UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.701 1,2%  MDAX 27.818 2,0%  Dow 32.774 -0,2%  Nasdaq 13.378 2,9%  Gold 1.786 -0,4%  TecDAX 3.157 1,6%  EStoxx50 3.749 0,9%  Nikkei 27.819 -0,7%  Dollar 1,0282 -0,2%  Öl 97,4 0,3% 

Eine moderne Art des Arztbesuches!

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 11.06.22 14:20
eröffnet am: 16.11.18 08:17 von: Körnig Anzahl Beiträge: 225
neuester Beitrag: 11.06.22 14:20 von: gerrard1987 Leser gesamt: 70041
davon Heute: 10
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

5525 Postings, 1740 Tage KörnigEine moderne Art des Arztbesuches!

 
  
    
3
16.11.18 08:17
Ich glaube, das noch eine vervielfachung des Kurses möglich ist!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
199 Postings ausgeblendet.

1419 Postings, 4019 Tage G.MetzelNatürlich ist eine Abschreibung

 
  
    
28.04.22 11:30
ergebniswirksam, lol. Sie ist nicht Cash-Wirksam, d.h. beeinträchtigt keine Geldströme und nicht die Zahlungsfähigkeit der Firma. Aber der Unternehmenswert geht natürlich trotzdem entsprechend zurück... (Vgl.: Wenn dir die Bude abbrennt, aber das Girokonto noch voll ist und du in Beschäftigung bleibst, kannst ja trotzdem noch zahlen, obwohl dein Net-Worth geringer geworden ist.)

Aber es ist ja nicht nur das. Auch die übrigen Kennzahlen neben eps, allesamt unter den Erwartungen. Die Ergebnisprognose wurde gleich mal mit kassiert.

Also mich wundert die Marktreaktion vor allem im Hinblick auf andere Wachstumswerte in letzter Zeit nicht.
 

22268 Postings, 4508 Tage Balu4uDie Techblase chrasht gerade

 
  
    
28.04.22 11:44
Netflix, Paypal, Shopify, jetzt Teladoc. Ich weiß warum ich an der Seitenlinie stehen geblieben bin. Da denkst du du kaufst günstig, weil die Aktie 60 bis 70 Prozent zurück gegangen ist, ruckzuck gibt es eine Crash um 30 bis 40 Prozent!  

22268 Postings, 4508 Tage Balu4uIch finde es nur immer geil

 
  
    
1
28.04.22 11:47
wenn ich höre, dass ein Hr. Thelen investiert ist und sagt es kommt nicht auf die Höhe des Kaufpreises an, weil das eine Zukunftsaktie ist! Aua, sag ich nur.  

430 Postings, 1312 Tage Helius3000@Balu

 
  
    
28.04.22 12:26
Man weiss halt nie wo der Boden gefunden ist !

Klar ist es blöd, wenn man hier schon nachgekauft hatte und dann geht es nochmal (mind.) 40% weiter abwärts.

Risiko gehört halt leider dazu bei der Börse. Bei Wachstumswerten kommt aber unterm Strich auf jeden Fall mehr bei raus,
als in irgendwelche konservativen Dividenden-Werte zu setzen. Die Mischung machts halt. Breit gestreut - nie bereut.

Kann mich sehr gut dran erinnern wo Amazon-Aktionäre unzufrieden waren, weil immer noch keine Gewinne da sind. Wurde halt alles investiert.

Kann mir nicht vorstellen das alle Analysten hier komplett falsch liegen.

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...533/analystenerwartungen/


 

430 Postings, 1312 Tage Helius3000PS.

 
  
    
28.04.22 12:42
Aber von 200,- runter auf 30,- Euro ist natürlich echt schon bitter.  

119 Postings, 1411 Tage gerrard1987Teladog

 
  
    
28.04.22 13:32
ich hab es doch schon vor 12 Monaten gesagt. Die Übernahme war viel zu teuer und konnte auch nicht richtig integriert werden. Das Management ist darüber hinaus sehr schwach, es müsste ausgetauscht werden aber ob das so schnell gehen kann  

22268 Postings, 4508 Tage Balu4uProblem ist und wird sein

 
  
    
1
28.04.22 13:38
Amazon, Tesla und Co. sind gewachsen als die Zinsen bei Null waren. Aber heutige Techwerte oder Wachstumswerte die Kredite aufnehmen müssen und dann auch noch Zinsen dafür bezahlen müssen wird es eben viel schwieriger bzw. dauert viel länger um den Breakeven zu schaffen. Wenn dann das Wachstum ins Stottern gerät oder andere Faktoren nicht stimmen sollte man sein Invest in solche Unternehmen überdenken. Frank T. und Kathie Wutz liegen da alle falsch. Buffetaktien sind wieder in und nicht nur wegen der Dividende. Schau dir eine Heinz an oder General Mills. Ich selbst habe aktuell nur eine Buffetaktie im Depot: Tomra Systems. Dafür gibt es demnächst doppelt so viel Aktien davon durch Aktiensplit. Und ja, ich habe auch Wachstumswerte. Aber die laufen alle gerade nicht besonders. Wie du sagst, die Mischung macht es.  

1229 Postings, 458 Tage unbiassedWäre toll wenn sie Livongo

 
  
    
28.04.22 14:25
wieder ausspucken könnten. In die würde ich sofort wieder investieren.  

2227 Postings, 779 Tage slim_nesbitUpdate Chart Tdoc

 
  
    
2
29.04.22 12:03
Fortführung der hier geposteten Chartanalyse.
Die Lunte ist jetzt das erste Mal in dem prognostizierten Niveau angekommen.

Auf Basis der aktuellen Datenlage halte ich es für wesentlich, wie der Kurs sich zukünftig in Bezug auf genau dieses Niveau verhält.

Für eine Bärenmarktrally wäre es üblich, dass er von dem gesetzten Tiefstpunkt noch mal etwas hochkommt, um dann abzuschwingen.
Es ist sogar möglich, dass er noch keinen Boden in dem Bereich zwischen 28 ? 31 USD setzt, sondern nochmal da drunter schwingt.

Wie der Kurs im Verhältnis zu diesem Band verlaufen will, wird entscheidend sein, ob er nochmal etwas, wenngleich moderatere Kraft generieren kann und dem ein Konsolidierungsmuster voranstellt oder erstmal eine Weile links liegen gelassen wird.
 
Angehängte Grafik:
tdoc_29-04-2022.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
tdoc_29-04-2022.png

245 Postings, 1049 Tage Florida-PhilippÜbernahme

 
  
    
29.04.22 12:29
Ich denke der Laden ist reif für eine Übernahme.
Amazon oder Apple wären denkbar.
Beide könnten auch passende Hardware herstellen und diese mit der Telemedizin verknüpfen.

Mehr Kundenbindung geht wohl nicht  

98 Postings, 890 Tage LebakasJoeHab mal rein zur Gaudi ein paar Hundert gekauft,

 
  
    
29.04.22 12:54
setzte auf eine ordentliche Gegenbewegung heute oder die Tage.

Bin aber eigentlich nur zufällig auf dieses Unternehmen gestossen, als ich Tesla eingeben wollte, aber Tela geschrieben hab :-)

Schau ma mal, obs besser läuft als Tesla....
 

98 Postings, 890 Tage LebakasJoeOK, ich sage danke ...

 
  
    
29.04.22 16:00
bin dann aber auch gleich wieder weg hier.

1000 euro plus in paar Stunden ist o.k.

Keine Sorge, das ist leider nicht immer so, ging mir auch schon andersrum so.

 

22268 Postings, 4508 Tage Balu4u@Lebakasjoe

 
  
    
1
30.04.22 10:23
Und wenn interessiert das? Keine Sau. Cathie Wood muss schon stark verzweifelt sein, anders kann ich mir das nicht erklären. Panikkäufe ohne auch nur eine Bodenbildung abzuwarten. Autsch. Es sind halt nicht mehr die Zeiten wie 2020 wo man jeden Mist kaufen konnte und der dann auch noch gestiegen ist. Ganz im Gegenteil: Selbst Unternehmen die aktuell gute Zahlen bringen wie Bechtle steigen trotzdem nicht automatisch. Techwerte als Depotbemischung sicherlich sinnvoll. Habe auch Coinbase im Depot. Aber eingleisig zu fahren wie Frau Wood gleicht einer Geisterfahrt.  

24 Postings, 591 Tage JazzkoWie sieht es jetzt fundamental aus?

 
  
    
1
30.04.22 12:50
Mich würde mal interessieren wie es mit dem Unternehmen fundamental aussieht? Mrs. Wood, den Hype bzw. die Abschreibung mal komplett außen vor gelassen.
Handelt es sich eigentlich um eine einmalige Abschreibung? Wenn ich mir nämlich die Quartalszahlen aus den Quartalen vorher anschaue, war das Unternehmen kurz vor dem Sprung zur Profitabilität. Die Umsätze sind auch weiter gestiegen. Allein von den beiden Zahlen aus gesehen war das Unternehmen auf einen sehr guten Weg. Ist es wirklich so schlimm wie der Abverkauf einem das suggeriert?  

2227 Postings, 779 Tage slim_nesbitScore und Situation

 
  
    
4
02.05.22 11:10
zu # 214 ....
Rentabel noch nicht, auch nicht kurz davor, aber der MC ist derzeit bei rd. dem halben Buchpreis.
Ein Abgeben von 90% vom Top ist bei solchen Unternehmen ein notwendiger und im besten Falle heilsamer Prozess.
Ich halte Livongo und Veeva immer noch für die beiden derzeit fortschrittlichsten Unternehmen im Medizinbusiness, und dass Tdoc Lvgo wegkaufen musste, ggf. um jeden Preis, gehörte zum Selbsterhalt, denn hätte bspw. Amazon den Laden gekauft, hätten sie relativ einfach Tdoc aushebeln können, was ja nun jetzt nicht der Fall ist.
Es ist die typische Adobemethode, die wir hier sehen. Ein Urteil zu C. Wood erlaube ich mir nicht. Sie hat einen Fonds aufgelegt, der einer bestimmten Allokation folgt. Als Fondesmanager/-in kann man weder seine Allokation mittendrin ändern noch kann man so flexibel reagieren wie ein Einzelanleger.
Denkt nur mal an die Mittelabflüsse aus den offenen Immobilienfonds während der Finanzkrise. Als Berater hatte man diese Fonds in einer risikoarmen Klasse und tatsächlich waren bei den drei besten dieser Klasse nahezu alle Immoinvests in tadellosem Zustand; aber der Mittelabfluss hat dazu geführt, dass die Dinger gekippt sind. Die Anleger brauchten gar kein Geld sondern haben ihre eigene Anlagerdauer und damit auch die Fonds über den Haufen geworfen.
Als Fondsmanager bist Du in bestimmten Situationen machtlos. Du musst die Kohle dritter zu Zeitpunkten anlegen, auch wenn Du es (noch) nicht willst und umgekehrt genauso.
Diese Kontrahierungen hat man als Privatanleger nicht.

Man kann nur Teile aus den Researches, die Fonds zugrundeliegen, nutzen. Mehr nicht. Daher finde ich das regelmäßige Gebashe (auch das was man in den amerikanischen Investmentfernsehen sieht), früher hat es auch die konservativen getroffen,  wenig aussagekräftig.

Im Pitroskiscore steht der Wert wieder auf health (und im Rating bei 8 von 9), bei high-growthsratings auch, beim Qualitätsrating nicht, da ist er rot. Für einen potentiellen Trunaround bedeutet das eine Zeitspanne von zwei Jahren, was auch ziemlich genau zum Zeitstrahl passt. In dieser Zeit muss das Unternehmen nachweisen, dass der Anfang der Profitabilität messbar wird ? oder es geht ihm wieder die Kohle aus.
 

2227 Postings, 779 Tage slim_nesbitTdoc

 
  
    
09.05.22 12:12
Gemessen am KUV und einem Wachstum analog des letzten Jahres und das was gemäß Market reports für den Sektor prognostizieren,  
Liegt man in der Nähe eines fairen Wertes. Der liegt ziemlich genau im oberen Teil des gestrichelten Korridors.

Alles andere funzt nicht.
Rote Flaggen wären: a) wie lang ist die Zinsbindung der Fremdmittel? b) Deckung weiteren, mittelfristigen Kapitaldarfs?

Zusätzlicher Störfaktor, wenn es nochmal runtergeht, ziehen dann noch weitere Kleinanleger ihre Geld im Tiefstand aus den Fonds? So wie 2009?
C. Wood hat nochmal nachgekauft, ist gut möglich, dass sie sich mit Mittelabflüssen unten statt beim Rebound auseinandersetzen muss.

Zum Kursverlauf:
Folgendes Szenario wäre möglich: So wie der Kurs sich an den Kanal heranpirscht, könnte er nochmal kurz hochkommen und dann auf ein Niveau zwischen  20 -25.- USD abstürzen.
Hier wird nur die Geschichte getradet, falls die Großen ihre Manövriermasse auch da unten halten können, wäre das ein möglicher Boden.
 
Angehängte Grafik:
tdoc_09-05-2022.png (verkleinert auf 58%) vergrößern
tdoc_09-05-2022.png

1524 Postings, 1058 Tage CiriacoUpon

 
  
    
11.05.22 13:50

1524 Postings, 1058 Tage CiriacoPfaff

 
  
    
11.05.22 13:59

1524 Postings, 1058 Tage CiriacoLöschung

 
  
    
11.05.22 14:08

Moderation
Zeitpunkt: 12.05.22 08:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

16969 Postings, 4406 Tage duftpapst2Wann kommt wieder Licht

 
  
    
23.05.22 16:52
in den Kursverlauf.

Derzeit ehr traurig  

119 Postings, 1411 Tage gerrard1987Anstieg nur dann:

 
  
    
27.05.22 15:15
Der Kurs wird sich erholen wenn:
1. Managment gewechselt wird
2. endlich profitabel wird (SBC beendet wird, restliches Goodwill abgeschrieben wird)
3. Guidance angehoben wird
4. Premium Buyout stattfindet.

 

247 Postings, 2351 Tage MakemoneyraketeTeladoc trotz Cathie Wood

 
  
    
30.05.22 10:38
Mag Cathie Wood’s einseitigen Investmentansatz grundsätzlich nicht, aber bei Teladoc geb ich ihr ausnahmsweise Recht. Teladoc ist absoluter Marktführer in einem der stärksten Wachstumsmärkte in den kommenden Jahren und weit mehr als nur ein „Zoom im Gesundheitswesen“. Insbesondere deren digitale Lösungen im Bereich für chronisch kranke Patienten werden vom Markt offensichtlich unterschätzt. Außerdem liegen bei Teladoc die größten Wachstumschancen im Bereich B2B. Dort schließt Teladoc langfristige Verträge mit großen Versicherern und Krankenhausketten, um deren Mitarbeiter und Kunden mit digitalen Gesundheitslösungen auszustatten. DAS ist die Zukunft von Teladoc und das haben diejenigen offensichtlich noch nicht begriffen, die Teladoc nur auf Telepharmazie reduzieren.
Bin optimistisch, dass der Markt hier ziemlich übertrieben hat und habe letzte Woche die Chance genutzt um ordentlich zuzugreifen.  

2227 Postings, 779 Tage slim_nesbitTdoc

 
  
    
10.06.22 12:25
macht gerade genau den Move, den ich vor einem Monat unter # 216 beschreiben habe.
 
Angehängte Grafik:
tdoc_10-06-2022.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
tdoc_10-06-2022.png

119 Postings, 1411 Tage gerrard1987@slim

 
  
    
11.06.22 14:20
schau Mal deine dutzenden Beiträge hier, du magst über 90% falsch, manchmal hat man einfach Glück  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben