HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 337
neuester Beitrag: 24.11.22 19:08
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 8414
neuester Beitrag: 24.11.22 19:08 von: Kursverlauf_ Leser gesamt: 2093803
davon Heute: 939
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
335 | 336 | 337 | 337  Weiter  

4603 Postings, 2420 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

 
  
    
24
24.10.17 18:37
Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
335 | 336 | 337 | 337  Weiter  
8388 Postings ausgeblendet.

1477 Postings, 555 Tage maurer0229Der Vergleich ist für die Tonne!

 
  
    
21.11.22 14:49
Nimm am Besten noch die Pharmabrache oder Tesla dazu, damit kannst Du dir bestimmt den fairen Wert für HelloFresh herausrechnen.
 

4452 Postings, 1734 Tage Carmelita1&1

 
  
    
21.11.22 15:02
soll aber auch von dommermuth ausgesaugt werden für den mobilfunkausbau, deshalb fasst die aktie ja auch kaum jemand an  

4452 Postings, 1734 Tage Carmelitaletztendlich kannst du

 
  
    
21.11.22 15:04
das ganze über erwartete cashflowrenditen vergleichen, egal welche branche  

909 Postings, 2460 Tage El PrimeroAlle Träumer

 
  
    
21.11.22 15:13
werden hier immer ruckzuck auf den Boden der Tatsachen zurück geholt.  

4452 Postings, 1734 Tage Carmelitabeispiel

 
  
    
21.11.22 15:13
exxon 2024:

EV: 463 mrd
freecashflow: 36,5 mrd

freecashflowrendite: 7,8%

Hello Fresh 2024:

EV: 3,9

Freecashflow: 334 mio

freecasshflowrendite: 8,6%

und das wo HF in Zukunft wahrscheinlich stärker wachsen wird als Exxon

quellen prognosen: marketscreener

1+1:

EV: 3,271
freecashflow: 154 mio

freecashflowrendite: 4,7%

demnach wär 1+1 höher bewertet als exxon und HF  

4452 Postings, 1734 Tage Carmelitaexxon ist natürlich

 
  
    
21.11.22 15:18
trotzdem noch moderat bewertet, alle unternehmen die eine freecashflowrendite von über 6...7%...  und mehr schaffen sind meiner Meinung nach einen blick wert  

2345 Postings, 279 Tage Anonym123@Carmelita

 
  
    
21.11.22 15:33
diese Werte bringen überhaupt nichts, wenn sie nicht im Kontext der Marktkapitalisierung gebracht werden.

Eine Free-Cashflow Rendite von 0,1% kann spottbillig sein. Eine von 90% unverschämt teuer. Das hängt komplett von der Börsenbewertung ab. So wie eben andere Punkte auch (Verschuldung, Cash, Marktdurchdringung usw.)  

2345 Postings, 279 Tage Anonym123Davon ab, muss eben auch geguckt werden,

 
  
    
21.11.22 15:35
was für Investitionen wurden getätigt, welche Sonderbelastung wirkt sich auf den operativen Cashflow aus usw.

Nur pauschal den Free cashflow zu bringen, ist auch etwas dünn  

107097 Postings, 8292 Tage KatjuschaCarmelita hat es ja in dem Zusammenhang zur

 
  
    
21.11.22 15:54
Börsenbewertung gebracht, sowohl durch die Antwort auf Chaecka, der mit der doppelten Bewertung argumentierte als auch durch seine eigene wiederholte Aussage zur Bewertung.
-----------
the harder we fight the higher the wall

4452 Postings, 1734 Tage Carmelitaanonym123

 
  
    
21.11.22 16:26
die marktkapitalisierung ist das eine, der Enterprise Value (Marktkapitalisierung plus Nettoverschuldung bzw minus vermögen) das andere), die Marktkapitalisierung alleine sagt kaum was aus

ich habe den freecashflow in Bezug zum EV gesetzt, das ist natürlich auch nicht alles, wenn z.b. intel jetzt mehrere chipfabriken baut sinkt der freecashflow vorübergehend stark, dennoch ist die kennzahl für mich sehr aussagekräftig  

2702 Postings, 2224 Tage Chaecka@Anonym123

 
  
    
1
22.11.22 10:21
Ich denke, Du denkst zu kompliziert.
Letztlich ist die Marktkapitalisierung (und demzufolge auch der Aktienkurs) eine Funktion aus den erwarteten künftigen Einzahlungen für den Anteilseigner. Das können Dividenden sein oder auch erwartete Kurssteigerungen durch thesaurierte Gewinne.
Ob dies nun am Free Cash Flow oder am Ergebnis/Aktie festgemacht wird, ist weniger entscheidend als die Entwicklung dieser beiden angenommenen Grössen.

Unter dem Strich gibt es Branchen, denen Marktteilnehmer durchschnittlich mehr zutrauen als anderen. Allein davon hängt der Aktienkurs ab.  

2345 Postings, 279 Tage Anonym123ich nutze auch gerne die Cashflow Zahlen.

 
  
    
22.11.22 12:15
Das ist immer einer guter (erster!) Ansatz für eine Unternehmensbewertung.
Allerdings ist die Zahl völlig wertlos, wenn man sich nicht die Geschäftsberichte anschaut.

Aber, u.a., z.b. Wo wurde investiert, in was wurde investiert, warum wurde investiert.  Das sind wesentliche Faktoren die einen riesigen Einfluss auf die Cashflowzahlen haben. Dadurch kann die ganze Rechnung krumm werden. Sinnvoll ist sicherlich, mehrere Jahre zu beurteilen oder eben ganz genau hinschauen, was da im Geschäftsjahr gemacht wurde.
 

16703 Postings, 3695 Tage H731400schwache Kursentwicklung

 
  
    
22.11.22 12:34
braucht man nicht beschönigen ! Etwas enttäuschend !  

1717 Postings, 565 Tage unbiassedJo, geht auf die 20? wieder zu

 
  
    
22.11.22 14:28
23,70 haben auch nicht gehalten.  

11741 Postings, 4317 Tage halbgotttAnonym123: Cashflow

 
  
    
1
22.11.22 15:14
bei der anderen Aktien kommst Du auch ständig mit den Cashflow Zahlen. Mit Verlaub, es ist nur ein einzelner Aspekt bei der Sache und für die Beweisführung reichlich dünn. Überlege Dir lieber mal, warum sich der Aktienkurs überhaupt so verhält wie er es tut.

Gibt nur sehr wenige Aktien, die im Kalenderjahr 2022 schlechter performen und das muss Gründe haben. In den letzten 12 Monaten extrem schlechter als der DAX

Im Dezember könnten viele Fonds die Hellofresh Aktie rausschmeissen, das nennt man window dressing. Daß die Hellofresh Aktie dann direkt im neuem Kalenderjahr zu einer Trendaktie mutiert, halte ich für so gut wie ausgeschlossen. habe ich in 25 Jahren Börse noch nie erlebt, daß egal welche Aktie, die so dermaßen stark abgestürzt ist, direkt nach 12 Monaten wieder zu einer Trendaktie mutierte. Jedwede Erholung wird eher zum gepflegtem Ausstieg genutzt, denke ich

 

2126 Postings, 1922 Tage Kursverlauf_Löschung

 
  
    
22.11.22 17:54

Moderation
Zeitpunkt: 23.11.22 11:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

2126 Postings, 1922 Tage Kursverlauf_2. Versuch mit aktuellem Chart

 
  
    
22.11.22 17:59
unterer Umkehrpunkt der aktuellen Pendelbewegung in Sichweite  
Angehängte Grafik:
hellofresh_221122.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
hellofresh_221122.png

2345 Postings, 279 Tage Anonym123@Halbgott

 
  
    
22.11.22 18:30
ich sehe die Chancen in dem Wert. Die Finanzzahlen sind  trotz Krise überraschend gut. Zudem als Marktführer und starken US Geschäft auch perspektivisch interessant und aktuell günstig.

Prinzipienbedingt ist das aber nicht meine Lieblingsbranche und als deutscher Wert auch nicht mein Favorit. Deswegen ist das mit 2% Depotwert auch überschaubar als Investitionsgröße. Zum Nachkauf ist mir das noch zu teuer.  

838 Postings, 3154 Tage Schlauenmit 2% Depotwert

 
  
    
1
22.11.22 19:25
würde ich aber nicht so viel schreiben hier.

Ganz entspannt aus der Ferne zuschauen.  

2345 Postings, 279 Tage Anonym123Ach, ich schreib überall wo es interessant ist.

 
  
    
1
22.11.22 20:06
zu meinen größten Positionen hab ich hier noch nie was geschrieben oder fast nie. Dafür aber auch bei Werten wo ich nicht investiert bin oder nie investieren würde.
Das hängt maßgeblich vom Thread und Forenteilnehmer ab und ob da Dynamik in den Gesprächen rein sind.
Bei den meisten Werten hier hast du Threads wie eingeschlafene Füsse. Das lohnt nicht da zu schreiben, selbst wenn man mit 10% im Wert drin hängt.  

623 Postings, 1104 Tage mlopmeine glaskugel ausm blackfriday angebot

 
  
    
3
23.11.22 09:15
sagt tasse mit henkel  
Angehängte Grafik:
hf_chart.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
hf_chart.png

108 Postings, 915 Tage Viktodjkh-jfhb

 
  
    
23.11.22 11:14
 
Angehängte Grafik:
3sm716rz.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
3sm716rz.png

108 Postings, 915 Tage ViktoISKS

 
  
    
23.11.22 11:21
Sorry... Chart ging aus Versehen zu schnell raus.

Könnte auch eine inverse SKS Formation sein, wenn der Kurs  jetzt nach oben dreht.



 

1477 Postings, 555 Tage maurer0229Chart

 
  
    
2
24.11.22 09:47
Obere Begrenzungslinie des Abwärtstrends verteidigt. Sieht so aus, als könnten wir
diesen hinter uns lassen. FED Protokoll lässt auch hoffen. Ein bisschen Licht am Ende des Tunnels!
 

2126 Postings, 1922 Tage Kursverlauf_Wir haben die Bögen raus

 
  
    
24.11.22 19:08
und das Pendel kann wieder aufwärts schwingen...  
Angehängte Grafik:
hellofresh_241122.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
hellofresh_241122.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
335 | 336 | 337 | 337  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: lordslowhand, Robin