UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.523 0,1%  MDAX 34.540 -0,1%  Dow 35.606 0,4%  Nasdaq 15.382 -0,2%  Gold 1.786 0,9%  TecDAX 3.749 0,2%  EStoxx50 4.172 0,1%  Nikkei 29.256 0,1%  Dollar 1,1657 0,2%  Öl 85,7 0,7% 

Eine Konifere erster Kajüte

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.04.21 23:28
eröffnet am: 23.01.18 23:02 von: VanHolmeno. Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 24.04.21 23:28 von: Manuelaheqv. Leser gesamt: 4502
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

2336 Postings, 1919 Tage VanHolmenolmendol.Eine Konifere erster Kajüte

 
  
    
2
23.01.18 23:02
Ich habe gestern meinen alten Mikado-Lehrer, Prof. Siegmund Ast von der Baumschule, getroffen. Er war voll des Lobes über mich und bescheinigte mir, eine Konifere erster Kajüte zu sein. Ich war geschmeichelt, errötete leicht und dankte ihm mit mit eloquenter Rede, die ihn allerdings nach ca. 15 Minuten etwas schläfrig machte. Heute Morgen hieß es in der Lokalpresse, Prof. Ast sei gestern am späten Abend aus Langeweile verstorben. Ich bin bestürzt, werde ihm aber ein ehrendes Andenken bewahren.  

59073 Postings, 7631 Tage zombi17Ich verstehe den Prof Ast sehr gut

 
  
    
2
23.01.18 23:04
Falls sie mir mal die Flimmerkiste abstellen darfst du mir Nachtgeschichten vorlesen.
-----------
Die Rechtschreibfehler wurden extra für kiiwii eingebaut!

2336 Postings, 1919 Tage VanHolmenolmendol.Wieder eine trööt-eröffnung ohne grüne Sterne.

 
  
    
29.01.18 19:28
Ick schäme mir. Bin schon ganz blau an den Zehen.  

21805 Postings, 3557 Tage HMKaczmarekNa komm...

 
  
    
1
29.01.18 19:30

2336 Postings, 1919 Tage VanHolmenolmendol.Heh, wer war das?

 
  
    
29.01.18 19:32

2336 Postings, 1919 Tage VanHolmenolmendol.Ah, der Siedlungs-Kontroletti?

 
  
    
29.01.18 19:33
Ich bedanke mich und schwenke den Federhut.  

21805 Postings, 3557 Tage HMKaczmarek(-:

 
  
    
29.01.18 19:35

3310 Postings, 2820 Tage nono7ndu bist eine nacksamige Pflanze?

 
  
    
29.01.18 19:44

3310 Postings, 2820 Tage nono7n+t

 
  
    
29.01.18 19:44

2336 Postings, 1919 Tage VanHolmenolmendol.Hier ist ja auch schon 'ne

 
  
    
02.03.19 13:44
Weile gar nichts mehr los.  

2336 Postings, 1919 Tage VanHolmenolmendol.Wie lange werden Menschen

 
  
    
08.05.19 09:23
die hier veröffentlichten Zeilen, elektronische Artefakte aus einer lange versunkenen Zivilisation, im Netz wohl lesen können.  

2336 Postings, 1919 Tage VanHolmenolmendol.Noch kann man es.

 
  
    
21.05.19 14:59
Wirklich erstaunlich. In 300 Jahren schau' ich wieder mal rein.  

2336 Postings, 1919 Tage VanHolmenolmendol.2Jahre knapp 7 Monate Seelenamt

 
  
    
13.08.20 14:32
Wir gedenken heute in Stille Professor Siegmund Asts, verblichen am 23.01.2018.
Er war Deutschland's Mikado-Experte No. Uno. Unzählige Beamte haben bei ihm bis zur Perfektion gelernt, wie man sich im Dienst dauerhaft nicht bewegt. Er bewegt sich nun, spätestens seit dem 23.01.2018, auch nicht mehr. Ein Mikado-Genie über den eigenen Tod hinaus. Seine Verdienste für das deutsche Beamtentum sind unschätzbar. R.i.P. Professor Siegmund Ast, Du kämpfest gegen Stress & Hast!
 

2336 Postings, 1919 Tage VanHolmenolmendol.... kämpftest...

 
  
    
01.04.21 18:38

2336 Postings, 1919 Tage VanHolmenolmendol.Die Witwe von Prof.

 
  
    
01.04.21 19:05
Ast, Frau Gesine Amalie Emmanuelle Ast, geborene von Klötenflöten, hat mir heute noch einmal brieflich in überschwänglicher Weise gedankt für meine herzergreifende und von tiefer Poesie durchdrungene Trauerrede, die ich am Tage des Begräbnisses, dem 2. Februar 2018, halten zu dürfen die unermessliche Ehre hätte. Vielleicht werde ich den Text derselben (124 Seiten Typoskript auf DIN A4) hier einmal einstellen. Die Rede ist vielseitig verwendbar, eigentlich bei allen noch anstehenden Begräbnissen und ist geeignet, dem Vortragenden den hohen Respekt der umherstehenden und -sitzenden Zuhörer einzutragen. Ich erinnere mich noch, wie alle Trauergäste damals wie gebannt an meinen Lippen hingen, was allerdings die Intonation des gesprochenen Wortes etwas schwieriger gestaltete, wie ich anmerken muss. Ich gedenke noch oft Professor Asts und den weisen Lehren seiner Baumschule wie z.B.: "Gießest Du beizeiten den Bonsai, brät in Nippon mancher sich ein Ei." Oder auch: "Willst betten Du fein Dein Haupt in einer Latschenkiefer Schatten, fehlen Dir am Zaun wohl ein paar Latten."

R.i.P. Professor Ast. Er war ein großer Lehrer mit einem unglaublichen Charisma. Zu jeder seiner Vorlesungen erschien er eine Dreiviertelstunde zu spät und nie ist es jemand aufgefallen.  

   Antwort einfügen - nach oben