UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Seite 1 von 288
neuester Beitrag: 01.12.20 15:40
eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 7181
neuester Beitrag: 01.12.20 15:40 von: Investhaus Leser gesamt: 1862865
davon Heute: 44
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 | 288  Weiter  

4822 Postings, 6466 Tage KleiS+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

 
  
    
24
31.05.13 20:25
Scheinbar hat der Ex-Chef der Kontron AG - Hannes Niederhauser - ein neues Baby gefunden:

Die S+T AG - wurde auf die ehemalige "Gericom AG" alias "Quanmax AG" verschmolzen.

Im Zuge dieser Maßnahme äußerte sich der neue Firmenlenker des Gesellschaft - Hannes Niederhauser -, dass dieser sich das daraus entstandene Unternehmen gut im TecDAX vorstellen könne.

Es muss noch einiges an Marktkapitalisierung und Bösenumsätzen zulegen aber die Unternehmenszahlen sprechen für sich.

Also - nur eine Frage der Zeit, bis die Masse diese Aktie entdeckt und fiar bewertet?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 | 288  Weiter  
7155 Postings ausgeblendet.

52 Postings, 1431 Tage JohannesWildKontron - Neuheiten auf der SPS Connect

 
  
    
2
25.11.20 11:31

Als Laie verstehe ich zwar kaum etwas.
Aber hört sich trotzdem toll an.   laugthing

Link

 

4822 Postings, 6466 Tage Klei@JohannesWild

 
  
    
1
25.11.20 14:37
Wow .... das hört sich wirklich gut an. .... Darf ich hier einen Auszug von Deiner tollen Fundstelle posten?

"Zur SPS Connect, die von 24. bis 26. November rein virtuell stattfindet, präsentiert der Augsburger Embedded-Spezialist Kontron neue Produkte. Außerdem legt der Konzern seine aktuellen Wirtschaftszahlen für das aktuelle Quartal vor.

Auffallend ist das leichte Wachstum, das der Konzern trotz der Corona-Krise erreicht. So stieg der Umsatz der s&t-Gruppe, der Kontron angehört, um 11 Prozent auf 836,4 Mio. Euro, der operative Cashflow erhöhte sich um etwa 45 Mio. Euro. Mittlerweile sind bei Kontron über 5.000 Mitarbeiter beschäftigt. Grund für die steigenden Mitarbeiterzahlen sind Akquisitionen, zum Beispiel von Iskratel und Citycomp."

https://www.elektroniknet.de/embedded/kontron-setzt-auf-ki.181504.html

........

außerdem heute im Newsletter der S&T AG:

Breaking News: Apple bei S&T

S&T ist in Österreich seit Kurzem autorisierter Apple-Reseller! Damit gibt es geballte S&T-Kompetenz in Form von umfassenden Produkt- und Dienstleistungspaketen jetzt auch rund um sämtliche Apple-Produkte für KMU- und Enterprise-Kunden.

S&T vertreibt nicht nur das gesamte Apple-Sortiment wie iPhone, MacBook, iPad und Zubehör, sondern unterstützt Unternehmen mit vielseitiger Expertise im Workplace Management auch bei der Implementierung von Apple Business-Lösungen: Neben maßgeschneiderten Finanzierungsoptionen bieten wir Unternehmen ein komplettes Dienstleistungspaket rund um das gesamte Lifecycle Management wie Betrieb und Rollout von Apple-Produkten.

https://www.snt.at/apple/index.html

Damit und mit der Meldung von Johannes im Bereich KI - künstliche Intelligenz der Kontron Group könnte es einen unerwarteten Umsatzschub bei S&T geben!  

202 Postings, 2198 Tage McFarlaneErneuter Kauf von Niederhauser

 
  
    
4
25.11.20 18:01

20118 Postings, 6957 Tage lehna#55 Naja Klei

 
  
    
3
25.11.20 19:51
Hannes käuft und der Laden brummt trotz Corona. Weiss also gar nicht, weshalb so am Vorstand rummeckerst.
Wie soll der Vorstand denn Fantasie in das Papier bringen?
Indem er wie Trump oder Markus Braun von Wirecard sich zum Master of the Universe pusht und ständig glorreiche Statements zwitschert??
Big Boys würde das eher abschrecken...

 

4822 Postings, 6466 Tage Klei@Lehna

 
  
    
25.11.20 23:36
naja .... Braun und Trump haben heiße Luft gepusht....

Wenn ein Vorstand gut ist, sollte er es auch beherrschen, sich zumindest angemessen zu verkaufen.

Dies gelingt jedenfalls derzeit nicht!

Du kannst es ablesen, wenn du auf den Kurs schaust und den mittlerweile fast VIER JAHRE andauernden Seitwärtstrend!

Außerdem mekere ich nicht, sonder nliefere Fakten!

Dies sollte der Vorstand vielleicht auch mal außerhalb seiner obligatorischen "Brandbekämpfung" tun.

Funkstille bis zum am 09.12.2020 stattfinden Capital Market Day ist jedenfalls kein cleverer Schachzug.

Du siehst, wenn der Kurs geprügelt wird, greift man irgendwann zu einem "Notfallprogramm", um dann wieder in Schweigen zu verharren.

Es ist auch schade, dass immer nur EIN Vorstand kauft und der Rest der Truppe offensichtlich vom eigenen Laden nicht viel hält!  

8877 Postings, 4236 Tage MulticultiJa,wenns so

 
  
    
26.11.20 06:10
weitergeht landen wir unter16 Euro,leider wird nur verkauft,keiner kauft auch wenns noch
so billigist  

202 Postings, 2198 Tage McFarlane@Klei

 
  
    
7
26.11.20 10:02
Ich finde es unfair, vermessen und realitätsfremd von dir, z.B. mal eben "mindestens  3 Mrd. in 2023" zu fordern, wo doch die 2 Mrd. schon ein ambitioniertes und aller Ehren wertes Ziel sind. Deine Wunschträume haben dann zu diesen unzähligen Kursprognosen geführt, die in wenigen Wochen 50% Kurssteigerung bringen sollten, sich dann aber in Luft aufgelöst haben.
Aus der folgenden Enttäuschung heraus haust du dann völlig unangemessen auf die Firma ein, die ja einen tollen Job macht, z.B. jetzt wieder die souveräne Reaktion auf die Short-Empfehlung, Aktienrückkäufe, DDs, Vision 2030, explosive Steigerung des Cashflows etc.
Auch S&T ist nur von dieser Welt und paßt vielleicht nicht zu deinen hochfliegenden Erwartungen, die du bei  irgendwelchen Hype-Aktien evtl. eher erfüllt  bekommst.  

4822 Postings, 6466 Tage Klei@McFarlane

 
  
    
26.11.20 13:36
Ich finde es in Ordnung, dass Du dich so aufregst!

Leider schreibst du aber selber zwischen den Zeilen, dass da irgendwas nicht so ganz richtig ist; wenn ich dich zitieren darf : "...... jetzt wieder die souveräne Reaktion auf die Short-Empfehlung, Aktienrückkäufe, DDs, Vision 2030, explosive Steigerung des Cashflows etc. .... "

Und wieso läuft alles, nur S&T und ein paar andere wenige Aktien nicht?

Finde den Fehler!

 

2164 Postings, 2904 Tage Kasa.dammImmer mit der Ruhe

 
  
    
1
26.11.20 16:23
Viele wünschen sich einen schnellen Kursanstieg - auch ich, doch man muss sich immer wieder zur Ruhe bringen.
Die Ungeduld ist ein schnelles Pferd,
aber ein schlechter Reiter.

 

2164 Postings, 2904 Tage Kasa.dammIst das der Befreiungsschlag?

 
  
    
26.11.20 17:04
Denke, dass erst ein deutlicher Anstieg über  20? ein gewisses Momentum ergibt.  

469 Postings, 3468 Tage djkantecovern die ersten shorties?

 
  
    
1
26.11.20 17:26
oder kommt ein Übernahmeangebot :))) seltsam der Anstieg heute  

1921 Postings, 4846 Tage rotsS&T - Die Aktie beginnt auszubrechen

 
  
    
4
26.11.20 22:22
S&T - Die Aktie beginnt auszubrechen

Der Kursverlauf seit September dieses Jahres zeigt einen unorthodoxen inversen SKS Boden. Heute schiebt sich der Kurs regelkonform nach oben heraus.


Auf dem aktuellen Preisniveau kann es zu einem Rücksetzer kommen, anschließend wird auf Basis der charttechnischen Bewertung eine Fortsetzung der Aufwärtstendenz erwartet. Projektionsziele lassen sich bei 20,70 und 21,70 EUR wartet. Muss das Gap vom 5. November nach unten geschlossen werden ? Meines Erachtens nicht. Auch wenn es sich um ein "common gap" handelt.

Wer mir noch nicht auf Guidants folgt, kann dies geschwind nachholen. Kostenlos. Mir folgen dort mittlerweile 42.028 Traderinnen und Trader. Dort poste ich Ansagen, wie eben die DAX Ansagen: https://go.guidants.com/de/#c/harald_weygand

 

202 Postings, 2198 Tage McFarlane@Klei

 
  
    
27.11.20 09:56
Seit meiner leisen Kritik an dir steigen die Kurse auffällig. Ich nehme an, daß Du es begrüßen wirst, wenn ich meine Kritik verstärken werde, damit die Kurse noch weiter steigen.
Nein, Quatsch, alles gut!
Viele deiner Beiträge schätze ich sehr, z.B. vor kurzem die Reseller-Geschichte bzgl. Apple oder die grandiose plausible Reverse-Take-over-Spekulation von Ennoconn. Gibt es diesbzgl. eigentlich was Neues?  

20118 Postings, 6957 Tage lehnaHatte gestern mein Depot erleichtert

 
  
    
3
27.11.20 10:45
Da Nebenwerte zuletzt im Vergleich zum Dax zu gut gelaufen waren.
Konnte das nicht so recht nachvollziehn.
Aber wie das so ist als Börsianer, heute mit den Hufen gescharrt und S&T gleich wieder eingesackt.
Ok, die 20 und der 200er Schnitt sind nmM schwere Deckel, wo Big Boys beim wegstemmen ächzen werden.
ariva.de
Laut Zahlen und Ausblick war aber der Oktober Abkacker total unberechtigt und das dürfte die Börse schon bald korrigieren.
Öhm-- so mein Plan...



 

4822 Postings, 6466 Tage Klei@McFarlane

 
  
    
27.11.20 20:28
Reverse Take Over von Ennocon ist immer mal wieder Theme....

Was unbestritten ist, sind die fortgeschrittenen Verhandlungen einiger Übernahmen.

Wenn diese mal endlich vermeldet werden können und sogar noch zum 09.12.2020 in die Erläuterungen zur Vision 2030 im Capital Market Day eingeflochten werden, würde dies die Anleger selbst im Börsenlockdownmonat Dezember und dort elbst noch den ein oder anderen Institutionellen aus seinen Löchern hervorlocken....  

1921 Postings, 4846 Tage rotsKönnte eine inverse SKS werden.....

 
  
    
29.11.20 11:17
Könnte eine inverse SKS werden....  

8516 Postings, 4109 Tage Raymond_Jamesder chart hat einiges gutzumachen

 
  
    
01.12.20 10:31

20118 Postings, 6957 Tage lehnaGeht doch

 
  
    
01.12.20 11:02
War abzusehn, dass S&T im positiven Börsenrummel nicht vergessen wird...
ariva.de
Ich hab zwar keine Ahnung, wie lange die Börse wegen dem neuen Impfstoff auf bessere Zeiten spekulieren wird, aber der 200er Schnitt bei 21 dürfte auch bald auf die Tagesordnung kommen.
Denn Hannes freute sich ja schon auf 2021.
Obwohls ja operativ 2020 auch gut lief- trotz Pandemie.
Hmm- der Kurseinbruch, wo Shortseller federführend waren, war dann wohl eine gute Kauf und  Nachkaufgelegenheit....

 

87 Postings, 97 Tage InvesthausWenn die weiter so schön steigt

 
  
    
01.12.20 11:41
und die 24 ? kommt klinke ich mich hier wie angekündigt aus und drücke vorher nochmal schnell im Cockpit den "Turbo", dass ihr alle schnell zu den 30 ? fliegt!

Viel Erfolg uns allen!  

469 Postings, 3468 Tage djkante@Investhaus

 
  
    
01.12.20 11:52
und die nachgereichte 2019er Divi willst auch liegen lassen? Ausserdem freuen sich die shorties immer riesig wenn sie Dividenden zahlen dürfen :)  

586 Postings, 1726 Tage andanteLäuft

 
  
    
01.12.20 11:54
Laufen lassen. Schöne Umsätze, viel Luft nach oben.
So long.  

152 Postings, 1310 Tage gpphjs@rots

 
  
    
01.12.20 13:40
Von der Chartseite sehe ich eher den Durchbruch des langfristigen Abwärtstrends seit August 2019. Vielleicht sind es auch die Computer, die jetzt kaufen, denen soll aber nicht die Luft ausgehen. Wir müssen nachhaltig über die 20,90 ? kommen.  

4822 Postings, 6466 Tage KleiMarshal Wace zieht sich zurück

 
  
    
1
01.12.20 13:53

479 Postings, 4460 Tage pinktraineraber nur etwas . . .

 
  
    
01.12.20 14:53
Marshall Wace reduzierte gestern von 0,51 auf 0,47%.
Die Richtung stimmt schon, vielleicht machen sie ja inzwischen schon weiter . . .  

87 Postings, 97 Tage Investhaus@ djkante

 
  
    
01.12.20 15:40
Naja, ich hatte gehofft ein bisschen Cahs vor dem Brexit freizumachen.

Wobei, der UK-Trump wird bestimmt noch einen Kniff finden, warum UK doch nochmal 20 Jahre weiter mit der EU verhandelt...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 | 288  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben