UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Mynaric - Die Zukunft des kabellosen Internets?

Seite 12 von 13
neuester Beitrag: 26.01.21 11:41
eröffnet am: 21.10.19 10:50 von: Ozz9 Anzahl Beiträge: 313
neuester Beitrag: 26.01.21 11:41 von: mavTrade Leser gesamt: 78754
davon Heute: 120
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
| 13 Weiter  

52 Postings, 131 Tage NIXDAQEdison report

 
  
    
14.11.20 15:41
Ließt sich recht ähnlich wie Post #265 ;)
Ist aber eigentlich ganz aktuell  

77 Postings, 153 Tage entenerpel@NIXDA

 
  
    
1
14.11.20 18:03
Das habe ich völlig übersehen, sorry, schäm.
Wollte gar nicht alles doppelt posten, kann natürlich gelöscht werden.:-(
 

86 Postings, 363 Tage mavTradeTelesat

 
  
    
1
24.11.20 20:37
Telesat hat es nun endlich geschafft seine Eigentümerverhältnisse für die Zukunft zu klären und wird sich über einen Börsengang noch weiteres Geld für seine LEO-Konstellation beschaffen können. Damit steht endlich der Weg frei, dass Telesat seine Lieferanten für die Satelliten und auch der Laserkommunikationsterminals benennen kann.
Telesat bezieht für den DARPA Auftrag bereits die Laserkommunikationsterminals von Mynaric. Ich halte es für wahrscheinlich, dass Mynaric auch die Laserterminals für die eigene Telesatkonstellation liefern wird. Bei 298 Satelliten x 4 Laserterminals bedeutet dies 1.192. Terminals mit einem geschätzten Preis von 350.000 € wären das 417 Mio. € Umsatz über die nächsten Jahre. Selbst bei einem Preis von 250.000 € wären es immer noch fast 300 Mio.€ an Umsatz. Sollte es wirklich soweit kommen dürfte dies endlich der erste große Auftrag für Mynaric sein und der Grund warum 50 Mio. € in der letzten KE eingenommen wurden um die Produktion für mehrere hundert Laserterminals pro Jahr hochzufahren.  

52 Postings, 131 Tage NIXDAQTelesat

 
  
    
25.11.20 12:22
Ja, ein großer Auftrag katapultiert den Umsatz heftig hoch. Deshalb war die Bewertung seit der ipo so hoch wie jetzt. Nur jetzt sind die chances das es kommt viel hoher als vor 5 Jahren.
Ab wann kommt sie Telesat Ipo? Ware ja auch die erste Möglichkeit direkt ins Satelliten Internet zu investieren.  
Ersten Mediabdeckungen, wer ein Abo hat, kann ja mal erzählen was drin steht.

https://www.welt.de/wirtschaft/plus220543090/...krative-Renditen.html
 

86 Postings, 363 Tage mavTradeNIXDAQ

 
  
    
25.11.20 17:47
Der Telesat IPO ist erst für Q3/4 21 angestrebt. Du kannst aber schon jetzt über die börsennotierte Loral Space Group in Telesat investieren. Die halten bereits einen großen Teil an Telesat.  

52 Postings, 131 Tage NIXDAQInteressant

 
  
    
30.11.20 15:16
Danke, klingt echt interessant. Werden die Loral shares dann getauscht? Ein Angebot gab es noch nicht oder? erste Reaktion schien ja recht positiv.  

12 Postings, 189 Tage Gast3Technisch gehts wieder bergauf

 
  
    
03.12.20 18:01

12 Postings, 189 Tage Gast3Widerstand / Unterstützung

 
  
    
1
03.12.20 18:11
1. Widerstand bei 67,20, wenn dieser überwunden wird, Luft frei bis zur 87 ? !!  
1. Unterstützung bei 61,40 ?, dann stärkere bei 56,20, bei größeren Korrektur geht's bis zur 46,20 ?

 

1803 Postings, 3428 Tage Flaterik1988Moin zusammen,

 
  
    
15.12.20 07:44

1803 Postings, 3428 Tage Flaterik1988Mist enter gedrückt

 
  
    
15.12.20 07:49
Hatte Mynaric wegen der kaputten internetseiten (IR/Calender) angeschrieben. Die seite wurde nun wieder gefixt. Allerdings finde ich immer noch kein Termin für das Q3, was mich etwas verwundert bzw. verstehe ich das richtig das Mynaric nur halbjahreszahlen veröffentlicht. finde in der Vergangenheit auch keine Q3-zahlen.

Aktuell ist es echt nicht so einfach an Informationen zu diesem Unternehmen zu kommen. Der Kurs droht außerdem unter den Aufwärtstrend zu fallen (oder habe ich die Linie falsch eingezeichnet).
Sofern das stimmt überlege ich im Bereich 62 wieder zu verkaufen...  
Angehängte Grafik:
mynaric.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
mynaric.png

52 Postings, 131 Tage NIXDAQAufwertstrendlinie

 
  
    
15.12.20 21:39
Finde es gibt viele Infos zu dem Unternehmen. Es wird halt nur noch nicht groß von außen berichtet.
Der Kurs ist außerdem weit von deiner Linie entfernt.
Im Moment ist mM der Widerstand der Kurs der Kapitalerhöhung. Glaube dass es nicht mehr ewig für einen Ausbruch nach oben braucht. Spätestens die Vergabe der LEO wird ordentlich Bewegung bringen.  

25 Postings, 3689 Tage SCHWINGER#283

 
  
    
17.12.20 17:33
Der Widerstand ist wohl jetzt überwunden, mal schauen wie es nun weitergeht...

 

52 Postings, 131 Tage NIXDAQATH

 
  
    
18.12.20 10:31
Würde auf Ziel baldiges ATH tippen. Der Grund für den Abgang war gefühlt nur die generelle Marktschwäche. Dass es so lange unten blieb, während sich der restliche Markt der erholt hatte, war hauptsächlich die KE (Die ja im Grunde Gutes erhoffen lässt). Sonst gab es ja wenig Grund zur Sorge....  

86 Postings, 363 Tage mavTradeEU Satellitenkonstellation

 
  
    
1
18.12.20 11:45
Die EU plant jetzt eine eigene Satellitenkonstellation:

"The European Commission said in a statement to Bloomberg that the technical study for the system would start in the beginning of 2021 and the contract for the constellation is expected to be signed before the end of the year."

https://www.bloomberg.com/news/articles/...on-musk-s-starlink-network

Hier dürften wohl hauptäschlich europäische Unternehmen den Zuschlag kriegen. Mit Tesat und Mynaric gibt es aktuell 2 Unternehmen, die Laserkommunikationsterminals für Satelliten herstellen. Wenn es tatsächlich zu der Konstellation kommt und diese auch OISLs nutzen könnte ich mir vorstellen, dass die Aufträge unter diesen beiden Unternehmen aufgeteilt werden. Aber bisher gibt es noch keine tatsächlichen Informationen zu den Plänen und so wie ich die EU kenne wird sich das ganze noch in die Länge ziehen.

Dennoch wieder ein weiterer potenzieller Auftrag für Mynaric. Und wie bereits vorher hier einmal beschrieben reicht bereits ein etwas größerer Auftrag aus um  Umsatzerlöse in Höher der gesamten Marktkapitalisierung zu erzielen.  

52 Postings, 131 Tage NIXDAQPush

 
  
    
18.12.20 12:04
Die Meldung war wohl der nötige push, um die Kaufwelle wieder in Gang zu bringen.
Gute Aussichten. Würde mal der direkte Vergleich Tesat - Mynaric interessieren. Was da wie besser ist...
Aber auch international sind das die beiden einzigen Firmen, die sowas können?  

86 Postings, 363 Tage mavTradeVergleich Tesat

 
  
    
5
20.12.20 13:00
Tesat ist im Bereich der Laserkommunikation der Pionier, eines der wenigen Unternehmen auf der Welt, die bereits mehrere funktionierende Laserkommunikationsterminals im All haben. Damit kann Mynaric noch nicht dienen, denn deren erster Terminal wird voraussichtlich erst gegen Ende 2021 im All sein um zu beweisen, dass er auch unter diesen Bedingungen funktioniert.
Der große Unterschied liegt aber hauptsächlich darin, dass Tesat bisher ausschließlich einzelne Terminals gefertigt hat in sehr geringen Stückzahlen und genau auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten. Doch genau dies ist für die geplanten Megakonstellationen nicht mehr gewünscht. Hier ist Massenware nötig. Dies hat Mynaric frühzeitig erkannt und in den vergangenen Jahren viel daran geforscht, die Technik zu verkleinern (Größe und Gewicht ist ein entscheidender Faktor, da pro KG Nutzlast gezahlt wird bei dem Transport ins All) und für die Serienfertigung zu optimieren. Bei der grundlegenden Technik dürften sich Mynaric und Tesat garnicht groß unterscheiden, da beide auf der Grundlagenforschung des DLR basiert. Mynaric hat es aber geschafft diese Technik auf Schuhkartongröße zu schrumpfen, wohingegen die Produkte von Tesat eher Schrankgröße haben sollen (zumindest lt. Branchenkennern). Zudem setzt Mynaric dort, wo es geht auch Produkte ein, die nicht speziell fürs All gebaut wurden sondern für Automobilbau oder Maschinenbau, die Voraussetzungen aber genauso gut erfüllen wie die Spezialbauteile (Mynaric hat sich beispielsweise das Zugriffsrecht auf bestimmte Schrauben hierfür gesichert). Diese Bauteile sind deutlich günstiger und in großer Stückzahl verfügbar. Mit einem ähnlichen Ansatz hat Space X ja in der Vergangenheit bereits den Raketenmarkt disruptiert.

Andere ernstzunehmende Konkurrenten sind tatsächlich ziemlich rar gesät. In Amerika gibt es noch SA Photonics. Die haben aber bisher noch keinen Laserterminal ins All geschickt und sind mit ihren Produkten meines Wissens nach längst nicht so weit wie Mynaric. Andere große Rüstungshersteller arbeiten natürlich auch an Laserprodukten, aber da ist nicht wirklich was konkretes bekannt. Dies zeigt ja auch die Auftragsvergabe der US-Regierung. Beim SDA Auftrag ging ca. die Hälfte des Auftrags an Tesat und die andere Hälfte teilen sich ca. Mynaric und SA Phtotonics. D.h. 2/3 des Auftrags der US-Regierung gingen an deutsche Unternehmen. Ich glaube dies würden sie nicht machen, wenn amerikanische Unternehmen auch nur annähernd in der Lage wären das zu leisten was Tesat und Mynaric können. Das DLR ist halt auchg weltweit führend in der Forschung zum Thema Laserkommunikation wovon Mynaric und Tesat stark profitieren.

Je größer der Markt wird, desto mehr Konkurrenz wird es natürlich geben und das ist dem Mynaric Management auch bewusst. Sie unterstützen es quasi sogar. In den USA wird ein Labor eingerichtet, bei denen Konkurrenten die Interoperabilität der Terminals testen können. Denn dies wird zukünftig vermutlich bei Aufträgen immer eine Voraussetzung sein, denn die Auftraggeber wollen sich nicht von einem Hersteller abhängig machen bei so einer entscheidenden Technologie. Mynaric sollte aber was die Miniaturisierung und das speziell auf Serienfertigung ausgerichtete Design einen Vorsprung ggü. der Konkurrenz von 2-3 Jahren haben.  

53 Postings, 5119 Tage rabautzDankeschön mavTrade

 
  
    
20.12.20 14:08
für deine Expertise!  

1803 Postings, 3428 Tage Flaterik1988Danke Mavetrade

 
  
    
21.12.20 15:27
Was mit bisher überhaut nicht gefällt ist, dass so gut wie nichts Patentiert wurde.  DEr CEO hat zwar erklärt, das es nicht nötig sei, da sich das Marktumfeld so schnell ändert, aber ich halte das trotzdem für kritisch.

Wie siehst du das  

86 Postings, 363 Tage mavTrade@Flaterik

 
  
    
21.12.20 15:36
Genau so wie der CEO. Patente kosten Zeit und Geld. In der Zeit in der ein Patent gewährt wird ist es oft schon überholt in disruptiven Bereichen. Diese Zeit und das Geld kann man besser direkt in die kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte stecken um so langfristig seinen Vorsprung zu wahren.    

2195 Postings, 2707 Tage tinelliInvestflow Idee Mynaric

 
  
    
1
21.12.20 17:52

https://www.youtube.com/watch?v=nErIWNzjVeA  

54 Postings, 446 Tage Pareto 11Shortys

 
  
    
2
22.12.20 09:14
Bronte Capital Management Pty Ltd reduziert die Shortquote bei Mynaric AG auf 0,65 %. Zuvor am 10.09.20 waren es 0,72 %.  

1803 Postings, 3428 Tage Flaterik1988So 2021 muss es vorwärts gehen

 
  
    
04.01.21 10:33
damit meine ich nicht unbedingt den Kurs :) Aber es ist wirklich sehr sehr rühig um Mynaric.
Bin jetzt ca. ein Jahr dabei, habe ein zweimal ge und verkauft mit kleinem gewinn. Alles nicht so dolle  

765 Postings, 4186 Tage kaktus7Hallo Flatti: Hn und Her macht Taschen leer

 
  
    
04.01.21 17:43
Einfach liegen lassen.
Dann verpasst man auch nichts.
Sehe mehr Chancen als Risiko.
Aber das ist ja kein Business, wo man alle Nase lang eine News rausbringen kann.
Wenns läuft wie erwartet, rechne ich bis Ende 2022 mit 300?
 

34327 Postings, 5712 Tage Jutomeine amateurhafte strategie

 
  
    
07.01.21 12:52
bin seit 67? drin,
habe stopp loss bei 70? gesetzt.
hier ist natürlich viel phantasie drin,
der newsflow lässt allerdings auf sich warten.
bin der meinung, dass die mk sehr niedrig ist.
das hat mich in ein invest überzeugt.
falls ich ausgestoppt werde, pech,
dann wird woanders investiert ,-).
wenn nicht, kann das jahr sehr profitabel werden.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

765 Postings, 4186 Tage kaktus7Ich würde hier kein STopp Loss setzen

 
  
    
07.01.21 19:50
Die Gefahr ist groß, dass es nach einem Rücksetzer durch die Decke geht.  

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
| 13 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben