Afghanistan

Seite 2 von 10
neuester Beitrag: 31.08.21 19:39
eröffnet am: 30.06.21 10:35 von: gogol Anzahl Beiträge: 248
neuester Beitrag: 31.08.21 19:39 von: davidb123 Leser gesamt: 24053
davon Heute: 70
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10  Weiter  

14432 Postings, 5619 Tage gogol2001 ( ohne Kommentar )

 
  
    
13.08.21 11:40
offizielle Berichterstattung
.......Führende Vertreter von Al-Qaida hielten sich zu dieser Zeit in Afghanistan auf. Die Taliban, die damals in Afghanistan an der Macht waren, boten den Terroristen Verstecke an
.........Deshalb sahen die Vereinten Nationen den Weltfrieden und die internationale Sicherheit durch Al-Qaida bedroht. Sie bestätigten den USA nach den Terroranschlägen das Recht auf Selbstverteidigung und gaben die Erlaubnis, zum ?Schutz ihres Landes und des Weltfriedens? in Afghanistan einzumarschieren.  
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

5013 Postings, 717 Tage qiwwiEs hat schon seine Gründe, warum in der US-

 
  
    
2
13.08.21 11:46
Militärakademie Westpoint, in Sandhurst und auch in der Bundeswehrhochschule die Schlacht von Cannae immer noch studiert und gelehrt wird.
Aber man hätte eben auch assymetrische Kriege wie den in Vietnam besser studieren sollen... oder auch den Ausgang des Russlandfeldzugs der Wehrmacht, der - neben vielen anderen Ursachen und Gründen - auch zu einem großen Teil an der Guerilla-Taktik gescheitert ist  

119657 Postings, 8074 Tage seltsamman sollte keine "Kriege studieren", wie man

 
  
    
4
13.08.21 12:07
sie besser macht, man könnte sie einfach sein lassen.  

54733 Postings, 2748 Tage Lucky79Kiwii... alte Schlachten...

 
  
    
13.08.21 12:32
passen nicht mehr in die Neuzeit...
Andere Zeiten andere Kriege...

 

5013 Postings, 717 Tage qiwwi"Si vis pacem para bellum"

 
  
    
13.08.21 14:27
Platon, Cicero et al.  

5013 Postings, 717 Tage qiwwiZur Lektüre empfohlen: "Den Krieg denken"

 
  
    
13.08.21 14:48
Die Entwicklung der Strategie seit der Antike

von Beatrice Heuser

Ferdinand Schnöningh Verlag  

5013 Postings, 717 Tage qiwwi...und natürlich Clausewitz: "Vom Kriege"

 
  
    
13.08.21 14:50

5013 Postings, 717 Tage qiwwiSun Tsu nicht zu vergessen:"Die Kunst des Krieges"

 
  
    
13.08.21 14:51

5013 Postings, 717 Tage qiwwizu 31: Schöningh.. sry

 
  
    
13.08.21 14:51

35142 Postings, 4055 Tage Nokturnalwahrscheinlich kehrt jetzt wieder Ruhe ein

 
  
    
13.08.21 15:34
am Hindukusch....Die Talibs graben sich in ihren Steinzeit Islamismus ein und verpennen den Rest der Welt.
Evtl. kann man ja mit denen nen Deal machen und die ganzen Islamisten aus Europa darunter karren....ich meine man muss auch mal neue Wege gehen.  

5013 Postings, 717 Tage qiwwiBen Wallace: US-Abzug aus Afgh. ist ein Fehler

 
  
    
13.08.21 15:36
The US withdrawal from Afghanistan is a ?mistake? and will lead to the resurgence of al-Qaeda posing a threat to the West, the defence secretary has warned.

Ben Wallace said that the West will ?probably pay the consequences? of the decision to withdraw from Afghanistan. He singled out Donald Trump, the former US president, for criticism, describing a deal he did with the Taliban over the withdrawal as ?rotten?.
 

3198 Postings, 402 Tage LionellMission Afghanistan

 
  
    
1
13.08.21 15:43
jämmerlich gescheitert

Frage?

Was hat uns da hinverschlagen?
Warum mischen wir uns in innere Angelegenheiten von exotischen Ländern ein?
Was befähigt uns da eigentlich?
Und warum sind so viele Afghanen bei uns?
Wo ist da eine Verbindung?
Ist es die Kultur ist es die Religion?  

35142 Postings, 4055 Tage NokturnalDie lieben die Deutsche Bratwurst

 
  
    
13.08.21 15:46
deswegen wollen die alle hier her.....nur Ziege zum Mittag ist ja auch langweilig.  

53227 Postings, 4046 Tage boersalinoChaiber-Pass zu einer gefürchteten Chiffre

 
  
    
2
13.08.21 15:51
Als der Kommandeur der Garnison im Frühjahr 1841 seinen Posten einem Nachfolger übergab, meldete er: ?Sie werden hier nichts zu tun haben. Alles ist friedlich.?

Die Briten verfügten noch über 20 Gewehre und 40 Schuss Munition. ?Nur sechs Mann überlebten dieses heroische letzte Gefecht des 44. Regiments. Sie wurden gefangen genommen?, schreibt Saul David.

https://www.welt.de/geschichte/article161130837/...te-Niederlage.html

Lesen .....  

35142 Postings, 4055 Tage NokturnalGab ja auch niemanden der

 
  
    
4
13.08.21 15:56
vor diesem Loch gewarnt hatte....man ist eigentlich völlig Überrascht, bei der Afghanischen Geschichte, das es nun so ausgehen musste.
Nu stehen sie da ,die Demokratie Bringer, wie begossene Pudel.  

14432 Postings, 5619 Tage gogolnun kommt die dt. Panik

 
  
    
13.08.21 16:11
Maas reduziert Botschaftspersonal auf ein Minimum.! !!

Warum muss ich jetzt an das Ende des Vietnam Krieges denken !?
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

53227 Postings, 4046 Tage boersalinoVotel: Dieses Problem betrifft uns alle

 
  
    
1
13.08.21 16:20
Votel: Dieses Problem betrifft uns alle. Was auch immer in diesem Teil der Welt passiert, hat grundsätzlich auch Konsequenzen für die Vereinigten Staaten und auch anderen Nationen. Das Engagement in dieser Region dient dazu, uns vor dem Terrorismus zu schützen, den Handel zu sichern [Opium ?!], den Waffenhandel zu verhindern und zu vermeiden, dass der Flüchtlingsstrom wiederum andere Gegenden destabilisiert.

https://www.welt.de/politik/ausland/...ein-Plan-fuer-die-Zukunft.html  

53227 Postings, 4046 Tage boersalinoDemokratie ist ein Geschenk des Westens

 
  
    
3
13.08.21 16:37
Dem fehlbesetzten Saarländer geht es ?um die Verfassung?. Welche Verfassung, Herr Maas? Der Islam hat eine ? die steht im Koran und ist in der Scharia manifestiert. Zu keinem Zeitpunkt haben die Islamkämpfer auch nur den Hauch einer Andeutung gemacht, dass es für sie etwas anderes als dieses fiktive Gottesrecht geben könne. Verfassungen sind etwas für die demokratischen Auslaufmodelle als spätdekadente Restbestände der Ideen der westeuropäischen Aufklärung. Im Gottesstaat taugen sie nicht.

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...t-das-afghanistan-desaster/  

14875 Postings, 5026 Tage objekt tiefBzgl. Afghanistan und Fluechtende

 
  
    
3
13.08.21 19:45
Deutschland droht ein Asylszenario wie 2015.
In Focus Online nachzulesen.  

3198 Postings, 402 Tage LionellFrau Malu Dreyer.meint ja

 
  
    
13.08.21 22:00
"Wir haben noch viel Platz"
Frau Göring-Eckhardt u.Herrn M.Schulz wirds bestimmt freuen
Und ob die Messer Industrie einen Sufschwung erlebt ,müssmer mal abwarten

Aber trotzdem
Wir schaffen das  

25949 Postings, 5323 Tage zockerlillyMan hat die doch damals schön mit Rüstung und

 
  
    
13.08.21 23:19
Waffen und jeder Menge Knete seitens der USA versorgt, um seinem Erzfeind Russland eins überzuhelfen.

Der Vorteil des Abzugs dort ist wohl, dass man die bisherige Politik im Bezug auf Einwanderung und Abschiebung als gerechtfertigte Glanzleistung sehen darf, Defizite ausblendend, auch neben vielen anständigen Menschen, Leute mit verschiedenen Identitäten oder bereits mit einem unglaublichen Strafregister willkommen zu heissen.
Man wird wohl hoffen, dass alle Flüchtlinge aus dem Land sind, bevor man die große Bombe abwirft.

Die Rüstungsindustrie ist wohl der einzige Gewinner, die Kinder dort bestimmt nicht. Sie tun mir leid! Wären wir alle mehr wie sie, würde es sowas nicht geben.

?Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin? (Carl Sandburg)  

5013 Postings, 717 Tage qiwwiTaliban stehen vor den Toren von Kabul

 
  
    
1
15.08.21 12:18
...und die Amis müssen ihre und unsere Leute mit Helikoptern ausfliegen...
Saigon lässt grüßen
A peaceful transfer of power to a transitional government is being prepared, a minister says.
 

3198 Postings, 402 Tage LionellWem interessiert das

 
  
    
1
15.08.21 12:26
Ob die Taliban wo irgend wo stehen?

Was haben wir mit Afghanistan zutun?  

5013 Postings, 717 Tage qiwwiLaut aktuellen BBC-Nachrichten sind sie in Kabul

 
  
    
2
15.08.21 12:31
drin, nicht mehr nur vor den Toren...

Es gab angeblich eine afghanische Armee von 300.000 Mann  - gut ausgerüstet und ausgebildet von den Amis und von uns ...  wo ist die abgeblieben ??

Und denn afghanischen Helfern, Übersetzern und deren Familien will man nicht helfen - man lässt sie schlicht im Stich; es wird nicht lange dauern, dann hängen die an den Straßenlaternen von Kabul.

Das sind vielleicht "Allierte"... und die beschimpfen uns wegen Nordstream II und verlangen von uns Aufrüstung und Erhöhung unserer Verteidigungs- und NATO-Zahlungen - wofür??

Und mit welchen Recht ??  

Ein politisches, militärisches und moralisches Versagen des Westens, schlimmer noch als Vietnam und Suez...
 

5013 Postings, 717 Tage qiwwi"I hang my head in shame" sagt der ex-Botschafter

 
  
    
1
15.08.21 12:34
der Briten in Kabul, Sir Nick Kay, soeben in der BBC, über diese Katastrophe  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben