UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.210 1,4%  MDAX 29.405 1,0%  Dow 32.616 1,5%  Nasdaq 12.212 2,3%  Gold 1.844 -0,5%  TecDAX 3.093 1,2%  EStoxx50 3.736 1,6%  Nikkei 26.605 -0,3%  Dollar 1,0720 0,4%  Öl 117,0 2,2% 

Dankbare Aktionäre spenden-Thread

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 22.11.21 14:00
eröffnet am: 06.12.17 14:40 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 131
neuester Beitrag: 22.11.21 14:00 von: irgendwie Leser gesamt: 43854
davon Heute: 21
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

4197 Postings, 4742 Tage AngelaF.Dankbare Aktionäre spenden-Thread

 
  
    
10
06.12.17 14:40
An alle Aktionäre

Am 28. Februar des letzten Jahres wurde im Hypoportthread des ARIVA-Forums ein Samenkorn gepflanzt. Es war der Samen eines Spendenpflänzchens. Der Start einer Spendenaktion, die in dieser Art wohl einzigartig ist.

Nun, 20 Monate später, ist zu sehen dass der Samen aufgegangen ist. In einer Art aufgegangen, die sich zum Zeitpunkt des Einpflanzens wohl kaum jemand hat vorstellen können. 120.000 Euro groß ist das Spendenpflänzchen mittlerweile. Man kann sagen dass der Hypoportthread ein "Treibhaus erster Güte" ist.

Das Spendenpflänzchen wurde von vielen Aktionären des Hypoportthreads begossen. Mit einem Gefühl das drei Grundpfeiler besitzt.

Dankbarkeit, Verpflichtung, Nächstenliebe.

Diese drei Dinge kennzeichnen das Gefühl der Empathie. Das Spendenpflänzchen wird mit dem Gefühl der Empathie begossen, und wächst und wächst. Mittlerweile wird es auch oft von Aktionären außerhalb des Hypoportthreads begossen. Von Aktionären die Kenntnis vom Spendenpflänzchen erhalten -, und sich ins Treibhaus begeben haben.

Die Umbenennung des Spendenmottos in "Dankbare Aktionäre spenden", sowie die Eröffnung dieses Threads, ist der Versuch, das Spendenpflänzchen ins Freie zu tragen, damit es alle Aktionäre ansprechen kann. Der Versuch, es so zu platzieren, dass alle Aktionäre die offen für solch ein Pflänzchen sind, es begießen können. Damit es in Zukunft auch weiterhin seine Arme schützend um schutzbedürftige Menschen legen -, und ihnen Hilfe zur Selbsthilfe geben kann.

Um Menschen, die auf den Empfang von Spenden angewiesen sind, in die Lage zu versetzen, den Empfängerstatus verlassen zu können, und selbst zum Geber zu werden. Die Jugendlichen die wir mit unserer Aktion unterstützen, zeigen uns in vorbildlicher Weise, dass unsere Bereitschaft zum Geben, zu einer sehr guten Investition führt.

So wie es sich ein Aktionär wünscht.

http://www.deswos.de/downloads/sonstiges/...s_Ausbildungszentrum7.pdf


Ich möchte hiermit alle Aktionäre aufs Allerherzlichste einladen, sich dem Spendenpflänzchen zu widmen, und es mit dem Gefühl der Empathie zu begießen.

www.helpmundo.de/helptools/donations/1629/3664/1/?%E2%80%8B

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
105 Postings ausgeblendet.

4197 Postings, 4742 Tage AngelaF.Wort zum Sonntag

 
  
    
4
26.07.20 11:56

Interessanter Gedanke, den Schakal hier vor ein paar Tagen eingestellt hat. Zumindest für all diejenigen Menschen, deren Gefühl ihnen zeigt, dass der Weg der Kirche ein anderer Weg ist als ihr eigener. Dieses Gefühl wird manchen Aktionären (immer wieder) deutlich, sobald sie kurz vor der Realisierung eines größeren Gewinns stehen. In solchen Momenten wird die Bereitschaft des Aktionärs, einen Teil seines Gewinns der Kirche zufließen zu lassen, auf den Prüfstand gestellt. Hat der Aktionär das Gefühl, dass ihm seine Bereitschaft abhandengekommen ist und er das für gut und richtig empfindet, so führt ihn sein Lebensweg in eine andere Richtung, als der Weg, auf dem die Kirche sich bewegt. Oder steht. Je nachdem, wie seine Sicht es ihm aufzeigt.

Geht er "den anderen Weg", dann kann er dies auf zwei Arten tun ...

> Er lässt das so "ersparte Geld" ganz bei sich. Dann stellt sich die Frage, ob der Auslöser seines Gefühls, den anderen Weg gehen zu wollen, rein von der Gier geschaffen wurde.

> Er trägt ein Gefühl der Dankbarkeit in sich (u.a. darüber, Gewinne an der Börse generieren zu können) und lässt einen Teil des "ersparten Geldes" einer Organisation zufließen, von der er der Meinung ist, dass sie mit seinem Geld etwas Gutes in seinem Sinne tut.

Es gibt neben der Kirche viele Organisationen, die mit dem ihnen gespendeten Geld Dinge zum Guten wenden. Schönes Beispiel hierfür ist aus meiner Sicht, die DESWOS. Bei allen Projekten, die die DESWOS realisiert, wird darauf geachtet, dass der Empfänger der Spende auch seinen Teil dazu beiträgt. Dieser eingebrachte Eigenanteil sorgt dafür, dass die Projekte nicht nur realisiert, sondern auch nachhaltig betrieben werden.

Zudem bietet die DESWOS einem spendenwilligen Aktionär die Sicherheit, dass seine Spende zu 100%(!) dem zu fördernden Projekt zugutekommt, da alle Verwaltungskosten der DESWOS von den Beiträgen der Mitglieder gedeckt werden.

Wer sich von den bisher umgesetzten Projekten der dankbaren Aktionäre für die DESWOS ein Bild machen oder sich mal ein bisschen im "Raum der Dankbarkeit" umschauen möchte ...

https://www.thankful-investor.com

Allen einen schönen Sonntag und schöne Gewinne.
 

4197 Postings, 4742 Tage AngelaF.Dankeschön von DESWOS

 
  
    
3
05.10.20 17:56

651 Postings, 2143 Tage mad-jayAngelaF

 
  
    
2
05.10.20 18:05
Wie jedes mal eine so gute Aktion mit einem hervorragenden Ergebnis. Freue mich schon darauf auch die nächste Aktion zu unterstützen  

2567 Postings, 8207 Tage NetfoxIch überlege gerade, ob ich 43 Spender als viel

 
  
    
4
05.10.20 21:44
oder als wenig ansehen soll? Zum einen sind hier im Thread überschlagsweise weniger als 43 User ständig aktiv - also sind 43 Spender eine hohe Anzahl. Andererseits ist Hypo mittlerweile ein nicht mehr ganz so unbekanntes bald MDAX- Unternehmen. Von dieser Seite könnte man eigentlich noch mehr Spender erwarten.  Auf jeden Fall wieder eine Superaktion und eine tolle Spendensumme. Danke, Angela für die Initiative.  

4197 Postings, 4742 Tage AngelaF.@Netfox

 
  
    
2
05.10.20 22:21
43 Spender ... umso erstaunlicher, die Spendensumme.

Die Anzahl der Spender zu steigern, ist wohl nur möglich, wenn mal über die dankbaren Aktionäre berichtet wird/wenn die thankful-investor-Seite über die Grenzen der Arivawelt hinaus, bekannt wird. Berichtenswert ist das Spendenpflänzchen auf alle Fälle.

Die thankful-investor-Seite sehe ich als Möglichkeit, unsere Sache Aktionären näher zu bringen, die nicht in den Threads von Börsenforen zugange sind. Jeder kann sich mittels der Webseite innerhalb kürzester Zeit ein Bild von allem machen. Das wäre beim Suchen in den Ariva-Threads, eine sehr mühevolle Angelegenheit, die sich sicher kaum ein Aktionär antun würde.

Bisher weiß ja kaum ein Aktionär, dass es da eine Stelle gibt, an der er seine Spende, als Spende eines Aktionärs kenntlich machen kann. Da dürfte das Spendenpflänzchen Alleinstellungsmerkmal haben.

Am besten wäre es, wenn Dirk Müller, Anja Kohl und Co. sich das Spendenpflänzchen/die thankful-investor-Webseite mal anschauen und dann darüber berichten würden. Das könnte den Bekanntheitsgrad der dankbaren Aktionäre immens steigern. Mit der Folge, dass bei der nächsten Akti(e)on möglicherweise deutlich mehr Aktionäre teilnehmen.

Apropos nächste Akti(e)on ...

2 demnächst mögliche Akti(e)onen könnte es geben, bei ...

> SNP - sobald die 100 erreicht wird

IVU - sobald die 20 oder 25 erreicht wird. Wollte ja eigentlich bei 20 eine Akti(e)on machen, aber es könnte sein, dass die 20 nun zeitnah erreicht wird und eine schon in ein paar Wochen erneute Akti(e)on - das wäre vielleicht dann doch etwas zu schnell nach der Akti(e)on 500. Gibt ja im Arivaforum ziemlich viele IVU-Aktionäre, die auch in Hypoport investiert sind und die nun erst gespendet haben.
Deshalb dürfte sich - im Falle eines schnellen Erreichens der 20 - die 25 als Auslöser einer Akti(e)on anbieten.

Schau mer ma ganz offen und erwartungslos auf das was kommt/auf das, was sich anbietet, getan zu werden.

Kann nur vorwärts gehen.   :)


 

717 Postings, 1474 Tage Der_SchakalHmmmm..... hätte mich ja mal interessiert,

 
  
    
05.10.20 22:40
was die Jungs vom Aktionär für eine Haltung haben. Leider nur mit Abo:

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag  

717 Postings, 1474 Tage Der_Schakal....sorry, falscher Thread! War ein Versehen.

 
  
    
05.10.20 22:47

2567 Postings, 8207 Tage NetfoxWarte mal ab bis Goldmam Sachs

 
  
    
20.01.21 13:28
Hypo entdeckt. Spätestens im MDAX gibt's wieder einen Aufmerksamkeitsschub. Aktuell ist Hypo ja immernoch ein SDAX-Geheimtip.;-)  

2567 Postings, 8207 Tage NetfoxSorry, der Beitrag

 
  
    
20.01.21 14:55
sollte eigentlich in den anderen Thread  

9 Postings, 397 Tage GabrielenjdsaLöschung

 
  
    
24.04.21 01:26

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 23:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

10 Postings, 396 Tage JulianesjuwaLöschung

 
  
    
25.04.21 03:18

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 396 Tage MandyunilaLöschung

 
  
    
25.04.21 10:38

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

2643 Postings, 2408 Tage unratgeberaktuell gibt es ja keine Spendenaktion hier

 
  
    
1
18.08.21 10:49
aber in einem anderen Thread läuft aktuell was... wer also Aktionär und bei <600 schon dankbar ist :-), kann sich hier ja mal umsehen, was AngelaF wieder auf die Beine gestellt hat: https://www.ariva.de/forum/...r-dividende-503838?page=30#jump29606091  

651 Postings, 2143 Tage mad-jayWird es in diesem

 
  
    
1
18.11.21 16:39
Jahr noch eine Aktion der ähnliches geben? Dann würde ich warten, ansonsten spende ich so  

30 Postings, 2506 Tage KingfisherWeihnachtsspende

 
  
    
2
18.11.21 18:17
Heute lag ein Schreiben von DESWOS bei mir im Briefkasten, indem für die "Weihnachtsspendenaktion
Südsudan" geworben wird.  Die Spende wird dort sicher dem vorgestellten Projekt dienlich sein.

Das wäre doch etwas, wenn die dort aufgeführt -benötigte- Spendensumme erneut von Hypoportaktionären gestemmt werden könnte. Dazu braucht es eigentlich auch nicht ein neues Allzeithoch unseres Investments.
 

537 Postings, 1358 Tage Hein_Blöd@euch beide

 
  
    
1
18.11.21 20:33
...ich wäre spontan dabei!
Welches Projekt meinst du Kingfisher?
Habe mal auf der Webseite gesucht, das Hausprojekt mit roundaboud 80k??

VG

https://www.deswos.de/projekte/hausbau/kapuri-s%C3%BCdsudan/


 

30 Postings, 2506 Tage KingfisherWeihnachtsspende

 
  
    
2
18.11.21 20:43
Hallo Hein Blöd,

genau, diese Spendenaktion meine ich.  An dieser Aktion habe ich mich beteiligt.




 

651 Postings, 2143 Tage mad-jayGenau, das Schreiben

 
  
    
2
18.11.21 21:28
hatte ich auch im Kasten, daher meine Frage. Vielleicht ist das ja nochmal ein kleiner Anstoß noch was zu machen in einer Zeit wo irgendwie überall noch Hilfe gebraucht wird.  

537 Postings, 1358 Tage Hein_Blöd@euch beide

 
  
    
2
18.11.21 21:53
... ich knall gleich meine Spende auch raus, sonst verbasl ich's wieder.
Danke für den Anstoß!
schönen Abend!  

613 Postings, 2652 Tage hellshefeDESWOS

 
  
    
3
19.11.21 12:01
Der Button 'Dankbare Aktionäre spenden' ist auf der DESWOS - Seite dauerhaft eingerichtet.


 

4197 Postings, 4742 Tage AngelaF.Button

 
  
    
1
20.11.21 17:28
Vielen Dank für euer Interesse, Engagement und deinen Hinweis, Hellshefe!

Damit keiner lang suchen muss... hier geht's zum Spendenformular "Dankbare Aktionäre spenden":

https://www.thankful-investor.com/AKTIONAeRSSPENDE/


P.S. Dass vor einigen Wochen bei einer Ökoworld-100-Akti(e)on über 30 Aktionäre insg. 16.600 Euro gespendet haben, war für mich ein tolles Zeichen, dass von jeder AG aus gemeinsame Aktionen möglich sind.

Die nächste Akti(e)on wird (voraussichtlich) stattfinden, wenn IVU die 25 erreicht.


Wünsche allen ein gutes Wochenende!

 

4908 Postings, 4523 Tage JulietteEs sei denn, Hypoport

 
  
    
4
20.11.21 18:01
erreicht vorher die 750, oder?
:-)  

2643 Postings, 2408 Tage unratgeberaus dem Nichts

 
  
    
22.11.21 13:37
mal wieder ~5% ist schon heftig. Ich hoffe, dass der Kurs endlich mal wieder auf die Spur kommt und er jetzt einfach nur irgendeine Linie anläuft, um dann nach oben abzuprallen.  

1592 Postings, 1677 Tage irgendwieKönnte

 
  
    
2
22.11.21 14:00
man im Aktienthread schreiben und nicht hier im Spendenthread?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben