UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Fundamental`s Depot 2006 !

Seite 3 von 19
neuester Beitrag: 31.10.06 08:07
eröffnet am: 19.12.05 22:41 von: Fundamental Anzahl Beiträge: 456
neuester Beitrag: 31.10.06 08:07 von: hobbybroker Leser gesamt: 75726
davon Heute: 10
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  

6422 Postings, 7868 Tage MaMoe@Fundamental: hier die Ebay-Versteigerung der Wand

 
  
    
30.12.05 00:11
elanleihe ...

http://cgi.ebay.de/ws/....dll?ViewItem&item=8353940899&category=59077

450Stk zu 505.-?

finde ich jetzt wirklich lustig ... was man nicht alles versteigern kann ... ich hätte noch einige Schuldverschreibungen bzw. Titel, die noch 25 Jahre gelten; die werde ich demnächst auch reinsetzen ...

;-)


ariva.de

MaMoe ....


 

6268 Postings, 5649 Tage FundamentalM.Eleven & MaMoe

 
  
    
30.12.05 11:11
@M.Eleven
Schau Dir bitte nochmal mein Post #29 an, dort ist die Verwässerung einkalkuliert - aber selbst dadurch bleibt Catalis aus meiner Sicht ein absolut günstiges Investment.

@MaMoe
Vielen Dank, ist in der Tat interessant ! Hätte ich das mitbekommen hätte ich natürlich mehr geboten als die umgerechnet 1,12 ? pro Schein  :-))  

6268 Postings, 5649 Tage FundamentalWire Card - Schöner Start in 2006 !

 
  
    
31.12.05 10:45
EQS-News: [Wire Card AG] BETandWIN.com setzt auf CLICK2PAY: Wire Card gewinnt BETandWIN.com als weiteren Kunden für das Internetbezahlsystem CLICK2PAY

Wire Card AG / Diverses                         17:46    30.12.2005

Corporate-Mitteilung übermittelt durch die EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Berlin, München / Grasbrunn 30.Dezember 2005; Die Wire Card AG, einer der führenden europäischen Anbieter von Zahlungssystemen- und Risikomanagementdienstleistungen gab heute bekannt, dass sie zum 1.Januar 2006, die BETandWIN.com Interactive Entertainment AG als Kunden für das international einsatzfähige Bezahlsystem CLICK2PAY gewinnen konnte.

Der kontinentaleuropäische Marktführer für Online-Unterhaltungsprodukte wie Sportwetten, Casinospiele, Soft Games oder Person-to-Person Applikationen wird seinen Kunden mit der Einführung von CLICK2PAY im ersten Quartal 2006 ein weiteres, attraktives Bezahlsystem anbieten können. Dazu betandwin Co-CEO Mag. Norbert Teufelberger: "CLICK2PAY entspricht hinsichtlich Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und Transparenz den Bedürfnissen unserer User und stellt eine innovative Alternative zu den traditionellen Bezahlverfahren für das Internet dar. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit."

Dr. Markus Braun, Vorstandsvorsitzender der Wire Card AG sieht die Zusammenarbeit mit BETandWIN "als eine Referenz an die Flexibilität von CLICK2PAY".


CLICK2PAY ist mit über 80 verschiedenen Zahlungs- und Risikomanagement-systemen in 120 Währungen global ausgerichtet. Die besonders Endkunden freundliche, kostenlose Nutzung bietet gleichzeitig eine transparente Online-Kontoverwaltung. Die Zahllösung eignet sich speziell für Branchen, die das Angebot ihrer Internetseiten entweder mit einer Registrierung kombinieren, weil sie regelmäßig besucht werden oder der Nutzer des öfteren kleinere Beträge zahlen möchte. Prädestiniert ist CLICK2PAY besonders für die Wachstumsmärkte der Online Wetten, Online Spiele oder für Portale, die Waren, Musikdownloads und andere Bezahlinhalte gebündelt anbieten.


Über Wire Card AG

Die Wire Card AG bietet ihren Kunden eine breite Palette von Zahlungsoptionen mit integriertem Risikomanagement und mit CLICK2PAY ein alternatives Internet-Zahlungssystem. Neben der Zahlungsabwicklung über das Internet ermöglicht die Software-Plattform eine nahtlose Integration sämtlicher Vertriebskanäle wie Call Center und Point-of-Sale. Die Software-Plattform wird weltweit von über 2.000 Unternehmen, darunter flydba.com, HSE24, QVC, Sony Europe und Tiscali genutzt. Die Wire Card AG ist im Prime Standard an der Deutschen Börse in Frankfurt notiert (ISIN DE0007472060).

Über betandwin

Die betandwin Gruppe, mit mehr als 2 Millionen registrierten Kunden der führende Anbieter von Online-Gaming-Produkten in Kontinentaleuropa, hat es sich zum Ziel gesetzt zur weltweit ersten Adresse für Sportwetten, Spiel und Unterhaltung im Internet zu werden. Auf Basis von in Gibraltar, Österreich, England und Deutschland erteilten Lizenzen vertreibt die Gesellschaft über Tochterfirmen und assoziierte Unternehmen Sportwetten, Casinospiele, Soft Games und Person-to-Person Applikationen über Internet und Mobiltelefon. Die BETandWIN.com Interactive Entertainment AG ist seit März 2000 an der Wiener Börse gelistet [ID-Code "BWIN", Reuters ID-Code "BWIN.VI"]. Alle Details zur Gesellschaft sind auf der Investor Relations Website unter www.betandwin.ag verfügbar.

Pressekontakt :
Wire Card PR&IR office
Iris Stöckl

Tel.:+49 (0) 89 4424 2034
Fax: +49 (0) 89 4424 2100
E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com
Internet: www.wirecard.de

EquityStory AG 30.12.2005
--------------------------------------------------  

6268 Postings, 5649 Tage FundamentalWiederhole auch gerne nochmal dieses Interview !

 
  
    
31.12.05 10:53
Also ich wüßte nicht, wie ein Vorstandsvorsitzender eine noch bessere Perspektive aufzeigen könnte ...

Mon, 31. October 2005 | 09:00 Uhr

Wire Card: Im elitären Kreis von 20% EBIT-Marge

Die Wire Card AG (WKN 747206, ISIN DE0007472060), einer führenden europäischen Anbieter für Echtzeitzahlungssysteme im Internet, hat in den ersten drei Quartalen 2005 den Umsatz um 71% auf 39,3 Mio. Euro und das Ergebnis um 88% auf 5,9 Mio. Euro (im Vergleich zum Vorjahreszeitraum) gesteigert. Obwohl diese Zuwachsraten über der eigenen Prognose des Unternehmens lagen, hatte der Kurs im Vorfeld der Bekanntgabe dieser Zahlen deutlich nachgegeben. Grund, den Vorstandsvorsitzenden Dr. Markus Braun zu fragen, ob sich die Aktionäre um ihr Engagement in Wire Card Sorgen machen müssen.

Herr Dr. Braun, worauf führen Sie die Kursturbulenzen zurück?

Dr. Braun: Die Kursentwicklung steht nicht im Zusammenhang mit der unverändert positiven Fundamentalentwicklung des Unternehmens. So haben wir auch im dritten Quartal erneut unsere Erwartungen hinsichtlich Umsatz und EBIT übertreffen können und sehen dem vierten Quartal ausgesprochen optimistisch entgegen.

Wie sind Sie mit dem Ergebnis der ersten drei Quartale 2005 zufrieden ?

Dr. Braun: Wir sind mit der überplanmäßigen Entwicklung der ersten drei Quartale des aktuellen Geschäftsjahres ausgesprochen zufrieden. Unsere Entwicklung in den letzten zwei Jahren hat uns ganz klar in unserer strategischen Ausrichtung und unseren Wachstumserwartungen bestätigt.

Werden Sie das laufende Jahr mit einem Umsatz von 55 Mio. Euro und einem EBIT von mehr als 9 Mio. Euro abschließen können?

Dr. Braun: Ich möchte an dieser Stelle auf den bisher über den Erwartungen liegenden Geschäftsverlauf der ersten drei Quartale und Analystenschätzungen verweisen. Grundsätzlich hatten wir für das Geschäftsjahr 2005 ein Wachstum von 30% bei Umsatz und EBIT anvisiert und sind optimistisch dieses Ziel deutlich zu übertreffen. Wir gehen davon aus, dass wir die von Analysten in uns gesetzten Erwartungen bestätigen werden.

Was müssen Sie tun, um das geplante Wachstum von 30% noch zu toppen?

Dr. Braun: Das bisherige Neun-Monatsergebnis hat bewiesen, dass unsere strategische Ausrichtung und unser Produkt- und Leistungsportfolio bereits heute ein kontinuierliches Wachstum von über 30% erlauben. Auf Basis der positiven Trends des bisherigen Geschäftsverlaufs sind wir natürlich auch für das anstehende vierte Quartal optimistisch. Parallel sehen wir noch mittel- und langfristig die Möglichkeit auf Basis von Skaleneffekten unsere Umsatzrentabilität auf 20% zu steigern, was nur wenige Unternehmen in Deutschland aufweisen können. Durch die Bankübernahme erwarten wir uns ab 2006 zu dieser bereits sehr erfreulichen Entwicklung zusätzliche Wachstumsimpulse.

Wie beurteilen Sie Ihre Marktstellung im internationalen Vergleich?

Dr. Braun: Bereits heute sind wir in Europa sehr gut positioniert und haben den Anspruch dauerhaft der größte unabhängige Anbieter im europäischen Raum zu sein.

Welchen Gewinnzuwachs können Sie Ihren Anlegern pro Jahr versprechen?

Dr. Braun: Wir gehen auch mittel- und langfristig davon aus, ein jährliches Wachstum von über 30% erzielen zu können.

Wie bewerten Sie den Kurs von Wire Card im Vergleich zu anderen Mitanbietern? Der internationale Peergroup-Vergleich bei Wire Card zeigt ja eine deutliche Unterbewertung.

Dr. Braun: Über den fairen Wert der Aktie entscheidet der Kapitalmarkt; zudem gibt es aktuelle Analystenschätzungen.

Autor: Newsflash, 09:00 31.10.05  

301 Postings, 5509 Tage rogerKlausAus dem w:o Board zu Catalis, dank an User tom233

 
  
    
04.01.06 13:47
Schnelle Frage, schnelle Antwort!

Ich habe heute folgende Mail von Catalis erhalten:

Sehr geehrter Herr x,

den Jahresabschluss 2005 werden wir voraussichtlich Ende März 2005
veröffentlichen. In den letzten Jahren haben wir aber immer schon
Vorabzahlen veröffentlicht. Wir werden dies dieses Jahr wieder
anstreben.

Das operative Geschäft in Q4 2005 lief ausgezeichnet. Der Ausblick für
das Geschäftsjahr 2006 könnte besser nicht sein. Durch unsere
strategischen Weichenstellungen in Q4 2005 mit der Akquisition von IQC
Inc. in Los Angeles und der Kooperation mit Deluxe Digital Services sind
wir ausgezeichnet aufgestellt. Wir erwarten eine Umsatzsteigerung von
mindestens 50% auf ca. EUR 10 Mio in 2006. Auch das Ergebnis wird
dadurch überdurchschnittlich profitieren. Diese Prognosen beinhalten
aber keinerlei positiven Effekte aus der Einführung neuer Technologien
wie z.B. Blu Ray oder HD DVD.

Die Verbreiterung und Diversifizierung unseres Geschäftes in neue
Bereiche wie z.B. das Spieletesten und das Softwaretesten zeigen tolle
Fortschritte.

Alles in allem sind wir sehr zuversichtlich auch für die kommenden
Jahren überdurchschnittliche Wachstumsraten erzielen zu können.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Käß  

20752 Postings, 6275 Tage permanentSollte Catalis diese Mail tatsächlich so

 
  
    
1
04.01.06 14:02
übermittelt haben, dann würde ich sagen ist der Laden entweder unheimlich stümperhaft (IR) geführt oder es handelt sich schlicht und ergreifend um Ganoven die ihre Aktie an die Frau und den Mann bringen wollen.

Informationen dieser Art an Einzelpersonen zu übermitteln halte ich für eine unseriöse Vorgehensweise.

gruss

permanent  

6268 Postings, 5649 Tage Fundamental@permanent

 
  
    
04.01.06 15:09
Einerseits würdest Du natürlich Recht haben, denn das ist eigentlich nicht der Stil von Catalis. Nur warum sollte jemand diese mail gefälscht haben ...

Auf der anderen Seite hat Catalis aber exakt diese Aussagen bereits mehrfach (!) getätigt. Siehe insbesondere mein Post in diesem Thread über das Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden und genau diesen Prognosen: Umsatz 9-11 Mio. und überproportionaler Ertragssteigerung.

Habe hier bereits mehrfach und mit Nachdruck auf die enormen Perspektiven hingewiesen und sehe in dieser e-mail - sollte sie denn echt sein - ein nochmalige Bestätigung des starken Wachstums !  

6268 Postings, 5649 Tage FundamentalCatalis - Informationen der IR-Abteilung

 
  
    
2
04.01.06 20:13
Anbei meine Anfrage an Catalis sowie die Rückmeldung zur Steuerentwicklung der kommenden Jahre


Dear Ladies and Gentlemen,

As a convinced stock-holder eather of stocks and convertible bond I`ve got a request. An important issue for me currently is the forecast of taxes. In 2004 Catalis got a payback of taxes as in 2005 no taxes have been paid at all.
When do you expect to pay taxes initially and in which range of percentage of EBIT do you estimate will this be ?

Many thanks in advance for your prompt feedback !

Yours sincerely,
- Xxxxxx Xxxxxxx -



Sehr geehrter Herr Xxxxxxx,

die Catalis N.V. in den Niederlanden verfügt selbst über Verlustvorträge größer 10 Mio. EUR. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die exakte Größe des Verlustvortrages nicht nennen können, da wir in laufenden Verhandlungen mit den Steuerbehörden sind.

Darüber hinaus bestehen auch noch einzelne Verlustvorträge in den einzelnen Ländern. (in Deutschland z.B. EUR 12 Mio.). Entscheidend wird also in der Zukunft sein, in welchen Land und in welcher Gesellschaft Gewinne anfallen. In der Gruppe sind für die nächsten Jahre ausreichend Verlustvorträge vorhanden. Trotzdem werden wir spätestens ab dem Jahr 2007 in den einzelnen operativen Gesellschaften mit Steuerzahlungen kalkulieren müssen. Die Steuerbelastung auf Gruppenebene wird aber dann immer noch unter einer geschätzten Größe von 10% des EBIT liegen.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Käß

 

6268 Postings, 5649 Tage FundamentalJetzt ist es soweit !

 
  
    
05.01.06 13:38
So Leute, jetzt reicht`s mir und ich kauf jetzt richtig nach !

:-))))  

8867 Postings, 6219 Tage WalesharkMinus über 9% mein EK Limit liegt bei 1,25!! o. T.

 
  
    
05.01.06 13:54

314 Postings, 5944 Tage hobbybrokerhab auch noch mal nachgelegt.............:-))) o. T.

 
  
    
05.01.06 13:58

254 Postings, 5831 Tage PunisherTraumeinstiegskurse!

 
  
    
05.01.06 14:46
Bin bei 1,30 wieder rein  

6268 Postings, 5649 Tage FundamentalJupp Hobby & Punish

 
  
    
05.01.06 14:55
Daran habt ihr gut getan - genitales Einstiegs-Niveau, nachdem SL-Serie ausgelöst wurde. Dass es Catalis je nochmal so günstig geben würde, hätte ich nie für möglich gehalten - aber das ist halt die Börse !!!

Hab natürlich auch nochmal fett nachgelegt, bin aber leider erst zu 1,32 ? rangekommen ...  

314 Postings, 5944 Tage hobbybrokereine technische Gegenreaktion,

 
  
    
06.01.06 09:30
die zumindest hätte ich nach dem gestrigen Tag erwartet! Aber vieleicht tut sich ja noch was, schaun wir mal
 

759 Postings, 5585 Tage FlamingMoeIch hoffe noch auf 1,23...

 
  
    
06.01.06 09:56
Mein EK-Limit liegt (derzeit noch) bei 1,23 Euro, bin der mit den 777 Stück im Xetra-Orderbook - ich kaufe grundsätzlich, wenn sich das machen lässt, Schnapszahlen. :)
Bei 1,23 liegt nämlich eine Horizontalunterstützung; fürchte aber, dass ich nix mehr bekomme zu dem Kurs, da das 38,2-Fibonnaci-Retracement bei 1,26 gestern auch schon angetestet wurde und gehalten hat und das Ask im OB relativ stark aussieht...  

6268 Postings, 5649 Tage FundamentalMeine Meinung kennt Ihr ja

 
  
    
06.01.06 10:07
Will hier aber nicht als "Pusher" rüberkommen. Habe hier ja auch ausführlichste Analysen und Bewertungen über Catalis abgegeben. Wiederhole mich aber gerne nochmal: Catalis ist einer der unterbewertesten Titel, die ich seit langer Zeit gesehen habe !
However, genau aus diesem Grunde habe ich für alle diesen Thread eröffnet - und wir werden ja verfolgen können, wie sich mein Depot 2006 entwickelt ... :-))

P.S.:
Bei Cenit und Wire Card hat der Aufwärtstrend bereits begonnen, VEM und IBS bieten aktuell noch günstige Kaufgelegenheiten  

1477 Postings, 5580 Tage Stock FarmerUnd schon wird er kleinlauter,

 
  
    
06.01.06 12:12
der Fundamentalist.  

6268 Postings, 5649 Tage Fundamental@Farmer

 
  
    
06.01.06 12:27
Es ist schön, wenn Du Dich über Catalis freust - aber vergiß bitte nicht, Dich dann wieder zu melden, wenn die Unterbewertung hinter uns lassen !

Aktuelle Kurse:

Catalis      -3,08 %
Cenit        +4,60 %
IBS          +2,47 %
VEM         -1,38 %
Wire Card  +1,00 %

= Marketoutperfomance  

1477 Postings, 5580 Tage Stock FarmerAlso Fundi ich freue mich keineswegs

 
  
    
06.01.06 13:38
über die Negativkorrektur von Catalis. Ich bin seit Aeco Aktionär, da hast du wahrscheinlich noch nicht mal gewusst wie man AKTIE schreibt.

Andererseits sehe ich leider momentan keinen Boden und ein großer Teil des langwierigen Aufwärtstrends ist schon wieder verloren. Schade, aber empfehlen kann ich das Papier zur Zeit niemandem.

PS:

Bei Wire Card gebe ich dir recht, bei Cenit wäre ich vorsichtig.  

101126 Postings, 7624 Tage Katjuscha@Fundamental, will ja nicht meckern, aber wieso

 
  
    
06.01.06 15:19
liegt IBS bei dir 3% vorn? Die Aktie liegt doch deutlich unter 3 ?, was ich als Aktionär richtig schade finde, aber von deinem und meinem Einstand dann wohl doch eher 3% im Minus. Oder?



Was Catalis angeht, lass dich nicht von einigen Usern verrückt machen. Ich bin zwar nicht so optimistisch wie du bei der Aktie, aber Potenzial hat sie sicher. Möglicherweise soll derzeit unter der 200-Tage-Linie verunsichert werden. Einige Chartis richten sich ja danach. Wäre allerdings schon wichtig wenn die Aktie wieder deutlich über 1,4 geht, ansonsten kann diese Konsolidierung noch länger dauern. Aber du hälst ja eh nicht so viel von Charttechnik, ...


Grüße  

101126 Postings, 7624 Tage KatjuschaDer Chart

 
  
    
06.01.06 15:23
Ich kommentiere ihn mal nicht, bin mir aber sicher, dass ein Teil des Verkaufsdrucks von charttechnisch orientierten Anlegern kommt.


       ariva.de
       

8001 Postings, 5641 Tage KTM 950Charttechnische sieht es richtig beschissen aus!

 
  
    
06.01.06 15:33
Aber wie Fundamental beschrieben hat sieht es von dem Zahlen sehr gut aus, ich halte Catalis auch für unterbewertet. Wobei man die Unterbewertung relativieren muss da durch die Wandelanleihe noch einige Aktien in 2006 und 2007 dazu kommen.
Die Korrektur bis zur 200 Tagelinie halte ich für angemessen, was aber jetzt ablauft ist doch übertrieben.
 

6268 Postings, 5649 Tage FundamentalHi Katjuscha

 
  
    
06.01.06 15:34
die Kursentwicklungen meiner Werte war die von heute gegen Mittag, also nur für den heutigen Tag, da Catalis im Gegensatz zu meinen anderen Werten heute so runtergezogen wird.
Stimme Dir zu, es kann sich nur um SLs handeln, aber solche Tage kennst Du mit Sicherheit genau so gut ... Als überzeugter Catalist habe ich natürlich diese Kurse zum Aufbau weitere Positionen genutzt !

P.S.:
Mit der Ausübung des Optionsprogramms durch das Management (5 Mio. Stück à 0,60 ?) fließen Catalis nochmals 3 Mio. ? Cash zu.  

216 Postings, 5860 Tage siksthausAuch ich bleibe bei meiner pos. Haltung z. Catalis

 
  
    
06.01.06 15:37
Was mir aber Sorgen macht sind die gewaltigen Umsätze (sind die Aktionäre sauer wegen der Umwandlung ihrer Wandelanleihe 04-12???) hier wird die Aktie abgeschlachtet trotz Potenzial um bis 100% wie bei vielen Empfehlungen nachzulesen ist. Ich glaube trotzdem an das Potenzial bis 2,50?. Und das mir keiner mit Sprüchen kommt Ahnungslos oder so, habe meine ersten Aktien 1977 gekauft ((Siemens zu 49,25DM!) sind ja nur 25,18?, ein Gewinn p. A. von ~50?  mag da mancher denken und das in 28 Jahren! Stop die Aktie ist gezehntelt 1:10 und 2:3 worden, was einen Kurs von 1,67874? pro Aktie entspricht, wenn ich die Dividente einrechne haben ich die Aktien umsonst, war hier 77 schon jemand dabei?), 1,68? also in etwa das was die Catalis ungefähr in ihren Hoch letztes Jahr hatte. AECO war gestern, heute steht das Unternehmen ganz anders da und wird seinen Weg gehen.  

1553 Postings, 5830 Tage megalith@ siksthaus

 
  
    
06.01.06 16:16
Ja, seit 1975, unter anderem auch Siemens, aber nicht durchgehend bis heute gehalten.....

glaube nicht an SLs....., hier ist richtig Druck...., hier sind bis jetzt schon über 400.000St. gehandelt worden....., d.h mehr als das 5 fache des normalen Tagesumsatzes....
Kann mir vorstellen das man da noch nicht auf dem Boden ist....,

Gruß
megalith  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben