UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.778 -1,6%  MDAX 28.710 -1,4%  Dow 31.490 -3,6%  Nasdaq 11.928 -5,1%  Gold 1.834 1,0%  TecDAX 3.000 -1,4%  EStoxx50 3.616 -2,0%  Nikkei 26.403 -1,9%  Dollar 1,0525 0,6%  Öl 107,5 -1,6% 

Twitter !! WKN: A1W6XZ

Seite 1 von 106
neuester Beitrag: 18.05.22 22:17
eröffnet am: 31.10.13 16:35 von: BVB-89 Anzahl Beiträge: 2644
neuester Beitrag: 18.05.22 22:17 von: Randfigur Leser gesamt: 652508
davon Heute: 394
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
104 | 105 | 106 | 106  Weiter  

779 Postings, 4412 Tage BVB-89Twitter !! WKN: A1W6XZ

 
  
    
22
31.10.13 16:35
New Yorker Börse probt Twitter-Börsengang

An der Wall Street läuft der Countdown für das mit großer Spannung erwartete Börsendebüt von Twitter. Pannen wie beim Facebook-Börsengang will die New Yorker Börsen unbedingt verhindern - und probt deshalb fleissig.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/aktien/...ersengang/8990404.html  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
104 | 105 | 106 | 106  Weiter  
2618 Postings ausgeblendet.

1015 Postings, 4151 Tage MenschleinAlso Musk pusht hier nix. Er will nur raus.

 
  
    
16.05.22 20:41
Elon Musk wirft auf Twitter die Frage auf, inwiefern Werbetreibende überhaupt wissen können, was sie für ihr Geld im Gegenzug erhalten, nachdem Twitter-CEO Parag Agrawal in einer langen Serie an Tweets ausführte, dass es kaum möglich ist von außen die Anzahl der Spam-Accounts oder der Daily Active Users festzustellen. Musk: "So how do advertisers know what they?re getting for their money? This is fundamental to the financial health of Twitter."

Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

1015 Postings, 4151 Tage MenschleinNoch ein Schenkelklopfer

 
  
    
16.05.22 21:03
Musk: Möglich, dass der Twitter-Deal zu einem reduzierten Preis über die Bühne geht.

Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

5 Postings, 2879 Tage ice777Optionsschein Call

 
  
    
16.05.22 21:10
Wer kennt einen handelbaren klassischen Optionsschein Call mit Basis ca. 45 USD mit Restlaufzeit mind. 1 Jahr mit vertretbarem Spread?
Alle Scheine, die ich finde, sind nicht handelbar. Außer die von HSBC, haben aber nen Spread von 5 Cent!  

4046 Postings, 3054 Tage Strandläufer@ice77: GS Call 45

 
  
    
16.05.22 21:38
Optionsschein ? Long

CALL/TWITTER INC/45/0.1/19.01.24

WKN: GK370D · ISIN: DE000GK370D2 · Goldman Sachs

heute, 20:50 ? Goldman Sachs (EUR)

Geld ? 100.000 Stk.

0,405 EUR

-17,43 %-0,085

Brief

0,410 EUR

-16,41 %-0,081

 

4046 Postings, 3054 Tage StrandläuferSorry, werden wohl doch nur Geldkurse

 
  
    
16.05.22 21:44
gestellt...  

5 Postings, 2879 Tage ice777kein Brief-Kurs

 
  
    
16.05.22 21:57
Genau das ist das Problem (oder Glück???): man kann keine Calls mehr kaufen.
Ich könnte mir schon vorstellen, dass in einem Jahr Musk Twitter gekauft hat und der Kurs wieder angezogen hat.
Mit welchem brauchbarem Schein könnte ich hier partizipieren?  

2228 Postings, 612 Tage The_Uncecsorer@ ice777

 
  
    
1
17.05.22 02:37
Wie ich bereits schon in einem themenfremden Thread am Wochenende gepostet habe, wird es so laufen. Musk wird Twitter nicht übernehmen, da er diese Schnappsidee im wahrsten Sinne etweder im Suff gepostet hatte oder als er wieder einmal völlig breit war. (Vielleicht hatte er in Folge dessen sogar geträumt gehabt, ihm würde es bei Twitter so wie seinen Kumpel Donald Trump gehen, sprich, er bekommt bei Twitter eine lebenslange Sperre.) Darauf hatte schon die sehr lange Annahmefrist hingedeutet, welche ich im Übrigen eine solch lange noch nie gesehen hatte bzw. habe. Da er aber nun nicht mehr so einfach aus der Sache rauskommt, hat er nun überlegt, wie er am Besten aus der ganzen Sache rauskommt und da ist er auf die Idee mit den sogeannten Fake Accounts gekommen und das man diese nun hernehmen könnte um den Übernahmepreise damit zu senken, wohlwissend das dann die Übernahme scheitern wird und schon ist Musk erst einmal fein raus aus der Sache (jedenfalls seiner Meinung nach). Welche Konsequenzen dies dann für ihn noch haben wird (Stichwort SEC und Schadensersatzansprüche seitens Twitter) wird man noch sehen. Und Musk hat das Geld schlichtweg nicht um Twitter zu übernehmen, weswegen er sich schon Co-Finanzierer suchen musste und diese zum Teil auch schon gefunden hatte. Denn Musk ist nur auf dem Blatt der reichste Mann der Welt und ein Blatt Papier ist ja bekanntlich geduldig.

Im Übrigen wollte Musk nicht Twitter ursprünglich deswegen übernehmen um die Meinungsfreiheit im Internet zu verteidigen und anschließend deswegen sogar von der Börse nehmen (hmmm... woher kennt man diese Aussage nur? Ach ja stimmt ja, wollte er mit Tesla ja auch schon mal ...)? Was spielen dann bitte schön ein paar Fake Accounts für eine Rolle hinsichtlich dieser Thematik?

Elon hat wieder einmal die gesamte Welt nach Stich und Faden verarscht und wer dies nicht wahrhaben will, sollte mal die rosarote Elon Musk Brille absetzen. Denn es ist nicht das erste Mal das er dies tut.

Und ganz ehrlich, wenn man von Puts und Calls spricht, dann tut man dies im Zusammenhang mit amerikanischen Derivaten und nicht im Zusammenhang mit europäischen / deutschen. Denn bei diesen gewinnt letztendlich nur die Bank, da die Bank (= Herausgeber) hier letztendlich alles bestimmt, im Gegensatz zu amerikanischen Optionen, wo man sogar selbst Put und Calls VERkaufen kann.  

27710 Postings, 3295 Tage Max84Löschung

 
  
    
17.05.22 06:44

Moderation
Zeitpunkt: 18.05.22 10:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

27710 Postings, 3295 Tage Max84Löschung

 
  
    
17.05.22 06:52

Moderation
Zeitpunkt: 18.05.22 10:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

7693 Postings, 3565 Tage EnvisionWas

 
  
    
1
17.05.22 08:43
wenn Musk den "PR Stunt" nutzt und sagt, er macht einfach eine bessere eigene Plattform, villeicht sogar als Tesla Tochter und bittet schon mal all sein Jünger ihm mit ins Paradies zu folgen ?

Seinen wir mal ehrlich, soo gut gemacht ist Twitter nun wirklich nicht und Botnachrichten/Spam an jeder Ecke, gerade im englischsprachigen Umfeld.  

1148 Postings, 3276 Tage PuhmuckelDenke auch das Twitter übernommen

 
  
    
1
17.05.22 10:20
wird. Immerhin gibt es eine Vereinbarung und es wird ggfs viel Schadensersatz fällig. Daher heute ein erneuter Tade.  

27710 Postings, 3295 Tage Max84vielleicht sogar kochen Musk und die

 
  
    
1
17.05.22 10:25
Twitterbelegschaft gemeinsam unter der Decke!

Um die Kleinanleger aus dem Twitter zu drängen - mich nicht!

Ich bleibe investiert!  

1287 Postings, 3978 Tage mrymenIst Musk raus?

 
  
    
17.05.22 11:44
Der Deal könnte wohl platzen.
Der Kurs spiegelt keine Übernahme!
Typisch musk.
Dieser beeinflußt so massiv kurse, dass dieser mal richtig zur Rechenschaft gezogen werden muß.
Dass er den Deal nun abblast, glaube ich noch nicht.
Der Kurs sagt jedoch das Gegenteil.
 

5010 Postings, 5137 Tage XL10@max

 
  
    
17.05.22 11:55
Höre mal bitte auf hier so einen Quark zu verbreiten.

Musk will jetzt neu über den Twitter Preis verhandeln:

https://www.zeit.de/digital/2022-05/twitter-uebernahme-elon-musk-preis

Deine Theorie, dass plötzlich noch mehr bezahlt wird, als ursprünglich geboten ist absolut hanebüchen. Wahrscheinlicher ist ein niedrigerer Preis als ursprünglich angeboten oder kein Deal.  

95 Postings, 899 Tage realist49Musk

 
  
    
17.05.22 12:48
Sein Verhalten wie er kommuniziert mit dem Twitter
Geschäftsführern also mal ehrlich, Kindergarten der Mann !
Ein Ehrenwerter Geschäftsmann ist er nicht , ( Ein Mann ein Wort , Handschlag Vertrag )
Der Typ ist ein Waschweib Tratsch Tante !

Zur Entschuldigung an alle Frauen jede ist besser als der  

2228 Postings, 612 Tage The_Uncecsorer@ XL10

 
  
    
1
17.05.22 12:59
Vielleicht war auch die Spekulation von Musk das ihn jemand überbietet und er somit einen schlanken Fuß mit rießigen Gewinnen machen kann. So wie er es auch schon beim Bitcoin und anderen von ihn hochgejubelten Invests gemacht hat. Aber egal wie man es auch dreht und wendet, es wird definitiv keine Übernahme von Musk mehr geben, denn die Börse hatte dies schon von Anfang an nicht geglaubt gehabt und wird es nun bei einem niedrigeren Übernahmepreis erst recht nicht glauben. Denn wenn die Begeisterung schon bei 54,20$ nicht da war, wieso sollte es sie dann bei einem deutlich niedrigeren Angebot sein?

Ich hoffe für Musk, dass durch dieses Theater mit Twitter seine Tesla - Aktien weiter nach unten durchrauschen und das die Börse endlich mal umso stärker erkennt, was für ein Spinner Tesla leitet und wie gefährlich dies noch für Tesla werden kann. Der Typ hat definitiv seinen Zenit überschritten. Und hoffentlich wird auch die SEC wieder mal gegen ihn aktiv, aber die hat ja derzeit andere Baustellen.

Twitter ist auf lange Sicht gesehen evtl. wieder ein Kauf, aber erst nachdem die Posse mit Musk vollständig abgeschlossen ist und dann wird man die Twitter - Aktie auch erst mal wieder zu einem deutlich niedrigeren Kurs als jetzt bekommen (vermutlich zwischen 20$ bis 30$).

@ Envision

Wie schwierig es ist, eine Alternativplattform zu Twitter aufzubauen hat Donald Trump erst bewiesen und dieser hatte genau so viele Fan Boys im Schlepptau bzw. hat diese immer noch. Einen Marktführer mit einem neuen Produkt anzugreifen und Marktanteile abzunehmen ist alles andere als leicht und alles andere als billig.  

27710 Postings, 3295 Tage Max84es kommt doch immer anders als wie der Markt

 
  
    
17.05.22 13:22
es einpreist! Somit gehe ich immer noch von einem höheren Übernahmepreis als 54,20 USD aus!  

1287 Postings, 3978 Tage mrymenKeine Phantasien mehr bei musk!

 
  
    
17.05.22 15:27
Früher hätte er den Mehrwert von tesla mit Twitter gut verkauft.
Heute verarscht er nur und manipuliert den Kurs.
Langsam Kindergarten der Typ  

1113 Postings, 1248 Tage NaggamolMusk verkörpert die ganze

 
  
    
17.05.22 19:25
Dreckbande die in Amerika am Rad dreht.  

27710 Postings, 3295 Tage Max84hört doch mal auf auf dem Musk rumzuhacken

 
  
    
18.05.22 06:29
macht lieber aus der Situation, die dadurch entsteht das Beste für ihr Geld und gut ist!

Leute, die vor der Muskankündigung eingestiegen sind und über 50 USD verkauft haben danken dem Musk!

Also, entspannt euch und genießt den Trip.

Wer hindert einen z.B. jetzt unter 40 USD einzusteigen und um in WAHRSCHEINLICH in ein paar Wochen bei über 50 USD zu verkaufen? Richtig keiner!

Nur heult nicht rum wenn ihr den Zug verpasst.

KEINE ANLAGEBERATUNG! JEDER IST FÜR SEINE VERLUSTE SELBST VERANTWORTLICH!  

27710 Postings, 3295 Tage Max84unbedingt beachten:

 
  
    
18.05.22 07:48

27710 Postings, 3295 Tage Max84wenn sich genug rumgesprochen hat, dass

 
  
    
1
18.05.22 08:05
Musk kaufen MUSS egal was kommt, dann wird der Preis wahrscheinlich MIT EINEM ÜBERSCHWINGER die 54,20 USD im Sturm erobern!
Und da ist es an der Zeit bei nahe 60 USD auszusteigen ;)  

27710 Postings, 3295 Tage Max84also warten wir noch eine Woche ab:

 
  
    
18.05.22 14:08
Unterdessen hat der Twitter-Vorstand seinen Aktionären empfohlen, auf der bevorstehenden Sitzung am 25. Mai für Musks Deal zu stimmen.  

361 Postings, 751 Tage Hannes1710jetzt wirts ernst

 
  
    
18.05.22 19:46
Wie Justizexperten angeblich gegenüber Fox Business verlauten ließen, droht Elon Musk möglicherweise sogar eine Gefängnisstrafe, wenn er den Deal mit Twitter platzen lässt. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

1589 Postings, 4774 Tage Randfigur#2643

 
  
    
18.05.22 22:17
Wenn er den Deal platzen lässt, dann muss er eine Fee über 1mrd zahlen, so ist die Vereinbarung. Die Gefängnisstrafe müsste andere Gründe haben, oder eher wieder einmal so eine interessengesteuerte Fake News.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
104 | 105 | 106 | 106  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben