UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

+Seaddrill mit Potenzial+

Seite 1 von 78
neuester Beitrag: 24.07.21 13:07
eröffnet am: 12.05.08 12:15 von: Börsenfreak8. Anzahl Beiträge: 1931
neuester Beitrag: 24.07.21 13:07 von: Peaceman Leser gesamt: 471567
davon Heute: 286
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78  Weiter  

3216 Postings, 5311 Tage Börsenfreak89+Seaddrill mit Potenzial+

 
  
    
11
12.05.08 12:15
Dieses Unternehmen baut und vermietet Bohinseln und Bohrschiffe!
Der Konzern ist zwar hoch verschuldet, die Aktie ist angesichts der starken Gewinndynamik aber chancenreich!!
SEHR SPEKULATIV!!!!!




( keine Kaufempfehlung )
-----------
“Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.”
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78  Weiter  
1905 Postings ausgeblendet.

54 Postings, 9 Tage Peaceman@Roothom und Ch11

 
  
    
21.07.21 17:29
80% waren einverstanden alte Anleihen gegen Neue zu tauschen. Das behaltene Kapital wird dafür genutzt um die restlichen 20% auszubezahlen.
Das sorgt dann für mehr finanziellen Spielraum.
Da jetzt die Nachfrage und die Förderung steigt profitiert davon Seadrill. Daher sollten wir bald neue Höchststände sehen. Sobald dann neue positive Nachrichten kommen die eins von beiden bestätigen, siehst du wie schnell es hier noch hoch geht ;)
 

2359 Postings, 851 Tage RoothomDann lies mal das hier

 
  
    
21.07.21 18:45
https://www.reuters.com/article/...ors-u-s-court-papers-idUSKCN1GA1CL

Da ist beschrieben, was geplant ist.

Für Altaktionäre entscheidend ist der letzte Absatz:

"Existing equity holders, including Hemen, will receive 1.9 percent stake in the new company, under the amended plan."

Ist Dir klar, was das bedeutet?  

2359 Postings, 851 Tage RoothomOder das hier,

 
  
    
21.07.21 18:51
https://www.maritime-executive.com/article/...m-chapter-11-bankruptcy

wo für eines der Unternehmen der Gruppe der Plan schon umgesetzt wurde:

"The previous equity in the company was canceled and replaced with 20 million shares of the new common stock."

Weisst Du, was "canceled" für Aktien bedeutet?  

54 Postings, 9 Tage Peaceman@Roothom

 
  
    
22.07.21 14:24
Ich gehe davon aus, dass jetzt einige Gewinne gesichert haben und Andere sich noch viel mehr dieser Aktien ins Depot legten. Weiterhin bleib ich dabei, dass ich davon ausgehe, dass mehr und mehr jetzt diese günstigen Preis der Aktie zum Einstieg bzw. Ausbau der Position nutzen.
Auch bei Tesla war es ja genauso und jetzt sind diese zigfache Wert wie damals ;)  

54 Postings, 9 Tage Peacemanzu 1909

 
  
    
22.07.21 14:31
https://de.wikipedia.org/wiki/Schuldenbeteiligungstausch

Hast du gelesen wie positiv das ist?
Ist das der Grund wieso die Aktie jetzt steigt und weiter steigen wird?  

54 Postings, 9 Tage PeacemanTesla, der Anstieg und wieso hier es demnächst ste

 
  
    
22.07.21 14:47
Wie jeder sich noch beim Thema Tesla erinnert, waren die in einer ähnlichen Situation. Wie der Kurs der Aktie sich dann weiter entwickelte und was mit dem investierten Kapital dann wurde weiß mittlerweile jeder und kann sich ausrechnen was wäre, wenn damals die Chance genutzt würde bzw... jetzt genutzt wird ;)  

54 Postings, 9 Tage PeacemanBodenbildung und anstehender Anstieg

 
  
    
22.07.21 14:51
Wie am Kurs zu sehen ist hat sich der Boden gebildet. Jetzt sollte das das Fundament für den aufkommenden weiteren Anstieg sein, der meiner Meinung nach uns bevor steht.
 

2359 Postings, 851 Tage RoothomRestrukturierung

 
  
    
22.07.21 15:05
"Wie jeder sich noch beim Thema Tesla erinnert, waren die in einer ähnlichen Situation."

Echt jetzt? Tesla  war insolvent? Wenn das der Elon hört...

"Ist das der Grund wieso die Aktie jetzt steigt und weiter steigen wird?"

Nein. Der Grund dafür ist, dass es Leute gibt, die die Meldungen nicht verstehen und andere, die das schamlos ausnutzen.

In ein paar Wochen, wenn die Restrukturierung und der Kapitalschnitt vollzogen sind, werden die sich verwundert die Augen reiben und sich fragen, was mit ihren Aktien geschehen ist.

Die Antwort findet man in den Meldungen. Man muss nur richtig lesen...

 

2359 Postings, 851 Tage RoothomIn dem wikipedia link

 
  
    
22.07.21 15:10
ist es übrigens genau beschrieben:

"Dies erfolgt in der Regel durch Kapitalherabsetzung und anschließende Kapitalerhöhung"

Was bedeutet das wohl für die alten Aktien?  

54 Postings, 9 Tage Peaceman@Roothom

 
  
    
22.07.21 15:27
Absolut richtig.
Was habe ich vorher geschrieben?
Das vorher investierte Kapital in Form von Anleihen(80%)war einverstanden, die alten Anleihen gegen Neue zu tauschen.
Natürlich. Bei den explodierenden Preisen bei Öl und Gas, dazu steigender Nachfrage und steigender Förderung.
Da lohnt es sich für diese. Selbe wie für Aktionäre sich jetzt günstig hier zu positionieren bzw. seinen Bestand weiter auszubauen.  

2359 Postings, 851 Tage RoothomKapitalmassnahmen

 
  
    
22.07.21 16:34
"Das vorher investierte Kapital in Form von Anleihen(80%)war einverstanden, die alten Anleihen gegen Neue zu tauschen."

Du kennst offenbar den Unterschied zwischen Eigenkapital (equity) und Fremdkapital (debt) nicht.

Die Anleihen, auf die Du Dich beziehst, sind FK und werden in EK, also Aktien, umgewandelt.

Dafür wird vorher das EK herabgesetzt und dann bekommen die Anleiheholder dafür die neuen Aktien aus der KE.

Die Altaktien werden verwässert. Vermutlich hier um rd. Faktor 50 nach der Meldung, die ich weiter oben verlinkt hatte. Statt 100 Aktien sind dann nur noch 2 im Depot übrig.

Ggf. aber auch auf Null - dann wäre alles weg.

Jetzt verstanden?  

2359 Postings, 851 Tage RoothomNatürlich muss man auch schauen

 
  
    
22.07.21 19:43
wie die Unternehmensstruktur ist.

Wo genau eigentlich die Aktien herkommen, welche Gesellschaften der Gruppe insolvent sind und welche ausserhalb von chapter 11 restrukturiert werden. Und was wo konkret gilt.

Meist kommt da nichts Gutes für die Aktionäre raus.  

2359 Postings, 851 Tage RoothomAufbau

 
  
    
22.07.21 20:33
Hier ist mal die Struktur, wie Seadrill als Unternehmen aufgebaut ist. Daraus kann man die Folgen der Insolvenzen ableiten - falls man Lust und Zeit hat, sich damit zu befassen...

https://www.google.com/...S0C2hWpghdPMwATIu0d&cshid=1626978523426  

54 Postings, 9 Tage PeacemanWeiteres Vorgehen

 
  
    
23.07.21 13:55
https://live.euronext.com/en/product/equities/...PressRelease-5828299

Genial. Jetzt wird dieses Unternehmen als Rückversicherung hinterlegt bei den Gläubigern.
Dann wird halt entweder bei anderen Versicherungen die Dienstleistung genommen, eine neue gegründet oder komplett drauf verzichtet ;)

Wundert mich, dass du nicht unterlässt einen Artikel aus 2018 zu posten, anstatt diese positive Nachricht ;)
 

2359 Postings, 851 Tage RoothomDu hast recht!

 
  
    
23.07.21 14:38
Der verlinkte Artikel in Beitrag 1908 betraf die Insolvenz in 2018. Sorry dafür - war mir nicht aufgefallen. Kommt nicht so häufig vor, dass Unternehmen gleich zweimal kurz hintereinander pleite gehen.

Macht den Artikel aber nicht unwichtig, weil man daran gut erkennen kann, wie chapter 11 Restrukturierungen aussehen und was damals geschah.

Und der zweite Artikel betrifft das aktuelle Verfahren und bestätigt das auch nochmal.

An den Perspektiven ändert das nichts. Die Folgen für die Altaktien werden dieselben sein.

Was genau an der von Dir zuletzt eingestellten Meldung positiv für die Aktionäre sein soll, erschliesst sich mir nicht. Kannst Du das mal näher erklären?
 

2359 Postings, 851 Tage RoothomRestrukturierung

 
  
    
23.07.21 14:57
Hier noch ein Artikel zur aktuellen Insolvenz:

https://www.nasdaq.com/articles/...2.9-bln-on-its-oil-rigs-2021-03-04

Da steht:

"Its debt restructuring was expected to lead to a significant reduction or elimination of current shareholder positions, Seadrill said."

Es ist also das gleiche procedere wie damals mit den bereits beschriebenen Folgen für die Aktien zu erwarten.  

2359 Postings, 851 Tage RoothomUnd hier

 
  
    
23.07.21 15:39
ein sehr interessanter Artikel, der den aktuellen Restrukturierungsplan und die daraus potentiell resultierenden Perspektiven untersucht.

https://seekingalpha.com/amp/article/...s-interesting-post-bankruptcy

"The result of the bankruptcy plan is existing shareholders owning 1% of the combined company."

"Assuming that equity translates to a 1% holding in the new company, that implies a $2 billion value for the new company. However, it's worth noting that the market hasn't had a chance yet to react to the latest information. In our view, the company is worth ~$1.1 billion with the restructuring based on a ~5x market cap to EBITDA ratio."

Man rechnet also mit einem Kapitalschnitt von 100 zu 1 und einer fairen Bewertung von rd. 1,1 Mrd. Von den 100 Mio Aktien heute bliebe 1 Mio übrig und 99 Mio neue Aktien für den debt-to-equity swap kämen neu dazu. Ergibt wieder 100 Mio Stück, auf die sich die 1,1 Mrd verteilen.

Das wären 11 $ pro neuer Aktie, was etwa 0,10 ? für die alte Aktie entspricht. Danach liegt der Kurs aktuell etwa 6 mal so hoch, wie die von den Analysten ermittelte faire Bewertung nach der Restrukturierung.

Die Zahlen sind natürlich Annahmen, werden aber nachvollziehbar erläutert und erscheinen realistisch.

 

54 Postings, 9 Tage Peacemanzu 1921

 
  
    
23.07.21 15:42
Du bist ein Genie.
Danke dir für diese Informationen.
Durch die zweifache Insolvenz wurden ja noch mehr Kosten abgebaut als ich dachte und die Lage ist ja noch wesentlich positiver als ich dachte :D
Du hast natürlich absolut Recht, dass die Perspektiven durch steigende Förderung und steigende Nachfrage durch um 400.000? Barrel allein von der OPEC+ sogar noch wesentlich besser sind als ich dachte. Das motiviert mich natürlich jetzt noch viel mehr Kapital auszutreiben, um diese Chance jetzt zum Ausbau meines Bestandes zu nutzen ;)
Zu dem nächsten Artikel irrst du dich. Damals war die Lage eine Andere. Damals gingen alle davon aus, dass die Nachfrage nach Öl so runter ging, dass du sogar Geld drauf bezahlen musst, weil Öl wie Plutonium im Schlafzimmer behandelt wurde. Natürlich hat sich der Preis seit daher extrem verbessert, weil die Nachfrage nach Öl und Gas explodierte wegen sehr vielen Gründen ;)

Ich hoffe nur, dass ich noch viel mehr Kapital oder Investoren auftreibe, um mir noch viel mehr dieser Aktien jetzt sichern kann, solange diese noch so günstig sind und bevor diese wie damals Tesla dann extrem steigen ;)  

54 Postings, 9 Tage PeacemanSteigende Nachfrage, positiv...

 
  
    
23.07.21 15:47
Hier kannst du die steigende Nachfrage beobachten.
https://m.de.investing.com/economic-calendar/...s-u.s.-rig-count-1652

Steigende Nachfrage steigender Umsatz für Unternehmen wie Seadrill ;)
Aber das muss ich dir ja nicht erklären ;)  

2359 Postings, 851 Tage RoothomJeder muss und soll selbst entscheiden,

 
  
    
1
23.07.21 16:00
wie und wo er investiert.

Und jeder darf natürlich auch die Fakten interpretieren, wie er/sie will.

Was am Ende dabei herauskommt, wird die Zeit zeigen...  

54 Postings, 9 Tage Peaceman@ROOTHOOM

 
  
    
23.07.21 17:10
Zu deiner letzten Aussage:
Absolut richtig.

 

54 Postings, 9 Tage PeacemanSteigende Nachfrage steigender Erfolg

 
  
    
24.07.21 07:12
https://m.de.investing.com/economic-calendar/...s-u.s.-rig-count-1652

Der Ausbau der Förderung geht los.
Dies ist extrem positiv für die Geschäftszahlen dieses Unternehmens ;)  

54 Postings, 9 Tage PeacemanLetzter Artikel vom 19.7

 
  
    
24.07.21 07:30
Dieses Unternehmen ist als Pfand hinterlegt worden bis die laufenden Kosten von steigenden Umsätzen wegen steigender Förderung bezahlt werden.
Was noch eine Möglichkeit ist, dass dieses Unternehmen abgetreten wird an den Schuldner. So wie die Ukraine damals als Schuldentilgung die Krim abtrat.
Wären Leute wie Biden nicht interessiert daran, dass ihre Söhne sich dort dumm und dämlich verdienen, gebe es auch keine Toten dort. Jetzt noch die Frechheit zu haben dazu Europa aufzufordern 1 Mrd in die Ukraine zu pumpen, damit sein Sohn und seine Unternehmen dort noch viel mehr Geld verdient ist zum Lachen. Wird und wurde nicht genau das Trump vorgeworfen?
Wenigsten wird schon wieder dafür geworben, dass die bösen Taliban mehr und mehr Macht wieder in Afghanistan sich sichern, dann mehr und mehr den Betäubungsmittelvertrieb wegen dem Glauben ausräuchern.
Wetten demnächst gibt es wieder einen Vorfall wie einen 11.9 als dann zufällig die Nasdaq, S&P Blase platzte.
Natürlich bräuchten wir ja einen Sündenbock dafür.
Ich tippe auf den Bösewicht aus China und Russland, die mit ihrer Armee von Hackern uns dann präsentiert werden :D
 

54 Postings, 9 Tage PeacemanNeuigkeiten

 
  
    
24.07.21 12:45
20. Juli (Reuters) - Noble Corp (NE.N) und ein Konsortium, zu dem Transocean Ltd (RIGN.S) und Dolphin Drilling (FOEAF.PK) gehören, konkurrieren um den Erwerb der Vermögenswerte von Seadrill Ltd (SDRL.OL) , dem bankrotten Offshore-Ölbohrer, der von dem in Norwegen geborenen Tycoon John Fredriksen kontrolliert wird, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen am Dienstag.

Seadrill versucht, aus seiner zweiten US-Chapter-11-Pleite innerhalb von vier Jahren herauszukommen: Wie viele in der Branche baute Seadrill seine Bohrinseln Mitte der 2010er Jahre zu aggressiv aus, um einem anschließenden Einbruch der Energiepreise und der Mietpreise standzuhalten. Sie verhandelt über einen Deal zur Restrukturierung ihres Schuldenbergs von mehr als 7 Milliarden US-Dollar im Austausch für die Übergabe der Unternehmenskontrolle an ihre Gläubiger. Weiterlesen

US-Konkursverfahren nach Chapter 11 schützen Unternehmen vorübergehend vor Gläubigerforderungen, sodass Unternehmen ihre Geschäftstätigkeit aufrechterhalten können und gleichzeitig Zeit für die Einigung über Umschuldungspläne erhalten, die wiederum von einem Gericht genehmigt werden müssen.

Jedes Übernahmeangebot müsste den beteiligten Gläubigern mehr Wert bieten als der in Verhandlung befindliche Restrukturierungsplan. Für Käufer bedeutet das jetzt, dass sie alle Vermögenswerte von Seadrill auftreiben können, ohne einen der Schuldenberge zu übernehmen.

Das Konsortium bestehend aus Transocean, Dolphin Drilling und einem Dritten, dessen Identität nicht ermittelt werden konnte, habe Anfang Juli ein Angebot für Seadrill abgegeben, hieß es.

Das Angebot besteht aus Bargeld, Anteilen an Transocean und einer Vereinbarung, einen Teil der bestehenden Schulden von Seadrill zu übernehmen, sagte eine der Quellen. Sein Wert konnte nicht erlernt werden.

Das Angebot wird vom Unternehmen noch geprüft, fügte die Quelle hinzu.

Laut einem Insolvenzantrag vom 1. Juli hat Noble im Mai ein Angebot für die Vermögensbasis des Unternehmens abgegeben. Das Dokument zeigt zwar, dass das Angebot vom Unternehmen und seinen Beratern erörtert wurde, es enthält jedoch keine detaillierten Angaben zu den Ergebnissen dieser Überlegungen.

Noble, das im Februar selbst aus der Insolvenz hervorging, ist weiterhin daran interessiert, dieses Angebot zu verfolgen, sagte eine der Quellen.

In einer Erklärung gegenüber Reuters sagte Seadrill, man habe die Notwendigkeit einer Konsolidierung innerhalb der Branche erkannt und werde eine aktive Rolle spielen, sobald die Umstrukturierung Ende dieses Jahres abgeschlossen sei.

"Seadrill konzentriert sich weiterhin auf die Umstrukturierung unserer Bilanz", hieß es in der Erklärung weiter und fügte hinzu, dass das Unternehmen daran arbeite, seine Planunterstützungsvereinbarung mit der Unterstützung seiner besicherten Kreditgeber einzureichen. Die Vereinbarung verpflichtet die Unterzeichner rechtlich, den formellen Restrukturierungsplan zu berücksichtigen.

Transocean lehnte einen Kommentar ab. Dolphin Drilling und Noble reagierten nicht auf Kommentaranfragen.

Laut der Website des Unternehmens betreibt Seadrill 43 Bohrinseln, die von Energieunternehmen angemietet werden, um auf fünf Kontinenten sowohl in seichten als auch in tiefen Gewässern nach Öl zu bohren. Zu seinen Kunden zählen Equinor (EQNR.OL) , Petrobras (PETR4.SA) und ConocoPhillips (COP.N) .

Berichterstattung von David French in New York Redaktion von Marguerita Choy

https://www.reuters.com/business/energy/...ruptcy-sources-2021-07-20/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben