Potential ohne ENDE?

Seite 1 von 1664
neuester Beitrag: 05.12.21 09:26
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 41592
neuester Beitrag: 05.12.21 09:26 von: oldwatcher Leser gesamt: 6700699
davon Heute: 831
bewertet mit 70 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1662 | 1663 | 1664 | 1664  Weiter  

19 Postings, 4690 Tage ogilsePotential ohne ENDE?

 
  
    
70
11.03.09 10:23
Kann mir mal jemand erklären warum dese Aktie in Deutschland so weinig gehandelt wird?
Wenn ich das richrig raus gelesen habe ist der Laden doch nen halbstaatlicher Immobilienfinanzierer, das heißt doch er kann defakto nicht Pleite gehen. Und bauen werden die Leute in den USA wenn der Spuck vorbei ist auch wieder. Also müsste der Laden doch in eins zwei Jahren wieder richtig abgehen! Oder was meint Ihr?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1662 | 1663 | 1664 | 1664  Weiter  
41566 Postings ausgeblendet.

70376 Postings, 6422 Tage Anti LemmingChart von FNMAT (JPS)

 
  
    
30.11.21 20:42
Heute 18 % im Plus  
Angehängte Grafik:
drdart.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
drdart.png

4352 Postings, 2393 Tage s1893Trump

 
  
    
30.11.21 22:04
Letztendlich hat Trump damit auch recht. Er hätte deutlich mehr Zeit gehabt hätte er Watt früher entlassen können.

Aber das spielt für mich keine Rolle - was will er rückwirkend erreichen? Wichtiger für mich ist Trump kennt alle Details und das weiss Joe Biden.
Der Aufhänger hat ihm jetzt reingepasst, den waren Grund  erfahren wie noch. Er und sein Komplize Mnuchin ...abwarten...

Diese jeweils 172 Mio gehandelten shares neulich... 😀
Trump und Mnuchin...haben ihren Auftritt noch...


Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln.  

70376 Postings, 6422 Tage Anti LemmingKernzitat von Trump

 
  
    
1
01.12.21 11:15
Trump: "Die Idee, dass die Regierung Geld von ihren Bürgern stehlen kann, ist Sozialismus und eine Travestie, die Ihnen die Obama/Biden-Regierung beschert hat. Meiner Regierung wurde wegen der verfassungswidrigen Beschränkung, Mel Watt entlassen zu können, die Zeit genommen, die nötig gewesen wäre, um dieses Problem zu lösen. Das muss ein Ende haben, und die Gerichte müssen unsere Bürger schützen."

DJT: "The idea that the government can steal money from its citizens is socialism and is a travesty brought to you by the Obama/Biden administration. My administration was denied the time needed to fix this problem because of the unconstitutional restriction on firing Mel Watt. It has to come to an end and courts must protect our citizens."

A.L.: Tut gut, das mal in dieser Klarheit zu lesen. Obwohl Trump, wenn er gewollt hätte, die Freilassung auch in seinen knapp zwei Jahren mit Calabria hinbekommen hätte. So scharf, wie Trump jetzt Handlungen einfordert, hatte er selber in Sachen FnF nie gehandelt. Deshalb muss dies auch als frühe Wahlkampfpropaganda gewertet werden (für die Zwischenwahlen im Nov. 2022).

Wie auch immer - Trumps Einmischung dürfte die Freilassung nun beschleunigen. Der "Sozialismus"-Vorwurf wird Biden nicht schmecken.  

2400 Postings, 3812 Tage oldwatcherPolitische Börsen...

 
  
    
01.12.21 12:15
...haben meist kurze Verfallsdaten, wenn auch der Brief Trumps nicht unangenehm für die Shareholder ist.  

9349 Postings, 6045 Tage pacorubioMoin

 
  
    
01.12.21 13:45
na mal einen schub nach oben was passiert heute gibt´s noch mehr was meinst Du old?  

2400 Postings, 3812 Tage oldwatcherPaco

 
  
    
1
01.12.21 13:53
Wahrscheinlich denke ich heute nach Börsenschluss "hätte ich nur..."  

9349 Postings, 6045 Tage pacorubiooldwatcher

 
  
    
1
01.12.21 14:12
ich hätte vor ein paar Tagen nicht schon welche mit gewinn raushauen sollen wollte nochmals tiefer rein bis 1,20 eurokurs hätte ich noch Luft da war mein letzter fetter Ausverkauf, ich habe zwar noch einigermassen welche aber es sind natürlich immer zu wenig wenn es nochmals steigen sollte....  

320 Postings, 4045 Tage Pink-OrangeFMCC Vorzüge

 
  
    
01.12.21 17:20

320 Postings, 4045 Tage Pink-OrangeCharts

 
  
    
01.12.21 17:22
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-12-01_um_16.png (verkleinert auf 73%) vergrößern
bildschirmfoto_2021-12-01_um_16.png

320 Postings, 4045 Tage Pink-Orange2. Chart

 
  
    
01.12.21 17:23
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-12-01_um_16.png (verkleinert auf 73%) vergrößern
bildschirmfoto_2021-12-01_um_16.png

70376 Postings, 6422 Tage Anti LemmingFür die Übersicht hier alle Kurs auf einmal

 
  
    
01.12.21 18:12

4352 Postings, 2393 Tage s1893Djt

 
  
    
01.12.21 20:03
Ich erinnere daran das Trump bei Amtsantritt 2017 damals als klares Ziel ausgesprochen hat die F&F wieder aus Staatshand zu befreien. Dieses Ziel hat er nicht erreicht aber eingeläutet. Die Begründung wieso er nicht erreichte hat er mit Mel Watt untermauert, hätte er ihn früher entlassen können....

Die Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2020 war am 3. November und 14. Dezember 2020 die Wahl von Biden zum Präsidenten von den Wahlmänner und -frauen. Das ist ziemlich genau 1Jahr her. Trump hatte nun 1 Jahr Zeit um Gras über einiges wachsen zu lassen. Er hatte aber auch 1 Jahr Zeit nach dem Urteil von Scotus - was den Kurs hat abrauchen lassen - sich zu positionieren. Clever!

Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln  

4352 Postings, 2393 Tage s1893DJT2

 
  
    
01.12.21 20:10
Und nun mal drüber nachgedacht was Trump wirklich will.

Tun wir mal so als ob Trump wusste das Scotus nicht für die Aktionäre urteilt. Er hatte eigene Richter eingesetzt die einstimmig gegen uns gestimmt haben...wirft das Fragen auf? Tun wir auch so als ob Trump  F&F nichtmehr wirklich anfassen wollte und sein Ziel am Schluss nur war damit zu kassieren...um Biden die Arbeit machen zu lassen. Die letzte Aktion von Mnuchin schmeckte den Demokraten nicht.

Noch 2 Jahre Zeit bis der nächste Wahlkampf beginnt und 3 Jahre bis zur nächsten Wahl.

Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln.  

70376 Postings, 6422 Tage Anti LemmingOMG

 
  
    
1
02.12.21 12:19

593 Postings, 1347 Tage The_ManDie

 
  
    
1
02.12.21 16:47
Luft ist erstmal raus. Ein kurzes Strohfeuer, aber wirklich mehr? Gestern waren wir mal bei 1,20 $, aber nun sind wir abermals an der 1 Dollar Marke.

Wieder ein Jahr rum ... vielleicht 2025?

 

4352 Postings, 2393 Tage s1893The_Man

 
  
    
03.12.21 15:24
Beim Kurs da gebe ich Dir Recht.
Bezüglich Trump - der gibt noch lange keine Ruhe. DJT is back! Er weiss was damals passiert ist beim Diebstahl der Demokraten bzgl. F&F und damit wird er Biden und die Demokraten nun befeuern. Jedenfalls hat er am richtigen Punkt angesetzt am 30.11 und das so zu tun war nicht seine Idee. Wer steht hinter Trump?

Ob das für den Kurs positiv sein wird? Das hoffe ich aber Glaskugel habe ich auch keine.  

4352 Postings, 2393 Tage s1893Trump und Collins

 
  
    
03.12.21 15:35
Trump wollte Watt damals sofort feuern was ihm untersagt wurde. Was bedeutet das nun für Collins und evtl. andere?

Wir wären in diesem Gesamtprozess in einigen Punkten schon deutlich weiter, wenn am ersten Tag MC installiert worden wäre und die Vision von Trump f&f aus der Staatskontrolle zu entlassen schon von Beginn an umgesetzt worden wäre.

Wenn Trump Mel Watt am 21. Januar 2017 hätte feuern können, würde das bedeuten dass die Gewinne schon von dort an hätten einbehalten werden können. Und nochmal, er hat das angefragt und es wurde untersagt.

Trump kommt wieder !  

70376 Postings, 6422 Tage Anti LemmingWahrheit über FnF-"Befreier" Trump

 
  
    
1
03.12.21 20:25
Text stammt vom iHub-Poster TRCPA.

(übersetzt mit deepL, danach überarbeitet von mir)

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=166995639

Unterm Strich ist die Trump-Administration mit Steuergeldern gegen jede Klage der Aktionäre vorgegangen. Dann setzte Trump Calabria als FHFA-Chef ein, der vor seinem Amtsantritt ebenfalls große Töne gespuckt hatte, dann aber lächerlich hohe Kapitalstandards [EK-Erfordernisse von 4 %] festlegte und nichts zur Entlassung aus der Zwangsverwaltung unternahm.

Währenddessen sah der von Trump ernannte Finanzminister Mnuchin  dem Geschehen tatenlos zu.

Wenn (Collins-Anwalt] Thompson nicht noch eine andere gute Karte ausspielen kann, wird das nichts.

Ich schließe mich Bradfords früherer These an. Es sieht so aus, als ob die einzige [realistische] Möglichkeit ein "Utility Model" ist, was mir zu diesem Zeitpunkt sehr recht wäre.
 

70376 Postings, 6422 Tage Anti LemmingKursgewinne nach Trump-Brief sind verpufft

 
  
    
1
03.12.21 20:28
 
Angehängte Grafik:
ertdat.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
ertdat.png

4352 Postings, 2393 Tage s1893AL

 
  
    
1
03.12.21 21:08
Trump befeuert den Kurs.  Keiner glaubt hier das Trump nachhaltig was ändert an der Situation. Vielleicht treibt er die Demokraten etwas an so dass sie handeln. Mehr auch nicht.

Ich wäre erstmal froh wenn der Kurs wieder Richtung 2 $ gehen würde. Hab wieder einige aufgeladen bei der 70-80 cent Zone. Und da kann uns Trump schon unterstützen. Nachhaltig wird das nicht sein. Abet von 80 cent bis 2 $...wäre ja schon was...

Übrigens ist der ganze Markt heute rot. F& F reagiert da immer sehr extrem.  

70376 Postings, 6422 Tage Anti Lemming# 588 Ich stimme dir zu, dass der wichtigste

 
  
    
2
04.12.21 13:07
Effekt von Trumps Brief derjenige sein könnte, dass er Schlafmütze Biden zum Handeln antreibt. Und mehr als Freilassung kann man sich eigentlich nicht wünschen, egal durch wen.

Wenn die Demokraten die Freilassung anschieben, dürfte das für die Stammaktionäre eher vorteilhaft sein, weil dann eine niedrige EK-Quote (vermutlich 2,5 %) angesetzt wird, was die Verwässerung durch die KE gering hält.  

4352 Postings, 2393 Tage s1893Freilassung

 
  
    
04.12.21 15:36
...wird vermutlich von den Demokraten veranlasst. Glaube nicht das sie nochmal riskieren das einer wie Trump dies dann tut. Die Wiederwahl von Biden ist alles andere als sicher.  Das wissen auch die Demokraten. Der Häusermamarkt ist mit das wichtigste Soziale Instrument der Demokraten.

Mir kommt der Gedanke das Trump den Demokraten sogar einen Gefallen getan hat mit dem Vorwurf bzgl. Watt. Jetzt wäre es ja möglich das die Demokraten rückwirkend das Geld seit 01/2017 in die F&F zurückführen. Dann kommen Sie CET 1 schneller näher und die Freilass mit 2,5% wäre früher möglich.

Dagegen spricht deren Gesichtsverlust? Trump recht zu geben? Wobei die Demokraten da locker auf das Gericht verweisen könnte die damals 2017 Trump ey untersagten Watt zu ersetzen.  

70376 Postings, 6422 Tage Anti Lemming"Geld zurückgeben"

 
  
    
04.12.21 16:08
Der letzte Teil des Net Worth Sweep (NWS) fiel in die Ära Trump, der im Januar 2017 als Präsident antrat. Seit 2019 dürfen FnF ihre Gewinne zum EK-Aufbau behalten.

Diese ca. 40 Mrd. $, die Trumps Administration von 2017 bis 2019 aus dem NWS erhalten hat, sind längst ausgegeben. Sie sind kein Posten, der jetzt noch "verschiebbar" wäre, zumal Demokraten damit über Gelder verfügen müssten, die in einer Rep-Regierungszeit angefallen sind.  

2400 Postings, 3812 Tage oldwatcherIn den langen Jahren....

 
  
    
05.12.21 09:26
...des Hoffens, Bangens und Verharrens...der Freude und des Leids...habe ich erstmals das Gefühl (resultierend aus den Nachrichten der letzten Tage und Wochen), dass wir das Ende der Qualen erreicht haben. "Wir sehen Licht am Ende des Tunnels" Und ich füge ein "hoffentlich" hinzu, damit ich niemand verführe, wegen dieser Zeilen einzusteigen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1662 | 1663 | 1664 | 1664  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben