigend verkauft.  

1127 Postings, 4217 Tage logallgekauft

 
  
    
1
18.08.21 18:58

70 Postings, 911 Tage Floda1Hallo zusammen,

 
  
    
18.08.21 21:20
Gibt's was neues, heute morgen Entscheidung gefällt,
Mich für Dividende "mwb" entschieden, hätte ich nur mcphy genommen.
Aber das andere auch nicht bekommen.
Bin Badenser, habe Sicht zu den Schwaben  = :-)
Mcphy Go , Go ,Go
Good Trades at all  

1127 Postings, 4217 Tage logallwir werden sehen

 
  
    
24.08.21 20:19

1127 Postings, 4217 Tage logallHeute positiv

 
  
    
01.09.21 12:26

1127 Postings, 4217 Tage logallweiter so

 
  
    
01.09.21 19:48

1962 Postings, 2940 Tage Zupetta@Floda1

 
  
    
14.09.21 11:23
na auf diese "Sicht" kann man auch verzichten, oder? ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben