UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Fundamental`s Depot 2006 !

Seite 1 von 19
neuester Beitrag: 31.10.06 08:07
eröffnet am: 19.12.05 22:41 von: Fundamental Anzahl Beiträge: 456
neuester Beitrag: 31.10.06 08:07 von: hobbybroker Leser gesamt: 75564
davon Heute: 8
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalFundamental`s Depot 2006 !

 
  
    
18
19.12.05 22:41
Hallo zusammen,

hiermit möchte ich gerne einen Thread zu meinem Musterdepot 2006 eröffnen. Achtung: Dieser Thread wird - im Gegensatz zu so vielen anderen hier - tiefgründig und vor allem nachhaltig sein !
Solange Werte laufen, werden die Threads hier in Ariva heiss diskutiert und jeder Kurs beinahe stündlich gepostet. Geht`s dann aber bergab, hört man von fast keinem "habe mich getäuscht" oder gar "bin zu einer anderen Erkenntnis gekommen" ... Ich möchte hiermit beweisen, wie erfolgreich die fundamentale Analyse in Verbindung mit dem Gespür für nachhaltig erfolgreiche Geschäftsmodelle im Gegensatz zu diesen Spekulationen und Zockereien sein wird. Und daran möchte ich mich messen lassen !
Es werden detailliert Analysen zu den nachstehenden Werten folgen und kontinuierliche Updates, sobald es Neuigkeiten zu berichten gibt. Natürlich würde ich mich über einen regen Austausch hier im Thread freuen :-)


 
Angehängte Grafik:
Musterdepot_2006.JPG
Musterdepot_2006.JPG

7145 Postings, 5705 Tage cziffraKannst du vielleicht uns mal deine Kaufargumente

 
  
    
2
19.12.05 23:03
zu deinen einzelnen Werten darlegen...ich denke das interessiert hier erstmal alle am meisten!

LG. cziffra  

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalAnlagestrategie

 
  
    
19.12.05 23:08
Möchte vorab einige Details zur Anlage-Strategie vermitteln. Grundsätzlich ist die Fundamental-Analyse Ausgangssituation der Bewertung. Ich gewichte dabei folgende Aspekte mit oberster Priorität:

KGV:      niedriges KGV 06e bis etwa 15  
Umsatz:  Umsatzwachstum von mindestens 20% p.a.
Ertrag:    EBIT, EBITDA und Überschuss wachsen überproportional (!) zum Umsatzwachstum

Wenn Titel hiervon abweichen, werde ich dies ausdrücklich begründen. Mit geringerer Priorität werden die Fundamentals zum Cash-Flow oder der Eigenkapital-Quote gewichtet.

Viel wichtiger ist das nachhaltig erfolgreiche Geschäftsmodell ! D.h. die Unternehmen sind in einer Wachstums-Branche tätig und haben in der Vergangeheit ihren Erfolg bereits nachweisen können (Umsatz- & Ertrags-Wachstum wie oben beschrieben). Darüber hinaus muss der Ausblick in den Geschäftsberichten die weiterhin positive Geschäftsentwicklung eindeutig vorhersagen - damit sind die nächsten positiven Zahlen bereits zu 75% "gesichert" !

Negative Bewertungen von Anaylsten oder kurzfristige Kursrückschläge haben null Auswirkung auf meine Einschätzung der Werte. Lediglich übertriebene Bewertungen (nach starken Kursanstiegen), wider Erwarten schlechte Geschäftsentwicklungen oder erheblich bessere Investments werden mich zum Verkauf eines Wertes veranlassen.

So far - stay tuned  

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalCatalis - Das Top-Investment !

 
  
    
19.12.05 23:23
Die absolute Perle 2006 ist Catalis. Möchte dies anhand meiner Bewertungs-Kriterien bzgl. der aktuellen 9-Monats-Zahlen begründen:

Umsatz:   +47%
Ergebnis: +46%
KGV 06e:    9

Anhebung Umsatzprognose für 2005 auf 7 Mio. ?, Prognose der Umsatzsteigerung für 2006 von 10 Mio. -  das entspricht erneut etwa 40% und Catalis hat in den vergangenen Jahren alle eigenen Prognosen übertroffen. Weitere Infos folgen, die die Prognose des Unternehmens als sehr konservativ erscheinen lassen !

So far - stay tuned
 

101068 Postings, 7616 Tage Katjuscha@Fundamental, mal ne Frage zu Catalis

 
  
    
19.12.05 23:46
Wenn ich das richtig errechnet habe, würde ein KGV06 von 9 bedeuten, dass man bei deinen prognostizierten 10 Mio Umsatz auf eine Nettomarge von 30% kommt. Die Frage ...

Wie kommen die zu so einer hohen Marge? Ist das für das Geschäftsmodell normal? Gibts Sonderfaktoren, wie Latente Steuern oder Verlustvorträge, Zinserträge etc.? Denn das würde ja unter normalen Umständen ne Ebit-Marge von über 50% bedeuten. Ist bei einstelligen Millionenumsätzen ja nicht gerade alltäglich.

Deshalb nur diese Fragen, um sicher zu gehen, dass man nicht nur 2005 sondern auch 2006 und 2007 mit dieser Nettomarge rechnen kann.


Grüße  

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalNettomarge Catalis

 
  
    
2
20.12.05 09:25
Die Netto-Marge von Catalis hat sich in 2005 sehr positiv entwickelt:
Q1 / 2005 = 24%
Q2 / 2005 = 31%
Q3 / 2005 = 35%

Aus folgenden Gründen prognostiziere ich für 2006 sogar steigende Margen:
1. Produktionsverlagerung von England nach Polen, wodurch laut Management ?erhebliche Kostenvorteile & Synergien? entstehen
2. Catalis wächst im Kernsegment ?Test Services? (= 85% Umsatz) überproportional, wodurch die Fixkosten prozentual abnehmen

Sollte die Marge ? wider erwarten ? nicht steigen, so sichert das enorme Umsatzwachstum zumindest eine proportionale Ergebnisentwicklung von über 40% - und das bei einem KGV von unter 10. Und das Management hat bisher immer seine Prognosen übertroffen !

Und nun zum wichtigsten Punkte: Das ?nachhaltig erfolgreiche Geschäftsmodell?
- Catalis ist Marktführer und bietet weltweit agierenden Medienkonzernen als einziges Unternehmen exakt gleiche Standarts in Europa und USA
- das Marktwachstum im DVD Kernsegment ?Test Services? wächst jährlich um 30%
- die neuen Geschäftsfelder e-Learning und Testen von Spielen / Software entwickeln sich äußerst vielversprechend
- die Kundenkreise überlappen sich, wodurch Catalis von seinen bestehenden Kontakten profitiert
- zusätzliche und ganz neue Kundenkreise durch Aquisition des Wettbewerbers IQC

Fazit:
Ich habe selten ein Investment entdeckt, dass sich in derart vielen Punkten mir meiner Anlagestrategie deckt ? daher ist Catalis  d a s  Top-Investment 2006 !
 

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalCatalis - aktuelle Korrektur von 20%

 
  
    
20.12.05 09:53
Ein weiteres Zitat "meines Lehrmeisters" Warren Buffet zum Thema der fallenden Kurse:

"Und wenn die Börse fällt, dann freue ich mich darüber.
Denn an diesen Tagen werde ich meine Investments wieder
günstiger einkaufen !"

Und Recht hat er behalten - aber auch nur, weil Buffet "seine Investments" richtig verstanden hat ...  

1553 Postings, 5822 Tage megalith@ Fundamental,

 
  
    
20.12.05 18:21
Sehe ich auch so, Catalis ist ein guter Wert und das Managment scheint konservativ zu kalkulieren.....

die wachsen schnell...., nun muß man genau beobachten ob sie sich nicht verzetteln und die Sache auch im Griff haben......
bei einem Rücksetzer würde ich nochmal, aus heutiger Sicht, nachkaufen....

Gruß
megalith

Ps. dein Wert Wire Card ist ebenfals interessant, hoffe aber auf Kurse unter 3,5 zum Einstieg  

1290 Postings, 5680 Tage HerrmannPrima Idee mit deinem Depot

 
  
    
20.12.05 18:47
Werde öfter mal rein schauen und mir Anregungen holen. Catalis ist ja ganz schön runter gekommen. Woran lag dies? Ist der Boden erreicht? Der Laden ist ja noch sehr klein mit z.Zt. 7 Mio Umsatz. Kann man dann schon von einem Konzern sprechen? Wie hoch ist der freefloat und wieviel Aktien gibt es? Bin interessiert.  

7145 Postings, 5705 Tage cziffraUnd was sagt dir, daß du nicht die richtige Aktie

 
  
    
2
20.12.05 20:01
zur falschen Zeit hast?

cziffra  

6268 Postings, 5641 Tage Fundamental@cziffra

 
  
    
20.12.05 20:59
Kann Dir dazu nur eines sagen: Die Erfahrung der vergangenen Investments mit meiner o.a. Strategie - aber genau aus diesem Grunde möchte ich mich auch an meinen Prognosen messen lassen !

Wie gesagt, meine Quote der letzten Jahren lag bei etwa 80% an überdurchschnittlicher Performance, wobei ich dabei noch mehr Wert auf das KGV als auf das "nachhhaltig erfolgreiche Geschäftsmodell" gelegt habe. Im nachhinein wäre die Quote sonst sogar noch höher gewesen. Die Entwicklung - so wie derzeit bei Catalis - kann durchaus mehrere Monate auf sich warten lassen: Das ist die Börse !

However, dieser Thread soll jedem dazu dienen, sich ein eigenes Bild zu den Unternehmen zu machen. Darüber hinaus war ich immer auf der Suche nach einem Thread mit einer langfristigen (!) Beobachtung bzw. Bewertung der Unternehmen. Die schnelllebigen und tradingorientierten Informationen waren für mich nie nachvollziehbar - mal zig Posts und dann gar nicht mehr an Infos, wenn`s mal ruhiger geworden ist. Das ist für mich nicht ehrlich und nachvollziehbar, sondern viel zu oberflächlich - und vor allem: Nachhaltig nicht erfolgreich !

P.S.:
Später folgt meine detaillierte Einschätzung zu Cenit !  

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalCenit

 
  
    
20.12.05 22:04
Cenit ist ein Unternehmen, in das ich bereits seit über einem Jahr investiert bin und das mir beinahe eine Kursverdoppelung beschert hat. Allein das ist aber nicht der Grund, warum Cenit zu meinen Top-Investments für 2006 gehört, sondern vielmehr die enorme Wachstums-Perspektive !

Zu den Fundamentals der ersten 9 Monate:

Umsatz:       + 7%
Ertrag:         +67%
Überschuss: +55%
KGV 06e:       10

Cenit ist in der Branche des Product Lifecycle Managements, das eine Wachstumsrate von 15% jährlich bis zum Jahr 2009 bringen wird. Die gesamte Automobil-Industrie arbeitet mittlerweile nach dem PLM-System. Cenit ist die Nummer 2 im deutschen Markt für PLM Service. Darüber hinaus profitiert Cenit von des rasant wachsenden Outsorcings ihrer weiteren Geschäftsbereiche.
Neben dem organischen Wachstum hat Cenit für 2006 weitere hochinteressante Perspektiven, die ein verstärktes Wachstum sehr wahrscheinlich werden lassen:

- anstehende (Groß-)Aufträge von SAP und Airbus
- eigene Software-Verkäufe statt Zukauf von IBM -> Grund für enormen Ertrags-Sprung !
- hoher Cash-Bestand für Zukäufe
- sehr hohe Quote an Folgeaufträgen bei bestehenden Kunden

Jeder Euro Umsatz wird bei Cenit überproportional (!) hoch in den Ertrag einfliessen. Marktposition, Wachstumsphantasie und vor allem die selbstentwickelte Software bergen extrem hohe Chancen für 2006 bei einer äußerst günstigen Bewertung. Die aktuelle Chartsituation bietet darüber hiaus eine sehr gute Einstiegschance !

 

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalCenit

 
  
    
21.12.05 08:34
Als Nachtrag zu meinen Ausführungen hier noch der Link zur Präsentation von Cenit auf dem vergangenen Eigenkapitalforum:

http://www.investorcalendar.com/CustomEvent/...um/agenda.asp?ID=96788

 

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalWire Card

 
  
    
21.12.05 08:52
Werde in Kürze eine detaillierte Einschätzung zu Wire Card abgeben. Wire Card stellt die Zahlungsabwicklung für Internetgeschäfte zur Verfügung.  Vorab nur soviel: Wer bis jetzt noch nicht erkannt hat, wie hoch das Marktwachstum der Online-Bezahlung in den nächsten Jahren sein wird, sollte sich den Auszug dieser Marktstudie von heute anschauen:

21.12.2005 - 08:00 Uhr
Online-Shops verzeichnen satte Umsatzzuwächse im Weihnachtsgeschäft !
Marktcheck von OXID eSales: Große Zufriedenheit bei Online-Händlern

Freiburg, 20. Dezember 2005
Zwei Drittel der Online-Shops haben ihre Umsätze im laufenden Weihnachtsgeschäft im Vergleich zum Vorjahr um mehr als zehn Prozent steigern können. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Marktcheck von OXID eSales, einem führenden Anbieter von E-Commerce-Software. Fast jeder vierte Online-Shop (23,4 Prozent) legt demnach sogar um mehr als 50 Prozent zu.

"Die Konsumbereitschaft ist im Internet offenbar wesentlich größer als in den Einkaufstraßen Deutschlands" so Geschäftsführer Roland Fesenmayr. Während der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels erst gestern erklärt hatte, dass das Weihnachtsgeschäft die Erwartungen der Einzelhändler nicht ganz erfüllt habe, bestätigt die Händlerbefragung das Bild des Versandhandels, nachdem Internet-Einkäufe gefragter sind denn je. So zeigt sich denn auch die große Mehrheit (78,8 Prozent) der Online-Händler mit dem bisherigen Verlauf des Weihnachtsgeschäfts zufrieden, 41,3 Prozent sind gar "sehr" bzw. "extrem" zufrieden. Besonders erstaunlich: Die Hälfte der befragten Händler gab an, lediglich bis zu 20 Prozent ihres Jahresumsatzes im Weihnachtsgeschäft zu erzielen. ...


Bis später !  

216 Postings, 5852 Tage siksthaus@Fundamental

 
  
    
21.12.05 11:29
Viele deiner detaillierten Analysen zu den Aktien decken sich auch mit meiner (außer vielleicht VEM Bank die schon gut gelaufen sind über 400% 2005).
Bei Catalis ist der Kursrückgang eine Einstiegschance der sich seltsamerweise immer so zum Jahreswechsel bietet und bis Februar anhält (siehe letztes Jahr 1,11? zurück auf 0,91?) Das ist auch mein Investment des Jahres 2006 mit meinem Kursziel von 2,50? minimum. Begründet aufgrund der Aussage Hr. Hasenstab (Vorstandvors.) Umsatz von 7Mill. auf 11Mill.? angehoben, hohe Eigenkapitalquote, wichtige strategische Übernahmen und niedriges KGV.
Cenit hat sich auch hervorragend entwickelt (allzeittief 1,25?) und hat aufgrund seines Wachstumspotenzials noch locker 30-40% Kursgewinn 2006 drin.
Wire Card hat zwar ein hohes KGV, aber konnte es mit viel Wachstumsfantasie und pos. Meldungen wettmachen (potenzial 20-30%).
IBS ein Highflyer aus dem NEMAX ist mit dem Großauftrag von Daimler wieder solite auf der Erfolgsspur, vielleicht nicht das allzeithoch von 37? aber deutlich mehr als 3? sind 2006 zu erwarten KZ 4,40? vorerst.  

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalDanke sinksti

 
  
    
21.12.05 13:06
Stehe offensichtlich nicht ganz alleine dar mit meinen Analysen :-))

Bzgl. VEM kommt bald meine detaillierte Einschätzung. Empfehle Dir nur schon einmal, den Ausblick des Management sowie die Prognosen zu IPOs in den kommenden Jahren anzuschauen - ein irres Wachstum bei irren Margen !

So far - stay tuned  

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalIBS

 
  
    
21.12.05 22:59
IBS ist ein weiterer hochinteressanter Wert in meinem Portfolio für 2006. Auch hier stimmen die Fundamentals ? und vor allem die Perspektive !
Beeindruckend ist die Entwicklung des 3. Quartals, in dem quasi das gesamte Ergebnis dieses Jahres erwirtschaftet wurde:

Umsatz:           +23%
Überschuss:       463 T? (-1.064 T?)
Aufträge:         +22%
Cash-Flow:        784 T? (-243)
KGV 05:             15

IBS hat die Rohertragsmarge erhöht und die betrieblichen Kosten deutlich gesenkt. Somit wurde der Turnaround geschafft, was eine hervorragende Ausgangssituation für weiteres Gewinnwachstum ist.
Darüber hinaus ist das Umsatzwachstum gesichert (!), da mit IBM und ganz aktuell mit DaimlerChrysler weitere Großaufträge generiert wurden, die den Auftragsbestand nochmals erhöht haben !
Das Management hat im Q3-Bericht bereits ein ?starkes 4. Quartal? sowie einen Jahresüberschuss von 1,4 Mio. (= EPS 0,21 ?) angekündigt. Neben dem riesigen Auftragsbestand kündigt IBS an, in 2006 weiteres Umsatzwachstum zu generieren, was zwangsläufig zu weiteren und vor allem überproportional (!) steigenden Gewinnen führen muss !  

4336 Postings, 6998 Tage Guidozu Catalis

 
  
    
23.12.05 10:42
es soll ja die Options gezogen werden und in 5 Mio. neue Aktien getauscht ewerden und dies noch 2005, daher ist das KGV nicht mehr 8 sondern 12 und daher wohl auch der Abschlag.
Guido  

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalDanke Guido

 
  
    
23.12.05 12:15
und natürlich vollkommen korrekt !
Habe den Aspekt für 2006 nicht berücksichtigt, da die Option erst 10/07 fällig wird. Sollte aber berücksichtigt werden und sicherlich spielt dies für die aktuelle Kurskonsolidierung eine Rolle.
Dennoch: An der fundamentalen Situation ändert sich nichts und der Cash aus der Wandelanleihe bringt weiteres Potenzial für (anorganisches) Gewinnwachstum und stärkt die Zukunftsperspektive !  

216 Postings, 5852 Tage siksthausJedenfalls sehen die Analysten es nicht negativ

 
  
    
23.12.05 14:00
wie in Empfehlung heute morgen beweist
Catalis akkumulieren
Die Wertpapierexperten von "pacconsec.de" verleihen der Aktie von Catalis (/ ) das Rating "akkumulieren". Der Testdienstleister für optische Speichermedien habe eine Akquisition bekannt gegeben. So habe das Unternehmen 29% der Aktien der in Babelsberg ansässigen Gallileo Medien AG übernommen. Gallileo Medien sei ein Anbieter von DVDs und biete zudem auch technische Dienstleistungen rund um die DVD an. Zudem habe das Unternehmen bereits Anfang des Monats eine strategische Partnerschaft mit der amerikanischen Deluxe Digital Services geschlossen. Die Amerikaner seien ein Anbieter bei der Programmierung von DVD und würden sich im Bereich neuer Technologien wie HD-DVD und Blu Ray positionieren. Im Rahmen dieser Partnerschaft werde die Catalis-US-Tochtergesellschaft IQC Inc. ein neues Testlabor im Gebäude von Deluxe eröffnen. Nach Ansicht der Wertpapierexperten von "pacconsec.de" würden die Akquisition und die Kooperation sehr sinnvoll erscheinen. So könne das Unternehmen auf diese Weise die eigene Marktposition deutlich ausbauen. Des Weiteren wolle die Gesellschaft auch ihre Kapitalstruktur vereinfachen. So sollten die Optionen, die im Rahmen der Optionsanleihe 2004/2014 ausgegeben worden seien, vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrates vorzeitig ausgeübt werden. Hierdurch werde sich die Aktienanzahl um 5 Millionen auf 22.959.525 erhöhen. Auch auf operativer Ebene habe das Unternehmen zuletzt überzeugen können. So habe in den ersten neun Monaten 2005 der Konzernumsatz um 47% auf 5,7 Millionen Euro gesteigert werden können. Das operative Ergebnis habe sich dabei um 46% auf 1,8 Millionen Euro erhöht. Bislang erziele die Gesellschaft den Großteil ihrer Umsatzerlöse im DVD-Geschäft. Allerdings wolle sich das Unternehmen zukünftig stärker diversifizieren. Im Blickpunkt stehe dabei das Testen von e-Learning-Software und Spielen. Die Gesellschaft habe sich auf attraktiven Nischenmärkten gut positioniert. Insgesamt erscheine die Aktie vor diesem Hintergrund beim aktuellen Kurs von 1,42 Euro noch relativ moderat bewertet. Die Wertpapierexperten von "pacconsec.de" verleihen der Aktie von Catalis das Rating "akkumulieren".  

101068 Postings, 7616 Tage KatjuschaSchon wieder Babelsberg

 
  
    
23.12.05 14:36
So langsam kann ich mir echt ein lokal beschränktes Depot zulegen. :)

Galileo Medien liegt keine 1000 Meter von meiner Wohnung entfernt.  

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalCatalis - Interview mit Vorstand !!

 
  
    
23.12.05 16:15
Eine weiterhin sehr positive News wurde gestern in einem Interview mit dem Vorstand Michael Hasenstab deutlich. Als Hintergrund sollte man wissen, dass die Prognosen des Vostands bisher immer (!) übertroffen wurden. Umso erstaunlicher sind daher seine klaren Aussagen:

1. Die Umsatzprognose 9-11 Mio. (= + 43%) basiert nur auf den Zukäufen und enthält kein organisches Wachstum
-> Catalis ist aber Marktführer im Testmarkt für DVDs, der zweistellig wächst !!

2. Die Tochter IQC hat bereits eine Kooperation, mit der weit über 1 Mio. Umsatz erwartet werden
-> neben dem organischen Wachstum ist auch diese Kooperation nicht in der Prognose !!

3. In den neuen Geschäftsfeldern (Testen von Spielen und e-Learning Software) wird eine sehr positive Entwicklung erwartet
-> auch die neuen Geschäftsbereiche sind nicht in der Prognose für 2006 enthalten !!

4. Und jetzt kommt der Ober-Hammer:
"Hasenstab sagt, dass die Margen im nächsten Jahr sogar eher nochmals zulegen dürften. Die vollzogene Verlagerung eines Großteils des Personals von England nach Polen schlage sich stark in den Margen nieder"
-> bei dieser konservativen Umsatzprognose (immerhin +43%) und steigenden Margen ist ein überproportionales Gewinnwachstum mehr als realistisch !!

Sorry bei meiner Euphorie, aber wenn ein derart zurückhaltender Vorstand solche Aussagen tätigt, dann ist die Bewertung mit einem KGV 06 von 8 (bzw. 12) an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Ich erwarte nun ein (absolut realistisches) Gewinnwachstum für 2006 von 75% und wäre bei über 100% nicht überrascht !  

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalIBS: Daten & Fakten

 
  
    
25.12.05 10:23
Hatte mir nochmal die letzten Quartalszahlen angeschaut und die Ankündigungen des Managements aus Q1 überprüft. Es wurde Anfang des Jahres folgendes angekündigt:

- Restrukturierung Vertrieb
- Reduzierung von Fremdleistungen
- geringerer Dienstleistungsaufwand
- diverse Kosteneinsparungen

Betriebliche Aufwendungen
- Q1: 2.146
- Q2: 2.376
- Q3: 1.991   -> die angekündigte Restrukturierung greift !

Brutto-Marge vom Umsatz
- Q1: 47,7 %
- Q2: 62,7 %
- Q3: 58,1 %  -> Stabilisierung auf erhöhtem Niveau

Netto-Marge vom Umsatz
- Q1: deutlich negativ
- Q2: 14,6 %
- Q3: 10,7 %

Aufgrund des stark angestiegenen Auftragsbestands wird das Q4 definitiv sehr stark. Darüber hinaus greifen die neuen Verträge mit IBM und Daimler erst ab 2006. IBS hatte Anfang des Jahres erhebliche Margenverbesserungen in Aussicht gestellt, die bisher auch eingetreten sind. Das Ertragswachstum steigt überproportional zum Umsatzwachstum, wodurch ich einen enormen Hebel für Q4 erwarte, denn das soll das umsatzstärkste Quartal werden !
 

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalVEM Aktienbank

 
  
    
25.12.05 18:16
Möchte in meiner gewohnt übersichtlichen Weise :-)) einen Überblick zur VEM-Bank geben und die Beweggründe für meinen Einstieg erläutern.

Das Hauptgeschäft der VEM Bank ist die Begleitung von Unternehmen beim Börsengang ? den so genannten IPOs (Initial Public Offering). Die Anzahl der Börsengänge nach dem Neuen Marktes ist quasi von 100 auf 0 eingebrochen. 2004 begann das Geschäft wieder langsam mit den ersten Börsengängen und der Branche der Neuemissionen wird ein ?Boom? für die kommenden Jahre prognostiziert. VEM wird als Marktführer in Deutschland für Börsenzulassungsverfahren und Bezugsangeboten weiterhin überproportional profitieren.

Operatives Ergebnis
Q1: 2,0
Q2: 2,1 Mio.
Q3: 2,9 Mio.  
= +352% zu den 9-Monatszahlen 2004

KGV 06e: 11

Perspektive und Aussagen des Managements:
Die Auftragslage für die kommenden Monate ist ?ausgezeichnet? (!). Für 2006 rechnet der Vorstand mit einer ?deutlichen? (!) Zunahme des Neuemissionsgeschäftes. Alleine die Wörter ?ausgezeichnet? und ?deutlich? zeigen die extremen Wachstumschancen und sind eine hohe Absicherung !
 

6268 Postings, 5641 Tage FundamentalVEM Aktienbank

 
  
    
26.12.05 11:00
Euro am Sonntag vom 25.12.2005
"The Wall Street Journal"

Aktuellste Zahl der geplanten IPOs in Amerika:
Börsengänge steigen um 46% !
 

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben