UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.118 1,6%  MDAX 26.952 1,7%  Dow 31.501 2,7%  Nasdaq 12.106 3,5%  Gold 1.827 0,0%  TecDAX 2.919 2,8%  EStoxx50 3.533 2,8%  Nikkei 26.492 1,2%  Dollar 1,0555 0,0%  Öl 113,2 3,1% 

schon über 100% seit gestern mittag

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.06.06 10:32
eröffnet am: 27.06.06 10:15 von: ImAnlage Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 28.06.06 10:32 von: esistjazz Leser gesamt: 2319
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

106 Postings, 5843 Tage ImAnlageschon über 100% seit gestern mittag

 
  
    
27.06.06 10:15
Die CBB geht ab - es gibt im Moment kein halten!  

106 Postings, 5843 Tage ImAnlageNicht reisserisch genug die Überschrift

 
  
    
27.06.06 11:23
oder was ?

Hier kaut Ihr jeden Wert durch, der seit Monaten eher abkackt, und ihr dichtet ihum mehrere 1000 Prozente an.

Doch hier bei der CBB werden gerade in einem Tag fast 100% Kursplus erreicht und keiner schaut hin.  

259 Postings, 6904 Tage esistjazzeher zu plump

 
  
    
27.06.06 12:19
und unnötig noch nen weiteren Thread dafür zu starten.
Was sind schon 100% plus wenn man bei 20, 30, oder 80 Cent gekauft hat ??

Wenn Du nat. gestern 100.000 Aktien gekauft hast, dann gratuliere ich ganz herzlich.


 

29 Postings, 5843 Tage Zeppelin@alle

 
  
    
27.06.06 15:02
Hat jemand die RT von Berlin  

106 Postings, 5843 Tage ImAnlagemal schauen, was heute noch passiert!

 
  
    
28.06.06 09:11
@esistjazz , da haste völlig Recht, nur das kann hier nicht, wie auch sonst nirgendwo ein Grundlage sein.

Ich weiss, es gibt viele, oder zumindest einige, die haben gekauft bei eben 80 oder 40 oder 25 cent. Auch ich habe mehrfach Stücke bei 70 oder auch 60 cent gekauft, die aber auch irgendwann mit Verlust, wohl noch über 50 wieder rausgeworfen. ABER , habe auch grosse STückzahlen bei 25 gekauft und bei 45 verkauft und ähnliches.

Sorry, esistjazz, sei mir nicht böse, wenn ich das so direkt sagen, doch Deine Anmerkungen sind kontraproduktiv - führen weg von der Sache.
An der Börse ist jeden Tag ein neuer Tag- eine neuer Anfang.
Man macht Verluste oder Gewinne.
Wenn ich nun eine Aktie für 20 cent kaufe, die wohl möglich bis 45 cent steigt, dann aber wieder sinkt, dann ist das erst mal so.
Das ist wohl ein klassischer Fehler, den viele, sicher ich auch bisweilen machen, dann zu sagen, "wenn die nochmal bis 45 kommen verkaufe ich sofort".
Der Kurs sinkt und sinkt - hypothetisch, und man hat immer noch die Hoffnung auf die ehemaligen 45 cent.
Wenn dann der Kurs bei 10 cent steht, denkt man sich , hätte ich mal wenigstens den Einstand wieder, aber will immer noch nciht abgeben, weil man ja schliesslich keinen grossen Verlust machen will.
Und dann ist der Wert irgendwann bei 4 cent, und man denkt sich, "auch egal, jetzt ist eh schon das meiste weg".
Dann steigt die Aktie auf 7,5 cent und es wird gejubelt, nur ich verstehe es nicht, weil ich ja erst ein viertel meines Ankaufspreises habe.

Doch diese Rechnung führt in die Enge, zu falschen Schlussfolgerungen.
Ehemalige Kurse gab es mal, und es gibt überhaupt kein Anhaltspunkt, dass diese jemals erreicht werden könnte.
Klar gibt es die Chartanalyse, doch die ist bei einem solchen Wert- der in der Insolvenz ist, der eben innerhalb von einem Jahr zwischen 3 und 91 cent pendelt- also im das 30fache, fast völlig ohne Aussagekraft.

Trotzdem dir viel Erfolg, dass auch DU noch mit einigermassen einem blauen Auge, oder sogar vielleicht doch mit Gewinn wieder rauskommst.        

259 Postings, 6904 Tage esistjazzhmmm....

 
  
    
1
28.06.06 10:32
jetzt hastes mir aber doch gegeben...und zwar im positiven Sinne ! Bin überrascht von Deiner Antwort und dem Inhalt Deiner Mail kann ich auch fast überall zustimmen.

Nur kontraproduktiv muss ich abstreiten, weil ich das ja eigentlich für den ganzen Thread proglamieren wollte, weil er irgendwie doppelt ist.

Das Scenario bezgl. Kauf und "Nicht"-Verkauf kenn ich auch.
Hatte CCB vor 1 1/2 JAhren auch als Penny ins Depot genommen, dann aber bei 40 Cent nochmal etwas nachgekauft. Tja...:-)

Da viele kleine Anleger hier Verluste eingefahren haben, wird CCB immer ne emotionale Sache/Aufreger bleiben . (gibts nicht auch ne private Internetseite zu CCB ?? )

Bin gespannt was heute an Infos rüberkommt. Auf jedenfall linse ich immer wieder mal mit meinen dicken Augen auf den WErt.

gruss
esistjazz  

   Antwort einfügen - nach oben