UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,0%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0550 -0,1%  Öl 112,9 1,3% 

Ab hier geht ´s nach oben - Sunwin - Stevia

Seite 1 von 489
neuester Beitrag: 17.05.22 20:41
eröffnet am: 12.05.14 11:44 von: hammerbuy Anzahl Beiträge: 12207
neuester Beitrag: 17.05.22 20:41 von: Ratu Marika Leser gesamt: 1660530
davon Heute: 290
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
487 | 488 | 489 | 489  Weiter  

7774 Postings, 4354 Tage hammerbuyAb hier geht ´s nach oben - Sunwin - Stevia

 
  
    
21
12.05.14 11:44
nach der Zulassung habe ich prognostiziert das sunwin - abk...t und es  kam wie im Bilderbuch -
nach der geänderte Situation der Produktion und die Nachfrage -

starte ich meine neue Seite für Sunwin .

Kursziel : 0,50 ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
487 | 488 | 489 | 489  Weiter  
12181 Postings ausgeblendet.

7774 Postings, 4354 Tage hammerbuydrop ist gelutscht ...es wird unverkäuflich

 
  
    
07.04.22 17:06

1954 Postings, 652 Tage HonestMeyerFristversäumnis SEC-Filing..jetzt wirds eng

 
  
    
13.04.22 09:12
"Conversely, companies that fail to file within the allowed grace period are subject to a variety of costly penalties, including deregistration by the SEC, delisting by stock exchanges, the inability to raise capital through issuance of public securities, and potential debt covenant violations.[2]"

deregistretion...delisting... das wäre bitter.

https://clsbluesky.law.columbia.edu/2017/11/27/...mpanys-stock-value/

 

1954 Postings, 652 Tage HonestMeyerNicht gerade die günstiges Art

 
  
    
13.04.22 09:13
für ein "going private", oder?  

202 Postings, 925 Tage KönigReichDa wird der ewige Schwanengesang

 
  
    
13.04.22 09:26
des "nachgekauft, nachgekauft" immer absurder. Ich kann den "Hardlinern", die dies immer propagiert haben, einfach nicht glauben. So blöd kann doch keiner sein, sein Hab und Gut zu versenken. Ich glaube eher, dass diese Kandidaten durch die Durchhalteparolen versucht haben, ihre Anteile zu abzustoßen.
Ansonsten müssten sich diese Jungs doch eigentlich einen Strick suchen, oder nicht?  

2405 Postings, 2967 Tage toi-toi-toiBeim Kauf

 
  
    
21.04.22 18:29
kriegste doch einen Strick kostenlos mit, hast Du keinen bekommen? Bist nicht investiert?
Lies bitte bei hammerpuy; es ist unverkäuflich man kann nichts abstossen mehr, nur noch warten und durchhalten bis alles Kapital unter den Aktionären verteilt wird.  

7774 Postings, 4354 Tage hammerbuyokay ihr besserwisser - von nebenan

 
  
    
23.04.22 17:47
800 K wurde gestern in Stuttgart handelt ... ich werde die Käufer mal glücklich machen :-)
mit eine bitte :-) :-) :-) - bei 5-6 Cent weg damit :-)  

7774 Postings, 4354 Tage hammerbuywenn einer von denen es verstanden hat

 
  
    
23.04.22 17:47

7774 Postings, 4354 Tage hammerbuyerschreckend für longies

 
  
    
23.04.22 17:57
https://www.sec.gov/cgi-bin/...=0000806592-22-000009&xbrl_type=v#
NOTE 8 - RELATED PARTY TRANSACTIONS: Schedule of Related Party Transactions (Details) - USD ($

 
Angehängte Grafik:
sunwin_10-k.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
sunwin_10-k.jpg

7774 Postings, 4354 Tage hammerbuyZhang ist komplett raus mit sein Qufu Shengwang

 
  
    
23.04.22 18:01
Export Import
der Herr neue CEO Yan - hat Sunwin ein Kredit gegeben ( 3,8 M ) mit 12 % Zinsen :-)
Klever ist er auch
alles gewonnen Einnahme wird zusätzlich zu sein Lohn noch abkassiert :-) und German Anleger sind die Verlierer

so Fortunato - kapierst du langsam ? oder brauchst du nochmal 10 Jahren???  :-)  

202 Postings, 925 Tage KönigReich@fortu & Co. Ich weiß selber gut genug,

 
  
    
27.04.22 14:27
wie es ist, wenn auch noch Salz in die Wunde gestreut wird.
Drum werde ich meine Meinung in diesem Forum kund tun und nicht in "eurem"!
Was mich sehr stutzig werden lässt ist die Tatsache, dass ihr eine Fehleinschätzung nie eingestehen werdet. Also seid ihr längst draußen oder doch nur pusher gewesen.
Bei sunwin sind die Lichter fast aus, steht nur noch eine Kerze irgendwo im Fenster!  

202 Postings, 925 Tage KönigReichGenau so ein dummes Zeug, wie "f....o"

 
  
    
27.04.22 20:45
hier in "seinem" Thread labert, bringt er auch heute direkt in der persönlichen BM wieder. Ich habe daraufhin den Kontakt gesperrt!
Hopfen und Malz verloren! Lasst euch also nicht zulabern!  

1015 Postings, 2497 Tage Ratu Marikahaach jetzt, also ich finde es putzig....

 
  
    
27.04.22 21:43
.... dass es irgendjemand als vermeldenswert erachtet, irgendwelche "Kilogrämmer" zum Besten zu geben.
Dabei handelt es sich um 1 bis max. 2 Kunden, von denen im letzten 10-K offengelegt wurden, dass sie ja nur einen Bruchteil des Umsatzes ausmachen. Ausgelassen wurde dabei, wieviel Deckungsbeitrag von dem endlos aufgeführten einzelnen Kunden "Wild" erzielt wurde.

Dass selbst diese "hach so wichtigen Kilogrämmer" sich seit dem letzten, verlustreichen. Quartal per Ende Januar sich um mehr als 40% gegenüber Januar, der letzte Monat des letzten verlustreichen Quartalsabschlusses im laufenden Quartal verringert haben, sollte Grund zur Freude sein.

Obwohl keiner der "Kilogrämmer - Melder"  nur die leiseste Ahnung hat, welchen Prozentsatz am Gesamt- Umsatz dieser 1/ ev. 2 Kunden generieren (gemäss 10-k waren es im abgelaufenen GJ in den unteren/ mittleren 30%) , geschweige denn, ob ebendiese Lieferungen zumindest kostendeckend sind,
helfen wir, in heroischer Manier, uns auf die breite Brust schlagend:

Ja. Rettung naht:

Wir,  der "Verein der Freunde-von-sinnbefreiter-Aufzählung-von-Kilogrämmern-eines-einzi­gen-uns-bekannten-Kunden-von-dem-wir-keine-Ahnung-haben-ob-er-nun­-gar-der-mittlerweilend-einzige-Kunde-ist-oder-ob-er-uns-arg-gebe­uteltete-Langzeitinvestierte-ums-Hundsverrecken-noch-weiter-Geld-­verlieren-lässt" unterstützen selbstverständlich jedwede Meldung, "Kilogrämmer" betreffend

 

1015 Postings, 2497 Tage Ratu MarikaPeinlichkeiten bis zum Brechreiz....

 
  
    
01.05.22 21:13

... werden über für diese hochdefizitäre Firma in einer wohl kaum zu übertreffenden Art und Weise zelebriert, die Seinesgleichens  vergeblich gefunden werden.

Schauen wir uns die Export- Zahlen der Firma "Shenwang", welche im Nachbarforum als "Erfolg" gefeiert wird, mal einfach mit den zur Verfügung stehenden online- Berichten an:

1. Shenwang hat im 3. Quartal 2022 (des Geschäftsjahres von Sunwin 22, welches von Nov. 21-Jan.22 lief, für den Monat

November 2021 in kg = 0 exportiert

Dezember 2021 in kg = 61'285 exportiert

Januar 2022 in kg = 82'970 exportiert

Siehe https://importkey.com/i/shengwang-trade-co-ltd,  und navigiere dann ein wenig darin......



"Wir" haben also über "shenwang" gerade mal 143 Tonnen im 3.ten Quartal in den Export geliefert.

Dabei haben "wir" es immerhin fertiggebracht, "nur" ca. $ 1,5 Mio für "unsere" "Anleger?" zu generieren. Das schafften "wir" für "unsere" Anleger in lumpigen, lausigen 3! Monaten. 

Aber die Peinlichkeiten gehen natürlich noch viel, viel weiter! "Wir" klagen nicht nur über den globalen Preiszerfall unserer "gesunden Minze", welche uns Konkurrenz bis zum Abwinken beschert hat und damit Überproduktionen auf Jahre hinweg voraussehbar sind (siehe letztes 10-Q, Seite 20, Zitat: "Meanwhile, we are also facing challenges in competitive pricing and raw materials for the fiscal years ended April 30, 2022 and 2021, as well as negative impact from the global COVID-19 pandemic. During the fiscal years ended April 30, 2022, the market prices of stevioside products continue to be impacted by strong price competition among Chinese manufacturers. With this being a product gaining large market shares in China, in the recent years we have seen many competitors entering the market. These new competitors use lower pricing as their effort to gain market share as they initially entering the market, thus driving down the average prices for stevia products. We expect the pressure from pricing competition to continue in fiscal 2023")

Also, keine Sorge für "uns" "Anleger", wenn die immer wieder gerne zitierte "shenwang" IM VERGLEICH ZUM 3.QUARTAL IM 4.TEN QUARTAL, DAS GESTERN ENDETE, SELBST DIESE PEINLICHEN ZAHLEN NICHT ERREICHT.

#Schranzlach

 

7774 Postings, 4354 Tage hammerbuywas noch schlimmer ist

 
  
    
01.05.22 21:49
umso mehr sie produzieren und verkaufen , umso mehr Verluste  haben sie  ... HÄÄÄÄ ?
aber der neue CEO verdient mit sein "Kredit" an Sunwin 12% Zinsen ... jährlich .....sprich 360K Dollar
was kümmert den sunwins verdienst :-)

https://www.sec.gov/cgi-bin/...=0000806592-22-000009&xbrl_type=v#
Note 8 / Seite 13

 
Angehängte Grafik:
yanying.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
yanying.jpg

1015 Postings, 2497 Tage Ratu Marikadie #Pruust Nummer wird noch potenziert...

 
  
    
01.05.22 22:16
.... durch das letzte 10Q, in dem offengelegt wird, dass der Exportanteil einer mittlerweile unabhängigen Firma namens "Shengwang" im abgelaufenen Quartal, mit für "uns" auf schlichte 3 Monate verteilten $ 1,5 Mio. Verlusten für "uns" "Anleger", innert 9 Monaten von 27% auf 38% gestiegen ist.
Das heisst mit anderen Worten: Der grosse chinesische Heimmarkt ist für "uns" brutalst eingebrochen.

#Pruust

Dass der lustigen Firma "Shengwang", welche ja heute noch Herrn Zhang gehört, irgendwie über 6 Millonen auf Seite 13 des letzten 10Q's offensichtlich zurückbezahlt wurden, gerade noch rechtzeitig (schwitz) , sollte "uns" "Anleger" auch nicht weiter verwundern.
Schliesslich haben wir doch immerhin in den letzten 3 Monaten eine Bruttomarge von nahezu 5% erreicht, vor Abzug von Lappalien wie Mieten, Personalkosten, Verkaufskosten, Zinsen, Steuern, Abschreibungen und überproportionalem Finanzierungsaufwand und was denen noch so Alles in den Sinn kommt, um "uns" zu melken.
Also feiern wir doch einfach mal "irgendwas?"
Wenn auch keine konkreten Zahlen, weder Tonnagen noch Geld (huch, was ist denn dass?" aber:

HEY, WIR FEIERN. MORGEN STEHT EIN TROTTEL AUF, DER UNS DIE SÜLZE LIEBEND GERNE ABKAUFT.

 

7774 Postings, 4354 Tage hammerbuyLöschung

 
  
    
03.05.22 19:00

Moderation
Zeitpunkt: 04.05.22 12:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

1015 Postings, 2497 Tage Ratu MarikaDie abgrundtiefe Absurdität des Feierns....

 
  
    
03.05.22 20:22
... von ein paar "Kilogrämmern" sei hier mit einem - selbst für Zahlenaverse - einfach erläutert:

Die aus 20 Schülern bestehende Schulklasse (= Sunwin Stevia Int.) backt Berliner (= Stevia), mit der Absicht, diese Berliner gewinnbringend zu verkaufen. Damit sie das können, sammeln sie zuerst Geld auf dem wöchentlich stattfindenden Flohmarkt (= OTC) von Interessierten (= Investoren), wobei sie natürlich überdurchschnittlichen Erfolg beim Einsammeln von Geld bei den Eltern der Kinder (hardcore-Gesundheits/no-sugar-Affine -und-mein-Kind-ist-ein-Genie) erzielen.

Um nun die Berliner backen zu können, müssen Zutaten wie Mehl und Marmelade (= Steviapflanze) auf gemietetem Boden kultiviert werden oder im Supermarkt zugekauft werden und im Backofen (= Produktionsanlagen) zum fertigen Produkt gebacken werden, um dann anschliessend Käufer für die fertigen Berliner zu finden, damit das Geld, welches man damals bei den Investoren eingesammelt hat, diesen mit einem satten Gewinn beim Verkauf deren Anteile auf dem Flohmarkt nicht nur rückerstattet wird, sondern die Risikonehmer dafür fürstlich entschädigt werden.

Nun starten 3 - 4 besonders engagierten Eltern, welche meinen, gerade IHR Kind sei über begabt (= siehe die hardcore- Fraktion), einen Gruppen - Chat per social media (= ariva/ wo), um pausenlos die für die Zukunft bahnbrechende Gesundheit in Koppelung mit Reichtum hochzujubeln. Derweil kaufen diese Eltern auf dem Flohmarkt (= OTC) weiterhin ganz ganz fleissig, denn IHRE Kinder in der Klasse (= Sunwin) werden ihren Weg schon machen, schliesslich sowas wie Genies!
Obwohl auf den Flohmärkten keine Nachfrage besteht, wird dieser Chat zur Belustigung von Vielen gelesen.

Es vergehen 14 Jahre, die Schulklasse hat es in all den Jahren nicht geschafft, genügend Berliner zu einem Preis zu verkaufen, der den Anteilseignern ihr Geld zurückgebracht hat - von Gewinn redet man ja schon seit einem Jahrzehnt nicht mehr. Aber $ 45+ Mio. Verlust  sind immerhin verbürgt (= 10-Q vom 22.4.22)

Da hatten die 3/4 obenerwähnten, übereifrigen Eltern irgendwann mal plötzlich eine Idee:

WIR FEIERN!

Seit einiger Zeit wird im Nachbarsforum "Kilogrämmer" gefeiert.
Die durch niemanden - aber auch wirklich gar niemanden auslotbare Absurdität wird im Gleichnis klar:

Die "übereifrigen Eltern" feiern, dass "Kurt"  (= Shengwang von Zhang) , der zwar mal in der Schulklasse war, die Geld eingesammelt hat, aber jetzt in einer Klasse in einem anderen Schulhaus ist, die von der Schulklasse (= Sunwin) hergestellten Berliner (= Stevia) in BEREITS BESTEHENDE Absatzkanäle (=  Wild) verkauft.

Obwohl die bis "ad-nauseum-übereifrigen-Eltern" zwar kein Ahnung haben, zu welchem Preis Kurt (= Shengwang von Zhang) der Schulklasse (= Sunwin Stevia) die Berliner (=Stevia)  ABgekauft hat, ist FEIER angesagt. Wen interessiert schon "Kostendeckung"?

Die "Kilogrämmer- Aufzählung", eines einzigen Kunden, nämlich von Kurt (= Shengwang) ist an ABSURDITÄT nicht mehr zu übertreffen.

- Shengwang ist ein Kunde von Vielen, dessen prozentualen Anteil am Gesamtumsatz erst Monate später, wenn der Schaden schon eingetreten ist, in den Finanzberichte aufscheint, um daraus Schlüsse zu ziehen.
- die Finanzberichte zeigen/zeigten niemals auf, ob die bisher angehäuften, stolzen Verluste im Export durch den Intermediär Shengwang stattfanden, oder ob es auf dem Heimmarkt China generiert wurde.

- Wäre ich denn "Anleger" in dieser Firma, hätte ich mich spätestens dann bemüssigt gefühlt, mit meiner Yacht/Motorboot/Ruderboot/Gummiboot/Luftmatratze/quietschende Bade-Ente/ vom "Anlegersteg" wieder abzulegen, als kürzlich Shengwang seine 6 Millionen geliehenen Millionen sich zurückzahlen liess. (man lese 10-Q/10-K von neulich)

Aber hey, Kopf nicht hängen lassen!
Weiterhin Absurditäten mitFEIERN.
#Schranzlach
#Pruuust


 

2405 Postings, 2967 Tage toi-toi-toiund das wegen 2 cent

 
  
    
03.05.22 22:55

7774 Postings, 4354 Tage hammerbuyallzeit tieft 0,009 $

 
  
    
04.05.22 17:35
schmatz weiter  
Angehängte Grafik:
allzeittief.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
allzeittief.jpg

7774 Postings, 4354 Tage hammerbuydumm darf man nicht schreiben

 
  
    
1
04.05.22 17:37
na gut - er kann halt nicht rechnen :-)

wundert mich nicht das alle seine anlagen schon lange  in verlust sind

https://www.ariva.de/forum/...rd-laufen-389839?page=1433#jumppos35828

24.235 KG  januar
12.985 KG  februar
10.800 KG  märz
22.718 KG  april  ... ( wenn die zahlen stimmen )
-------------------
70.738 KG und keine Gramm mehr

und nicht 107956 Kg ............... 6 setzen ... meine güte  

7774 Postings, 4354 Tage hammerbuynochmal zu der mathe-genie

 
  
    
04.05.22 17:42
januar bis april 70T ... also 4 monaten 70 T
mit diese tempo - in 8 monaten nochmal 140T - sind in jahr  2022----------->  210 tonnen

suwnin braucht 400 T - um plusminus NULL zu erwirtschaften ! - die sind kurz vorm verschwinden

NUR MEINE BESCHEIDENÈ MEINUNG :-)  

7774 Postings, 4354 Tage hammerbuydie Darstellung ist bitter aber war

 
  
    
09.05.22 21:02
 
Angehängte Grafik:
0009.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
0009.jpg

202 Postings, 925 Tage KönigReichzu: "weiter geht´s" im anderen Forum

 
  
    
2
17.05.22 10:51
(bin dort gesperrt, darum meinen "Senf" hier dazugeben):

Für mich ist eindeutig bewiesen, dass dort pusher-parolen ausgegeben werden!
Keiner kann ernsthaft bei den geringen Mengen, die kummuliert monatlich/jährlich verkauft werden (meist über den "großen WILD" ) jemals ein positives BE erwarten. Selbst wenn die Mengen gleichbleibend "stabil" sind oder sich sogar verdoppeln sollten, bringt sunwin KEINERLEI Ertrag!
Ich kann euch nicht mehr abnehmen, dass ihr selbst daran glaubt!  

1015 Postings, 2497 Tage Ratu MarikaUuuunndd.... weiter geht es....

 
  
    
17.05.22 20:41
.... in Nachbarthread mit dem Zelebrieren von absurder Peinlichkeit.
Oder ist es peinliche Absurdität? Kann auch beides sein.

Es werden unablässig und mit grosteker, ernster Miene  "Kilogrämmer" als Erfolg gefeiert. Das ist, wie wenn man Sunwin mit einem Schweinezüchter vergleicht:

Ein einziger Kunde (Shengwang) eines Schweineproduzenten (Sunwin Stevia Int.) hat die Menge von x- KG-Schweinen an seine Kunden verkauft. Und dies als Erfolg gefeiert wird.

Dabei weiss keine Sau, wie hoch der Prozentsatz dieses einen Kunden (Shengwang) an der Gesamtzahl der bejubelten Kilogrämmer nun für den Schweineproduzenten (Sunwin) tatsächlich ist.

Darüberhinaus hat kein Schwein eine Ahnung, zu welchem Preis an den Schweinehändler (Shengwang), dessen Lieferungen im Nachbarthread ad nauseum gefeiert werden, vom Schweineproduzenten (Sunwin) geliefert wurden/werden. Sind diese Lieferungen zumindest kostendeckend, oder bescheren sie weiterhin Verluste? Man weiss es nicht.
Geschweige denn die Menge/ der Preis an andere Kunden.

Vorjahresvergleich? Scheint keine Sau zu interessieren.

Saulustig ist jedoch der Umstand, dass den Teilhabern des Schweineproduzenten (Sunwin)  im jüngsten 10-Q offenbart wurde, dass ein Preiszerfall stattfindet, da immer mehr Schweineproduzenten (Stevia- Produzenten) auf den Markt drängen. (siehe Seite 18, 10- Q,Zitat: "We expect the pressure from pricing competition to continue in fiscal 2022". link:https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/...21000006/suwn-20210731.htm
 )
Selbstverständlich amüsiert sich jeder Leser, der mehr als ein paar Wochen hier angemeldet wird, über diese vollkommen unnützen "Kilogrämmer - Feierlichkeiten" bis die Schwarte kracht.

Neulingen sei hier vermittelt, dass Sunwin grausam Schwein haben muss, um nicht in absehbarer Zeit die Hufe zu strecken.
Der Cashbestand von ca. nur noch einer einzigen lumpigen  Mio. bei Verlusten von 2 Mio. im letzten Quartal sollte darauf hindeuten, dass man es sich wohl überlegen sollte, ob es sinnvoll sein könnte, Perlen vor die Säue zu werfen.

Die "Anleger" die in den letzten ca. 14 Jahren oder so hier "investiert" waren und geblieben sind, haben ihr "Fett weggekriegt". Nachweislich im Kursverlauf belegt.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
487 | 488 | 489 | 489  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: dieterkuhn, aussy, Fortunato69