Über die Geschwätzigkeit ...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.08.08 20:06
eröffnet am: 27.08.08 17:53 von: Zarathustra Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 27.08.08 20:06 von: etküttwieetk. Leser gesamt: 2988
davon Heute: 2
bewertet mit 14 Sternen

955 Postings, 6707 Tage ZarathustraÜber die Geschwätzigkeit ...

 
  
    
14
27.08.08 17:53
Ich habe heute 7 Postings verfasst, das hier ist das 8te, somit war ich über die Maßen geschwätzig, wofür ich mich entschuldigen möchte. *g* Wie das alte Sprichwort: "Verschwiegenheit nutzt alle Zeit, Geschwätzigkeit bringt Herzeleid.", bereits klar zum Ausdruck bringt, ist ja auch Schreiben eine besondere Form des Schwätzens.

Marcus Knill schreibt dazu: "Die 'Asigesie' oder die 'Unfähigkeit zu schweigen' ist gleichsam eine Unfähigkeit, zuzuhören. Die 'Diarrhoe der Zunge' könnte als eine der weitverbreiteten Krankheiten bezeichnet werden."

Interessant und bemerkenswert!

Ich begebe mich nun für einige Tage in Klausur, um dieses 1. Stadium einer "Diarrhoe der Zunge" auszukurieren, die lt. Knill eine "schwer heilbare Krankheit" darstellt. Bis bald auf ein Schwätzchen. ;-)

Z.
-----------
...

36845 Postings, 7010 Tage TaliskerSchönen Urlaub!

 
  
    
2
27.08.08 17:54
Gruß
Talisker
-----------
Heul nicht, wende dich an einen Mod deines Vertrauens.

30831 Postings, 6432 Tage ScontovalutaReden ist Silber & Schweigen ist Gold aber Posten

 
  
    
3
27.08.08 17:57

19607 Postings, 5923 Tage etküttwieetküttoh schitt, bin ich krank :-(((

 
  
    
27.08.08 20:06

   Antwort einfügen - nach oben