UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.077 -1,3%  MDAX 33.993 -0,2%  Dow 35.136 0,7%  Nasdaq 16.399 2,3%  Gold 1.795 0,6%  TecDAX 3.861 0,5%  EStoxx50 4.050 -1,4%  Nikkei 27.822 -1,6%  Dollar 1,1360 0,6%  Öl 71,1 -3,2% 

Immofinanz - Neue Zeitrechnung

Seite 1 von 36
neuester Beitrag: 29.11.21 19:22
eröffnet am: 06.04.18 13:13 von: stksat|22913. Anzahl Beiträge: 885
neuester Beitrag: 29.11.21 19:22 von: renox Leser gesamt: 320358
davon Heute: 349
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  

99 Postings, 1370 Tage stksat|229136798Immofinanz - Neue Zeitrechnung

 
  
    
2
06.04.18 13:13
Da die alten Forenbeiträge nicht viel mit Pro und Contra zu tun haben, starte ich einen neuen Thread um das ganze Übersichtlicher zu gestalten.
Durch das verkaufte Russland Portfolio, die abgebrochenen Fusionsgespräche mit CA Immo usw. hat sich doch mittlerweile eine Grundlegende wirtschaftliche Veränderung bei der IIA ergeben.
Hier in diesem Thread soll der aktuellen Disk. um die IIA neuer Raum gegeben werden, sowie Informationen gesammelt und dokumentiert werden.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  
859 Postings ausgeblendet.

26 Postings, 246 Tage CrineIAA uns S-Immo

 
  
    
27.10.21 10:32
Was man so in der S-Immo hört ist, dass die Basis zur IAA keine besonders gute ist- es gibt ein wenig Kontakt auf Ebene des Managements (Bestellung der AR...) aber mehr nicht (muss natürlich nicht stimmen). Eine Fusion halte ich nicht für realistisch - zu wenig Potenzial usw - zu unterschiedliche Geschäftsmodelle. Ich glaube auch nicht, dass dies im primären Interesse der Aktionäre der IAA ist (insbesondere Vitek und Korbacka). Ich glaube diese bzw dieser (Vitek) möchte(n) die IIA übernehmen, da  diese auch gut in dessen Portfolio passt.
Ein Verkauf der S-Immo glaube ich wäre Teil der Refinanzierung des Kaufes und wenn hier Korbacka mitmacht, dann können über 35% an der S-Immo verkauft werden.....
Dies ist meine Meinung - aber es bleibt spannend.  

9435 Postings, 6212 Tage juche@Crine

 
  
    
27.10.21 17:48
Bezüglich Kontakt zwischen IAA und S-Immo wurde bei der HV von einem Aktionär gefragt: Wie oft haben Sie Kontakt mit der S-Immo ?  Antwort war: wöchentlich

 

52 Postings, 266 Tage renoxDividende IIA

 
  
    
28.10.21 17:23
Sind hier Flatex AT Kunden unter euch die auch noch auf die Dividendengutschrift warten?  

9435 Postings, 6212 Tage juche@renox

 
  
    
28.10.21 17:42
bei Flatex noch keine Dividende eingebucht...
 

52 Postings, 266 Tage renox@Juche

 
  
    
29.10.21 09:23
Danke Juche! Andere Broker scheinen hier schneller ans Werk zu gehen.  

9435 Postings, 6212 Tage juche@renox

 
  
    
29.10.21 09:52
Stimmt, bei den anderen Brokern wurde bereits am Mittwoch eingebucht. Warum Flatex so lange braucht (Montag war Zahltag), ist mir auch ein Rätsel...
Valuta ist aber jedenfalls der 25.10.2021  

52 Postings, 266 Tage renox@Juche

 
  
    
29.10.21 10:50
Nachdem heute die Dividende der S Immo bei mir eingegangen ist (Zahltag war gestern) kann die Verspätung bei der IIA Dividende folglich nur mit der "Einlagenrückzahlung & KESt Befreiung"-Thematik zu tun haben.  

9435 Postings, 6212 Tage jucheDividende von S Immo

 
  
    
29.10.21 13:28
Somit sind heute ca. 10 Mio. Euro zum Cashbestand von Immofinanz dazu gekommen  

9435 Postings, 6212 Tage jucheGroßaktionär Starwood fordert bei CA-Immo

 
  
    
04.11.21 10:13
Sonderdividende von 5 Euro.
Ao. HV wird einberufen

https://www.boerse-social.com/2021/11/03/...nderdividende_von_ca_immo

PS: wäre auch noch eine Möglichkeit bei Immofinanz, den übermäßigen Cashbestand zu reduzieren und Millionen an Negativzinsen einzusparen...  

52 Postings, 266 Tage renoxS Immo kauft in Budapest zu

 
  
    
09.11.21 17:50

52 Postings, 266 Tage renoxAggregate holdings

 
  
    
11.11.21 13:09
dieser story zufolge wird aggregate wohl keine entscheidende Rolle mehr spielen wenn es um die IIA Beteiligung der S Immo geht.

https://www.institutional-money.com/news/maerkte/...aggregate-211204/

Vielleicht muss die aggregate sogar ihren Anteil an der S Immo verkaufen :-).  

26 Postings, 246 Tage CrineAggregate Holdings

 
  
    
12.11.21 16:18
Kenne Cevdet Caner seit über 20 Jahren, außer Pleiten hat er nichts zusammengebracht. Er denkt groß und kann Leute von seinen Visionen faszinieren. An operativer und geschäftlicher Arbeit hat er nie Interesse gehabt. Immer nur das schnelle Geld anvisiert. Er ist kein Unternehmer sondern Zocker und Dealmaker (schlechter). Walcher ist auf seine "Visionen reingefallen" und hat geglaubt mit CC in die nächste Liga aufzusteigen. Bei der IIA und S-Immo mitzumischen ist grundsätzlich eine gute und interessante Idee, jedoch sind daran schon viele gescheitert. Auch Aggregate wird oder ist schon gescheitert.
 

9435 Postings, 6212 Tage jucheFinanzkalender

 
  
    
24.11.21 07:00
Am Montag kommen die Quartalszahlen. Kommen wieder Aufwertungen ?

https://immofinanz.com/de/investor-relations/kalender  

52 Postings, 266 Tage renox@Juche

 
  
    
24.11.21 10:03
ich vermute, es wird welche geben. aber nichts weltbewegendes :-)

ps: bei der cpi hat sich kürzlich apollo mit 5,5% beteiligt. soll bis zum Jahresende vollzogen sein. apollo ist eine der größten private equity häuser. da könnte genug geld für übernahmefantasien der cpi locker gemacht werden.  

52 Postings, 266 Tage renoxCA Immo ad hoc

 
  
    
24.11.21 20:10
CAI will das gesamte rumänische Portfolio verkaufen.... könnt mir vorstellen dass IIA und S Immo Interesse hätten gemeinsam den Kuchen aufzuteilen..  

26 Postings, 246 Tage CrineCPI - capital increase

 
  
    
1
24.11.21 20:40
Danke Juche für die Info: 450 Mio neues Kapital in der CPI, hier wäre mit der 1 Mrd dzt dann schon 1,5 Mrd  beisammen für eine Übernahme. Spannend die Aussage, den LTV kurzfristig auch im Falle von Akquisitionen zu erhöhen. Also hier deutet schon einiges darauf hin bei der IIA weiter auszubauen, vor allem hätte man mit einem Verkauf der S-Immo Beteiligung auch noch knapp 500 Mio als Refinanzierungspotenzial. Bei der dzt Liquidität im Markt suchen Investoren ohnehin laufend nach Investmentmöglichkeiten.  

9435 Postings, 6212 Tage jucheStarke Zahlen bei der CA Immo

 
  
    
25.11.21 07:00
EPRA -NTA von 41,80 Euro bei 5,9 Milliarden Euro Immo-Vermögen
FFO1 bei 100,1 Mio. Euro

https://www.diepresse.com/6065742/...-gewinn-auch-dank-neubewertungen

Immofinanz hatte bei Halbjahreszahlen einen EPRA-NTA von 30 Euro bei 5,1 Milliarden Immo-Vermögen und
FFO1 von 64,4 Mio. Euro,

da ist noch Luft nach oben, am Montag abend wissen wir mehr...  

52 Postings, 266 Tage renoxCA Immo

 
  
    
25.11.21 07:37
leider war das 3.Quartal isoliert betrachtet im Vergleich zum Vorjahresq. operativ nicht rosig. Eigentlich haben sie nur durch Aufwertungen in GER geglänzt. Die Vermietungsquoten in CEE sind auf einem Rekordtief, mal abgesehem von CZ. Trotzdem sieht die Zukunft sehr rosig aus. 2022 und 2023 werden viele neue Projekte in GER in den Bestand genommen die teilweise jetzt schon 100% vorvermietet sind und somit gleich FFO generieren werden.  

52 Postings, 266 Tage renoxZusatz

 
  
    
25.11.21 07:51
und wenn sie tatsächlich RO verkaufen, dann sind das lt Q Bericht rd 390mEUR Vermögen und rd 30mEUR Mieteinnahmen. Dem gegenüber stehen rd 500mEUR ausständige Investments aus den laufenden Projekten die mind. 45mEUR Mieteinnahmen generieren werden. Also kein Grund beunruhigt zu sein :-)  

9435 Postings, 6212 Tage jucheinteressantes Interview mit CEO Ettenauer

 
  
    
27.11.21 07:30
von S Immo

https://www.brn-ag.de/39718-S-Immo-CEO-Ettenauer-Q3

EPRA NAV bei S Immo schon bei 28 Euro

Burgfrieden mit der Immofinanz? "Wir schließen nichts aus. Es bedarf einer Entscheidung in einer gewissen zeitlichen Nähe."

Am Montagabend berichtet dann Immofinanz  

26 Postings, 246 Tage CrineS Immo und Immofinanz

 
  
    
1
29.11.21 08:47
Interview mit Ettenauer nicht überraschend. Er hat ja bereits Anfang September zu Analysten gesagt, dass  ein Verkauf heuer nicht mehr sehr wahrscheinlich ist. CPIG/Vitek sammelt gerade Geld ein für offenbar eine größere Akquisition/Investition - wenn er den Anteil der S-Immo übernehmen sollte, braucht er für die gesamte Übernahme 3 Mrd - vielleicht schafft es es diesen Betrag bis Ende des Jahres zu finanzieren.
Ettenauer kann den Verkaufsprozess selber nicht aktiv treiben, hier ist er auf mögliche Käufer angewiesen  (ob und wann diese "zuschlagen") und da gibt es aus meiner Sicht dzt. nur Vitek. Es spricht viel dafür, dass Vitek mit Korbacka dann gemeinsam vorgeht. Spannend dahingehend, was in weiterer Folge mit der S-Immo passieren wird, wo Korbacka auch beteiligt ist. Dass sich Vitek - sollte er bei der IIA zuschlagen - die Beteiligung an der S Immo behält glaube ich nicht. Dies sind auch die Bedenken die dzt bei der S-Immo so laufen, wer dann dort den Ton angibt und Originalaussage "dass wir nicht unter die Räder kommen".  

9435 Postings, 6212 Tage jucheGelddusche im Jänner für Immofinanz

 
  
    
29.11.21 15:13
aus dem Verkauf der Russlandimmos 2017 von bis zu 121,5 Mio. Euro:
"...Darüber hinaus sieht der Kaufvertrag eine garantierte Zahlung im Jänner 2022 in Höhe von weiteren EUR 14,5 Mio. vor und einen, von den Umsatzerlösen der Einkaufszentren im Jahr 2021 abhängigen Earn-out von bis zu RUB 9,0 Mrd. (rd. EUR 129,6 Mio.*), der ebenfalls im Jahr 2022 zahlbar ist...."

https://immofinanz.com/de/news/...ssischen-einzelhandelsportfolios-ab

PS: die 9 Milliarden Rubel sind derzeit nur mehr 107,4 Mio. Euro wert...  

52 Postings, 266 Tage renox@Juche

 
  
    
29.11.21 15:59
die garantierte Zahlung ist aber nur cash- und nicht ergebniswirksam, da die Stundung dem damaligen Ergebnis hinzugerechnet wurde. Earn out wär schon ergebniswirksam, für 2022 dann.

An cash mangelts jetzt schon nicht :-)

Eigentlich wär jetzt bald ein guter Zeitpunkt dass etwas passiert.....  

9435 Postings, 6212 Tage jucheTOP-Ergebnis für Qu 1 - 3

 
  
    
1
29.11.21 18:03

   Starkes Konzernergebnis mit einem Gewinn von EUR 295,7 Mio.
   Erfolgreiches Krisenmanagement führt zu deutlicher Steigerung des operativen Ergebnisses um rund 60% auf EUR 180,4 Mio.
   Vermietungsgrad mit 94,1% unverändert auf hohem Niveau
   Substanzwert EPRA NTA je Aktie um mehr als 10% auf EUR 30,8 verbessert
   Portfoliowachstum auf rund EUR 6 Mrd. im Jahr 2022 geplant
   FFO 1 vor Steuern für 2022 soll EUR 135 Mio. übersteigen ? Dividendenausschüttung in Höhe von ca. 70% des FFO 1 angestrebt




https://www.finanznachrichten.de/...ich-ueber-vorkrisenniveau-022.htm  

52 Postings, 266 Tage renoxq3

 
  
    
29.11.21 19:22
Starke Zahlen! 1 Mrd Portfolio Wachstum und somit FFO Steigerung voraus! Dividendenausblick: 70% vom FFO 1 Ziel macht dann ungefähr 0,78 EUR pro Aktie.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben